ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Auspuff Knistert, knackt: Individuelles oder Serienproblem?

Auspuff Knistert, knackt: Individuelles oder Serienproblem?

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 10. Mai 2013 um 19:05

Hallo ins Forum,

bei meinem S204-Mopf C180T (1,6L) aus 10/12 (Modeljahr 2013, Code 803) nisterte und knackte der Auspuff richtig laut beim Abstellen des betriebswarmen Fahrzeugs. Bei km-Stand 6500 in 02/12 habe ich das beim :) moniert. Auf der Hebebühne hörte es sich im mittleren Topf beim drunterklopfen an, als ob die Siebe lose wären. Es wurde dann das komplette Auspuffstück von der Schelle vor dem mittleren Topf bis Ende ersetzt.

Leider ist jetzt 3000km später exakt das selbe Problem zurück.

Frage in die Runde: hat Jemand ein ähnliches Problem?

Anmerkung: habe heute herausgefunden, das es auch im KAT knistert. Löst sich ev. der KAT auf und die Teile sammeln sich im mittleren Topf???

Termin für eine Untersuchung ist am 22.05. vereinbart...

Beste Antwort im Thema

Dieser Thread zeigt mir, dass die Entscheidung, als nächstes Auto einen 204er zu kaufen, genau die richtige war.

Ein Fahrzeug, bei dem man 41 Seiten darüber sinniert, ob ein Auspuffknacken normal ist, hat keine wirklichen Probleme. Das beruhigt mich :D

666 weitere Antworten
Ähnliche Themen
666 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von HH_C180T

Hallo ins Forum,

bei meinem S204-Mopf C180T (1,6L) aus 10/12 (Modeljahr 2013, Code 803) nisterte und knackte der Auspuff richtig laut beim Abstellen des betriebswarmen Fahrzeugs. Bei km-Stand 6500 in 02/12 habe ich das beim :) moniert. Auf der Hebebühne hörte es sich im mittleren Topf beim drunterklopfen an, als ob die Siebe lose wären. Es wurde dann das komplette Auspuffstück von der Schelle vor dem mittleren Topf bis Ende ersetzt.

Leider ist jetzt 3000km später exakt das selbe Problem zurück.

Frage in die Runde: hat Jemand ein ähnliches Problem?

Anmerkung: habe heute herausgefunden, das es auch im KAT knistert. Löst sich ev. der KAT auf und die Teile sammeln sich im mittleren Topf???

Termin für eine Untersuchung ist am 22.05. vereinbart...

Das ist ganz normal das sind Gereuche die durch den Spannungsabbau im Metall verursacht werden.

Ist normal wenn der KAT abkühlt. Der wird im Betrieb sehr heiß!

Wenn der Keramische Einsatz im KAT kaputt ist, dann scheppert, rasselt und rumpelt es im KAT bereits im Standgas. Auch würde er dann die AU nicht schaffen und die Motorleuchte würde angehen, weil der Gegendruck nicht mehr stimmt.

Themenstarteram 10. Mai 2013 um 20:08

Zitat:

Das ist ganz normal das sind Gereuche die durch den Spannungsabbau im Metall verursacht werden.

Zitat:

Ist normal wenn der KAT abkühlt. Der wird im Betrieb sehr heiß!

... leider nein, da das Raschel-Geräusch auch bei kaltem Auspuff zu hören ist:

Zitat:

Auf der Hebebühne hörte es sich im mittleren Topf beim drunterklopfen an, als ob die Siebe lose wären.

Themenstarteram 11. Mai 2013 um 21:56

Zitat:

Original geschrieben von HH_C180T

Anmerkung: habe heute herausgefunden, das es auch im KAT knistert. Löst sich ev. der KAT auf und die Teile sammeln sich im mittleren Topf???

Wo sind denn die Experten hier? Kann es sein, dass der KAT sich auflöst und die Keramik-Teile sich im mittleren Topf sammeln?

fragt HH_C180T

Das kann natürlich sein. Allerdings müsste beim Kaputten KAT schon längst die Gelbe Motor Warnlampe angegangen sein.

Das ist Mercedesniveau. Mein ehemaliger W208 knisterte und knackte nach dem abstellen auch sehr laut, in der Garage hört man das natürlich verstärkt und mein W204 knistert genauso.

Bei meinen VW (Golf 5 und 6), BMW 3er knisterte nichts.

