ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Aufpreisliste - was lohnt sich, was nicht?

Aufpreisliste - was lohnt sich, was nicht?

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 25. August 2018 um 23:08

Hallo,

da der neue A6 und A6 Avant ja wie immer mit einer nahezu unendlichen Aufpreisliste kommt, und man gern alles anklicken würde aber doch ab und zu mal einen Haken weglassen muss, würde mich interessieren, welche Optionen und welches Zubehör Sinn macht und welches man evtl. weglassen kann.

Mich interessieren bspw. folgende Sachen:

- 4-Zonen-Klima (lohnt es sich, wenn hinten eh keiner oder höchstens Kids sitzen, die eh nicht dran rumspielen sollen), beim 4G hatte die 2-Zonen-Klima ja eine andere Optik vorn zur Folge, welche nicht ansehnlich war

- Nachtsichtassistent

- beide Assistenzpakete

- Parkassistent

- Ablagepaket

- Anschlussgarantie

- Audi connect Schlüssel

- welches Soundsystem, reicht ASS oder muss es min. B&O klein sein

- Bedientasten in Glasoptik schwarz mit haptischem Feedback inkl. erweiterter

Aluminiumoptik

- Garagentoröffner

- HD Matrix LED oder normale Matrix LED

- Komfortschlüssel mit sensorgesteuerter Gepäckraumentriegelung

- Kontur-Ambiente-Lichtpaket (mehrfarbig regelbar)

- Privacy-Verglasung (Scheiben abgedunkelt) oder lieber nachträglich folieren

- Schienensystem mit Fixierset (hat man ohne keine Schienen oder nur die Fixierstangen nicht, kann man diese aus dem 4G nutzen?

- Sonnenblenden mit Make-up-Spiegel, beleuchtet, ausziehbar

 

Bin über jede Meinung und Erfahrung dankbar.

Beste Antwort im Thema

Ohne Dein Fahrprofil genau zu kennen, kann man da schwer Ratschläge abgeben. Ausserdem hat jeder Käufer eigene Vorlieben, die nicht immer auch rational begründet sind.

Meine Meinung:

- 4-Zonen-Klima (lohnt es sich, wenn hinten eh keiner oder höchstens Kids sitzen, die eh nicht dran rumspielen sollen), beim 4G hatte die 2-Zonen-Klima ja eine andere Optik vorn zur Folge, welche nicht ansehnlich war

Lohnt sich dann eher nicht.

- Nachtsichtassistent

Wenn Du sehr oft bei Dunkelheit auf Landstraßen unterwegs bist, sicher überlegenswert. In der Stadt oder auf der Autobahn bringt der Assistent aber keinen Mehrwert.

- beide Assistenzpakete

Zumindest das Tourpaket ist aus meiner Sicht ein Muss in dieser Fahrzeugklasse, ich würde die Funktionen nicht mehr missen wollen. Die Kombination beider Assistenzpakete ist sicher empfehlenswert wenn sich das im Budget ausgeht, andernfalls würde ich zumindest den Side Assist dazunehmen.

- Parkassistent

Obwohl ich viel in der Stadt unterwegs bin, nutze ich den vielleicht 5 Mal im Jahr. In der Praxis passen die Rahmenbedingungen oft nicht, um ihn zu nutzen, oder ich bin selbst in der Parklücke bevor ich ihn überhaupt aktiviert hätte :p

Da lieber die 360 Grad Kamera wählen.

- Ablagepaket

Ja, weil Ablagen ohnehin nicht üppig sind.

- Anschlussgarantie

Mir egal, weil ohnehin ein Firmenwagen der nach spätestens 3 Jahren zurückgeht.

- Audi connect Schlüssel

Interessantes Konzept, aber das kannst nur Du selbst beurteilen, ob Dir der einen Mehrwert bringt. Du solltest vorher auch prüfen, ob Du überhaupt ein kompatibles Smartphone hast!

- welches Soundsystem, reicht ASS oder muss es min. B&O klein sein

ASS reicht, um Radio und Verkehrsfunk zu hören. Ich finde es für ein System in einem Fahrzeug dieser Preisklasse aber nicht mehr ausreichend.

- Bedientasten in Glasoptik schwarz mit haptischem Feedback inkl. erweiterter

Aluminiumoptik

Ist zwar einerseits rausgeschmissenes Geld, weil es keinen objektiven Mehrwert bringt. Die Standardtasten finde ich aber für ein Fahrzeug in dieser Klasse inakzeptabel.

- Garagentoröffner

Fährst Du regelmäßig in eine kompatible Garage ein? Ich nutze täglich zwei Garagen, die beide nicht kompatibel sind, daher wäre der Garagentoröffner rausgeschmissenes Geld.

