ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Aufnahmepunkte S-Line Schweller

Aufnahmepunkte S-Line Schweller

Themenstarteram 22. Oktober 2009 um 13:40

Hi

Hat jemand für mich eine Zeichnung oder Ähnliches, auf der man sieht, wo genau die S-Line Schweller aufgeklebt werden müssen? Will mir diese nachrüsten lassen und benötige die genauen Punkte, damit das nachher nicht irgendwie komisch aussieht.

Danke schonmal im Voraus

Gruß @ all

phil

Ähnliche Themen
15 Antworten

Das Problem was du nur haben wirst, ist das die Originalen 1x geklebt aber, auch geclipst sind (ich mein 2x pro Schweller) nur durch diese Kombination wird gewährleistet, das solche Teile nicht später auf der Autobahn liegen!!

Bei A5 Fahrzeugen die ohne S-Line ausgeliefert wurden, sind die Befestigungslöcher für die Clips nicht vorhanden!!

Ich kenn jemanden, der hat an einem anderen Fahrzeug auch den ,,Steinschlagschutz'' wie es bei Audi heißt, nachgerüstet und hatte ziemlich Probleme, den bei Temp. Änderungen dehnen / ziehen sich Kunststoff und ,,Metall'' unterschiedlich stark aus und dadurch lösen sich die Klebestreifen (zu mindestens die Original auf den Schwellern sind) der hat dann angefangen mit Silikon usw. aber das hat alles diesen Effekt nicht beheben können, zum Schluss hat er mit Blechtreibschrauben eine mech. Verbindung geschaffen. Aber so was bei einem 60t€ Auto, ich weiß nicht. Ich hätte auch Angst vor Rost (Glaub kaum das beim A5 alles aus Alu ist)

Zudem kommt dazu, dass es an dieser Stelle ja schon ziemlich feucht ist.

Aber wenn jemand andre Erfahrung hat?!?!? Bitte berichten (ich weiß Zierleisten usw. werden alle nur geklebt, aber ich denke dadurch das die ,,Gewichtskraft’’ der Schweller immer nach unten zieht, Audi wird sich schon was gedacht haben, warum zusätzlich Clipse)

Ich war auch schon mal an der Sache ,,Seitenschweller'' dran, ich wollte die so in Aluoptik wie die Spiegel von den ,,S'' Modellen lackieren lassen, aber ich hab es dann gelassen, da ich eigentlich keine Lust habe, Löcher in die Karosserie zu bohren. Preislich wäre das echt überschaubar gewesen, Schweller mein ich beide 200€ oder so

Lackieren 250€ (wegen Alufarbe, in Wagenfarbe ist es billiger)

Grüße Björn

PS: hinsichtlich Position der Schweller (war ja eigentlich die Frage) ab zum Audihändler um die Ecke der einen A5 mit S-line hat, mit einem Rollmaßband vom Radkasten (Vorne) aus messen, bis zum Anfang des Schwellers. Fertig.

Themenstarteram 23. Oktober 2009 um 16:01

Zitat:

Original geschrieben von Polofahrer1986

Das Problem was du nur haben wirst, ist das die Originalen 1x geklebt aber, auch geclipst sind (ich mein 2x pro Schweller) nur durch diese Kombination wird gewährleistet, das solche Teile nicht später auf der Autobahn liegen!!

Bei A5 Fahrzeugen die ohne S-Line ausgeliefert wurden, sind die Befestigungslöcher für die Clips nicht vorhanden!!

Ich kenn jemanden, der hat an einem anderen Fahrzeug auch den ,,Steinschlagschutz'' wie es bei Audi heißt, nachgerüstet und hatte ziemlich Probleme, den bei Temp. Änderungen dehnen / ziehen sich Kunststoff und ,,Metall'' unterschiedlich stark aus und dadurch lösen sich die Klebestreifen (zu mindestens die Original auf den Schwellern sind) der hat dann angefangen mit Silikon usw. aber das hat alles diesen Effekt nicht beheben können, zum Schluss hat er mit Blechtreibschrauben eine mech. Verbindung geschaffen. Aber so was bei einem 60t€ Auto, ich weiß nicht. Ich hätte auch Angst vor Rost (Glaub kaum das beim A5 alles aus Alu ist)

Zudem kommt dazu, dass es an dieser Stelle ja schon ziemlich feucht ist.

