ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Autobild titelt heute "BMW im Turboloch"

Autobild titelt heute "BMW im Turboloch"

Themenstarteram 14. November 2008 um 11:09

Hallo zusammen ,

heute steht in der AudiBild , äh AutoBild auf Seite 72 ein Artikel über Ärger bei dem 3-Liter-Biturbo !

 

Kurz zusammen gefasst :

Im Frühjahr 2008 beklagten die ersten Fahrer eines 335i , dass der Motor von unten heraus keine Kraft mehr hätte .

BMW hatte einen "kleinen kosmetischen Mangel" behoben und die Motorsteuer-Software geändert . Die Wastegate-Turbos machten im Leerlauf harmlose , aber hässliche Geräusche - ähnlich dem Klappern einer mechanischen Schreibmaschine .

Hintergrund : Die Überdruck-Klappen der Turbos sind normalerweise im Leerlauf geschlossen und öffnen erst beim Gasgeben, wenn der max. Ladedruck erreicht ist um Motorschäden zu verhindern .

Durch ein update der Steuersoftware auf Version 29.2 wurden ab März 2008 die Klappen im Leerlauf auf "offen" gestellt , so dass sie beim Gasgeben erst schließen müssen ...laut BMW 150 Millisekunden!

 

Schon im September 2007 kamen optimierte Turbos zum Einsatz und seit März 2008 auch noch ein neues Steuergerät !

Nach all diesen Verbesserungen sollen die 335i wieder nahezu unbekümmert beschleunigen .

 

Die "Problemautos" von vor 09/2007 sollen nun durch Software-Lösungen "abgespeist" werden , anstatt die Turbos zu tauschen .

Zudem wird Kunden ein Downgrade der motorsteuersoftware angeboten , die zwar wieder das Klappern erzeugt , aber auch wieder Durchzug bietet ....

 

Das ist jetzt nur so auf die schnelle kurz zusammengefasst ! Vollständigen Artikel findet ihr in der Autobild Nr.46 von heute (14.11.2008) auf Seite 72 .

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von pfarrer

Solln die mal

etwas breit gefächerter über das Beschleunigungsproblem des A5 3.0tdi berichten, ober über die Bremsprobleme.

Gottseidenk gibt's Motor-Talk, sonst wüsste ich garnicht, dass mein Auto Beschleunigungs-, Brems- und noch ein paar andere lebensgefährliche Probleme hat. So kann ich wenigstens bei meinem ersten KD statt kleinlaut "keine bekannten Mängel" rauszustottern eine ordentliche Liste möglicher Schwachpunkte mit Bitte zur Überprüfung beim Hersteller vorlegen... offensichtlich habe ich wohl tatsächlich ein funktionierendes Fahrzeug gekauft!? Mist! Am besten dreh ich gleich mal 'ne Einspritzdüse raus und baller' mit 'nem ordentlichen Bordsteinsprung die Spur kaputt, bevor's noch irgendwer merkt. :D

Hab mal einen kurzen Ausflug in die weiss-blaue Ecke gewagt, um ein paar interessante Threads zu lesen. Schade... hier steht auch nur der gleiche Käse wie in der Audi-Abteilung, nur halt über Modelle mit 'nem Propeller vorne drauf. Scheinbar gibt es seit letztem Jahr einen Wettbewerb, wer die Meute mit unsinnigen Mängelvermutungen am meisten anheizen kann!? :( Wenn ein ordentlicher Preis winkt, wurde ich mir auch nochwas Nettes ausdenken. ;)

Lasst die Steine stecken... bin schon wieder weg...

Stevo

408 weitere Antworten
Ähnliche Themen
408 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von zepter

@ Hi,

Könnte jetzt meinen Touring Ez. 04.04.2007 aktuell auf ISTA/P 2.33.1 updaten lassen. Fahrzeug muß einen Tag in die Werkstatt und es kostet 100.- EUR. Der WM meinte das mit der neuen Software das Rasseln nicht weg ist,da kann auch nichts kaputt gehen wenn die Wastegates rasseln dies sei eine "Eigenart des Motors" , dagegen könne man nichts machen, grundsätzlich sei es aber schon besser die neueste Software auf dem Steuergerät zu haben, so seine Worte. Frage an unseren Software-Messias meyergru: Werden da mit dem Softwareupdating noch andere Funktionen freigeschaltet ? Soll ich's machen lassen oder nicht, bin jetzt irgendwie hin und hergerissen.:confused:

lg.zepter

Das mit der "Eigenart des Motors" ist Blödsinn. Anderenfalls hätten sie 09/07 die Wastegate-Aktuatoren nicht verändert. Kurz danach sahen sie sich wegen zunehmender Kundenbeschwerden genötigt, sozusagen vorauseilend eine Software zu bauen, die das Problem kaschiert - mit den bekannten Folgen des Turbolochs.