- HD Matrix LED oder normale Matrix LED

Fährst Du viel in der Stadt und auf der Autobahn, bzw. hauptsächlich unter Tags, reicht Matrix LED auch. Ich persönlich würde aber das Budget eher für HD Matrix LED als für optische Spielereien, wie zB ein S-Line Paket, ausgeben. Das werden aber andere User hier ganz anders sehen.

- Komfortschlüssel mit sensorgesteuerter Gepäckraumentriegelung

Ich bin kein Freund davon.

- Kontur-Ambiente-Lichtpaket (mehrfarbig regelbar)

Spielerei.

- Privacy-Verglasung (Scheiben abgedunkelt) oder lieber nachträglich folieren

keine Meinung

- Schienensystem mit Fixierset (hat man ohne keine Schienen oder nur die Fixierstangen nicht, kann man diese aus dem 4G nutzen?

ist praktisch

- Sonnenblenden mit Make-up-Spiegel, beleuchtet, ausziehbar

keine Meinung

 

 

Mir fehlen einige Ausstattungen, die meiner Meinung nach den A6 aber erst zu einem A6 machen, und zB von einem erheblich billigeren Superb abheben. Zum Beispiel:

- Akustikverglasung

- Allradlenkung (falls Du auch öfter mal in der Stadt oder in Garagen unterwegs bist)

- adaptives Fahrwerk bzw. besser noch Luftfahrwerk

 

Das wäre mir alles wichtiger, als Sonneblenden oder Ambiente-Lichtpakete.

108 weitere Antworten
Ähnliche Themen
108 Antworten

Das ist natürlich alles subjektiv was man braucht. Frag 5 Leute und erhalte 10 Antworten ;) ich versucht einen ähnlichen Thread aufzumachen, der sich speziell mit den Änderungen zum 4G befasst. Läuft unter dem Stichwort entfeinerungen / Änderungen. Es gab jetzt doch viele kleine Anpassungen, bei denen man jetzt ein Kreuz machen muss, obwohl es früher beim 4G Serie war.

 

Ich saß bisher in der Limo ohne Probefahrt. Touch kannte ich schon von meinen aktuellen und das hat mich dann nicht mehr so emotional erfasst. Ansonsten schick im Innenraum aber vieles sieht man erst später (nach ausgiebigen Probefahrten), die bei mir aber erst in ein paar Wochen ansteht.

 

Meine Eindrücke:

360° Kamera statt Parkassistent

Nachtsicht kann man getrost weglassen

Ablagenpaket ist ja kein wirkliches. Vorne gibt es eh kaum ablagen

Hd matrix ist so eine Sache. Derzeit fehlen details zu hd und nicht HD. Ich würde vermuten, dass das normale Matrix gar nicht so schlecht sein wird. Ausser es wurden zum 4G weniger Ledsegmente verbaut. Der Vorteil des HD ist in der Praxis vermutlichbgar nicht so gross

Ist, wie schon gesagt, Ansichtssache.

Aber das hier

- Bedientasten in Glasoptik schwarz mit haptischem Feedback inkl. erweiterter Aluminiumoptik

scheint mir wichtig:

Sah bei meiner Probefahrt wesentlich besser aus als die Photos die ich von den Standard-Tasten gesehen habe.

Ich wollte auch wieder die verstellbaren Kopstützen haben (die jetzt NICHT mehr Serie sind!)

Ein muss ist aus meiner Sicht die Allradlenkung, Tasten in Glasoptik, Abdeckung in der Mittelkonsole.

Themenstarteram 26. August 2018 um 8:51

Zitat:

@knollox schrieb am 26. August 2018 um 08:15:39 Uhr:

Ein muss ist aus meiner Sicht die Allradlenkung, Tasten in Glasoptik, Abdeckung in der Mittelkonsole.

Weiß man jetzt schon, wann die Abdeckung dabei ist? Holz will ich nicht.

Ohne Dein Fahrprofil genau zu kennen, kann man da schwer Ratschläge abgeben. Ausserdem hat jeder Käufer eigene Vorlieben, die nicht immer auch rational begründet sind.

Meine Meinung:

- 4-Zonen-Klima (lohnt es sich, wenn hinten eh keiner oder höchstens Kids sitzen, die eh nicht dran rumspielen sollen), beim 4G hatte die 2-Zonen-Klima ja eine andere Optik vorn zur Folge, welche nicht ansehnlich war

Lohnt sich dann eher nicht.

- Nachtsichtassistent

Wenn Du sehr oft bei Dunkelheit auf Landstraßen unterwegs bist, sicher überlegenswert. In der Stadt oder auf der Autobahn bringt der Assistent aber keinen Mehrwert.

