ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Autofinanzierung vorzeitig beenden aufgrund Dienstwagen

Autofinanzierung vorzeitig beenden aufgrund Dienstwagen

Themenstarteram 8. November 2020 um 14:49

Hallo zusammen,

ich werde zum 1. Januar einen Dienstwagen bekommen und brauche daher meinen Renault Megane nicht mehr. Dieser ist teilweise finanziert.

Also ich habe eine Anzahlung gemacht und dazu eine Finanzierung abgeschlossen, die noch bis März 2022 läuft. Ob ich diese aufgrund einer unwirksamen Klausel im Vertrag widerrufen kann, habe ich nicht geprüft bisher. Aufgrund der Anzahlung sollte ich zusammen mit den Raten bisher mehr gezahlt haben als den Wertverlust des Autos in den letzten 3 1/2 Jahren.

Welche Empfehlung habt ihr zur Vorgehensweise? Ins Autohaus gehen und mit denen einfach reden oder direkt an die Bank wenden?

Danke für Tipps und einen schönen Sonntag noch.

Beste Antwort im Thema

Sechsstellig verdienen und einen finanzierten Renault Megane fahren - sure

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Eine andere Option wäre, mit der Firma zu reden und um Car Allowance zu bitten. Macht Sinn, wenn man selbst ein besseres Fahrzeug hat als das Unternehmen als Firmenfahrzeug bietet.

Die kleine EFH Siedlung in der ich wohne könnte eine Benz und BMW Werbesiedlung sein....13 Häuser bei 6 stehen Benz oder BMW + ein Benzwohnmobil, dazu gesellt sich noch ein Volvo xc 60.

Nach der Theorie verdienen dann alle im oberen Drittel 5 stelliger Bereich:) und die Beiden mit dem Focus im 6 stelligen Bereich. Da muss ich morgen gleich mal fragen gehen.

Und in der Praxis gehören die Autos der Bank.

He he, genau wie die Häuser

Zitat:

@-Pitt schrieb am 22. Januar 2021 um 19:29:06 Uhr:

Und in der Praxis gehören die Autos der Bank.

Oder die verdienen einfach mehr als du und können sich mehr als einen Opel Insignia leisten.

Zitat:

@backbone23 schrieb am 22. Januar 2021 um 21:46:27 Uhr:

Zitat:

@-Pitt schrieb am 22. Januar 2021 um 19:29:06 Uhr:

Und in der Praxis gehören die Autos der Bank.

Oder die verdienen einfach mehr als du und können sich mehr als einen Opel Insignia leisten.

Als ob ein Insignia der billigste Wagen auf dem Markt wäre. Guck dir mal an was so auf den Straßen rumfährt, da ist man mit einem Insigna mindestens im oberen Drittel.

Deshalb kann auch jeder fahrendes er will.

Zitat:

@E97 schrieb am 23. Januar 2021 um 01:31:49 Uhr:

Als ob ein Insignia der billigste Wagen auf dem Markt wäre. Guck dir mal an was so auf den Straßen rumfährt, da ist man mit einem Insigna mindestens im oberen Drittel.

Na dann könnte man ja auch pauschal unterstellen, dass jeder Opel Insignia auf den Straßen irgendeiner Bank gehört.

23 % aller Fahrzeuge wurden 2019 Bar bezahlt, siehe Anhang

Screenshot-20210123-100859-chrome

Da wird aber nicht nach Marken und Modellen differenziert.

ALLE BMW, Mercedes und Opel Insignia in privater Hand sind finanziert oder geleast!

Quelle: -Pitt und backbone23, MT-User

Mancher fühlt sich einfach wohler, wenn er sich einredet, dass jedes Auto, das teurer ist als das Eigene, der Bank gehört ;)

Wenn's ihm hilft, sich besser zu fühlen, warum nicht ... :D

XF-Coupe

Mein BMW ist ohne Finanzierung gekauft worden, also ist die Aussage "ALLE BMW" falsch.

Oh du meine Güte. Was dieser Pippikram jetzt soll, das wissen wohl nur die selbstdarstellerischen Verfasser mancher Nachrichten. Jeder der halbwegs denkfähig ist kann sich ausrechnen, dass man für roundabout 35000€+ oder auch eine entsprechende Leasingrate genauso den Insignia fahren wie einen BMW oder Audi. Oder ich eben Honda.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Autofinanzierung vorzeitig beenden aufgrund Dienstwagen