ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Automatikgetriebe schaltet schlecht

Automatikgetriebe schaltet schlecht

Opel Vectra C
Themenstarteram 24. Januar 2021 um 20:08

Hallo Opel Freunde

Ich fahre einen 2004 Vectra C Caravan 2,2 L 155ps Automatik Drallklappen wurden schon getauscht Luftmassenmesser wurde schon getauscht alles gut doch jetzt macht er sobald er etwas warm wird nur muggen beim Schalten wie wenn ich bei einem Manuellen Getriebe die Kupplung betätigen weiß jemand was es sein könnte ein Kollege meinte es könnte der Nockenwellen Sensor sein? Kennt das Problem jemand? Mfg Pascal.

 

 

Ähnliche Themen
8 Antworten

Also ich würde erstmal eine Automatikgetriebe Spülung machen evtl könnte der Wandler ein Schaden bzw die Lamellen.

Zitat:

@passi2209 schrieb am 24. Januar 2021 um 20:08:16 Uhr:

Hallo Opel Freunde

Ich fahre einen 2004 Vectra C Caravan 2,2 L 155ps Automatik Drallklappen wurden schon getauscht Luftmassenmesser wurde schon getauscht alles gut doch jetzt macht er sobald er etwas warm wird nur muggen beim Schalten wie wenn ich bei einem Manuellen Getriebe die Kupplung betätigen weiß jemand was es sein könnte ein Kollege meinte es könnte der Nockenwellen Sensor sein? Kennt das Problem jemand? Mfg Pascal.

Hab ich auch. Getriebe hat ziemlich sicher ein Weg. Du kannst nun noch zwei Dinge probieren:

 

1. Getriebeölspülung/wechsel

2. Software Update Getriebe

 

Zweitens hat bei mir eine enorme Verbesserung gebracht. Wenn du nicht weißt ob ein Update schon mal gemacht wurde ist es auf alle Fälle einen Versuch Wert! Wird es aber wahrscheinlich wie bei mir auch nicht beheben. Da hilft meist nur ein neues Getriebe. Ist mir mittlerweile egal da das Schalten durch das Update besser geworden ist ist es aushaltbar.

Was meinst du genau mit muggen? Er schalter und zieht nicht, also kein Kraftschluß? Oder es ruckt? Der Wechsel is nicht wirklich sinnvoll , Spülung kann was bewirken.

Moin,

 

ein Wechsel des ATF ist schon sinnvoll. Mache ich bei meinem AT5 alle 2 Jahre, selbst wenn nur 3 Liter raus kommen merkt man sofort, daß er anschließend spürbar weicher schaltet.

 

Gruß

Andre

Zitat:

@blackjan schrieb am 1. Februar 2021 um 00:23:54 Uhr:

Zitat:

@passi2209 schrieb am 24. Januar 2021 um 20:08:16 Uhr:

Hallo Opel Freunde

Ich fahre einen 2004 Vectra C Caravan 2,2 L 155ps Automatik Drallklappen wurden schon getauscht Luftmassenmesser wurde schon getauscht alles gut doch jetzt macht er sobald er etwas warm wird nur muggen beim Schalten wie wenn ich bei einem Manuellen Getriebe die Kupplung betätigen weiß jemand was es sein könnte ein Kollege meinte es könnte der Nockenwellen Sensor sein? Kennt das Problem jemand? Mfg Pascal.

Hab ich auch. Getriebe hat ziemlich sicher ein Weg. Du kannst nun noch zwei Dinge probieren:

 

1. Getriebeölspülung/wechsel

2. Software Update Getriebe

 

Zweitens hat bei mir eine enorme Verbesserung gebracht. Wenn du nicht weißt ob ein Update schon mal gemacht wurde ist es auf alle Fälle einen Versuch Wert! Wird es aber wahrscheinlich wie bei mir auch nicht beheben. Da hilft meist nur ein neues Getriebe. Ist mir mittlerweile egal da das Schalten durch das Update besser geworden ist ist es aushaltbar.

Grüsse Dich, wie bist auf das Update gekommen? Hab 1.9 cdti 6g aut. Und das Schaltverhalten ist grauenhaft, zieht 3ten bis 60.

Hast FOH beauftragt oder ist info darüber im Netz? Hab alles durchsucht meine ich.

Lg aus HH

DANIEL

Moin

auf dem GM-Surfer gibt es für viele GM-Produkte,

ein SW-Update ,egal ob Motor,Getrieb oder CIM.

der FOH muß es dann nur Anhand der VIN und

nach Zugang zum GM-Surfer runterladen.

mfg

P.S. ich habe mir eins für den Motor draufspielen lassen,

nachdem ich dem FOH gezeigt habe ,wo es Runterzuladen ist !

zu GM Zeiten war das ein 5er in die Kaffekasse,

heute,dank PSA kostet es Geld !

Zitat:

@danyhh schrieb am 10. Februar 2021 um 10:35:45 Uhr:

 

Grüsse Dich, wie bist auf das Update gekommen? Hab 1.9 cdti 6g aut. Und das Schaltverhalten ist grauenhaft, zieht 3ten bis 60.

Hast FOH beauftragt oder ist info darüber im Netz? Hab alles durchsucht meine ich.

Lg aus HH

DANIEL

Das ist normal das der 3. bis 60 gefahren wird. Ist in der Software des Automatiksteuergerätes so programmiert. Da hilft auch kein Softwareupdate.

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 11. Februar 2021 um 13:10:53 Uhr:

Moin

auf dem GM-Surfer gibt es für viele GM-Produkte,

ein SW-Update ,egal ob Motor,Getrieb oder CIM.

der FOH muß es dann nur Anhand der VIN und

nach Zugang zum GM-Surfer runterladen.

mfg

P.S. ich habe mir eins für den Motor draufspielen lassen,

nachdem ich dem FOH gezeigt habe ,wo es Runterzuladen ist !

zu GM Zeiten war das ein 5er in die Kaffekasse,

heute,dank PSA kostet es Geld !

Genau so ist es! Ich durfte dank den neuen Gebühren 130€ zahlen.

1x Motorsteuergerät Update 50€

1x Getriebesteuergerät Update 50€

30€ fürs machen da das mit dem runterladen und so dauert.. Habe die Preise verglichen manche FOHs wollen glatt über 200€ für das was ich für 130 bekommen habe. Guck dich also am besten um. Ich finde 50€ pro Software schon ziemlich teuer dafür das dass Auto nun nicht mehr das neuste ist aber naja... Ist halt so.

Ich hab mich im Netz informiert (hauptsächlich hier im Forum). Hab dann beschlossen es zu versuchen da ich sowieso mein AGR dichtgemacht hab und es rausprogrammieren lassen wollte. Das ging laut FOH erst nach einem Update des Motorsteuergeräts deswegen... Hab aber n AT-5 also kann ich für das 6g AT nicht sprechen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Automatikgetriebe schaltet schlecht