ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Aus meinem alten Omi-Caravan, wird ein Anhänger...

Aus meinem alten Omi-Caravan, wird ein Anhänger...

Opel Omega B
Themenstarteram 25. Juli 2012 um 23:13

Nabend,

da ich Euch ja an meinen Erfahrungen mit dem Umbau meines Omi-Caravan Bj.99 zum Anhänger teilhaben lassen möchte, werde ich hier nun regelmässig Fotos und meine Erfahrungen posten.

Ich hab mir dazu einen ersten Anreiz bei jemandem geholt, der das schon einmal gemacht hat (danke Thomas an dieser Stelle) und werde nun versuchen das beste aus diesen Eindrücken daraus zu machen.

Die Ersten Arbeiten wären bereits getan und der Omega zerlegt. War eine sau Arbeit, hat aber jede Menge Spaß gemacht und das Omega Ersatzteillager um einges erweitert. Der Vorderbau wurde lieblos in Mundgerechte Teile gesägt und landet auf dem Schrott.

Freitag habe ich einen Info-Termin beim Tüv, auf was ich alles achten muss....Schutzgas ist auch bestellt....:D:D:D

Da ich ja eh für jeden Mist zu haben bin, ist diese neue Herausforderung genau das richtige für mich:p;)

Also schonmal viel Spaß mit den ersten Bildern....

LG Markus

2012-07-11-13-35-21
2012-07-20-14-42-47
2012-07-21-14-00-44
+7
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 25. Juli 2012 um 23:13

Nabend,

da ich Euch ja an meinen Erfahrungen mit dem Umbau meines Omi-Caravan Bj.99 zum Anhänger teilhaben lassen möchte, werde ich hier nun regelmässig Fotos und meine Erfahrungen posten.

Ich hab mir dazu einen ersten Anreiz bei jemandem geholt, der das schon einmal gemacht hat (danke Thomas an dieser Stelle) und werde nun versuchen das beste aus diesen Eindrücken daraus zu machen.

Die Ersten Arbeiten wären bereits getan und der Omega zerlegt. War eine sau Arbeit, hat aber jede Menge Spaß gemacht und das Omega Ersatzteillager um einges erweitert. Der Vorderbau wurde lieblos in Mundgerechte Teile gesägt und landet auf dem Schrott.

Freitag habe ich einen Info-Termin beim Tüv, auf was ich alles achten muss....Schutzgas ist auch bestellt....:D:D:D

Da ich ja eh für jeden Mist zu haben bin, ist diese neue Herausforderung genau das richtige für mich:p;)

Also schonmal viel Spaß mit den ersten Bildern....

LG Markus

+7
278 weitere Antworten
Ähnliche Themen
278 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von kurtberlin

...um die Auflagelast des Hängers an der Kupplung so ausgewogen wie möglich -also gegen Null- zu gestalten.

Gegen Null ist nicht Gut!

Man soll die Kupplung mit ca. 30-50 kg belassten.

Damit erhöht sich sogar die Anhängelast des Anhängers um diesen Wert.

Und wenn Du die Kupplung gegen Null belastest kann es dazu führen das der Hänger dein Heck anheben möchte. Das kann in Kurven über ausgehen.

Ja ich weiß.:rolleyes:

Mindeststützlast sollte 4 % des tatsächlichen Gesamtgewichts des Anhängers betragen, sie braucht aber 25 kg nicht zu überschreiten !

 

Es geht hier um die Aufbauphase.

Real kommt da vorne noch die Deichsel, das Stützrad die Beplankkung und der Innenausbau ran. 

Wer beim Rohbau Gleichgewicht hat kann am besten planen.

 

Wenn der Hänger mal vollgestopft ist, kommen nämlich sehr schnell mal 80-120KG zusammen.

Da muß man sich immer ne Möglichkeit offen halten, ganz hinten -nicht störend- ordentlich was reinzupacken, um dem entgegen zu wirken. Welchen schöneren Platz git es z.B. für nen Wassertank, ne Bordbatterie, und das Werkzeug.

Daher der Vorschlag die Wanne hinten so groß und tief wie möglich zu gestalten.

mensch kurt....