Dann haben sie mit v32.1 eine Option geschaffen, wo man zwischen Rasseln und Turboloch wählen konnte. Nun mit v33 gibt es nur noch die Rassel-Variante, weil sie es satt hatten.

Nur, wenn das nur ein kosmetisches Problem ist, wieso dann der ganze Aufriß? Nun gut, Du bist nun aus der Garantie draußen, es sei denn, Du hättest Dich vorher schon beschwert. Angesichts der jetzt einheitlichen Software kann BMW eigentlich niemand mehr auf den Software-Fix verweisen, wenn es klappert. An sich müssten sie die Wastegates tauschen, wie es ja auch im SIB 111307 als zweiter Schritt beschrieben ist, wenn die Software nichts hilft - allerdings wurde der für v33 noch nicht aktualisiert.

Wenn Du genügend Streß machst, müssten sie was tun. Falls Dein Händler nicht so will: BMW Kundenbetreuung.

 

Was die Software angeht: Die ist super. Sanfteres Schalten bei der Automatik, höhere VMax und kein Turboloch (aber eben Klappern mit alten Wastegates).

Zitat:

Original geschrieben von DerSchecker

Ich habe eben mit meinem Werkstattmeister gesprochen und der ist nicht so überzeugt, dass die neue Software wirklich spürbare Verbesserungen bringt.

Verglichen mit welcher Vorversion?

Zitat:

Original geschrieben von meyergru

Zitat:

Original geschrieben von zepter

@ Hi,

Könnte jetzt meinen Touring Ez. 04.04.2007 aktuell auf ISTA/P 2.33.1 updaten lassen. Fahrzeug muß einen Tag in die Werkstatt und es kostet 100.- EUR. Der WM meinte das mit der neuen Software das Rasseln nicht weg ist,da kann auch nichts kaputt gehen wenn die Wastegates rasseln dies sei eine "Eigenart des Motors" , dagegen könne man nichts machen, grundsätzlich sei es aber schon besser die neueste Software auf dem Steuergerät zu haben, so seine Worte. Frage an unseren Software-Messias meyergru: Werden da mit dem Softwareupdating noch andere Funktionen freigeschaltet ? Soll ich's machen lassen oder nicht, bin jetzt irgendwie hin und hergerissen.:confused:

lg.zepter

Das mit der "Eigenart des Motors" ist Blödsinn. Anderenfalls hätten sie 09/07 die Wastegate-Aktuatoren nicht verändert. Kurz danach sahen sie sich wegen zunehmender Kundenbeschwerden genötigt, sozusagen vorauseilend eine Software zu bauen, die das Problem kaschiert - mit den bekannten Folgen des Turbolochs.

Dann haben sie mit v32.1 eine Option geschaffen, wo man zwischen Rasseln und Turboloch wählen konnte. Nun mit v33 gibt es nur noch die Rassel-Variante, weil sie es satt hatten.

Nur, wenn das nur ein kosmetisches Problem ist, wieso dann der ganze Aufriß? Nun gut, Du bist nun aus der Garantie draußen, es sei denn, Du hättest Dich vorher schon beschwert. Angesichts der jetzt einheitlichen Software kann BMW eigentlich niemand mehr auf den Software-Fix verweisen, wenn es klappert. An sich müssten sie die Wastegates tauschen, wie es ja auch im SIB 111307 als zweiter Schritt beschrieben ist, wenn die Software nichts hilft - allerdings wurde der für v33 noch nicht aktualisiert.

Wenn Du genügend Streß machst, müssten sie was tun. Falls Dein Händler nicht so will: BMW Kundenbetreuung.

 

Was die Software angeht: Die ist super. Sanfteres Schalten bei der Automatik, höhere VMax und kein Turboloch (aber eben Klappern mit alten Wastegates).

