ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Ausfuhr Auto mit deutschem Kennzeichen

Ausfuhr Auto mit deutschem Kennzeichen

Themenstarteram 6. Dezember 2020 um 22:11

Hallo, ich kann mein deutsches Auto nicht fristgerecht -nach 2 Jahren- aus der Türkei ausführen. Die aktuelle Lage bzgl. der Corona-Fallzahlen spitzt sich zu und ich trau mich derzeit nicht die Fahrt anzutreten; zumal eine Fahrt über Griechenland nicht möglich ist. Weiß jemand, welche Folgen / Strafzahlungen auf mich zukommen? Vielen Dank.

Ähnliche Themen
10 Antworten

In der Türkei darf man 2 Jahre mit einem in Deutschland zugelassenen Fahrzeug fahren?

Ich würde mich da an die Zulassungsbehörde in der Türkei wenden.

Kannst du es in D abmelden und in der Türkei anmelden?

Zitat:

@windelexpress schrieb am 7. Dezember 2020 um 09:01:49 Uhr:

In der Türkei darf man 2 Jahre mit einem in Deutschland zugelassenen Fahrzeug fahren? Ich würde mich da an die Zulassungsbehörde in der Türkei wenden.

Ja, darf man, wenn man eine Aufenthaltsgenehmigung hat:

https://tuerkei.diplo.de/.../1513870?...

Zitat:

Sie können sich als deutscher Staatsbürger in der Türkei ohne Aufenthaltstitel höchstens 90 Tage aufhalten. Diese Frist gilt auch für ihr Auto, das sie vorübergehend eingeführt haben. Wenn Sie in Besitz einer gültigen Aufenthaltserlaubnis sind, dann gilt die in der sog. „?kamet Tezkeresi“ eigetragene Frist. Dabei ist zu beachten, dass die maximale Frist 730 Tage nicht überschreiten darf.

Zitat:

@windelexpress schrieb am 7. Dezember 2020 um 09:01:49 Uhr:

In der Türkei darf man 2 Jahre mit einem in Deutschland zugelassenen Fahrzeug fahren?

Naja, wenn das Auto in Deutschland zugelassen ist, musst halt alle zwei Jahre zum TÜV, oder?

Der TÜV ist nur interessant, wenn man mit dem Fahrzeug in D fährt. Eine Pflicht, es zum TÜV aus dem Ausland nach D zu bringen, gibt es nicht. Bei den Fristen geht es um steuerrechtliche Dinge, dazu gibt es seit 1984 Abkommen mit der Türkei.

Hier kommt doch türkisches Recht zum Zuge. Was passiert ihm, wenn er die zulässige Zeit, die er mit dem Fahrzeug in der Türkei mit deutscher Zulassung fgahren darft, überschreitet? Einfach in Deutschland abmelden und in der Türkei anmelden ist auch nicht ohne weiteres möglich. Da sind Ein- und Ausfuhrbestimmungen des Zolls zu beachten. Und wenn er z.B. mit dem Fahrzeug unbeschadet drei Jahre in der Türkei fährt und dann mit dem Fahrzeug wieder zurückfährt, kann es sein, dass er direkt an der deutschen Grenze wegen der Ungültigkeit der TÜV Plakete belangt werden kann.

Was passiert eigentlich, wenn die deutsche Zulassungsstelle eine Zwangsstilllegung veranlasst weil der TüV abgelaufen ist?

Dann dürfte das Fahrzeug doch auch in der Türkei nicht mehr bewegt werden (Kein Versicherungsschutz mehr)?

Macht sie ja erst,wenn sie davon Kenntnis erhält. Türkische Behörden werden eine abgelaufene HU sicher nicht an die örtlich zuständige Zulassungsstelle in D schicken.

Eine Verfolgung abgelaufener HU's anhand der im ZFZR gespeicherten Daten erfolgt noch nicht,wäre mittlerweile aber problemlos möglich, da wegen i-Kfz die Hauptuntersuchungen eh zum KBA gemeldet werden müssen und somit abgelaufene einfach festgestellt werden können.

Hier in Holland sehe ich täglich mehrere Fahrzeuge ( immer die selben ) , mit deutschen Kennzeichen , deren HU seit Jahren abgelaufen ist , die bewegen sich hier völlig unbehelligt ....

Darf in Holland länger als ein Jahr mit ausländischen Kennzeichen gefahren werden?

Im Grundsatz nicht, wenn der der regelmässige Standort dort ist. Und - entgegen der landläufigen Meinung - nicht einmal ein oder ein halbes Jahr. Das halbe Jahr ist nur ein Konstrukt, da spätestens nach einem halben Jahr Aufenthalt von einem regelmässigen Stand- und Nutzungsort ausgegangen wird.

Aber: Es gibt Regelungen mit NL bei denen man mit D Kennzeichen das Auto in NL versteuert. Dann darf man.

Die HU wird erst wieder fällig bei Einreise nach D.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Ausfuhr Auto mit deutschem Kennzeichen