""Ich suche nur noch einen ganz preiswerten Frontschaden Mj 98/99 am besten in Schwarz dafür.""

is zwar hell-grau/blau..... aber den Bj. 98 caravan, den wir gerade platt machen, kannste doch abholen.:eek::)

du weisst doch, das hier immer mal sowas platt gemacht wird.

dann schnibbeln wir das ding vorne rum schon mal ab.... entnehmen eben schnell die anderen sachen und hops zu dir das dingens.

gut....bz. schlecht, der hatte hinten leider keine FH.:(..... denn sowas muss ja beim hänger auch vorhanden sein, weil besser wirkt.;):p

was ich mich immer shon frage, warum sich nich mal einer die mühe macht,......

vorne abschneiden....( klar ) aber dann ein zweites heck, vorne dran schweissen.... somit dann die optik, von beiden seiten gleich is....

1. man bekommt damit bessere stabilität...

2. der windwiederstand wird durch die form auch weniger....

3. man spart sich blech....

4, man kann auch von vorne gut beladen/ kommt mit alle kabel, besser ins innere.... und man kann die rückleuchten schwärzen, bis auf die rückfahrlichter.... die man in weniger leistung, dann auch gleich als positionsleuchten nehmen kann.

 

-a-

Weil es einfach nur Sch...e aussieht.

Fake

Kurt, ich glaube AndEE meinte es so.

Sorry habe ein neues Grafikprogramm mit dem komme ich noch nicht ganz zurecht ;), aber man kann es sich so Vorstellen ;)

11b

@ Steph

auch nicht hübscher als der Fake von Kurt

nee da hast du Recht aber vielleicht wird es Hübscher wenn man im Hinteren Bereich einen Caravan nimmt und vorne eine Limo, ich schau mal ob ich das hin bekomme ;)

Allerdings glaube ich auch nicht das er dadurch Hübscher wird ;)

So hier die andere Variante, leider habe ich die Farbe nicht hingekommen ;) darum 2 Bilder ;)

B11
B11-b

Jeder wie er es mag.

Hier mal die längere hinten /hinten Version. 

Fake-ii

Kurt, meine sind auch alle hinten/hinten Version ;) nur einmal Caravan/Limo und einmal Caravan/Caravan ;) :D :D Aber was hast du füe ein Grafikprogramm, das sieht richtig gut aus.

Meines ist

Foto & Grafik

Designer 6

von MAGIX

und mit dem komme ich garnicht Klar und davor hatte ich

PhotoImpack 11

Und da ist mir leider die CD kaputt gegangen und geht nicht mehr

Vielleicht ist deines besser ;)

Ei Kurt Du bist ja ein Künstler, sieht richtig gut aus. :D

 

So würde es mir auch gefallen, allerdings ist dann das Gewichtsverhältniss vo. zu hi. wieder ungünstig.

 

Maggus mach den Hänger so wie auf Kurts Fake ii Bild.

 

Gruss

Stephan

Themenstarteram 27. Juli 2012 um 20:50

Na das sind ja tolle Ideen, aber nix was mir gefallen würde. Ausserdem soll das Projekt ja nochmal fertig werden und nicht ewig halb fertig in meiner Scheune gammeln.:( Ausserdem ein Hänger, der aussieht wie ein Citrön Xsaxo? Hinten wie vorne? nee, lasst mal gut sein.;)

Nachdem ich mir heute auf dem TüV 1,5 Stunden Aroganz pur anschauen durfte, bis ich dann endlich dran war, konnte ich zumindest ein paar Dinge in Erfahrung bringen.

Also:

1. Deichsel (Zugrohr) muss geprüft und zugelassen sein, er kann zwar auch mein Rohr eintragen, jedoch muss er dann erst eine Statische Berechnung machen, welche teurer kommt als eine fertige Deichsel.

2. Meine Selfmade-Befestigung findet er gar nicht schlecht, sagt aber, die Gummis müssen raus und Stattdesen mit Stahlbüchsen (kann ich mir ja drehen) versehen werden.

3. Die Länge der Deichsel ist grundsätzlich nicht vorgeschrieben, muss jedoch mindestens so lang sein, das der Hänger nicht das Heck des Autos berühren kann.