Aber wenn jemand andre Erfahrung hat?!?!? Bitte berichten (ich weiß Zierleisten usw. werden alle nur geklebt, aber ich denke dadurch das die ,,Gewichtskraft’’ der Schweller immer nach unten zieht, Audi wird sich schon was gedacht haben, warum zusätzlich Clipse)

Ich war auch schon mal an der Sache ,,Seitenschweller'' dran, ich wollte die so in Aluoptik wie die Spiegel von den ,,S'' Modellen lackieren lassen, aber ich hab es dann gelassen, da ich eigentlich keine Lust habe, Löcher in die Karosserie zu bohren. Preislich wäre das echt überschaubar gewesen, Schweller mein ich beide 200€ oder so

Lackieren 250€ (wegen Alufarbe, in Wagenfarbe ist es billiger)

Grüße Björn

PS: hinsichtlich Position der Schweller (war ja eigentlich die Frage) ab zum Audihändler um die Ecke der einen A5 mit S-line hat, mit einem Rollmaßband vom Radkasten (Vorne) aus messen, bis zum Anfang des Schwellers. Fertig.

Das stimmt, die orginales sind auch noch geclipst. Trotzdem haben das einige User aus dem Forum schon nachgerüstet und haben berichtet, dass dieser Fahrzeugkleber bombenfest hält und Witterungsbeständig sein soll. Die "schweller" sind ja auch nicht so schwer, es sind ja im Grunde auch keine Schweller, sondern nur kleine Leisten die kaum Gewicht haben. Insofern denke ich nicht, dass die durch ihr Gewicht nach unten "gezogen" werden und dann abfallen.

Mein Wagen ist heute beim Lackieren, habe für die Leisten 80€ und für Lackierung und Einbau 160€ bezahlt. Der Lackierer hat gemeint, das wäre nicht der erste A5 den er lackiert und die S-Line Leisten montiert. Insofern wüsste er, wo die Leisten zu befestigen sind. Ich werde dann berichten wie das alles aussieht, ob das was taugt und obs (hoffentlich) hält. Weiß jemand ob man sowas eintragen lassen muss(es ist ja eigentlich ein Orginalzubehör, dass in Österreich Serie ist)?

Gruß Phil

Themenstarteram 23. Oktober 2009 um 17:39

Zitat:

Original geschrieben von phil1337

Zitat:

Original geschrieben von Polofahrer1986

Das Problem was du nur haben wirst, ist das die Originalen 1x geklebt aber, auch geclipst sind (ich mein 2x pro Schweller) nur durch diese Kombination wird gewährleistet, das solche Teile nicht später auf der Autobahn liegen!!

Bei A5 Fahrzeugen die ohne S-Line ausgeliefert wurden, sind die Befestigungslöcher für die Clips nicht vorhanden!!

Ich kenn jemanden, der hat an einem anderen Fahrzeug auch den ,,Steinschlagschutz'' wie es bei Audi heißt, nachgerüstet und hatte ziemlich Probleme, den bei Temp. Änderungen dehnen / ziehen sich Kunststoff und ,,Metall'' unterschiedlich stark aus und dadurch lösen sich die Klebestreifen (zu mindestens die Original auf den Schwellern sind) der hat dann angefangen mit Silikon usw. aber das hat alles diesen Effekt nicht beheben können, zum Schluss hat er mit Blechtreibschrauben eine mech. Verbindung geschaffen. Aber so was bei einem 60t€ Auto, ich weiß nicht. Ich hätte auch Angst vor Rost (Glaub kaum das beim A5 alles aus Alu ist)

Zudem kommt dazu, dass es an dieser Stelle ja schon ziemlich feucht ist.

