Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Auto ohne Feinstaubplakette kaufen?

Auto ohne Feinstaubplakette kaufen?

Themenstarteram 29. Juni 2012 um 16:35

Hallo,

würdet ihr euch noch ein Auto ohne Feinstaubplakette kaufen, bzw. mit einer Roten?

Immer mehr Städte haben Umweltzonen wo man nur noch mit Grün und Gelb reinfahren darf, manche sogar nur noch mit Grün!

Jetzt hätte ich sehr günstig einen Audi A4 Avant Diesel quattro an der Hand, genauso wie ich ihn haben möchte, nur hat dieser eine rote Feinstaubplakette.

Bei uns raum Ingolstadt ist das kein Problem, könnte damit überall fahren, wäre ja auch nur zweitwagen.

Meine Frage, würdet ihr euch noch ein Auto ohne oder mit roter Feinstaubplakette kaufen?

mfg

Stefan

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ein Auto "Ohne" gibt es nicht. Jedes auto bekommt eine bei der Zulassungsstelle für 5 €.

Ich persönlich würde mir keins hollen. Aber Rot bedeutet Euro 1 Abgasnorm und KEIN Dieselpartikelfilter (DPF). Typisch für die, noch eigentlich relativ jungen Audis. Schade.

Übrigens, zu wenig Auto-Info. Sei nicht so geizig mit den Infos, denn du willst etwas von uns ;)

Wenn ich wüsste was es für ein Audi ist, Bj., Motor, Leistung., könnt ich nachschauen ob eine Nachrüstung eines DPF etwas bringen würde :D

Aber in der Regel, die meisten Diesel bekommen eine Grüne so bald der DPF nachgerüstet und eingetragen ist. Kostet natürlich ´ne Kleinigkeit, zu dem Fahrzeugkaufpreis dazu. Der wert steigt aber dadurch, die KFZ-Steuer wird günstiger und man kommt in alle Umweltzonen rein :)

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Ein Auto "Ohne" gibt es nicht. Jedes auto bekommt eine bei der Zulassungsstelle für 5 €

Ist das neu? Ich dachte Benziner ohne Kat und Diesel ohne Kat/DPF bekommen keine Plakette?

Bekommen die neuerdings auch "rot"?

Gruß Kitzmann

Zitat:

Original geschrieben von Kitzmann

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Ein Auto "Ohne" gibt es nicht. Jedes auto bekommt eine bei der Zulassungsstelle für 5 €

Ist das neu? Ich dachte Benziner ohne Kat und Diesel ohne Kat/DPF bekommen keine Plakette?

Bekommen die neuerdings auch "rot"?

Gruß Kitzmann

Was soll neu sein? Es war doch schon von Anfang an so. Diesel ohne DPF = Rot. Benziner ohne (gar kein) Katalysator = Rot. Benziner mit Uni-Kat = Gelb. Benziner mit ´nem G-Kat = ALLE Grün. Diesel mit ´nem Oxi-Kat + DPF = ALLE Grün.

Edit:

Also ganz ehrlich, du hast mich etwas verunsichert, durcheinander gebracht. Ich habe nachrecherchiert.. und es gibt verschiede Aussagen. Ich könnt ja meine Posts ändern, aber ich werde es so lassen. Falls ich im Unrecht sein sollte, dann muss ich halt damit weiter leben ;) Peinlich oder nicht :D Dann habe ich auch etwas dazu gelernt.

Bis dahin bleibe ich bei meiner Aussage :cool:

Ich kenns auch so, dass so richtige Dreckschleudern gar keine Plakette bekommen. Selten aber kommt wohl vor.

Also ich würde es kaufen.

Wenn es Dein "Traumauto" ist und als Zweitauto läuft, hast Du Möglichkeiten genug in diese sogenannten Umweltzonen zu kommen.

Mir persönlich erschließt sich der Sinn dieser Zonen eh nicht. Deutschland muß da "wieder mal die Welt retten". :) Dies ist aber ein anderes Thema.

Timmi

Ich würde in Erfahrung bringen ob demnächst die Umweltzone in Deiner Gegend eingeführt werden soll...

Wenn das nicht der Fall ist und Du sowieso in keine Umweltzone mit dem Auto musst/willst spricht, vom Wiederverkaufswert abgesehen, eigentlich nichts dagegen...

Zitat:

Original geschrieben von Stefan-70

...würdet ihr euch noch ein Auto ohne Feinstaubplakette kaufen, bzw. mit einer Roten?

Immer mehr Städte haben Umweltzonen wo man nur noch mit Grün und Gelb reinfahren darf, manche sogar nur noch mit Grün!

Ja, warum nicht.

Ich fühle mich nicht für den durch unsinnige Verordnungen entstehenden Kaufkraftverlust in diesen Städten verantwortlich.

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Ein Auto "Ohne" gibt es nicht. Jedes auto bekommt eine bei der Zulassungsstelle für 5 €.

