ForumTT 8J
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8J
  7. Audi TT 3.2V6 Bj06 oder BMW 330i

Audi TT 3.2V6 Bj06 oder BMW 330i

Audi TT 8J, BMW 3er E92
Themenstarteram 6. Mai 2016 um 13:42

Guten Tag liebe Community,

da mein altes Auto langsam den Geist aufgibt(325ti V6 300tKM LPG) würde ich mir gerne ein neues Auto mit mindestens 200ps kaufen. Mein Budget liegt bei höchstens 17-18k und ich hätte gerne wieder einen v6 da ich um die 20tKM im Jahr fahre und der schon etwas herhalten soll.

Aufgrund dessen bin ich auf zwei Autos gestoßen die etwas für mich wären was meint ihr zu den Autos? Welches wäre schlauer bzw. ist es überhaupt sinnvoll ein so altes Auto zu kaufen oder werde ich das bereuen ?

1. Auto :

Audi TT 3.2 V6 Quattros mit neuem Motor(somit das Problem mit der Steuerkette behoben) und zündspulen würden auch gewechselt.BJ 2006. Laufleistung: 80tKM. Ausstattung ist gut. Automatik.

1 Jahr Garantie kostenlos und TÜV neu.

Kostet 15800 Euro.

2. Auto

BMW 330i Coupé BJ 2006. Automatik. Mit LPG-Gasanlage von Femitec und neuer Wasserpumpe.

Garantie 1 Jahr. Ausstattung nickt besonders aber ebenfalls wie der TT gepflegt. Laufleistung 66tKM.

Kostet 15600 Euro

Was denkt ihr ?? Wäre es auch möglich bei dem TT eine LPG Anlage einzubauen ?

Viele Grüße und vielen Dank im Voraus !!

Mecronus

Ähnliche Themen
15 Antworten

Gibt es eventuell Links zu den Fahrzeugen?

 

Wie lange planst du die Fahrzeuge zu fahren (Jahre/KM)?

 

Ich persönlich würde Audi BMW immer vorziehen. Wieso? Weil ich als Fahrer den Innenraum immer wahrnehme wenn ich mit dem Fahrzeug unterwegs bin. Audi's Innenräume wirken auf mich sehr angenehm und vor allem hochwertig (und ich habe den TT 70Tkm in einem Jahr als Firmenwagen genutzt), bei BMW fühle ich mich innen nicht wohl, gerade bei dem 3er den du dir anschaust (hatte ihn mal als Austauschfahrzeug der Firma).

 

Der TT ist definitiv kleiner vom Platzangebot als der 3er, wenn dir das nicht wichtig ist würde ich den TT definitiv empfehlen. Ich bin mit dem VR6 auch absolut zufrieden, wenn man den Motor gut behandelt wird er auch lange halten. Mit der Garantie machst du nichts falsch (je nach Deckung).

Leider kenne ich mich beim 3er technisch nicht so gut aus um hier eine gute Einschätzung geben zu können.

 

Aber jeder ist da anders und ich denke, dass du im Audi TT Forum wohl eher Meinungen hören wirst die etwas voreingenommen sind :)

 

Zum Thema LPG Umrüstung findest du hier Infos:

http://www.motor-talk.de/forum/lpg-umbau-tt-8j-3-2-t1971142.html

Themenstarteram 6. Mai 2016 um 14:13

Servus vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Das mit dem Innenraum stimmt! Allerdings gefällt mir der vom 3er auch, weswegen mir die Technik im Vergleich wichtiger ist.

Ich kann nicht genau sagen wie lange ich den Wagen fahren will jedenfalls um die 7 Jahre bestimmt.

allerdings hat keiner der 3 genannten Fahrzeuge einen V6, wie von dir gewünscht.

325i und 330i = R6 und der TT 3.2 = VR6 :-)

ich würde zum TT tendieren, er hat Allrad und ist das kompaktere Fahrzeug plus neuer Motor.

Themenstarteram 6. Mai 2016 um 23:01

Vielen Dank für die Belehrung:)

Ich persönlich tendiere auch zum TT

Was sagt ihr zu dem alten Baujahr?

Das Baujahr ist ja von Deinem Bugdet abhängig. Je jünger je besser...

Themenstarteram 6. Mai 2016 um 23:27

Das ist klar :)

Wenn er wirklich gepflegt ist und einen neuen Motor hat, würde meiner Ansicht nach nichts gegen das Baujahr sprechen.

