ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Auto zieht nach rechts....

Auto zieht nach rechts....

Themenstarteram 23. Februar 2006 um 17:59

Hallo,

Von einigen Monaten habe ich in Deutschland E400 cdi gekauft . Auto stand in NL Mercedes , also unter anderem mit Garantie bis April 06 und dazu habe ich zusaetlich Garantie ( das heisst so viel ich weiss KULANZ bei Euch ) fuer 500 Euro gekauft. Sehr lange bin ich ausser Polen und jetzt , wenn ich schoen die Moeglichkeit habe diesem Wagen zu fahren, genisse ich W211 und habe ich bemerkt, dass das Auto nacht recht zieht , nicht stark , aber das nervt mich.

Wenn ich geradeaus fahre und nehme Lenkrad los , Auto zieht nach rechts . Die Reifen sind neu , im Januar gekauft. Alu felgen sind OK. Die Geometrie ( sorry, aber ich habe keine Ahnung wie das auf Deutsch heisst) , also ob alle Raeder gut stehen usw. wurde zweimal gemacht . Zwar nicht im autoriesertem DC service , aber auch gut gemacht. Auto zieht wieter nach recht . Bei mir in der Stadt gibt es keine DC service .

Und jetzt fahre ich zum DC service um eine Inspektion zu machen und denke , was wird , wenn DC auch eine Geometrie macht , aber auch ohne Erfolg. Welche Rechte habe ich ? Was soll ich tun in diesem Fall ? Koennen Sie etwas sagen, kombinieren um die Verantwortung zu vermeiden ? Wie koennte es sein ?

Habt ihr eine Erfahrung, wie soll man mit DC sprechen ? Das ist mein ersten Mercedes mit Garantie und weiss ich nicht wie das eigentlich alles erledigen

Im Voraus Vielen Dank

Andrzej

Beste Antwort im Thema

Bitte.

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

Bei DC ist dieses Problem bekannt. Es gibt ein Dokument (=Arbeitsanweisung), die besagt, dass der Nachlauf außerhalb der Toleranz einzustellen ist. Dies musst du noch im Rahmen der Werksgewährleistung (bis 04/06) machen lassen! Sage denen, nicht, dass die Achsgeometire schon woanders eingestellt wurde, aber dass sie auf jeden Fall den Nachlauf zu korrigieren haben!

Moin,

ich glaube, zumindest habe ich das schon einmal in diesem Forum gelesen, dass die neuen Mercedese immer bisschen nach rechts "fahren", da wenn der fahrer einschläft etc. das Auto nicht in Gegenverkehr fährt.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

 

Gedeon

Themenstarteram 28. Februar 2006 um 22:04

Ja , also ich war heute bei DC . Sie haben mir die Achsegeometrie gemacht , aber.....weiter ist schlecht, obwohl die Geometrie gut ist . Der mann hat gesagt , dass tatsaechlich etwas nicht in Ordnung ist , aber Sie wissen nicht , was kann es sein , was konnte passieren. Ich glaube , dass ich einen anderen Wagen bekommen soll , das ist nicht mein Problem , aber es war zu spaet , und bla.. bla.. Dazu bin ich fast 100 km zu diesem DC gefahren. Der Mann sagte mit , dass er morgen zum mir rufen werde und wir besprechen was mit diesem Problem weitermachen.

Ich muss auch fuer Geometrie 200PLN (50 Euro) bezahlen. Ist das ok ? Das hilft nicht , also warum .

Ich glaube auch , dass vielleicht eine Werkfehler oder so was ist . Vielleicht gerade deswegen verkaufte jemanden diesen Wagen . Jezt ist es schwer zu sagen. Meiner Meinund nach , meine Probleme beginnen jetzt. Ich noch 4 Wochen Werks garantie. Vielleicht ein Brief zum DC Stuttgart oder auch zum DC Warschau damit Sie mir eine Anwort geben was und in welchem DC Werkstatt das Auto reparieren lassen.

Was sind Ihre Erfahrungen ? Was rattet ihr um diesen Problem zu loesen ? Vielleicht nach Deutschland zu einem DC service fahren ? Bei uns manche haben keine Ahnung ub Mercedes, obowhl Sie in DC arbieten, leider.... Sie koenne nur Stardiagnose verbinden um die Feher zu loesen und xx Euero bitte

ich erwarte auf Eure Vorschlaege

Im voraus Vielen Dank !

