ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. auto raucht stark beim Beschleunigen

auto raucht stark beim Beschleunigen

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 18. Oktober 2009 um 1:10

audi a6 2.5 tdi raucht stark beim Beschleunigen. Ansonsten läuft er perfekt und ruhig. Was könnte es sein? Er hat 120000 KM runter und ist kein Ölfresser. Das einzige Manko ist eben das Qualmen

Ähnliche Themen
36 Antworten

Hallo!

Wann/vor wieviel km ist er denn gechipped worden?Und wenn es etwas mechanisches ist, wie z.B. die AGR, die Einspritzdüsen oder gar die Einspritzpumpe selber, dann kann auch ABT nichts dafür.Die mechanischen Teile müssen auch stimmen.Der Fehlerspeicher kann zwar viel überwachen,aber die Mechanik nicht und in dem Punkt ist es immer noch ein Verbrennungsmotor wie vor 50 Jahren auch.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von dj-motor

[...] Ist ja auch noch ne RS-ESD-anlage verbaut [...]

Was meinst Du warum ein TDI nach unten gerichtete Endrohre hat ;)

Das Rußen ist normal wenn du wirklich auf 200 PS gechippt hast, wenn du vernünftige Endrohre dran schraubst mußt du auch nicht mehr jeden Tag das Heck schrubben (dann nur jeden 2. Tag, lol)

Also bei ca 10000 km hat er ne neue software von ABT bekommen und mit ca 191500 hab ich ihn gekauft. Der Vorbesitzer war eher jemand der mit Anzug in Firmen fährt und da bestimmte Sachen betreut hat, also glaub ich kaum das der das Problem schon hatte. Zumal das Heck bestimmt anders aussehen würde wenn das schon seit 180000 km so wäre. Einspritzpumpe is erst vor kurzen von Bosch überholt wurden. Wegen der AGR hab ich mir hier im Forum sagen lassen das die beim AKE ausgereift wäre un eigentlich ne verstopfen kann. Einspritzdüsen wäre höchstens noch ne Möglichkeit aber hab auch da vom Freundlichen gehört das den ihre Abdrückvorrichtungen ne do renner wären.

Hallo!

Die Düsen kann/sollte man beim Boschdienst überprüfen lassen.Hast Du den LMM schon überprüft/überprüfen lassen?Hat er das Rauchen nach der Überholung der Pumpe angefangen?Wenn ja,ist hier evt. sogar was falsch gelaufen.Die AGR kann es auch sein.Hast Du die Steuerung dazu überprüft/überprüfen lassen?Die muß ja nicht unbedingt verstopft sein,aber wenn die Steuerung nicht hinhaut,dann rußt er.Ich hoffe Du verwechselst die KGE und die AGR nicht.Die KGE ist beim AKE wirklich ausgereifter.

MfG

So hab das Problem jetzt endlich gelöst. Is kaum zu glauben aber ABT war dran schuld. Die haben mir einfach ne Software vom A6 drauf gespielt.

War jetzt bei einem ders da richtig drauf hat mit den Steuerteilen un hab das mal prüfen lassen.

Als erstes hat er mal den origanal Softwarestand drauf gespielt nach dem er den mist bemerkt hatte un siehe da, kein Rußen mehr un besser tat er auch gehen.

Hab mir jetzt von dem besagten fachmann meine Software machen lassen un es funktioniert ohne zu rußen. Er sagte das es jetzt wohl 220PS wären un ca 60NM mehr als serie aber will da auch noch mal aufn Prüfstand.

Auf alle fälle vielen dank für die hilfestellung hier im Forum

Hoffe das ich mich ne glei wieder melden muß(mit problemen):-)

Turbo ladeluftkühler ist alu aber seitliche rohr verbindung sind plastik %99 die sind K.O weil turbo macht viel druck die können nicht aushalten.

-bzlrobg-mk-kgrhqv-i8ew5osqkodbmwt0-6-jg-35
am 22. Juni 2013 um 19:48

Hallo leute is noch wer da?

Anscheinend hab ich das problem das mein dicker beim beschleunigen sehr viel raucht (schwarz) und beim normalen fahren qualmt er so dahin

Sagt ein freund der hinter mir gehfaren ist im rückspiegl ist nix zu sehn

Danke im vorraus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. auto raucht stark beim Beschleunigen