ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Aussetzung Öle

Aussetzung Öle

Suzuki SV 650
Themenstarteram 24. März 2017 um 18:38

Hallo Leute,Das ist normal wenn Öle aus Aussetzung kommen ?

Auf andere seit ist alles ok

Schauen mal in die Bilder bitte

Asset.JPG
Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

Bei all der Panik stellt sich die Frage ob jemals ein Biker durch ein paar Tropfen Gabelöl Probleme bekommen hat ausser beim TÜV ?

Klar sollte es in absehbarer Zeit gemacht werden aber gleich abholen lassen usw , geht es noch ? Sorry .

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hi,

keinen Meter mehr fahren! Du kannst auf deinem Gabelöl ausrutschen. Du benötigst neue Simmerringe, am besten gleich auf beiden Seiten. Das Motorrad muss in die Werkstatt. Am besten abholen lassen oder mit einem Anhänger dort hin bringen.

Themenstarteram 24. März 2017 um 18:46

Nein oder?

Ja doch..

Themenstarteram 24. März 2017 um 18:55

Dankeschön

Naja, je nach Entfernung langsam hin. Kopf einschalten, defensiv fahren.

Fahren kann man damit schon noch bis in die Werkstatt. Da suppt das Gabelöl ja nur tropfenweise und fliegt dann ab - gibt ´ne feine Sauerei auf der Hose, aber der Reifen bleibt sauber. Kenn ich aus alten MZ-Zeiten - da bin ich mit der siffenden Gabel noch ca. 50 Kilomter gefahren, weil fern der Heimat.

Themenstarteram 24. März 2017 um 19:12

Wissen euch wie viel kosten die Reparatur zu Beispiel?

Zitat:

@twindance schrieb am 24. März 2017 um 19:01:46 Uhr:

Fahren kann man damit schon noch bis in die Werkstatt. Da suppt das Gabelöl ja nur tropfenweise und fliegt dann ab - gibt ´ne feine Sauerei auf der Hose, aber der Reifen bleibt sauber. Kenn ich aus alten MZ-Zeiten - da bin ich mit der siffenden Gabel noch ca. 50 Kilomter gefahren, weil fern der Heimat.

Hi,

ich könnte die Krise kriegen. Da wird teilweise der 3. Weltkrieg ausgerufen, wenn es um Reifen etc. geht. Aber bei einer dermaßen siffenden Gabel wird noch toleriert selbst in die Werkstatt zu fahren?

Na klar, es kann gut gehen. Aber was ist, wenn nicht? Eine starke Bremsung kann dermaßen viel Öl rausdrücken, dass nicht nur der Fahrer selbst, sondern Nachfolgende ein Riesenproblem bekommen.

Ich hätte mich damit fast umgebracht! Schweineglück gehabt, mehr nicht!

Kosten: Da du offensichtlich nicht die Fähigkeiten hast, benötigst du eine gute Werkstatt. Lass dir von den umliegenden Werkstätten einen Kostenvoranschlag machen. Für versierte Schrauber ist der Kostenfaktor gering. In der Werkstatt kommen da schon ein paar Teuros zusammen.

Denke mal um die 200€.... Je nach Aufwand

Themenstarteram 24. März 2017 um 20:16

Dankeschön !!

Fahre damit in die Werkstatt . Wickle ein Papiertaschentuch um den Holm , damit Öl aufgesaugt wird .

Hi,

ich kann nur den Kopf schütteln .... . Leider sind zu viele von solchen Honks unterwegs.

Also ich wäre vermutlich auch noch bis Heim gefahren, wechsel die Simmeringe allerdings auch selbst. Eifelswob hat schon recht.

Eine gute Werkstatt holt dir die Kiste fürn paar Euro auch ab.

Ist man auf der Sicheren Seite.

Ohne entsprechende Kenntnis und Werkzeug würde ich das wechseln der Simmeringe auch nicht jedem zutrauen.

Würde in dem Fall auch ruhig das Lenkkopflager zumindest mal prüfen lassen und bei bedarf, auch da gleich ein neues einsetzen lassen.

Wenn die Holme schonmal raus sind ist das ein Abwasch.

Zitat:

@Dseus schrieb am 24. März 2017 um 22:44:25 Uhr:

Also ich wäre vermutlich auch noch bis Heim gefahren, wechsel die Simmeringe allerdings auch selbst. Eifelswob hat schon recht.

Eine gute Werkstatt holt dir die Kiste fürn paar Euro auch ab.

Ist man auf der Sicheren Seite.

Ohne entsprechende Kenntnis und Werkzeug würde ich das wechseln der Simmeringe auch nicht jedem zutrauen.

Würde in dem Fall auch ruhig das Lenkkopflager zumindest mal prüfen lassen und bei bedarf, auch da gleich ein neues einsetzen lassen.

Wenn die Holme schonmal raus sind ist das ein Abwasch.

mit dem geringen Ölverlust , auf den Fotos erkennbar , kann man gefahrlos zur Werkstatt fahren . Das austretende Öl ist noch nicht den Holm heruntergelaufen und weder Bremsscheibe noch Bremszange versifft .

Deine Antwort
Ähnliche Themen