Andrzej

am 1. März 2006 um 13:44

Ich hatte dir schon oben geschrieben, dass der Rechtsdrang durch den Nachlauf ausgelöst werden kann.

Dieser muss außerhalb der Toleranz eingestellt werden (dies ist die Dokumentennummer, wenn ich sie richtig notiert habe AF40.20P3101A).

50€ für eine Achsvermessung ist in Deutschland etwa der Preis beim Reifenhändler. Bei DC kostet sowas zwischen 150-200€....

Zitat:

Original geschrieben von PD-TDI

Ich hatte dir schon oben geschrieben, dass der Rechtsdrang durch den Nachlauf ausgelöst werden kann.

Dieser muss außerhalb der Toleranz eingestellt werden (dies ist die Dokumentennummer, wenn ich sie richtig notiert habe AF40.20P3101A).

50€ für eine Achsvermessung ist in Deutschland etwa der Preis beim Reifenhändler. Bei DC kostet sowas zwischen 150-200€....

HAbe ich bei meinem machen lassen, Problem gelöst!

Danke für die Infos.

Ob es DC übrtnimmt, diskutieren wir noch. Aber ohne Eure Infos hätte ich keine Chance.

Gruss doc100

am 16. März 2006 um 20:59

Zitat:

Original geschrieben von Doc100

 

HAbe ich bei meinem machen lassen, Problem gelöst!

Danke für die Infos.

Ob es DC übrtnimmt, diskutieren wir noch. Aber ohne Eure Infos hätte ich keine Chance.

Gruss doc100

Da gibt es nichts zu diskutieren - ist eine bekannter Mangel bei DC der einigen Autos bei Auslieferung anhaftet!

Zitat:

Original geschrieben von sezamek

Hallo,

Von einigen Monaten habe ich in Deutschland E400 cdi gekauft . Auto stand in NL Mercedes , also unter anderem mit Garantie bis April 06 und dazu habe ich zusaetlich Garantie ( das heisst so viel ich weiss KULANZ bei Euch ) fuer 500 Euro gekauft. Sehr lange bin ich ausser Polen und jetzt , wenn ich schoen die Moeglichkeit habe diesem Wagen zu fahren, genisse ich W211 und habe ich bemerkt, dass das Auto nacht recht zieht , nicht stark , aber das nervt mich.

Wenn ich geradeaus fahre und nehme Lenkrad los , Auto zieht nach rechts . Die Reifen sind neu , im Januar gekauft. Alu felgen sind OK. Die Geometrie ( sorry, aber ich habe keine Ahnung wie das auf Deutsch heisst) , also ob alle Raeder gut stehen usw. wurde zweimal gemacht . Zwar nicht im autoriesertem DC service , aber auch gut gemacht. Auto zieht wieter nach recht . Bei mir in der Stadt gibt es keine DC service .

Und jetzt fahre ich zum DC service um eine Inspektion zu machen und denke , was wird , wenn DC auch eine Geometrie macht , aber auch ohne Erfolg. Welche Rechte habe ich ? Was soll ich tun in diesem Fall ? Koennen Sie etwas sagen, kombinieren um die Verantwortung zu vermeiden ? Wie koennte es sein ?

Habt ihr eine Erfahrung, wie soll man mit DC sprechen ? Das ist mein ersten Mercedes mit Garantie und weiss ich nicht wie das eigentlich alles erledigen

Im Voraus Vielen Dank

Andrzej

Ich habe gleiches Problem seit dem ich mein Auto habe.220er cdi von 2004.Ca.Auto war schon 3 mal bei DB in Duisburg.Geometrie und alle einstellungen stimmen.Die haben gestern andere Räder drauf gemacht und das Auto fuhr gerade.(Aussage von Meister)

Jetzt haben die meine Räder rechts-links getauscht.Soll jetzt etwas nach links ziehen.:-(

Habe noch keine lange Probefahrt gemacht.

Damit muß ich wohl leben.In Paar Tagen werde ich Winterreifen(Felgen) daruf tun.Mal sehen ob das Problem weiter bleibt.

Ab einer Laufleistung von ca.25000 km bezahlt man eine Achsvermessung. Dies ist unabhängig ob das Fahrzeug in der Garantie ist oder nicht.