Hat nun der neue Motor 80Tkm oder das Chassis? Oder wurde vielleicht nur die Steuerkette gemacht?

7 Jahre fahren ist jedoch schon arg, wenn du 20Tkm im Jahr fährst hätte der TT am Ende 220Tkm auf der Uhr. Das bedeutet pflegen was das Zeug hält. Außerdem wird die Steuerkette bis dahin auch kommen, nehme ich stark an.

Ich bin aktuell bei 183Tkm mit meinem Kampfzwerg und die Steuerkette muss demnächst gemacht werden...

Aber wenn man das alles wieder auf die angestrebten 7 Jahre rechnet, dann spricht ja dagegen auch nichts weiter.

Konntest du die Rep. Historie vom TT prüfen? Services alle ordentlich gemacht (bei Audi)?

Themenstarteram 7. Mai 2016 um 0:41

Servus

Nein der Motor selbst hat nur 57tKM oben und das Fahrzeug ist lückenlos Scheckheftgepflegr.

Na ja 220 wird der 6 Zylinder wohl packen hoffe ich. Meine letzten zwei hatten beide über 300:)

Weißt du was so eine Steuerkette in etwa kostet??

Und gibt es Probleme mit der Automatik bei dem Modell oder ist da nichts bekannt ?

Viele Grüße !

Hatte selbst den TT mit dem VR6, m.M. nach das schönere Auto.

Bzgl. der Steuerkettenproblematik, nur weil er nen neuen Motor hat, heißt das nicht, dass das Problem aus der Welt ist. Eine Umstellung auf Festintervall(jährlich) statt Longlife beim Ölwechsel hilft auf jeden Fall. Wenn Du die Möglichkeit hast, les via VCDS die Messwertblöcke 208 & 209 aus und nehm jemanden mit der sich auskennt, wenn die Kette rasselt ist das deutlich zu hören. Und was noch dazu kommt, verabschiede Dich vom Gedanken von den angegebenen 250PS. Die Motoren streuen gut nach unten. Meiner hatte 232PS auf Püfstand.

Zum DSG, lief bei mir einwandfrei und macht tierisch Spaß. Kenne bei uns ausm Forum auch niemanden der beim 3,2 Liter Probleme hatte.

Themenstarteram 8. Mai 2016 um 11:43

Servus erstmal danke für die Antwort.

Alles klar. Ich hätte schon die Möglichkeit sie auszulesen von meinem dorfmechaniker allerdings bei mir zu Hause und nicht dort wo der TT steht(4h weg).

Der Händler meinte bei dem neuen Motor wäre die Problematik behoben ? Hat er da Mist erzählt ?

Damit meinst den Ölwechsel jährlich ?:) welches Öl wäre denn da das beste?

Also ich kenne keinen 3,2 Liter weder im TT noch Golf R32 bei dem sich die Steuerkette nicht längen kann. Ganz wurde das Problem meines Wissens nie aus der Welt geschafft. Wenn er beim Händler steht, kann er Dir die MWB doch bestimmt auslesen.

Jährlicher Ölwechsel oder nach 15.000tkm, hatte damals das 5W40 von Castrol.

Themenstarteram 9. Mai 2016 um 6:26

Vielen Dank werde ich dann machen !

Falls mich wie der Teufel es will trotzdem treffen sollte mit der Steuerkette wae wird das denn in etwa kosten ? Mit Kulanz wird da ja nicht mehr viel sein

Zitat:

@Mecronus schrieb am 8. Mai 2016 um 11:43:03 Uhr:

Servus erstmal danke für die Antwort.

Alles klar. Ich hätte schon die Möglichkeit sie auszulesen von meinem dorfmechaniker allerdings bei mir zu Hause und nicht dort wo der TT steht(4h weg).

Der Händler meinte bei dem neuen Motor wäre die Problematik behoben ? Hat er da Mist erzählt ?

Damit meinst den Ölwechsel jährlich ?:) welches Öl wäre denn da das beste?

es wird doch wohl einen Audi/VW Händler in der Nähe des Standortes vom Fahrzeug geben, dort kannst Du die Historie auslesen lassen.

Themenstarteram 10. Mai 2016 um 18:38

Ach okay

Auf was sollte ich dann achten ?

Für den Motor ist ja sogar die Rechnung vorhanden

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8J
  7. Audi TT 3.2V6 Bj06 oder BMW 330i