ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Austauschmotor anstatt neuer Motor

Austauschmotor anstatt neuer Motor

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 13. Mai 2014 um 13:50

Hallo,

ich hatte vor 2 Wochen einen Motorschaden.

Zum Hintergrund 2.7 TDI EZ 05/10 mit Anschlussgarantie mit knapp 90.000 auf der Uhr.

Diagnostiziert bzw Ursache waren abgebrochene Glühstifte die sich ihren Weg durch den Motor gesucht haben.

Jetzt zu meiner Frage:

Die ganze Schadensregulierung hat soweit gut funktioniert.

Allerdings wurde seitens der Audi Werkstatt mir gegenüber immer von einem neuen Motor gesprochen.

Bei der Abholung wurde mir auf nochmalige Nachfrage erklärt, es wäre ein Austauschmotor von Audi eingebaut worden.

Hätte ich nicht anrecht auf einen wirklichen neuen Motor?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten

Ähnliche Themen
16 Antworten

Rumpfmotor gibt es nicht mehr so als NEU, meine nur noch als Austauschmotor zu bekommen ( es ist genau so ein neuer Motor, bloß der ist irgendwann mal General Überholt worden und komplett neu aufgebaut , es ist genau so ein Neuteil ).

Und dann ist es noch ein Garantiefall oder, da nimmt immer Audi die Austauschteile ( am Ende mit einem X gekennzeichnet ) ? Falls es denn geben würde nur als Neuteil und du es selber zahlen würdest ,dann darfst du es dir aussuchen .

Bei manchen Motoren gibt es denn Rumpfmotor nicht als Austauschteil und da muss man das Neuteil nehmen.

Was steht für eine Teilenr. auf der Rechnung beim Motor? 059100098MX ( 10820,55 € ) als Austauschteil , vorher gab es mal als Neuteil ( hat sich aber in das Austauschteil ersetzt ) ,hat mal 14464,45 € gekostet .

Mfg

Habe aktuell gerade einen Motorschaden und da kommt ein neuer Motor rein. Mir wäre jedenfalls nicht bekannt das Audi gebrauchte Motoren verkauft bzw. in einem Garantiefall verbaut.

Würde da, bei deinem Händler, noch mal genau nachfragen und ggf. bei Audi nachfragen ob das gängige Praxis ist im Garantiefall gebrauchte Motoren zu verbauen.

Es ist kein gebrauchtes teil, es ist ein Neuteil (als Austauschteil zu beziehen).

Viele Teile im Fahrzeug unterliegen der natürlichen Abnutzung. Doch „wertlos“ werden sie deshalb nicht. Zum Beispiel lassen sich Motoren, Getriebe, Achsen, Anlasser, Elektronikbauteile und viele weitere Komponenten aufarbeiten und wie Neuteile einsetzen. Das spart kostbare Ressourcen und schont Ihr Portmonee. Die Qualität von Audi Austauschteilen unterliegt strengen Qualitätsprüfungen und Sicherheitstests. Zudem ist die langjährige Verfügbarkeit über die Serienfertigung hinaus sichergestellt.

Zitat:

Original geschrieben von a4rider

Es ist kein gebrauchtes teil, es ist ein Neuteil (als Austauschteil ).

Viele Teile im Fahrzeug unterliegen der natürlichen Abnutzung. Doch „wertlos“ werden sie deshalb nicht. Zum Beispiel lassen sich Motoren, Getriebe, Achsen, Anlasser, Elektronikbauteile und viele weitere Komponenten aufarbeiten und wie Neuteile einsetzen. Das spart kostbare Ressourcen und schont Ihr Portmonee. Die Qualität von Audi Austauschteilen unterliegt strengen Qualitätsprüfungen und Sicherheitstests. Zudem ist die langjährige Verfügbarkeit über die Serienfertigung hinaus sichergestellt.

Meines Wissens nach werden ca. 3% Ersatzteile täglich über die komplette Laufzeit eines Models produziert und Weltweit verteilt eingelagert. Diese Teile reichen dann einige Jahre um die Ersatzteilversorgung zu garantieren. In Kassel ist z.B. ein solches Verteilerzentrum.

Ich kenne bei uns auch keine OE die gebrauchte Teile aufbereitet und habe auch noch nie davon gehört. Wenn jemand andere Informationen hat würde mich das durchaus mal Interessieren.

Themenstarteram 13. Mai 2014 um 16:17

Nach Aussage vom :-) ist der Austauschmotor eigentlich mit einem neuen zu vergleichen.

Es wäre 'nur noch' die Hülle alt.

Die Frage ist halt, ob ich nicht eigentlich Anspruch auf einen komplett neuen Motor hätte?

Zitat:

Original geschrieben von a4rider

Es ist kein gebrauchtes teil, es ist ein Neuteil (als Austauschteil zu beziehen).

Ein aufgearbeiteter Rumpfmotor ist per Definition eben kein Neuteil.