@meyerguru

Würdest du die neue Software auch empfehlen für einen im März 2009 zugelassenen E92 DKG?

Danke für deine Meinung

Grüsse

Zitat:

Original geschrieben von meyergru

Zitat:

Original geschrieben von zepter

@ Hi,

 

Könnte jetzt meinen Touring Ez. 04.04.2007 aktuell auf ISTA/P 2.33.1 updaten lassen. Fahrzeug muß einen Tag in die Werkstatt und es kostet 100.- EUR. Der WM meinte das mit der neuen Software das Rasseln nicht weg ist,da kann auch nichts kaputt gehen wenn die Wastegates rasseln dies sei eine "Eigenart des Motors" , dagegen könne man nichts machen, grundsätzlich sei es aber schon besser die neueste Software auf dem Steuergerät zu haben, so seine Worte. Frage an unseren Software-Messias meyergru: Werden da mit dem Softwareupdating noch andere Funktionen freigeschaltet ? Soll ich's machen lassen oder nicht, bin jetzt irgendwie hin und hergerissen.:confused:

 

lg.zepter

Das mit der "Eigenart des Motors" ist Blödsinn. Anderenfalls hätten sie 09/07 die Wastegate-Aktuatoren nicht verändert. Kurz danach sahen sie sich wegen zunehmender Kundenbeschwerden genötigt, sozusagen vorauseilend eine Software zu bauen, die das Problem kaschiert - mit den bekannten Folgen des Turbolochs.

 

Dann haben sie mit v32.1 eine Option geschaffen, wo man zwischen Rasseln und Turboloch wählen konnte. Nun mit v33 gibt es nur noch die Rassel-Variante, weil sie es satt hatten.

 

Nur, wenn das nur ein kosmetisches Problem ist, wieso dann der ganze Aufriß? Nun gut, Du bist nun aus der Garantie draußen, es sei denn, Du hättest Dich vorher schon beschwert. Angesichts der jetzt einheitlichen Software kann BMW eigentlich niemand mehr auf den Software-Fix verweisen, wenn es klappert. An sich müssten sie die Wastegates tauschen, wie es ja auch im SIB 111307 als zweiter Schritt beschrieben ist, wenn die Software nichts hilft - allerdings wurde der für v33 noch nicht aktualisiert.

 

Wenn Du genügend Streß machst, müssten sie was tun. Falls Dein Händler nicht so will: BMW Kundenbetreuung.

 

 

Was die Software angeht: Die ist super. Sanfteres Schalten bei der Automatik, höhere VMax und kein Turboloch (aber eben Klappern mit alten Wastegates).

Als der Ausspruch mit "Eigenart des Motors" kam, dachte ich mir das gleiche, aber man kann sich ja denken was das heißen soll, klar das die versuchen so lange wie möglich alles abzustreiten, was der Kunde meint, vorallem wenn's dann auf eine größere Reperatur hinausläuft wie Wastegatetausch etc., aber mit dem Händler bzw. Werkstatt im Clinch liegen ist auch so'ne Sache, man muß ja irgendwann dann auch wieder da hin. Ist echt schwierig.:(

Zitat:

Original geschrieben von zepter

Zitat:

Original geschrieben von meyergru

 

 

Das mit der "Eigenart des Motors" ist Blödsinn. Anderenfalls hätten sie 09/07 die Wastegate-Aktuatoren nicht verändert. Kurz danach sahen sie sich wegen zunehmender Kundenbeschwerden genötigt, sozusagen vorauseilend eine Software zu bauen, die das Problem kaschiert - mit den bekannten Folgen des Turbolochs.

 

Dann haben sie mit v32.1 eine Option geschaffen, wo man zwischen Rasseln und Turboloch wählen konnte. Nun mit v33 gibt es nur noch die Rassel-Variante, weil sie es satt hatten.

 

Nur, wenn das nur ein kosmetisches Problem ist, wieso dann der ganze Aufriß? Nun gut, Du bist nun aus der Garantie draußen, es sei denn, Du hättest Dich vorher schon beschwert. Angesichts der jetzt einheitlichen Software kann BMW eigentlich niemand mehr auf den Software-Fix verweisen, wenn es klappert. An sich müssten sie die Wastegates tauschen, wie es ja auch im SIB 111307 als zweiter Schritt beschrieben ist, wenn die Software nichts hilft - allerdings wurde der für v33 noch nicht aktualisiert.