Themenstarteram 12. Mai 2013 um 12:36

Also bei meinem S204 Vor-MoPf C180T 1,8l Motor aus 07/10 (abgegeben mit 40.000km) gab es dieses Knacken/Knistern überhaupt nicht. Deshalb bin ich ja so unangenehm überrascht. Und weil ich im Bekanntenkreis jemand habe (kein Benz), bei dem nach ca. drei Jahren genau diese Geräusche auftraten und die Abgaswerte nicht mehr stimmten (festgestellt beim TÜV) und die gesammte Auspuffanlage incl. KAT für >2000€ ausgewechselt werden musste, bin ich natürlich hellhörig geworden und möchte diesen Fehler innerhalb der Garantie sauber erledigt haben.

Wie oben geschrieben:

Zitat:

Auf der Hebebühne hörte es sich im mittleren Topf beim drunterklopfen an, als ob die Siebe lose wären. Es wurde dann das komplette Auspuffstück von der Schelle vor dem mittleren Topf bis Ende ersetzt.

Leider ist jetzt 3000km später exakt das selbe Problem zurück.

Deshalb meine Befürchtung:

Zitat:

Kann es sein, dass der KAT sich auflöst und die Keramik-Teile sich im mittleren Topf sammeln?

am 12. Mai 2013 um 14:04

Na dann fahre doch zum Freundlichen und lasse es erneut überprüfen. Wenn es nur 3000km her ist, sollte es ja kein Problem sein. Produktionsfehler kann es immer geben und manchmal trifft es einen doppelt.

Hitzeknistern gibt es auch. Ist sehr abhängig vom Motor, der Auspuffanlage und natürlich der Art, wie man davor gefahren ist. Mein extremstes Beispiel war letzten Herbst ein Golf GTI beim Fahrsicherheitstraining. Das Auto knisterte so laut, es war selbst auf der anderen Seite der Fahrbahn noch zu hören. Die anderen Autos waren leise.

Gefühlt würde ich sagen, Benziner knistern mehr als Diesel, aber ich wüsste nicht, warum das so ist. Doch mein alter 180K hat auch mehr geknistert als die Fahrzeuge danach und es waren Diesel, die sind recht still, egal wie ich sie fahre.

Das knistern und knacken hat nichts mit Bernziner oder Diesel zutun. Es hängt lediglich von der Beschaffenheit des Verbautenmatials der Abgasanlage und der Fahrweise ab. Es ist eine Begleiderscheinung des Spannungsabbaus in der Abgasanlage. Je dünner das Verbaute Matrieal (Blech) je schneller tritt das Knistern auf.

ich würde auch sagen, dass der Benziner nach dem Abstellen mehr Knistert und Knackt. Kommt aber natürlich auf die Fahrweise drauf an.

Zitat:

Je dünner das Verbaute Matrieal (Blech) je schneller tritt das Knistern auf.

Naja hat eher mit der Motorisierung zu tun. Bei mehr Hubraum ist die Auspuffanlage halt auch größer. Der C350 knackt jedenfalls immer nach dem Abstellen noch eine Weile. Völlig normal!

Themenstarteram 13. Mai 2013 um 0:33

Wenn das Knacken so normal ist (wäre), warum war es dann nach dem Wechseln des Strangs ab mittleren Topfes für 3000km weg?

Zitat:

Kommt aber natürlich auf die Fahrweise drauf an.

... ist hier egal, da es bei 10km Kurzstrecke zum Einkaufen (Gross-Stadt, Ampeln) genau so auftritt, wie Landstrasse (nicht >120km/h) - bin also keine Rennen gefahren...

hmm.. also C180T (1,6L) bin ich noch nicht gefahren. Mein Beitrag

Zitat:

Völlig normal!

bezog sich auf C350 C (3,5L) Modelljahr 2013 wo natürlich eine andere Auspuffanlage dran ist. Der knackt jedenfalls bei mir auch nach Kurzzstrecken. Da reicht bereits aus der Ortschaft raus und zwei dreimal an der Ampel etwas straffer anfahren.

Wenn es für 3000 km weg war und jetzt plötzlich wieder auftaucht stimmt vielleicht wirklich was nicht. Könnte ich mir höchstens damit erklären, dass es jetzt vom Wetter her endlich wieder wärmer geworden ist.

Ich könnte euch ja einen einfachen Trick verraten wie man das ganz schnell für immer beseitigt. Aber dann breche ich hier wieder eine riesen Diskusion los und das will ich nicht.

bitte! Immer raus damit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Auspuff Knistert, knackt: Individuelles oder Serienproblem?