Zitat:

Viele Teile im Fahrzeug unterliegen der natürlichen Abnutzung. Doch „wertlos“ werden sie deshalb nicht. Zum Beispiel lassen sich Motoren, Getriebe, Achsen, Anlasser, Elektronikbauteile und viele weitere Komponenten aufarbeiten und wie Neuteile einsetzen. Das spart kostbare Ressourcen und schont Ihr Portmonee.

In diesem Fall schont es ausschließlich die Barreserven der Garantie-Versicherung, nicht aber des Besitzers.

Zitat:

Die Qualität von Audi Austauschteilen unterliegt strengen Qualitätsprüfungen und Sicherheitstests. Zudem ist die langjährige Verfügbarkeit über die Serienfertigung hinaus sichergestellt.

Arbeitest du bei Audi oder einem sehr eng verbundenen Betrieb?

Themenstarteram 13. Mai 2014 um 17:47

Kann mir jemand sagen, welche Stelle bei Audi eine verbindliche treffen kann, ob ich anrecht auf einen wirklich neuen Motor habe?

Hat jemand schon mal Kontakt mit der Audi Zentrale gehabt und hat eine Kontaktadresse?

Zitat:

Original geschrieben von projekt81

Kann mir jemand sagen, welche Stelle bei Audi eine verbindliche treffen kann, ob ich anrecht auf einen wirklich neuen Motor habe?

Hat jemand schon mal Kontakt mit der Audi Zentrale gehabt und hat eine Kontaktadresse?

Kundenbetreuung

Deutschland

85045 Ingolstadt

Tel.: 0800 28347378423

E-Mail: kundenbetreuung@audi.de

Die sollten Dir weiterhelfen können.

Du kannst froh seinen einen AT Motor zu bekommen der vielleicht sogar auf dem Prüfstand war.

Jedenfalls hat so ein Motor dann geprüft die Leistung und ist kontrolliert eingelaufen.

Es ist absolut kein Nachteil. Zumal nur der Block alt bleibt, alles andere ist neu. Alt heisst aber keineswegs verschlissen.

Gäbe es nur Neuteile hätten wir ganz andere Ersatzteilpreise.

LiMas, Starter, Einspritzpumpen und viele andere Teile gibt es fast nur im Austausch gegen überholte Teile.

Auch das ist kein technischer Nachteil, jedoch ein preislicher Vorteil.

Rechtlich gibt es keinerlei Anspruch auf ein Neuteil, da es eben keine technische Begründung dafür gibt. Du kannst Dir aber gegen eigene Mehrkosten einen neuen Motor verbauen lassen, sofern der noch lieferbar ist.

...leider werden hier schon wieder eindeutig Falschheiten verbreitet....bei der Bezeichnung "Rumpfmotor" kann niemals davon ausgegangen werden,das es ein aufbereiteter Motor ist...zumindest im Falle eines 3,2ers FSI(oder anderer Alusil-Blöcke) wäre dies gar nicht möglich!

Die Bezeichnung "Rumpfmotor",bedeutet lediglich,das es nur der Block,ohne Zylinderkopf und ohne Nebenaggregate ist....

Wie auch immer...bei einem Austauschmotor braucht man sich keine Sorgen machen...auch wiederaufbereitete Motoren entsprechen der gleichen Qualität,wie neue Motoren!

Hier eine kurze Übersicht

http://www.vmi-ev.de/Aktuelles/bezeichnung_fahrzeugmotoren.pdf

Will man genau wissen welcher Motor bei einem verbaut worden ist,muß man bei der Werkstatt nachfragen...je nach Model oder Fahrzeughersteller gibt es hier unterschiedliche Möglichkeiten!

Zitat:

Original geschrieben von projekt81

Kann mir jemand sagen, welche Stelle bei Audi eine verbindliche treffen kann, ob ich anrecht auf einen wirklich neuen Motor habe?

Hat jemand schon mal Kontakt mit der Audi Zentrale gehabt und hat eine Kontaktadresse?

dein kaputter war ja auch schon benutzt, warum sollte dann einen neuen geben? wäre er von anfang an kaputt gewesen sähe die sache anders aus. du sollst ja nicht besser gestellt werden wie wenn der motor nicht kaputt gegangen wäre (dann hättest du ja auch keinen neuen drin). genau darauf hast du einen anspruch.

Es heißt schon Rumpfmotor ( es ist ein Kompletter Motor mit Zylinder Kopf + - ET Teile ), das andere ist ein Teilmotor und da fehlt der Kopf!!

Siehe Bild

Zumal man neben all euren Ideen bei einem Austauschmotor den kaputten abgeben muss. Es wird ausgetauscht ;)

Wenn ich einfach auf Verlangen "einen neuen Motor einbauen" lasse, könnte ich den alten ja behalten. Bekomme ich einen "Austauschmotor", habe ich nach dem Vorgang genauso viele Motoren wie vorher.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Austauschmotor anstatt neuer Motor