 

Wenn Du genügend Streß machst, müssten sie was tun. Falls Dein Händler nicht so will: BMW Kundenbetreuung.

 

 

Was die Software angeht: Die ist super. Sanfteres Schalten bei der Automatik, höhere VMax und kein Turboloch (aber eben Klappern mit alten Wastegates).

Als der Ausspruch mit "Eigenart des Motors" kam, dachte ich mir das gleiche, aber man kann sich ja denken was das heißen soll, klar das die versuchen so lange wie möglich alles abzustreiten, was der Kunde meint, vorallem wenn's dann auf eine größere Reperatur hinausläuft wie Wastegatetausch etc., aber mit dem Händler bzw. Werkstatt im Clinch liegen ist auch so'ne Sache, man muß ja irgendwann dann auch wieder da hin. Ist echt schwierig.:(

Von welchem Rasseln ist hier denn eigentlich die Rede? Das Tickern wenn man vom Gas geht, oder ein ständiges Klackern aus dem Motorraum? Ersteres ist ja wirklich "normal"!

 

Gruß

Woody

 

 

Zitat:

Original geschrieben von BMWA3Fan

@meyerguru

Würdest du die neue Software auch empfehlen für einen im März 2009 zugelassenen E92 DKG?

Danke für deine Meinung

Da habe ich keine Meinung zu, nur einen Eindruck, und der stammt nicht aus eigener Erfahrung: Mir scheint trotz anderslautender Aussagen von BMW, daß die MSD81er Software ebenso beschnitten war/ist, wie das beim MSD80 mit v29.2 der Fall war. Dieser Eindruck entsteht, wenn man liest, was MSD81-Fahrer so über die Leistungscharakteristik ihrer Fahrzeuge erzählen.

Es liegen bislang kaum Erfahrungen vor, ob auch beim MSD81 eine Verbesserung ab v32.1 kam - dafür gibt es mindestens drei gute Gründe:

1. Die Fahrzeuge sind kaum älter als ein Jahr und hatten von daher weniger Gelegenheit/Notwendigkeit, ein Update zu bekommen.

2. Die MSD81-Fahrzeuge hatten nie eine andere Software als > v29.2 hatten und somit für die Besitzer auch kein Unterschied feststellbar wäre.

3. Es gibt kein Klappern und daher auch ohne zwingenden Grund kein Update - schon gar nicht wegen Turboloch! Es gibt auch keine Wastegate-Option für MSD81er mit v32.1.

 

Wenn Du also Deinen Händler irgendwie dazu bekommst, ein Update durchzuführen (das kostet vermutlich was), würde mich im Gegenteil Dein Eindruck dazu sehr interessieren! Schaden kann es jedenfalls nichts und es gibt begründete Hoffnung, daß auch die MSD81er mit v33 in den Genuß der Verbesserung einer möglicherweise jetzt "vereinheitlichten" Software kommen.

Zitat:

Original geschrieben von 7woodman7

Zitat:

Original geschrieben von zepter

 

 

Als der Ausspruch mit "Eigenart des Motors" kam, dachte ich mir das gleiche, aber man kann sich ja denken was das heißen soll, klar das die versuchen so lange wie möglich alles abzustreiten, was der Kunde meint, vorallem wenn's dann auf eine größere Reperatur hinausläuft wie Wastegatetausch etc., aber mit dem Händler bzw. Werkstatt im Clinch liegen ist auch so'ne Sache, man muß ja irgendwann dann auch wieder da hin. Ist echt schwierig.:(

Von welchem Rasseln ist hier denn eigentlich die Rede? Das Tickern wenn man vom Gas geht, oder ein ständiges Klackern aus dem Motorraum? Ersteres ist ja wirklich "normal"!

 

Gruß

Woody

Also ich hör das bei meinem nur wenn der Motor warm ist. In der Garage beim Kaltstart hör ich da nichts, außer das leise Tickern der DI. Aber wenn der Motor warm ist, vorallem wenn man im Stand aufs Gas geht so bis 3000-3500 U/min und wieder weg, dann rasselt es  hinten rechts aus dem Auspuff raus, wenn die Drehzahl wieder runtergeht. Ich nehm mal an, das sich die Wastegate-Rasselgeräusche sich da irgendwie übertragen.

am 14. Mai 2009 um 12:42

Also meiner ist Baujahr 11/08 und es hat noch kein Software-Update stattgefunden.

