ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Austauschmotor nach Motorschaden

Austauschmotor nach Motorschaden

Subaru Forester III (SH)
Themenstarteram 14. Mai 2018 um 21:37

Guten Tag,

Ich bin vor kurzem leider mit einem Motorschaden liegen geblieben und nun , da eine Reperatur viel zu teuer wäre, auf der Suche nach einen Austauschmotor.

Wüsste vielleicht jemand eine gute Internetseite oder wüsste wo ich einen herbekommen könnte.

Auto: Subaru Forester lll ( SH) 2.0l 150ps, ab 2008

Für Antworten schonmal ein Dank im vorraus.

MfG

Richard H.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 15. Mai 2018 um 15:48

Es ist ein Benziner/LPG mit fast 192000km, laut Werkstatt angeblich zu wenig Öl drinnen gehabt

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo, so n Motor ist ja auch nicht billig, ne webseite hätte ich hier:

https://www.autoteile-markt.de/.../...orester-sh-ersatzteile-fh82m2476

Zitat:

@Riko560 schrieb am 14. Mai 2018 um 21:37:19 Uhr:

Guten Tag,

Ich bin vor kurzem leider mit einem Motorschaden liegen geblieben und nun , da eine Reperatur viel zu teuer wäre, auf der Suche nach einen Austauschmotor.

Wüsste vielleicht jemand eine gute Internetseite oder wüsste wo ich einen herbekommen könnte.

Auto: Subaru Forester lll ( SH) 2.0l 150ps, ab 2008

Für Antworten schonmal ein Dank im vorraus.

MfG

Richard H.

Was war der Grund? Alter kann es ja nicht sein. Wieviel Kilometer hatte er?

Nun, ich denke es wird sich um den Diesel handeln.....

Da ist das leider nicht so selten. Ich wünsche viel Glück und günstige Reparatur....

Themenstarteram 15. Mai 2018 um 15:48

Es ist ein Benziner/LPG mit fast 192000km, laut Werkstatt angeblich zu wenig Öl drinnen gehabt

Zitat:

@Riko560 schrieb am 15. Mai 2018 um 15:48:46 Uhr:

Es ist ein Benziner/LPG mit fast 192000km, laut Werkstatt angeblich zu wenig Öl drinnen gehabt

Sollte er das mit dem Öl nicht anzeigen?

LPG nachvollziehbar, (Auslass-) Ventile machen das irgendwann nicht mehr mit.

Auch hohe Last mit niedrigen Ölstand mag ein Motor nicht auf Dauer.

Das wird nicht angezeigt.

Wie die Ölversorgung bei Fliehkräften mit niedrigem Füllstand ist, ist auch so eine Sache. Öllampe vielleicht ein paar mal kurz aufgeleuchtet usw.

Bei mir gibt es immer ein piepsen wenn ich mit sehr wenig Drehzahl anfahre und unter ~1,5 bar Druck angezeigt werden. Dann sackt die Drehzahl aber schon unter 1000 wenn das mal passieren sollte.

Themenstarteram 15. Mai 2018 um 18:44

Fliehkräfte glaube weniger als durch die Arbeit im Wald häufiges Bergau- und abfahren.

Nun hatte ich selbst mich Mal bissl umgeschaut, aber was haben bei den Motoren die Buchstaben davor(zb EJ, EE,... ) Zu bedeuten? Bzw. Welchen bräuchte ich?

das müsste auf dem Motorblock stehen

 

http://www.youscreen.de/yfejswkm92.jpg

Plakette geht wohl auch...

hier EJ20

Wäre ein 2.0 Turbo

Der EE20 ist der Diesel, verbaut in den TSN ABT und ABU. Der Benziner ist der EJ20, verbaut in ABI und ABM mit 110kW. Wenn du einen 110kW hast müsste da ein EJ204 drin sein. Ohne Gewähr :)

Die Preise variieren sehr in Abhängigkeit, ob der Motor komplett ist oder nur ein Rumpfmotor. Schau auch mal hier: http://www.motoren4you.eu/part/Subaru-Forester/1110

Zitat:

@Kaske schrieb am 15. Mai 2018 um 17:14:01 Uhr:

 

LPG nachvollziehbar, (Auslass-) Ventile machen das irgendwann nicht mehr mit.

mit LPG hat der Motor also ein "höchstens haltbar bis" oder wie :confused::D

Quatsch... :o

... wenn das Ventilspiel nicht kontrolliert / eingestellt wurde vielleicht!

meiner hat aktuell 270.000 km ... mit original Teleflex ;)

 

Na dann Glück ;)

LPG verbrennt mit höherer Temperatur und ohne gehärtete Ventilsitze etc. ist da irgendwann mal Schluss mit lustig. Das Flashlube Zeug, dass den Ahnungslosen angedreht wird, kommt bei den Auslassventilen gar nicht erst an. Die rafft es als erstes hin.

Ich war mit Prins um Volvo auch zufrieden, aber LPG will ich trotzdem nicht mehr.

Wenn deiner noch unmodifiziert unterwegs ist, freu dich, bleibt trotzdem die Ausnahme. ;)

das ist doch falsch.

LPG verbrennt nicht bei höherer Temperatur - KÄLTER....wegen dem brauchst du auch bei LPG keine Spezialkerzen sondern nur eine Zahl heißere Kerzen.

ABER die Abgase sind bei LPG heißer als bei Benzin - Weil der Benziner unsauberer verbrennt.

Nur deshalb kostet es die Außlass-Ventile

Flash-Lube ist Betrug und unnützes Zeug.

Wenn man ruhe haben will - dann Kopf Gasfest machen, lohnt aber nur wenn man wirklich lange den Wagen hält und km schruppt...

Jetzt die Überraschung: der Themenstarter hat einen 2008er LPG Forester.

Also das Ecomatic Modell mit Teleflex. Diese wurden mit gasfesten Zylinderköpfen (bwz. Ventilsitzen) ausgestattet ;)

Das ist also weder unmodifiziert, noch sind 270 tkm oder mehr eine Ausnahme :cool:

Aber wie gesagt: Ventilspiel muss im Auge behalten werden.

Kontrolle und wenn nötig Einstellung alle 105tkm...

ist also nun die Frage, ob das gemacht wurde :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Austauschmotor nach Motorschaden