- beide Assistenzpakete

Zumindest das Tourpaket ist aus meiner Sicht ein Muss in dieser Fahrzeugklasse, ich würde die Funktionen nicht mehr missen wollen. Die Kombination beider Assistenzpakete ist sicher empfehlenswert wenn sich das im Budget ausgeht, andernfalls würde ich zumindest den Side Assist dazunehmen.

- Parkassistent

Obwohl ich viel in der Stadt unterwegs bin, nutze ich den vielleicht 5 Mal im Jahr. In der Praxis passen die Rahmenbedingungen oft nicht, um ihn zu nutzen, oder ich bin selbst in der Parklücke bevor ich ihn überhaupt aktiviert hätte :p

Da lieber die 360 Grad Kamera wählen.

- Ablagepaket

Ja, weil Ablagen ohnehin nicht üppig sind.

- Anschlussgarantie

Mir egal, weil ohnehin ein Firmenwagen der nach spätestens 3 Jahren zurückgeht.

- Audi connect Schlüssel

Interessantes Konzept, aber das kannst nur Du selbst beurteilen, ob Dir der einen Mehrwert bringt. Du solltest vorher auch prüfen, ob Du überhaupt ein kompatibles Smartphone hast!

- welches Soundsystem, reicht ASS oder muss es min. B&O klein sein

ASS reicht, um Radio und Verkehrsfunk zu hören. Ich finde es für ein System in einem Fahrzeug dieser Preisklasse aber nicht mehr ausreichend.

- Bedientasten in Glasoptik schwarz mit haptischem Feedback inkl. erweiterter

Aluminiumoptik

Ist zwar einerseits rausgeschmissenes Geld, weil es keinen objektiven Mehrwert bringt. Die Standardtasten finde ich aber für ein Fahrzeug in dieser Klasse inakzeptabel.

- Garagentoröffner

Fährst Du regelmäßig in eine kompatible Garage ein? Ich nutze täglich zwei Garagen, die beide nicht kompatibel sind, daher wäre der Garagentoröffner rausgeschmissenes Geld.

- HD Matrix LED oder normale Matrix LED

Fährst Du viel in der Stadt und auf der Autobahn, bzw. hauptsächlich unter Tags, reicht Matrix LED auch. Ich persönlich würde aber das Budget eher für HD Matrix LED als für optische Spielereien, wie zB ein S-Line Paket, ausgeben. Das werden aber andere User hier ganz anders sehen.

- Komfortschlüssel mit sensorgesteuerter Gepäckraumentriegelung

Ich bin kein Freund davon.

- Kontur-Ambiente-Lichtpaket (mehrfarbig regelbar)

Spielerei.

- Privacy-Verglasung (Scheiben abgedunkelt) oder lieber nachträglich folieren

keine Meinung

- Schienensystem mit Fixierset (hat man ohne keine Schienen oder nur die Fixierstangen nicht, kann man diese aus dem 4G nutzen?

ist praktisch

- Sonnenblenden mit Make-up-Spiegel, beleuchtet, ausziehbar

keine Meinung

 

 

Mir fehlen einige Ausstattungen, die meiner Meinung nach den A6 aber erst zu einem A6 machen, und zB von einem erheblich billigeren Superb abheben. Zum Beispiel:

- Akustikverglasung

- Allradlenkung (falls Du auch öfter mal in der Stadt oder in Garagen unterwegs bist)

- adaptives Fahrwerk bzw. besser noch Luftfahrwerk

 

Das wäre mir alles wichtiger, als Sonneblenden oder Ambiente-Lichtpakete.

Genau diese Frage habe ich mir auch schon gestellt:

[...Schienensystem mit Fixierset (hat man ohne keine Schienen oder nur die Fixierstangen nicht, kann man diese aus dem 4G nutzen? ...]

Themenstarteram 26. August 2018 um 9:54

Vielen Dank für die Inputs, geht mir auch nicht nur um mein Fahrprofil, auch für andere ist der Thread gedacht. Ich fahre eher Autobahn 500 km Distanzen, kurze Überlandstrecken, ab und an City.

Mir gehts vor allem um unnütze Ausstattung, oder welche, die eine Art versteckten Mehrwert haben, wie eben beim 4G die 4 Zonen-Klima, weil die 2-Zonen einfach andere Instrumente zur Folge hatte.

 

Oder auch die Optik beim 4G zwischen ASS und Bose/B&O, gibts da aktuell beim 4K wieder optischen Unterschiede oder No-Gos?

Funktioniert der Audi connect Schlüssel mit iPhone X? In Tests hiess es mal, nur mit Android, aber ist ne Weile her.

 

Vielen Dank an alle und vor allem an Chris mit seiner ausführlichen Bewertung.

