ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Autogas, Mitusbishi, Galant, EA0, 2.5 V6

Autogas, Mitusbishi, Galant, EA0, 2.5 V6

Themenstarteram 24. März 2008 um 18:11

Probleme im LPG/Autogas-Betrieb; Fehlermeldungen; Diagnosehilfen...

 

Hi,

 

dies ist ein Hilfeaufruf an alle die ein wenig Erfahrung haben mit Mitsubishi Galant und Autogas...

 

Ich habe seit gestern das Problem das meiner kein Autogas mehr zu sich nehmen will.

Er wird warm, schaltet um, ruckelt kurz (kämpft ums anbleiben, im Standlauf geht er auch aus) und geht zurück in den Benzinbetrieb. Der Gastank ist allerdings voll, genau wie der Benzintank.

Ich bin jetzt ca 16.000km mit Gas gefahren und hatte bisher keine größeren Probleme mit, bis auf das die Motorwarmleuchte immer mal anging, was durch mehrere Werkstattbesuche noch nicht ganz zu beheben war.

 

 

 

Weiß auch zufällig jemand ob man ein Diagnosegerät erwerben kann, das ich nicht bei jedem kleinen fehler von der Gasanlage erst in die Werkstatt fahren muss um ihn auslesen zu lassen?Wieviel kostet so ein Teil für meinen Wagen?

 

 

Ich hoffe mir kann noch geholfen werden.

 

 

Danke schon mal im voraus an allen die mir hier was sagen können. Sicher könnt ihr auch fragen stellen..

 

 

Bis Bald

 

Dirk

 

Beste Antwort im Thema

Welche Gasanlage ist verbaut? Auf der Anlage müßte doch noch garantie sein oder?

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo,

also es ist wohl so, dass nicht genug Gas ankommt und deshalb der Motor fast abstirbt. Also eine Einstellungssache und du benötigst wohl einen Werkstattbesuch.

Ein Auslesegerät wollte ich auch mal haben, ist aber leider so, dass es nicht einfach mit der Software und einem Kabel + Notebook ran kann wie bei dem VW-Konzern, sondern dass man den ganzen Tester brauch (heißt Mut).

MFG

mitwisser

Themenstarteram 24. März 2008 um 18:29

Das seltsame ist ich bin Morgens Losgefahren, da leif er wie eine 1...

Er wurde warm, hat umgeschalten, alles super.

 

Als ich dann am Abend zum Feierabend wieder den Gasbetrieb aufnehmen wollte hat er des spinnen angefangen...

Einfach so aus heiterm Himmel :-(

 

Was ich höchstens noch vermutet hätte, is das der Gasfilter zu ist. Jedoch ist der angeblich erst kürzlich gewechselt wurden!?!

Wenn du einen mit OBD hast kannst du das AGV 4000 nehmen.Habe selber einen Galant mit 118 kW er hat OBD.Die mit 120 kW nicht.

mfg CB5GTI

Welche Gasanlage ist verbaut? Auf der Anlage müßte doch noch garantie sein oder?

Themenstarteram 25. März 2008 um 16:42

Ich habe eine Tartatineanlage seit Anfang September 2007 drin.Garantie besteht noch, nur meinte der Fachhändler eben es sei die Lambdasonde hin...

Kann des sein, weil dann würde es auch nicht mehr unter die Garantie fallen, oder?

Gasfilter meinte er ist es nicht.Klar, die Lambdasonde kostet bei ihm 201,??Euro plus einbau, plus Steuer...

Meiner Meinung nach bekommt er kein Gas. Eventuell Elektro-Magnet am vorderen Gasabschaltventil schadhaft.

@ Eichi18 und CB5GTI,

habt ihr an nem EA0 V6 schon mal eine Gasanlage verbaut?(Wenn ja, dann sicher Tartarini?)

Einbauzeit ca?

Irgendwelche Besonderheiten?

Habt ihr an paar davon in der Kundschaft?

Haben die irgendwelche Auffälligkeiten?

Themenstarteram 26. März 2008 um 17:04

Elektromagnet? Wie finde ich das heraus?Kann das auch zu der Fehlermeldung, das die Lambdasonde defekt sei führen?

Themenstarteram 26. März 2008 um 17:11

@S-XT

 

 

Bei mir hat es 4 Tage gedauert. Der Preis war bei 2699,00 beim Mitsubishi Fachhändler.

Was zurzeit öffters mal geht sind die Temperaturfühler am Verdampfer.Wohl mal eine schlechte Lieferung bekommen.

Ansonsten Laufen die Anlagen Super.Der Vedampfer hat reichlich Reserven.

Bei einigen Fahrzeugen (Neu) muss man die Anlage nachjustieren ca 3-5 TKM (geheime Einfahrprogramme).

Für 2699€ günstig für ein 6 Zylinder bei mir hättest du noch 400€ drauflegen müssen.

Wie groß ist dein Gastank?

mfg CB5GTI

Zitat:

Original geschrieben von S-XT

@ Eichi18 und CB5GTI,

habt ihr an nem EA0 V6 schon mal eine Gasanlage verbaut?(Wenn ja, dann sicher Tartarini?)

Einbauzeit ca?

Irgendwelche Besonderheiten?

Habt ihr an paar davon in der Kundschaft?

Haben die irgendwelche Auffälligkeiten?

Der Galant läuft recht gut auf Gas. Habe bisher Tartarini und E-Gas im V6 verbaut. Vorteil bei der E-Gas sind die sehr kompakten Rails die hab ich sogar unter die Zündkerzenabdeckung gebracht und das die Anlage halt mit dem OBD-Stecker verbunden wird und somit sich selbst nachregelt.

Besonderheit relativ wenig außer das halt das obere Ansaugrohr weg muß damit man nahe an die Originalen Einspritzdüsen ran kommt.

Einbauzeit 2-2.5 Tage inklusive TÜV.

@Dirk eventuell mal beim Umrüster nachfragen weche Firmware momentan am Steuergerät ist. Die neueren haben eine bessere Diagnosemöglichkeit. (Fehlerspeicher) Aktuelle Firmware 3700

@ Eichi18 Sag mal hast du die Japan Adapterkabel oder die Universalkabel für die Einspritzdüsen bei der EGas genommen?

mfg CB5GTI

Zitat:

Original geschrieben von CB5GTI

@ Eichi18 Sag mal hast du die Japan Adapterkabel oder die Universalkabel für die Einspritzdüsen bei der EGas genommen?

mfg CB5GTI

Bei Japan Stecker nehme ich nur noch die Universalkabel. Irgendwie bekommen die alle keine vernünftigen Adapterkabel für Japan Stecker hin!

Hast recht die ersten die Ich bekommen habe sind beim Aufstecken gebrochen.

mfg CB5GTI

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Autogas, Mitusbishi, Galant, EA0, 2.5 V6