Falsch.

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Aber Rot bedeutet Euro 1 Abgasnorm und KEIN Dieselpartikelfilter (DPF).

Falsch. Rot heißt Schadstoffgruppe 2. Das bedeutet für Diesel Euro 2 oder Euro 1 mit Partikelfilter. Eine genaue Auflistung gibt es im Anhang.

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Aber in der Regel, die meisten Diesel bekommen eine Grüne so bald der DPF nachgerüstet und eingetragen ist.

Falsch und leider auch eine verbreitete Meinung. Mit einem Partikelfilter verbessert sich die Schadstoffgruppe um eine Stufe.

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

[...] die KFZ-Steuer wird günstiger und man kommt in alle Umweltzonen rein :)

Auch falsch. An der Steuer ändert sich nichts und (wie gesagt) die Schadstoffgruppe wird nur um eine Stufe besser.

Zitat:

Original geschrieben von Warkanoid

Was soll neu sein? Es war doch schon von Anfang an so. Diesel ohne DPF = Rot. Benziner ohne (gar kein) Katalysator = Rot. Benziner mit Uni-Kat = Gelb. Benziner mit ´nem G-Kat = ALLE Grün. Diesel mit ´nem Oxi-Kat + DPF = ALLE Grün.

An dieser Auflistung ist nahezu alles falsch. Die korrekte Übersicht gibt es im Anhang.

Zur Frage des TE: Bei der roten Plakette hat man guten Verhandlungsspielraum, da der Verkäufer die Chancen eines Verkaufs mit der Plakette auch kennt.

Wenn es ein Nachrüstsystem gibt, erhält man die gelbe Plakette. Aktuell gibt es noch 330€ für die Nachrüstung, allerdings neigen sich die Mittel langsam dem Ende an.

Plakettenuebersicht
Themenstarteram 30. Juni 2012 um 18:54

Hallo,

es ist ein Audi A4 Avant 1,9 TDI Quattro mit Vollaustattung, Baujahr 1997 mit 140 PS, 200.000 KM

Ursprünglich wären es nur 110 PS aber von Werk aus Chiptuning daher 140 PS.

Das Auto hätte alles was ich möchte, A4, Avant, Diesel, Quattro, 1. Hand, Vollaustattung, 1a Zustand wie neu.

Der alte Mann hat es nur verkauft, weil er mit der roten Plakette in Augsburg, stuttgart usw nicht mehr rein fahren darf.

Jucken würde er ich schon, aber 15 Jahre alt, rote Feinstaubplakette, schlecht zum weiter Verkaufen und dafür 3800 Euro???

Was meint ihr dazu?

mfg

Generell gibt es ja die Möglichkeit der Nachrüstung eines Partikelfilers. Damit hat der Wagen dann die gelbe Plakette. Mehr geht nicht.

Du musst halt entscheiden, ob dich eine gelbe Plakette wirklich einschränkt. Eine Übersicht (auch mit zukünftigen Änderungen) gibt es hier .

Solltest du in einer Region wohnen / arbeiten, in der es keine Zonen gibt, kann es eine gute Alternative sein. Jedoch muss man auch sagen, dass ab 2013 viele Zonen auf grün umstellen.

Bei einer Nachrüstung kann sich der Quattro noch als Problem darstellen. Meist ist da die Abgasanlage anders ausgeformt. Daher kann es sein, dass es gar keinen Partikelfilter gibt.

Wenn du die exakten Motordaten (HSN / TSN) hast, kannst du hier nachschauen:

http://www.dekra.feinstaubplakette.de/

Sollte es einen Partikelfilter geben, der zugelassen ist, taucht er da auf.

Falls du die Daten nicht hast, musst du dich wohl per Hand durch die Seiten der Hersteller klicken (Twintec, HJS, Oberland-Mangold etc.) und selbst suchen.

Die rote Plakette würde mich nicht stören, aber dafür der verlangte Preis. Bei der Laufleistung und dem Alter halte ich den für etwas zu hoch angesetzt.

Ich finde auch, dass der Preis 25% zu hoch ist. ;)

So kurz vor 3000€ wäre wohl angemessen. Probieren, wenn er drauf eingeht, kaufen.

Timmi

Themenstarteram 1. Juli 2012 um 17:38

Hallo,

ja ich probiers nochmal, aber mehr zahl ich nicht.

Hab jetzt noch ein Angebot, VW Bora mit 51.000 km

http://home.mobile.de/.../dealerHomepageRedirect.html?...

Hab ihn schon ich echt gesehen, keline Delle in der Motorhaube, aber das stört mich nicht.

was meint ihr?

mfg

Wenn der Kilometerstand stimmt, warum nicht? Wären dann auf jeden Fall bedeutend weniger Kilometer als auf dem A4.

Keine Ahnung, ist Rost bei diesem Auto ein Problem?

Timmi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Auto ohne Feinstaubplakette kaufen?