ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Audio-Umbau im 92er Audi 80 Cabrio

Audio-Umbau im 92er Audi 80 Cabrio

Themenstarteram 5. März 2006 um 21:00

obligatorische Begrüßungen lass ich mal weg ...

Ich hab mir kürlich ein 92er Audi-Cabrio rausgelassen.

Die Vorbesitzerin (eine nette ältere Dame ohne Bleifuß) hat leider nicht all zu hohe Ansprüche an einen satten Sound gehabt. Deshalb darf ich mir nun Gedanken machen, wie ich einen ordentlichen Akkustik-Hub in die Kutsche bringe.

Hat jemand dazu interessante Ideen?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Äh...schwierig...der Audi 80 ist nicht besonders Soundfreundlich ;)

Beim Cabrio bleibt eigentlich nur die Möglichkeit, Doorboards zu verbauen.

Die Originalplätze im A-Brett kannst Du vergessen, und Kiste im Kofferraum bringt auch nicht viel - da kommt kaum was durch.

Hat das gute Stück einen Skisack?

Das kriegst du nur mit Doorboards gescheit hin. Natürlich könntest du auch kleine geschlossene Gehäuse mit TMTs im Fußraum verbauen etc. aber diese Lösung würde mir persönlich nicht gefallen. Auf jedenfall wirst mit 10er in den originalen Einbauplätzen nicht wirklich glücklich.

Und wegen dem sub: Ich kenne dein Auto zwar nicht gut, aber die sauberste Lösung wäre einen Bandpass, dessen Rohr(e) auf irgendeine Art in den Innenraum ragen.

Themenstarteram 5. März 2006 um 21:21

Ja, Skisack ist vorhanden. Wofür sollte der nützlich sein?

Zitat:

Original geschrieben von superlativus

Ja, Skisack ist vorhanden. Wofür sollte der nützlich sein?

Damit der Schalldruck vom Sub in den Innenraum kommt...

Das ist ja schon mal etwas, jetzt müssen wir nur noch wissen:

- welche Musik Du hörst

- wie hoch das Budget ist

Themenstarteram 7. März 2006 um 19:57

Also,

mein Musikgeschmack ist ziemlich umfangreich.

Aber am meisten höre ich HipHop (deutsch, englisch).

Das Budget muss ich möglichst gering halten.

Vor allem soll die Audioanlage den FzgWert nicht verdoppeln.

:)

Meine Suche nach Neuware hat mich gestern schnell auf den Boden der Tatsachen geholt. :(

Allein für die Doorboards können locker ins vierstellige gehen. Aktuell habe ich noch nach gebrauchten Doorboards gesucht. Wird das überhaupt angeboten?

Immerhin ist schon mal der 4-Wochen-Urlaub beantragt.

--> Schritt 1 erledigt :)

Zitat:

Original geschrieben von superlativus

Also,

mein Musikgeschmack ist ziemlich umfangreich.

Aber am meisten höre ich HipHop (deutsch, englisch).

Das Budget muss ich möglichst gering halten.

Vor allem soll die Audioanlage den FzgWert nicht verdoppeln.

:)

Meine Suche nach Neuware hat mich gestern schnell auf den Boden der Tatsachen geholt. :(

Allein für die Doorboards können locker ins vierstellige gehen. Aktuell habe ich noch nach gebrauchten Doorboards gesucht. Wird das überhaupt angeboten?

Immerhin ist schon mal der 4-Wochen-Urlaub beantragt.

--> Schritt 1 erledigt :)

Also, wenn du die Doorboards selber machst werden die garnicht so teuer! Hast ja immerhin 4 Wochen Zeit ;)

Da lässt sich schon einiges machen! Und wenn du dir Zeit dafür nimmst, siehts danach auch noch gut aus :)

Du musst uns schon mal ne Zahl nennen .

Sonst wird das nix mit Empfehlungen .

500 ?

1000 ?

1500 ?

 

Hast Du schon ein Radio ?

Wenn ja , welche ?

