ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Autofahrer wirft Müll auf die Fahrbahn!

Autofahrer wirft Müll auf die Fahrbahn!

Themenstarteram 18. April 2018 um 20:49

Hallo zusammen,

heute morgen bin ich wie üblich die A46 von Wuppertal nach Düsseldorf gefahren und stand mal wieder die tägliche halbe Stunde im Stau - als plötzlich der Herr vor mir anfängt vermehrt kleine Plastikreste aus dem Fenster zu werfen.

Ich dachte ich spinne! Bin dann rasant neben ihn gefahren und hab ihm erstmal gebeten das Fenster runter zu machen. Im Anschluß hab ich ihm natürlich leicht verärgert gefragt, wie er denn auf die dumme Idee kommt die Autobahn als Mülleimer zu benutzen. Er schien sehr eingeschüchtert zu sein und erwiderte nur, dass es doch nur ein wenig Müll war. Nochmals ermahnend, dass er dies doch in Zukunft unterlassen soll ,bin ich dann fortgefahren.

Nichtsdestotrotz bin ich total überrascht wie unbesorgt er mir mitteilte, dass es doch nicht viel Müll war.

Wie hättet ihr reagiert?

Liebe Grüße

Beste Antwort im Thema

Ich finde das hast du gut gemacht.

Müll gehört in die Mülltonne

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Müll ? Ist ja halb so wild....

Glasflaschen die noch an einem Stück sind,und in einer Kurve liegen...da kann man sich drüber aufregen...

So, habe gut gepopelt und einen klebrigen Batzen elegant entsorgt. Anzeigen gerne an m6

Zitat:

@otto2111 schrieb am 20. April 2018 um 22:26:33 Uhr:

So, habe gut gepopelt und einen klebrigen Batzen elegant entsorgt. [...]

Hoffentlich nicht durch Verzehr...

Soso, schauen wir uns doch mal dein Abenteuer genauer an, und übersetzen selbiges in die Realität:

 

Zitat:

@MartinBach schrieb am 18. April 2018 um 20:49:48 Uhr:

und stand mal wieder die tägliche halbe Stunde im Stau - als plötzlich der Herr vor mir anfängt vermehrt kleine Plastikreste aus dem Fenster zu werfen.

Du standest also im Stau, und der Fahrer vor dir warf Müll aus dem Fenster. So weit, so gut. Erzürnt wie du warst,

Zitat:

Ich dachte ich spinne!

Bist du sodann im Stau

Zitat:

Bin dann rasant neben ihn gefahren

und hast ihn vermutlich freundlich

Zitat:

und hab ihm erstmal gebeten das Fenster runter zu machen.

gebeten das Fenster zu öffnen. Also das offene Fenster, aus welchem er den Müll warf. Als du ihn

Zitat:

Im Anschluß hab ich ihm natürlich leicht verärgert gefragt, wie er denn auf die dumme Idee kommt die Autobahn als Mülleimer zu benutzen.

ob seines Verhaltens angesprochen hast, war er kurioserweise

Zitat:

sehr eingeschüchtert

und

Zitat:

erwiderte nur, dass es doch nur ein wenig Müll war.

Korrekt wie du bist, hast du es bei einer Ermahnung belassen

Zitat:

Nochmals ermahnend, dass er dies doch in Zukunft unterlassen soll

und hast gnädigerweise auf eine Anzeige verzichtet, und bist dann im Stau fortgefahren.

Zitat:

bin ich dann fortgefahren.

Und natürlich warst du überrascht, was der kritisierte Fahrer für eine Ausrede von wegen "nur ein wenig Müll" erfand.

Zitat:

Nichtsdestotrotz bin ich total überrascht wie unbesorgt er mir mitteilte, dass es doch nicht viel Müll war.

Hier also eine mögliche Übersetzung, welche freilich graue Theorie und nur eine Phantasie ist:

MartinBach steht wie jeden Tag völlig entnervt im täglichen Stau auf der A46 auf dem Weg zur Arbeit, sein Weib war unpässlich, der Sohn brachte eine 6 nach Hause, der ÖPNV ist auch keine Lösung, der Job ist schlecht bezahlt, das Wetter ist Scheisse und er hat den Kaffee vergessen. Und dann, auf einmal ist die ultimative Lösung da: Meier im Golf vor ihm schmeisst den Plastelöffel seines McDonalds-Kaffees aus dem Fenster! Ja, Endlich! Also geschickt auf die nächste Zwanzigmeterlücke im Stau gewartet, die Launch-Control des 400PS-Fünfers aktiviert, und mit rauchenden Reifen neben Meiers Golf den Anker geworfen. Dabei nebenbei 5 Liter Super + verbrannt und 1 Tonne Feinstaub produziert. Mit einem Chuck Norris ähnlichen Daumen Runter wird dem zu Tode erschrockenen Meier im Golf klargemacht, das offene Fenster zu schliessen und sofort wieder zu öffnen, und dann geht es los: Das Gesicht zur Faust geballt, wühlen in der klimatisierten Mittelkonsole nach der Schusswaffe, und mit 140DB gebrüllt: Du A**i, du Umwelts*u, was bildest du dir ein? Unsere Kinder wollen auch auf diesem Planeten leben! Währenddessen läuft die Klima des MartinBach natürlich weiter auf vollen Touren. Zum Abschluss noch dem Meier mitgeteilt, ich hab ein Handy, eine Dashcam und deine Autonummer.