Dein Fahrzeug wurde vermessen also must du auch bezahlen egal ob die Werte in Ordnung oder n.i.o sind. ( 50 € ist doch günstig ).

Wenn du Breitreifen hast wirst du wohl damit leben müssen ansonsten:

1. Reifen über Kreuz vorne/hinten tauschen

2. Nachlauf in der Geometrie ändern:

Rechts ---> Nachlauf erhöhen, Sturz vergrößern ( in Richtung negativ )

Links ----> Nachlauf veringern, Sturz reduzieren ( in Richtung positiv)

Hierdurch wird eine Nachlaufdifferenz rechts zu links von größer als 2 Grad erzielt.

Deine Werkstatt sollte deine Achsgeometrie so wie von mir geschrieben einstellen!

Zitat:

Original geschrieben von Bruno_Pasalaki

Ab einer Laufleistung von ca.25000 km bezahlt man eine Achsvermessung. Dies ist unabhängig ob das Fahrzeug in der Garantie ist oder nicht.

Dein Fahrzeug wurde vermessen also must du auch bezahlen egal ob die Werte in Ordnung oder n.i.o sind. ( 50 € ist doch günstig ).

Wenn du Breitreifen hast wirst du wohl damit leben müssen ansonsten:

1. Reifen über Kreuz vorne/hinten tauschen

2. Nachlauf in der Geometrie ändern:

Rechts ---> Nachlauf erhöhen, Sturz vergrößern ( in Richtung negativ )

Links ----> Nachlauf veringern, Sturz reduzieren ( in Richtung positiv)

Hierdurch wird eine Nachlaufdifferenz rechts zu links von größer als 2 Grad erzielt.

Deine Werkstatt sollte deine Achsgeometrie so wie von mir geschrieben einstellen!

Wenn das für mich war;

Bezahlen mußte ich bis jetzt nichts.Geht alles auf Kulanz weil ich den Wagen erst im August gekauft habe und Problem von anfang an da war.

Ich habe 225er Serien Felge und Bereifung(Avangarde) Sind ja auch nicht die schmalsten.

Getauscht haben die schon die Reifen-(Wie ganau weiß ich nicht) Soll jetzt etwas nach links ziehen.(habe noch nicht viel gefahren.aussage von Meister)

Problem Liegt angeblich definitif an den Reifen.Deswegen habe ich geschrieben.Muß damit leben bis ich neue Reifen brauche.(erst in zwei Jahren schätze ich)

Ich habe langsam schnautze voll.26T bezahlen und immer wieder Auto im Werkstatt lassen und nach Hause laufen.:mad:

Zitat:

Original geschrieben von Bruno_Pasalaki

1. Reifen über Kreuz vorne/hinten tauschen

 Super-Tipp. Geht aber nicht bei laufrichtungsgebundenen Reifen, also quasi allen für den 211.

Hallo, MR,

müsste das nicht doch gehen (Ummontage auf den Felgen?) Ist zwar ein Riesenaufwand, aber....

josch47cgn

Zitat:

Original geschrieben von josch47cgn

Hallo, MR,

müsste das nicht doch gehen (Ummontage auf den Felgen?) Ist zwar ein Riesenaufwand, aber....

josch47cgn

Sicher, so ja. Aber wer macht das? Dann kann man gleich beim Spezialisten alle Reifen und Felgen matchen lassen.

am 25. Oktober 2007 um 18:06

was genau besagt den die neue doku arbeitsanweisung ???

 

@doc100

was wurde genau bei deinem gemacht ???

 

sturz positiver stellen...?

wäre schön, aber es gibt keine einstellerei um den sturz positiver zu stellen!!!

der sturz/die achsgeometrie ist so wie sie ist und evtl obendrein nur auszubessern wenn man die gummibuchsen/zugstrebenbuchsen erneuert wenn der wagen in den ggfls ausgenudelten weichen teilen zum schwerpunkt hin zusammengesagt hängt...

 

es sumiert sich leider jeder mm spiel in der gesammten achsgeometrie zusammen, ergebniss sind richtig abweichende werte in spiel und gefühl...

 

steve

Dieses Reifen über Kreuz tauschen soll die Werkstatt machen. Dies darf natürlich nicht so bleiben . Aber um den Fehler einzugrenzen hilft es.

Gibt eine Arbeitsanleitung!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Auto zieht nach rechts....