Aber wenn jemand andre Erfahrung hat?!?!? Bitte berichten (ich weiß Zierleisten usw. werden alle nur geklebt, aber ich denke dadurch das die ,,Gewichtskraft’’ der Schweller immer nach unten zieht, Audi wird sich schon was gedacht haben, warum zusätzlich Clipse)

Ich war auch schon mal an der Sache ,,Seitenschweller'' dran, ich wollte die so in Aluoptik wie die Spiegel von den ,,S'' Modellen lackieren lassen, aber ich hab es dann gelassen, da ich eigentlich keine Lust habe, Löcher in die Karosserie zu bohren. Preislich wäre das echt überschaubar gewesen, Schweller mein ich beide 200€ oder so

Lackieren 250€ (wegen Alufarbe, in Wagenfarbe ist es billiger)

Grüße Björn

PS: hinsichtlich Position der Schweller (war ja eigentlich die Frage) ab zum Audihändler um die Ecke der einen A5 mit S-line hat, mit einem Rollmaßband vom Radkasten (Vorne) aus messen, bis zum Anfang des Schwellers. Fertig.

Das stimmt, die Orginalen sind auch noch geclipst. Trotzdem haben das einige User aus dem Forum schon nachgerüstet und haben berichtet, dass dieser Fahrzeugkleber bombenfest hält und Witterungsbeständig sein soll. Die "schweller" sind ja auch nicht so schwer, es sind ja im Grunde auch keine Schweller, sondern nur kleine Leisten die kaum Gewicht haben. Insofern denke ich nicht, dass die durch ihr Gewicht nach unten "gezogen" werden und dann abfallen.

Mein Wagen ist heute beim Lackieren, habe für die Leisten 80€ und für Lackierung und Einbau 160€ bezahlt. Der Lackierer hat gemeint, das wäre nicht der erste A5 den er lackiert und die S-Line Leisten montiert. Insofern wüsste er, wo die Leisten zu befestigen sind. Ich werde dann berichten wie das alles aussieht, ob das was taugt und obs (hoffentlich) hält. Weiß jemand ob man sowas eintragen lassen muss(es ist ja eigentlich ein Orginalzubehör, das in Österreich Serie ist)?

Gruß Phil

Hallo Phil,

Ich stand vor dem selben Problem. Meine Schweller wurden auch nur mit Karosseriekleber befestigt und halten nun schon seit 30.000 km bombenfest. Waschenanlagen, rasante Autobahnfahrten ;) und hohe Temperaturen waren bis jetzt kein Problem. Eingetragen werden müssen sie nicht, da es sich um ein Orginaltteil mit Typenzulassung für den A5 handelt.

Gruß Robert

Zitat:

Original geschrieben von kitzmann_A5

Hallo Phil,

Ich stand vor dem selben Problem. Meine Schweller wurden auch nur mit Karosseriekleber befestigt und halten nun schon seit 30.000 km bombenfest. Waschenanlagen, rasante Autobahnfahrten ;) und hohe Temperaturen waren bis jetzt kein Problem. Eingetragen werden müssen sie nicht, da es sich um ein Orginaltteil mit Typenzulassung für den A5 handelt.

Gruß Robert

Hallo Robert,

welche Kosten sind denn bei dir entstanden für die Nachrüstung des S-Line Schwellers? Was kosteten denn also die Schweller an sich, das Lackieren und Anbringen?

Hast du es vom Freundlichen machen lassen oder in einer Privatwerkstatt?

