ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Aus meinem alten Omi-Caravan, wird ein Anhänger...

Aus meinem alten Omi-Caravan, wird ein Anhänger...

Opel Omega B
Themenstarteram 25. Juli 2012 um 23:13

Nabend,

da ich Euch ja an meinen Erfahrungen mit dem Umbau meines Omi-Caravan Bj.99 zum Anhänger teilhaben lassen möchte, werde ich hier nun regelmässig Fotos und meine Erfahrungen posten.

Ich hab mir dazu einen ersten Anreiz bei jemandem geholt, der das schon einmal gemacht hat (danke Thomas an dieser Stelle) und werde nun versuchen das beste aus diesen Eindrücken daraus zu machen.

Die Ersten Arbeiten wären bereits getan und der Omega zerlegt. War eine sau Arbeit, hat aber jede Menge Spaß gemacht und das Omega Ersatzteillager um einges erweitert. Der Vorderbau wurde lieblos in Mundgerechte Teile gesägt und landet auf dem Schrott.

Freitag habe ich einen Info-Termin beim Tüv, auf was ich alles achten muss....Schutzgas ist auch bestellt....:D:D:D

Da ich ja eh für jeden Mist zu haben bin, ist diese neue Herausforderung genau das richtige für mich:p;)

Also schonmal viel Spaß mit den ersten Bildern....

LG Markus

2012-07-11-13-35-21
2012-07-20-14-42-47
2012-07-21-14-00-44
+7
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 25. Juli 2012 um 23:13

Nabend,

da ich Euch ja an meinen Erfahrungen mit dem Umbau meines Omi-Caravan Bj.99 zum Anhänger teilhaben lassen möchte, werde ich hier nun regelmässig Fotos und meine Erfahrungen posten.

Ich hab mir dazu einen ersten Anreiz bei jemandem geholt, der das schon einmal gemacht hat (danke Thomas an dieser Stelle) und werde nun versuchen das beste aus diesen Eindrücken daraus zu machen.

Die Ersten Arbeiten wären bereits getan und der Omega zerlegt. War eine sau Arbeit, hat aber jede Menge Spaß gemacht und das Omega Ersatzteillager um einges erweitert. Der Vorderbau wurde lieblos in Mundgerechte Teile gesägt und landet auf dem Schrott.

Freitag habe ich einen Info-Termin beim Tüv, auf was ich alles achten muss....Schutzgas ist auch bestellt....:D:D:D

Da ich ja eh für jeden Mist zu haben bin, ist diese neue Herausforderung genau das richtige für mich:p;)

Also schonmal viel Spaß mit den ersten Bildern....

LG Markus

+7
278 weitere Antworten
Ähnliche Themen
278 Antworten
Themenstarteram 25. Juli 2012 um 23:13

So Leute,

 

nach einem weiteren Tipp habe ich nun auch den ersten wirklich freundlichen Tüv-Mensch ohne jegliche Arroganz am Telefon gehabt....

 

Nach kurzen Erklären wie ich meinen Hänger umgebaut habe, gab es schon mal ein telefonisches...."SO ist es korrekt, sollte so ok sein"....

 

Ahhhhhh........guuutes Gefühl im Bauch.

 

Und der Preis liegt bei 100€ + noch irgendwas, was nach Marburg geschickt werden muss wegen Papiere...nochmal 40€

 

Na da steigt doch gleich die Laune......:D:D:D

 

 

....weiterlesen....

Klasse,... !!!

Mensch mach das mal schön dokumetiert.

Bilder, Behörden Wahnsin und Forderungen vom TüV alls schön posten hier.

Ich finde es toll daß sich hier mal jemand da ran traut.

 

Zu mehr als zu Photoshop Bildern hat es bei mir aus Zeitgründen noch nicht gelangt.

Das steht bei mir nächstes Jahr auf dem Programm, evtl noch zum Ende des Jahres.

Ich suche nur noch einen ganz preiswerten Frontschaden Mj 98/99 am besten in Schwarz dafür. 

 

Omega-mit-haenger-lang-test

Super!!!

Ich hab schon mal ,ich glaub hier im Forum,einen A Caravan mit A-Hänger gesehen.

Das sah echt klasse aus.Beim B kann ich mir das auch gut vorstellen.

Spitzen-Idee das ganze.Von der Substanz her sieht der 8V ja noch passabel aus.

Das Du dich da ran traust das umzusetzen........Respekt.