 

Dieses wird nun am nächsten Mittwoch gemacht und insofern könnte ich bei Interesse mal die Eindrücke berichten...

Zitat:

Original geschrieben von meyergru

Zitat:

Original geschrieben von BMWA3Fan

@meyerguru

Würdest du die neue Software auch empfehlen für einen im März 2009 zugelassenen E92 DKG?

Danke für deine Meinung

Da habe ich keine Meinung zu, nur einen Eindruck, und der stammt nicht aus eigener Erfahrung: Mir scheint trotz anderslautender Aussagen von BMW, daß die MSD81er Software ebenso beschnitten war/ist, wie das beim MSD80 mit v29.2 der Fall war. Dieser Eindruck entsteht, wenn man liest, was MSD81-Fahrer so über die Leistungscharakteristik ihrer Fahrzeuge erzählen.

Es liegen bislang kaum Erfahrungen vor, ob auch beim MSD81 eine Verbesserung ab v32.1 kam - dafür gibt es mindestens drei gute Gründe:

1. Die Fahrzeuge sind kaum älter als ein Jahr und hatten von daher weniger Gelegenheit/Notwendigkeit, ein Update zu bekommen.

2. Die MSD81-Fahrzeuge hatten nie eine andere Software als > v29.2 hatten und somit für die Besitzer auch kein Unterschied feststellbar wäre.

3. Es gibt kein Klappern und daher auch ohne zwingenden Grund kein Update - schon gar nicht wegen Turboloch! Es gibt auch keine Wastegate-Option für MSD81er mit v32.1.

 

Wenn Du also Deinen Händler irgendwie dazu bekommst, ein Update durchzuführen (das kostet vermutlich was), würde mich im Gegenteil Dein Eindruck dazu sehr interessieren! Schaden kann es jedenfalls nichts und es gibt begründete Hoffnung, daß auch die MSD81er mit v33 in den Genuß der Verbesserung einer möglicherweise jetzt "vereinheitlichten" Software kommen.

Werde dir auf jeden Fall berichten, falls ich die neue Software draufbekomme. Danke für die Infos

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von zepter

Zitat:

Original geschrieben von de poppekopp

@Zepter

dann wirst du schon die neuen Wategates haben. Was für ein Bj. hast du denn?

Dann belass bloß die gute "alte" Software auf deinem Kleinen ;-)

Meiner ist Bj. 04.2007, und ja ich hab noch die alten Westgates, aber mit der guten alten Software vor v29.xxx. Das einzige was mich anfangs störte, war dieses DI-Tickern, aber das hat ja wahrscheinlich so gut wie jeder 335ier.

Jedenfalls so hört es sich nicht an !www.youtube.com/watch

Mittlererweile muß ich sagen, es hört sich fast so ähnlich an, leider. Auf der rechten Seite extremer als auf der linken, im Fahrbetrieb hört man nichts.:(

Zitat:

Original geschrieben von meyergru

Zitat:

Original geschrieben von zepter

@ Hi,

Könnte jetzt meinen Touring Ez. 04.04.2007 aktuell auf ISTA/P 2.33.1 updaten lassen. Fahrzeug muß einen Tag in die Werkstatt und es kostet 100.- EUR. Der WM meinte das mit der neuen Software das Rasseln nicht weg ist,da kann auch nichts kaputt gehen wenn die Wastegates rasseln dies sei eine "Eigenart des Motors" , dagegen könne man nichts machen, grundsätzlich sei es aber schon besser die neueste Software auf dem Steuergerät zu haben, so seine Worte. Frage an unseren Software-Messias meyergru: Werden da mit dem Softwareupdating noch andere Funktionen freigeschaltet ? Soll ich's machen lassen oder nicht, bin jetzt irgendwie hin und hergerissen.:confused:

lg.zepter

Das mit der "Eigenart des Motors" ist Blödsinn. Anderenfalls hätten sie 09/07 die Wastegate-Aktuatoren nicht verändert. Kurz danach sahen sie sich wegen zunehmender Kundenbeschwerden genötigt, sozusagen vorauseilend eine Software zu bauen, die das Problem kaschiert - mit den bekannten Folgen des Turbolochs.