 

Beim Garagentoröffner, gibt es viele inkompatible Garagen? Nutze den derzeit im 4G nicht und habe eine kleine Fernbedienung für die Tiefgarage drin liegen.

 

Und bzgl. der für Chris fehlenden Ausstattung:

- Akustikverglasung

Da bin ich mir unsicher, ob ich es brauche, habe es im 4G auch nicht und will Privacy, da ist es hinten ja wohl eh nicht verbaut

- Allradlenkung (falls Du auch öfter mal in der Stadt oder in Garagen unterwegs bist)

Die hab ich bei mir nicht als überlegenster, kommt also definitiv rein, um den Dicken wendiger zu machen

- adaptives Fahrwerk bzw. besser noch Luftfahrwerk

Ais Supsension hab ich im 4G und will das ebenfalls wieder bestellen, daher nicht fraglich für mich, hoffe aber es kommt evtl. eins wie beim Q8 als Air Suspension Sport

 

Wie ist die Meinung zu den adaptiven Scheibenwischern?

Ich finde das Ablagenpaket ist allerdings nicht mehr ein solches. Es gibt keine zusätzlichen Fächer sondern eher Gimmiks wie Getränkehalter oder Warnwesten. Oder das Netz den Kofferraumboden.

 

Zweifelhafte Bezeichnung als "Ablagenpaket"

 

Bei Privacy Verglasung gibt es halt keinen optionalen Dämmglasscheiben in den Fondtüren wenn man das bestellt hat

Screenshot_20180826-095558.png

Zitat:

@memberx schrieb am 26. August 2018 um 09:54:07 Uhr:

...

Funktioniert der Audi connect Schlüssel mit iPhone X? In Tests hiess es mal, nur mit Android, aber ist ne Weile her.

...

Nur Android. kein iPhone

Auch wenns mit nem iPhone gehen würde, wäre das eines der letzten Extras, die ich bestellen würde. Ohne die Technik genau zu kennen, aber wenn ausschliesslich NFC zum Einsatz kommt (da ja nur wenig cm Reichweite hat) muss ich zum Auto aufmachen das Telefon aus der Tasche holen (?) und dann nahe an den Griff (??) halten. WTF?

Audi Connect Schlüssel ist wohl weniger für Einzelfahrer gedacht oder wenn der Partner mal fährt. Wird das Fahrzeug von mehreren Personen genutzt, kann es durchaus ein nützliches Feature sein, wenn man nicht 10 Fahrzeugschlüssel nachmachen oder immer umständlich weiterreichen möchte.

Ich sehe es aber auch als absolutes Nischenfeature - für die breite Masse wohl eher unnütz und eher ein zusätzliches, mögliches Sicherheitsrisiko.

Ich fände es bei Sport etc. praktisch, wo man sein Smartphone oder eine kompatible Fitnessuhr, dabei hat, und den Autoschlüssel daheim lassen kann. Es gibt ja glaube ich auch die Möglichkeit eine NFC Karte zu verwenden, die könnte man ja sogar zum Schwimmen mitnehmen (wie den Mikroschlüssel von Volvo).

NFC Karte statt Schlüssel mitnehmen??? Im Ernst? Dann aber bitte nicht den Komfortschlüssel konfigurieren, weil da hilft die NFC Karte dann nicht mehr - da musst du die NFC Karte (wie übrigens auch das Handy) an die dafür vorgesehene Stelle am Armaturenbrett halten, um den Motor zu starten.

Also dieser Audi Connect Schlüssel ist aus meiner Sicht absolut kein Ersatz für Komfortschlüssel.

Zitat:

@memberx schrieb am 26. August 2018 um 08:51:41 Uhr:

Zitat:

@knollox schrieb am 26. August 2018 um 08:15:39 Uhr:

Ein muss ist aus meiner Sicht die Allradlenkung, Tasten in Glasoptik, Abdeckung in der Mittelkonsole.

Weiß man jetzt schon, wann die Abdeckung dabei ist? Holz will ich nicht.

Ja, ist beim A6 nur bei Holz dabei, bei beiden Alu-Dekoren (Fragment und gebürstet bei S-Line) sind die Getränkehalter offen.

Zitat:

@chris_mt schrieb am 26. August 2018 um 22:25:27 Uhr:

... Es gibt ja glaube ich auch die Möglichkeit eine NFC Karte zu verwenden, die könnte man ja sogar zum Schwimmen mitnehmen (wie den Mikroschlüssel von Volvo).

Ich verwende ausschließlich den Mikroschlüssel bei meinem XC90 und werde mich wohl leider wieder an so einen unsäglich fetten Schlüssel gewöhnen müssen, wenn der Nächste ein A6 wird...

2018-08-27-08-07-02-volvo-xc90-schluessel-google-suche
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Aufpreisliste - was lohnt sich, was nicht?