Themenstarteram 26. Juli 2012 um 7:54

Freut mich das euch das interessiert. Da ich leider ab Montag wieder auf die Schaffe muss, werd ich nicht jeden Tag was basteln oder dukumentieren können, aber ich geb mir Mühe;)

Ich denke aus den ersten Bildern habt ihr gut erkennen können was zu tun war. kurz gesagt, zuerstmal alles ausbauen was im Weg ist...und sich evtl. noch zu Geld machen lässt. Ich hab zuerst dem Motorraum komplett leergeräumt, dann das Gedöhns unterm Auto wie Kardan, Differenzial, Bremsen und Leitungen, Tank und Leitungen, Auspuff....usw. Übrig bleibt eigentlich nur die Achse.

Unglaublich wie Stabil so eine Karosse ist, hätt ich nicht gedacht.:eek: Das Blechkleid sei ja dünn sein, aber untenrum gibts schon dickeres Blech:eek: Sehr gut geeignet war ein Elektrischer Fuchsschwanz mit langem Metallsägeblatt, gerade an den Schwellern ist es schwer durchzukommen.

Der Grobschnitt ist getan, heut ist erstmal aufräumen angesagt. Ich denke, viel anders hätte es bei mir in der Werkstatt nicht ausgesehen, wenn ich den Omi gesprengt hätte;)

Ich halt euch am Laufen....hier noch ein paar Bilder.

2012-07-25-14-22-34
2012-07-25-14-22-58
2012-07-25-15-01-42
+3

na ja so übel sah der noch nicht aus,hätte lieber ne Pickup draus gemacht, als einen Anhänger. ein guter Anhänger heutzutage kostet so um die 1500 euro neu,gebrauchter hätte es auch gemacht!hab mir auch einen hergerichtet,jedoch ne Kaputten, da ein freund bei einer Anhängerfirma arbeitet hatte ich Beziehungen für die teile. Deiner wird dich noch was kosten bis er fertig ist denke mal der wird nicht billig werden. Alein vom eigengewicht wird wohl nix mit viel Zuladung.Meiner wiegt so 134 KG wenn er leer ist,also 500 Kg darf ich locker drauf tun,da er nur bis 750Kg gesamt haben darf. hab ihn auf den seiten verstärkt mit dickeren seitenträgern. Plane ist eigen Produktion

Sl372724

@ Rocklegende 40,

ich glaube es kommt Ihm nicht auf der Zugladung an, sondern einfach aus Fun und wenn er richtig gut ist dann Baut er noch eine Auflaufbremse ein und darf dann mehr als 750 Kg laden.

Ich finde die Aktion richtig gut.

Hier mal ein Paar Bilder von Omega A/B mit Omega A/B Anhänger Und das letzte Bild ist bestimmt für Kurt interessant

0023510
Omega-anhaenger-blau-7747136363027631061
Omega-anhaenger-doppel-achse-4888851988377875365
+2

@Steph

Du hast recht , so mit Zuladung und mit riesem Nutzwert ist so eine art Anhänger nicht zusehen , da gehts echt mehr um den Fun .

Mein Spezi nutzt seinem hauptsächlich zum Werkzeugtransport . Da voll abschließbar und eigene Alarmanlage . In seinem Caravan fahren die Hunde mit :cool:

Wenn er nen Anhänger mit Nutzwert braucht , leiht er sich meinen Anhänger Plane und Spriegel :D:D

Themenstarteram 26. Juli 2012 um 9:55

Also ein Nutzhänger soll es wirklich nicht werden, einen richtigen Hänger hab ja schon, mit dem fahr ich ja die ollen Omi-Brocken zum Schrotti.:cool:

Ihr habt schon richtig erkannt, es gibt ein Fun-Hänger, sonst nix. Ich hab da schon tausend Ideen...mal schauen welche sich umsetzen lassen. Ausserdem geht es mir bei dieser Sache einfach auch darum, das einmal gemacht zu haben. Mein Sohn ist da ebenfalls voller Begeisterung dabei, besser als wenn er nur vor einer Playstation sitzen würde.

Da ich ja alles selber mache, dürften sich die Kosten im Rahmen halten, Eine Tafel Blech, Streben habe ich schon, Abnahme bei Tüv kostet etwa 80 Euro und eine Deichsel....etwa 100 Euro, es sei denn, ich kann dem guten Tüv-Mensch meine selbstgebaute verkaufen....er guckt sie sich mal an:p Kabel für die Beleuchtung....mal schauen, muss es ja auch nicht übers Knie brechen.