Danke und Gruß,

Oliver

Themenstarteram 24. Oktober 2009 um 9:50

@Robert Vielen Dank für die hilfreiche Info. In dem Fall kann ich beruhigt sein, die Werkstatt scheint vertrauenswürdig zu sein und ihren Job gut gemacht zu haben :)

@Oliver Mich hat das Ganze insgesamt 240,-€ gekostet, 160,-€ fürs Lackieren und Montieren und 80 € für die Schweller. Habs bei einer Fachwerkstatt machen lassen. Bei meinem Audihändler hätte ich für alles 480,-€ bezahlt, ein anderer hatte mir ein Angebot über 680,-€ unterbreitet - absoluter Wucher. Würde es nicht bei einem Audi händler machen lassen, qualitativ ist beides gleich.

Gruß

Phil

P.S.: Vielen Dank nochmal an den Forumsuser Tom023, von dem ich die Schweller gekauft habe und sich sehr bemüht hat!

Themenstarteram 24. Oktober 2009 um 11:44

so, hier nun die Fotos vom A5 mit nachgerüsteten Seitenschwellern, ich weiß nix besonderes - trotzdem wars eine gute und kostengünstige Arbeit mit der ich vollstens zufrieden bin!

Gruß phil

Foto054
Themenstarteram 24. Oktober 2009 um 11:46

foto 2

Foto053
Themenstarteram 24. Oktober 2009 um 11:48

foto 3

Sorry die Bildergalerie hat nicht funktioniert - irgendwas stimmt da nicht :/

Foto052

Also eigentlich sind das ja 9 Bolzennieten, die an der Seite angebracht sind!

An diese Wiederrum kommen dann diese sogenannten Clips ^^

Der Steinschlagschutz oder Schwellerbeplankung wird dann vorne und hinten etwas von der Folie des Klebestreifens gelöst und wird dann von vorne nach hinten aufgeschoben, durch leichtes wegziehen wird dann der rest der Folie von dem Kleber abgezogen und man drückt ihn einfach nur noch an!

Man kann die Bolzen auch im Nachhinein "anschießen" lassen, jedoch muss man diese stellen davor vom Lack befreien und dann wieder lackieren lassen das ganze!

An diejenigen die es nur geklebt haben, ich hoffe ihr habt keine von der ersten serie erwischt, weil wir da damals sehr große probleme mit dem Klebeband hatten, das es sich löste!

Themenstarteram 24. Oktober 2009 um 14:21

Zitat:

Original geschrieben von Magnoangemon

 

An diejenigen die es nur geklebt haben, ich hoffe ihr habt keine von der ersten serie erwischt, weil wir da damals sehr große probleme mit dem Klebeband hatten, das es sich löste!

Was meinst du mit "erste Serie" bzw. wann war dies der Fall? Die Leisten wurden ja nicht nur durch die Klebestreifen der Leisten angeklebt, sondern zusätzlich noch mit einem Kleber befestigt (Was für ein Kleber das war weiß ich leider nicht, dürfte aber ein gängiger Karosseriekleber sein).

Warum habt Ihr euch denn nicht die Seitenschweller aus dem Zubehörkatalog (Bild) montieren lassen? Die sehen, meinem Urteil nach, nämlich um einiges besser aus als diese "Möchtegern"-Seitenleisten.

Themenstarteram 24. Oktober 2009 um 15:55

Zitat:

Original geschrieben von weiberheld

Warum habt Ihr euch denn nicht die Seitenschweller aus dem Zubehörkatalog (Bild) montieren lassen? Die sehen, meinem Urteil nach, nämlich um einiges besser aus als diese "Möchtegern"-Seitenleisten.

weil die, meinem Urteil nach, zu dick aufgetragen sind und prollig aussehen und so gar nicht zum A5 passen. Ausserdem möchte ich ja keine "Schweller", sondern lediglich die zierlichen S-Line Leisten haben.

Wieso einen Kleber?

Es sind an den Schwellern Klebestreifen vorhanden, die man abzieht und das ist dann wie nen dickeres Doppelseitiges Klebeband!

Sollte man sie ohne die Bolzen befestigen, empfehle ich sogar nen karosseriekleber, sonst machen die sich aus dem staub!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Aufnahmepunkte S-Line Schweller