Dann haben sie mit v32.1 eine Option geschaffen, wo man zwischen Rasseln und Turboloch wählen konnte. Nun mit v33 gibt es nur noch die Rassel-Variante, weil sie es satt hatten.

Nur, wenn das nur ein kosmetisches Problem ist, wieso dann der ganze Aufriß? Nun gut, Du bist nun aus der Garantie draußen, es sei denn, Du hättest Dich vorher schon beschwert. Angesichts der jetzt einheitlichen Software kann BMW eigentlich niemand mehr auf den Software-Fix verweisen, wenn es klappert. An sich müssten sie die Wastegates tauschen, wie es ja auch im SIB 111307 als zweiter Schritt beschrieben ist, wenn die Software nichts hilft - allerdings wurde der für v33 noch nicht aktualisiert.

Wenn Du genügend Streß machst, müssten sie was tun. Falls Dein Händler nicht so will: BMW Kundenbetreuung.

 

Was die Software angeht: Die ist super. Sanfteres Schalten bei der Automatik, höhere VMax und kein Turboloch (aber eben Klappern mit alten Wastegates).

Hallo 335i Freunde,

konnte mich Ende März nach dem Update auf v32 ebenfalls nicht mit dem "kleinen" Turboloch abfinden (03/07, MSD80) und bin mit einem Ausdruck des SIB 111307 bei der NL München am Flughafen gewesen. Nun habe ich v33 mit der ursprünglichen Wastegate-Steuerung und das Ansprechverhalten ist wieder wie früher: verzögerungsfrei, ohne jeden Anflug von "Zweistufigkeit" weder im unteren noch im mittleren Drehzahlbereich! Das Rasseln bzw. Klappern der Wastegate-Ventile hatte ich vorher nicht, dazu kann ich also nichts sagen.

Habe Euch mal den ISTA/P Bericht angehängt, um den ich vorher ausdrücklich gebeten hatte. Interessanterweise wird dort auch explizit die Wastegate Umrüstungsoption aufgeführt. Könnte also sein, dass man auch bei der v33 nach wie vor wählen kann, wie es meyergru beschreibt (an dieser Stelle großes Dankeschön für die Aufklärung!). Würde also empfehlen, im Zweifelsfall nach wie vor per SIB den Hinweis auf die Option der alten Wategatesteuerung zu geben, falls gewünscht.

Viel Spaß noch!

lupo335

Istap-33-3-0-1-page-1
Istap-33-3-0-1-page-2
am 15. Mai 2009 um 21:52

Zitat:

Original geschrieben von zepter

Zitat:

Original geschrieben von 7woodman7

 

Von welchem Rasseln ist hier denn eigentlich die Rede? Das Tickern wenn man vom Gas geht, oder ein ständiges Klackern aus dem Motorraum? Ersteres ist ja wirklich "normal"!

Gruß

Woody

Also ich hör das bei meinem nur wenn der Motor warm ist. In der Garage beim Kaltstart hör ich da nichts, außer das leise Tickern der DI. Aber wenn der Motor warm ist, vorallem wenn man im Stand aufs Gas geht so bis 3000-3500 U/min und wieder weg, dann rasselt es  hinten rechts aus dem Auspuff raus, wenn die Drehzahl wieder runtergeht. Ich nehm mal an, das sich die Wastegate-Rasselgeräusche sich da irgendwie übertragen.

Das mit dem Rasseln, wenn die Drehzahl runter geht, hatte ich auch. Danach waren zwei neue Turbolader fällig, welche mit bei KM-Stand 45000 auf Kulanz getauscht wurden. Ich muß allerdings dazu sagen, dass ich die Lader der ersten Generation hatte, da mein Wagen BJ 2006 ist, also quasi einer der ersten. Abgesehen davon habe ich ihn immer warmgefahren unter 3000 U/min, kein Vollgas etc. und die Lader waren trotzdem nach 45000 Km Schrott. Das kann es eigentlich auch nicht sein...

Getauscht wurden die Lader in der Mitte 2008 und damit auch die Motorsoftware.

Ich habe schon das Gefühl, das er davor besser am Gas hing. Wobei sich das Turboloch nicht verschlimmert hat. Nach Aussage der Werkstatt wurde die Leistung mittlerweile doch sehr stark auf die 306 PS zurückgenommen..also kein Streuen auf mal eben 340PS etc. Das ist die Aussage meiner Werkstatt...