Hauptfaktor dabei ist einfach nur Spaß....andere mähen alle zwei Tage ihren Rasen...ich bau mir halt einen verrückten Hänger:D

Hi Markus

 

Gib es endlich zu, du hast ihn gesprengt.

 

Gruß Ralf

Themenstarteram 26. Juli 2012 um 21:14

So Leute, weiter gehts.

Heute erstmal die Werkstatt aufgeräumt und den zerlegten Vorderbau vom Omi auf meinen ARBEITS-HÄNGER geladen;) damit Platz ist.

Nun wurds spannend, wo den Halben Omi nun mit der Bühne anheben?

Hab mich dann letztendlich für vorne am Schweller und hinten unter den Endspitzen....die Stoßstange quetscht vsich zwar von unten ein wenig, aber ich denke, das macht ihr nix. Die Kiste also hoch und von unten nun die Lage gepeilt. Die Deichsel muss hinten an die Verschraubung des Ehml. Differenzials...nur wie?

Also hab ich mir einen stabilen Halter konstruiert und geschweisst...mal sehen was der TüV-Mann dazu sagt:p

Halterung dann eingebaut und mal prvisorisch ein Rohr als Deichsel angehalten.

Morgen weiss ich mehr.

LG Markus

2012-07-26-14-12-04
2012-07-26-16-56-03
2012-07-26-17-06-42
+2

Ich denke da wird der Mann vom TüV nicht mit einverstanden sein.

Die Deichsel muß Starr mit dem Rahmen/der Karosserie/ Aufbau verschraubt werden.

Du hast die Halterung (auch wenn es praktisch scheint) am Hilfsrahmen angeschlagen und das geht nicht.

Der Hilfsrahmen ist ein Teil der Achse, er entkoppelt durch Gummielemente vorne und hinten Schwingungen vom Aufbau .

Dadurch bewegt er sich immer und das mach eine weitere Vebindung zum Aufau unmöglich.

Es wird reißen, oder sich lösen u.ä.

Da denk dir mal was aus was mit unter die Silentblöcke hinten an der Achsbefestigung geschraubt wird und dann nach unten geht.

Themenstarteram 27. Juli 2012 um 7:31

hmm....hab im nachhinein auch überlegt, hätte was unter die Böcke schrauben sollen. Allerdings wird ja vorne auch noch eine feste Verbindung angebaut die die Zugkräfte auf der Deichsel aufnimmt.

Nachher bin ich schlauer....

Die vordere Fixierung am Aufbau hat vordringlich nur die Führungsaugabe, die hintere nimmt die Zugkräfte größtenteils auf.

 

Wenn sich die hintere Befestigung gegen den Aufbau bewegt, muß die vordere, starre Verbindung zwangsläufig reißen, oder sich lösen.

 

Na, bin mal gespannt was du heute für Neuigkeitn mitbringst.

Frag auch mal ob du die Reserveradwanne tiefer und größer machen kannst weil ja der Tank und der Auspuff weg gefallen sind.

Das wäre nämlich Ladungsmäßig als Gegengewicht vom stauen her optimal, um die Auflagelast des Hängers an der Kupplung so ausgewogen wie möglich -also gegen Null- zu gestalten.

 

Hast du schon ne Deichsel, einen Hersteller oder Typ?

Themenstarteram 27. Juli 2012 um 8:26

Ich habe mir quasi eine Deichsel selber zusammengebaut, ein passgenaues, sehr stabiles verzinktes Rohr, was genau vorne in die Kupplung passt....ich denke allerdings das es ein "geprüftes" Rohr sein muss...auch wenn eine geprüfte Deichsel mit sicherheit nicht die Stabilität von meinem Rohr hat....meine ist wesentlich dickwandiger....na mal schauen. Irgendwie sträube ich mich bei so einer unnötigen Geldmacherei...der TüV-Mann muss am End für den ganzen Hänger gerade stehen...warum darf er dann nicht auch entscheiden, das meine Deichsel so OK wäre?

Wenn ich mir die Deichsel an meinem richtigen Hänger anguck und das vergleiche müsst ich eigentlich anfangen zu lachen...aber ok, anderes Thema:o

Vom Ausbalancieren bin ich überrascht, zumindest im jetzigen Zustand tariert sich der Hänger sowas von genau aus, man kann ihn ohne Quatsch wenn er im Lot steht mit einem kleinen Finger halten....klar, da kommt ja noch Material dran, aber da seh ich momentan keine Probleme.

So, jetzt ist abfahrt zum TÜV mit Laptop unterm Arm...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Aus meinem alten Omi-Caravan, wird ein Anhänger...