Themenstarteram 7. März 2006 um 22:47

Na dann werf ich eine Zahl in die Runde --> 500 LowBudget

Momentan steckt ein Blaupunkt Madeira CD33, 4 x 25W Sinus (4 x 45W Max). Das ist so die Kategorie "Buttons ohne Druckpunkt". Es hat alle Grundfunktionen, Anschlussmöglichkeit für einen Wechsler und damit ist eigentlich auch schon alles gesagt. Im Basteln der Doorboards seh ich wenig Probleme, aber HW-mäßig kenne ich mich einfach nicht aus. Spätestens bei der Produktvielfalt steig ich intelektuell aus. Erstellen dieselben Hersteller auch Handyverträge? :)

Außerdem wäre ich sehr dankbar für Auskünfte zu den Leistungsangaben der einzelnen Komponenten. Die Abmaße kann ich einkalkulieren, aber ist wieviel Watt, Ohm, ... die einzelnen Komponente für eine gute Konfiguration haben sollten weiß ich nicht einzuschätzen.

Vorschlag :

Doorboards von Phonocar

http://www.carhifidirekt.de/.../...ertasche-doorboard-audi-80-8094?...

Eton ProX 170 , wird der Nachfolger von dem hier :

http://www.eton-gmbh.de/ShowPage.php?PId=36&LangId=0

 

4- Kanalstufe Helix Dark Blue:

http://www.audiotec-fischer.com/produkte/endstufen.html

Subwoofer in den Skisack mit angekoppeltem Volumen :

http://www.audiotec-fischer.com/produkte/woofer.html

Vorschlag 2: :D

doorboards von ebay:

http://cgi.ebay.de/...egoryZ99372QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

die hochtöner mit metallochband in die amaturenbrett lautsprecheröffnungen.

dazu ein helix HXS 236 Precision und den angesprochenen helix blue amp. und woofer.

 

oder hier sogar ein nettes set:

http://cgi.ebay.de/...egoryZ14268QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

dazu die doorboards....wunderbar.

bye

 

 

um den klang der "neuen" komponenten voll nutzen zu können sollte auch irgendwann ein neues HU(autoradio)her :D

von den anschlüssen her ist alles vorhanden.

Zitat:

Original geschrieben von teamUV_wu-town

Vorschlag 2: :D

oder hier sogar ein nettes set:

http://cgi.ebay.de/...egoryZ14268QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

dazu die doorboards....wunderbar.

hab den verkäufer mal gefragt-ergebnis:

"....zum set gehören 2 Tieftöner, 2 Hochtöner und zwei Weichen...."

das ist dann also nix! man müsste die weichen ersetzten und 2 weitere 236er tiefmitteltöner kaufen.

Themenstarteram 8. März 2006 um 22:30

Hey bombastiko!!! :)

Danke für die vielen Links.

Da werd ich doch bestimmt was Angenehmes finden.

Eine neue HU (HeadUnit) muss früher oder später auf jeden Fall rein müssen. Hab grad beruflich täglich mit der SoftwareQualifikation der NTG1 und NTG2 (DC-Projekt) zu tun. Von dem her weiß ich wie "reduziert" mein aktuelles Radio ist.

to be continued ...

Themenstarteram 8. März 2006 um 22:50

Vielleicht sollte ich noch kurz erwähnen, dass mein Cabrio elektrische Fensterheber hat. Darüber stolpere ich grad regelmäßig in den Kompatibilitätsbeschreibungen (watt'n langes wort).

Habt ihr schon die Erfahrung gemacht, dass elektrische Fensterheber gar nciht so viel beim Einbau einschränken?

am 8. März 2006 um 22:54

Sei doch froh drum das du elektrische hast...Kannste dich in Sachen Doorboards austoben wie du lustig bist. Mit Fenterkurbeln ist es ne äußerst knappe Angelegenheit (spreche da aus Erfahrung ;) )....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Audio-Umbau im 92er Audi 80 Cabrio