@meyerguru: Lohnt es sich denn in meinem Fall auf die aktuellste Motorsoftware upzugraden?

Vielen Dank für die Hilfe und einen schönen Abend.

Max

Zitat:

Original geschrieben von lupo335

konnte mich Ende März nach dem Update auf v32 ebenfalls nicht mit dem "kleinen" Turboloch abfinden (03/07, MSD80) und bin mit einem Ausdruck des SIB 111307 bei der NL München am Flughafen gewesen. Nun habe ich v33 mit der ursprünglichen Wastegate-Steuerung und das Ansprechverhalten ist wieder wie früher: verzögerungsfrei, ohne jeden Anflug von "Zweistufigkeit" weder im unteren noch im mittleren Drehzahlbereich! Das Rasseln bzw. Klappern der Wastegate-Ventile hatte ich vorher nicht, dazu kann ich also nichts sagen.

Habe Euch mal den ISTA/P Bericht angehängt, um den ich vorher ausdrücklich gebeten hatte. Interessanterweise wird dort auch explizit die Wastegate Umrüstungsoption aufgeführt. Könnte also sein, dass man auch bei der v33 nach wie vor wählen kann, wie es meyergru beschreibt (an dieser Stelle großes Dankeschön für die Aufklärung!). Würde also empfehlen, im Zweifelsfall nach wie vor per SIB den Hinweis auf die Option der alten Wategatesteuerung zu geben, falls gewünscht.

Na, geht doch. Allerdings liegt das mit der Option bei Dir daran, daß der Integrationslevel sich gar nicht verändert hat. Offenbar ist es alt wie neu E89X-09-03-520. Offenbar ist da nur die Option standardmässig selektiert, was man bei v32.1 noch manuell machen musste. Aber explizit danach fragen schadet sicher nichts. Einige Amis haben gesagt, die Option sei nicht mehr da - und die Auskunft kam von Technikern, die vorher schon einge Autos mit v32.1 so umgerüstet hatten.

Zitat:

Original geschrieben von painattheass

Getauscht wurden die Lader in der Mitte 2008 und damit auch die Motorsoftware.

Ich habe schon das Gefühl, das er davor besser am Gas hing. Wobei sich das Turboloch nicht verschlimmert hat. Nach Aussage der Werkstatt wurde die Leistung mittlerweile doch sehr stark auf die 306 PS zurückgenommen..also kein Streuen auf mal eben 340PS etc. Das ist die Aussage meiner Werkstatt...

@meyerguru: Lohnt es sich denn in meinem Fall auf die aktuellste Motorsoftware upzugraden?

Ich würde sagen, ja. Denn Mitte 2008 gab es nur Versionen, die mehr oder weniger Turboloch hatten.

Die Aussage der Werkstatt ist interessant. Uwe Regelin sagte mir auch schon, daß er die Aussage mit den 330-340 PS für eine Legende hält, weil alle, die er auf dem Prüfstand hatte, nur die angegebene Leistung hatten.

Es gibt von vor MSD81 aber viele Messungen, die mehr zeigen, so daß das schon durchaus möglich ist, daß die Software irgendwann etwas entschärft wurde.

Hab heute mal 2 Videos gemacht. Man sieht nichts aber es geht ja um das was man hört! ;)

Also das erste Video ist bei kaltem Motor:

 

www.youtube.com/watch?v=roe9e0dQW9w

 

Das 2. Video bei warmen Motor:

 

www.youtube.com/watch?v=zuYY7rVcs-s

 

Ihr denkt das Ticken hier sind die Wastegates? Ich dachte bis jetzt das wäre normal bei dem Motor! Vielleicht kann ja jemand etwas dazu sagen, wäre sehr dankbar!

 

Gruß Woody

Zitat:

Original geschrieben von 7woodman7

 

Ihr denkt das ticken hier sind die Wastegates? Ich dachte bis jetzt das wäre normal bei dem Motor! Vielleicht kann ja jemand etwas dazu sagen, wäre sehr dankbar! 

Hallo Woody,

 

ja, genau deswegen ist bei mir gewechselt worden! ;)

 

Gruß  Micha

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Autobild titelt heute "BMW im Turboloch"