 

Um diese graue Theorie weiter zu spinnen, ergeben sich natürlich auch andere Konsequenzen. Der Tag ist gerettet, Martin hat ein gutes Werk vollbracht. Als Martin dann deswegen zum zehnten Mal zu spät zur Arbeit kommt, gibt es eine Abmahnung, und irgendwann fliegt er raus. Kein Problem, Jobs gibt es wie Sand am Meer, und Martin ist immer noch der Gute. Oder Martin bekommt nie wieder einen Job, weil er offensichtlich Prioritäten falsch bemisst. Oder aber der Meier im Golf ist mitnichten ängstlich, und schlägt den Martin zu Klump.

Zitat:

Wie hättet ihr reagiert?

"Ihr" kann ich ned beantworten, aber ganz sicher hätte ich keinen im Stau "verfolgt". Würde sich zufällig die Gelegenheit ergeben, schläge ich dem Meier vor, einen Müllbeutel im Auto zu führen. So mache ich das.

 

So long

Ghost

Zitat:

@invisible_ghost schrieb am 21. April 2018 um 05:09:25 Uhr:

Soso, schauen wir uns doch mal dein Abenteuer genauer an, und übersetzen selbiges in die Realität:

 

So long

Ghost

ymmd

Beste Unterhaltung

Zitat:

@rambonaut schrieb am 20. April 2018 um 22:06:04 Uhr:

Müll ? Ist ja halb so wild....

Glasflaschen die noch an einem Stück sind,und in einer Kurve liegen...da kann man sich drüber aufregen...

Glasflaschen sind überall die Pest, Radfahrer können wohl ein Lied davon singen, wie sie die Hasszeichen in den Augen bekommen, wenn der Weg vor einem vor lauter Glasscherben nur so funkelt ....

Ich würde viel mehr Pfand auf Verpackungen legen, klappt mit den PET Flaschen oder Autobatterien ganz gut, warum nicht auch Öldosen/Kanistern? Dann würden die nur 10 min in der Natur liegen bis der erste Sammler vorbeikommt und sich seine Rente aufbessert.;)

Wenn Menschen unbeobachtet sind (mehr oder weniger), dann werden sie gern zu Wildsäuen. Ob im Straßenverkehr oder auf öffentlichen Toiletten.

am 21. April 2018 um 10:58

Zitat:

@UTrulez schrieb am 21. April 2018 um 10:40:09 Uhr:

Wenn Menschen unbeobachtet sind (mehr oder weniger), dann werden sie gern zu Wildsäuen. Ob im Straßenverkehr oder auf öffentlichen Toiletten.

Das stimmt vollkommen. Stichwort Fahrerflucht :) wenn die Versicherungsprämien nicht so horrend hoch wären, würden wir eher menschlich handeln/bleiben.

Zitat:

@ahmettir schrieb am 21. Apr. 2018 um 10:58:54 Uhr:

wenn die Versicherungsprämien nicht so horrend hoch wären, würden wir eher menschlich handeln/bleiben.

Da ist wohl was dran. Allerdings sind die Praemien deshalb so hoch, weil die gegnerischen Fahrzeuge immer exponentiell teurer werden, damit dann auch deren Reparatur.

Zitat:

@ahmettir schrieb am 21. April 2018 um 10:58:54 Uhr:

Zitat:

@UTrulez schrieb am 21. April 2018 um 10:40:09 Uhr:

Wenn Menschen unbeobachtet sind (mehr oder weniger), dann werden sie gern zu Wildsäuen. Ob im Straßenverkehr oder auf öffentlichen Toiletten.

Das stimmt vollkommen. Stichwort Fahrerflucht :) wenn die Versicherungsprämien nicht so horrend hoch wären, würden wir eher menschlich handeln/bleiben.

Das ging mir auch schon mal durch den Kopf ... ist schon tricky, wenn ich einen Parkschaden regulieren lasse von z.B. 1000 EUR werde ich genauso hochhgestuft als wenn ich den 150 000 EUR Ferrari zusammenschiebe ...:rolleyes:

Für die versicherungen ist es allgemein betrachtet wahrscheinlich eh ein +/- 0 Spiel ob n un die HP von Person A oder die Vollkasko von Person B bei Fahrerflucht zahlt ... in beiden Fällen kann sie hochstufen, ja es gibt natürlich noch die Selbstzahler die keine Kasko haben ... mal wieder eine WINWIN nur für die Versicherungen, die können dabei nur gewinne... :mad:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Autofahrer wirft Müll auf die Fahrbahn!