4. Hinten an meiner Halterung darf die Deichsel einmal mit einer dicken Schraube verschraubt sein, vorne im Tunnel werden die zwei 8er Gewinde auf M10 aufgebohrt (wenndas Fleisch reicht), ein dickes Flacheisen als Brücke mit einer Art Schelle, welche die Deichsel dann vorne nur klemmt. Alle Schrauben müssen Mind. 8.8er sein.

5. Verstrebungen ansich vorne nochmals anzubringen hätte nur den Sinn, damit das angeschweisste Abschlussblech nicht schwabbelt, allerdings kommt da vorne eh noch ein Fenster rein (mal sehen was ich da nehme) also kommen zumindest noch zwei Querstreben rein. Andererseits würde der Omi sich von seiner Karosserie schon alleine halten.

6. Bremsen müssen komplett leergeräumt und entfernt werden, die Scheiben dürfen als einziges bleiben. (bei 750kg)

7. Hinten drauf müssen diese hässlichen Dreieckrückstrahler:mad:

8. Keine spitzen kannten, überall so ein kleiner Radius drangeschliffen werfen.

9. Ganz wichtig ist die Stützlast..aber das wussten wir ja schon.

Dann kam er mit der Frage, was ich mir den bei der Achse gedacht hätte:confused::confused::confused:was ich da einbauen wollte. Hab ihn dann darauf hingewiesen, das es wohl keinen Sinn machen würde, eine Hochwertige Einzellradaufhängung gegen eine lachhafte starre Achse zu tauschen. Nach kurzem Überlegen nickte er mir dann zu.

Also alles in allem scheint es keine großen Probleme zu geben, Deichsel rein, Blech drauf und Verkabelung...dann Vorstellung beim guten TüV-Mann.

Fortsetzung folgt:D

duuuuhu... kurt....

wenn de gerade dabei bist:rolleyes:;).... mach das doch bitte noch mal.

und zwar nicht ganz so lang, sondern genau an der hintern grenze der vorderen dachreeling, gerade nach unten geschnitten und dann zusammen.

die hintere scheibe könnte man ja später ( in echt ) durch plaste oder blech, gekürzt ersetzen.

bitte....bitte...

-a-

Themenstarteram 28. Juli 2012 um 0:02

So, eben mal schnell nochmal andere Halterungen für die "geprüfte" Deichsel angefertigt.

Somit ist garantiert alles fest und ohne Gummiböcke mit dem Chasis verschraubt.

Die Vorderen zwei 8er Gewinde im Tunnel hab ich wie mit dem TüV-Mensch besprochen auf M10 aufgebohrt und auch einen Halter angeschraubt. Das Gewinde hat genug Fleisch, locker 1,5 fache Mutterstärke. Wenn ich nun meine "geprüfte" Deichsel bekommen habe (muss ja noch schauen woher, habt ihr einen Tipp?) wird diese mit dem Hinteren Halter von unten angeschraubt (mit Büchse im Rohr, das sich das nicht zusammendrückt beim festschrauben) und am Vorderen von oben mit einer fetten Schelle aus Flachstahl geklemmt. Natürlich werde ich an die Halter später noch eine Verstebung einschweissen....obwohl, das sind jetzt 50x10er Flach....aber sicher ist sicher.

Hab eben mal von der Seite drübergeschaut, die Höhe der Kupplung kommt wie es ausschaut exakt in die richtige Höhe, wie die AHK am Heck ist....:D

Wenn es klappt schneid ich morgen schon mal die spätere Schweisskante exakt zu....

2012-07-27-22-37-35
2012-07-27-22-37-55
2012-07-27-22-38-15
+3

Ja, sieht super aus, so gefällt mir das auch.

Denke mal das mag der TüV auch so leiden.

 

Nun nur noch vorne ne Querstrebe unten und in der Mitte, damit die Front sauber steht und was ab kann, ohne zu reißen, oder zu verbeulen.

 

 

 

Andree was meintest du denn, etwa so wie im Anhang...? 

 

Nu aber schluß mit dazwischen Bildern, wir machen ihn ja ganz Ramdösig mit den vielen Entwürfen.

Er weiß sonst nachher gar nicht mehr, wie er es eigentlich machen wollte.:p;)

Fake-iib
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Aus meinem alten Omi-Caravan, wird ein Anhänger...