ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Audi S6 4B Kühlwasserverlust und bei warmen Motor startet schlecht.

Audi S6 4B Kühlwasserverlust und bei warmen Motor startet schlecht.

Audi S6 C5/4B
Themenstarteram 4. April 2013 um 17:02

Hallo zusammen...

Bin neu bei dem Forum.

Habe mich aber schon durch die Audi Seiten durchgelesen.

Habe mir einen S6 4B vor paar Wochen gekauft. War ein Langstrecken Fahrzeug. Hat jetzt 245000km auf dem Tacho.

Bis vor kurzem lief er ohne Probleme, hatte nur Pixelfehler im Display.

Habe Service gemacht. Ventildichtungen, Öl, Batterie, und neue FOX Anlage.

Bis vor 2 Tagen lief er gut...

Seit kurzem Startet er aber nicht, wen der Motor warm ist muss ich 3-5 Sekunden den Schlüssel im Zündschloss gedreht halten und Gaspedal paar mal betätigen. Sonst geht er wieder aus. Bei kaltem Motor

startet er wie immer, sofort. Es ist aber ein kurzes Quitschen zu hören wen der Motor startet ca. 1 sekunde lang, dann läuft er wider normal und ruhig.

Und seit gestern verliert er etwas Kühlmittel auf beiden Seiten vorne, neben den Radachsen.

Habe die Abdeckung unten abgenommen und es waren Kühlflüssigkeitsflecken rechts und links zu sehen.

In der Garage sagten die mir, es soll die Wasserpumpe sein, deshalb soll er Tropfen... und das Problem mit Starten, soll mit dem Anlasser zusammenhängen.

Bin mir aber nicht ganz sicher, da der Fehlerspeicher leer ist und der Wagen mit 241000km ein Longlife Service bekommen hat in einer Audi Garage.

Weis jemand, ob das wirklich die Wasserpumpe und der Anlasser sind, oder können das auch irgend welche Sensor oder schlauch sein??? Da der Wagen schon 13 Jahre auf dem Buckel hat...

Hat jemand vielleicht eine Idee, was es noch sein könnte???

Danke im voraus!!!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. Mai 2013 um 0:40

Zitat:

Original geschrieben von Akleinol

Zitat:

Original geschrieben von porsche6

 

 

Ja, kann sein...

Bei mir hatte ich den Kurbelwellensensor wechseln sollen, und der Mech hat mir den Nockenwellensensor getauscht...

Und so viel ich weis, ist für Schalter und Automat ist der kurbelwellensensor nicht gleich und der kostet auch nur die hälfte...

Macht sinn denn er sitzt ja am Getriebe.Der Automat ist ja ganz anders wie der Schalter. Ich hoffe du hast mit dem neuen sensor dein problem endlich ,mal gelöst.

Hallo,

Wollte nur mal schreiben, dass ich endlich den Feller gefunden habe...

Letzte Woche habe ich ja den KWS gewechselt. Das brachte aber nicht viel...(einen ruhigeren lauf) sonst aber nichts...

Ich war schon fast so weit den ganzen Motor auszubauen.

Dann als ich noch mal alle relevante Teile kontrolliert habe, ist mir aufgefallen, dass der Tankentlüftungsventil, (den ich schon mal getauscht habe), sogar ohne dass der Motor gelaufen ist, klackerte und hörte fast nicht mehr auf...

Dazu muss ich aber sagen, dass ich das Teil gebraucht gekauft habe...

Offensichtlich war das Ding doch noch defekt... Ich hatte aber den alten noch da... als ich den gewechselt habe, ist seit 3 Tagen habe ich keine Probleme mehr... Der Motor lauft wieder, wie ne eins!!!

Bin wirklich sehr erleichtert...

Das Problem ist aber, dass ich bis jetzt nicht weis, was das Problem war...

Habe so viele Teile getauscht, dass ich es nicht genau sagen kann, was defekt war und was nicht...

Auf jeden fall habe das alles getauscht:

LMM

Temperaturgeber (G62)

Nockenwellensensor

Kurbelwellensensor

Motordruckregler

Drosselklappe gereinigt und wieder angelernt

Tankentlüftungsventil (obwohl jetzt wieder der alte drin ist)

 

Eins davon muss es gewesen sein...

Auf jeden Fall Danke für alle Ratschläge...

Bin euch allen sehr Dankbar...

Jetzt kann ich endlich mit dem Auto Spass haben!!!

Gruss

182 weitere Antworten
Ähnliche Themen
182 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von eads

Also, beim AQJ passt der LMM 077 133 471 H ohne dem X.

Das X bedeutet nur Austauschteil, ansonsten ist es das gleiche Teil.

Gruß

Na dann kaufen und testen. Bei 150.000 würde ich den e pauschal mitwechseln.

Zitat:

Original geschrieben von porsche6

 

Luftmassenmesser

 

Hersteller: Eberspächer

 

Audi A6 Avant S6 quattro

Pol-Anzahl: 5 PRINZ Autoteile GmbH ist Ihr Partner für KFZ-Verschleißteile und KFZ-Ersatzteile. Hier finden Sie Original-Marken-Ersatzteile ...

Luftmassenmesser

Top-Anbieter

Top-Anbieter

100 % positiv

216 Kundenbewertungen neu 67,88 €

inkl.Mwst

+ 4,95 € Versand

 

Geh mal auf TEILeHABER.de

Und gib LMM für S6 4B ein... Da kommen mehrere Angebote unter 100euro.

Themenstarteram 24. April 2013 um 21:39

Bin vorher bei dem Wagen gewesen...

Hab den Motor gestartet, der zündete sofort, bin auch eine runde gefahren...

überhaupt kein Problem... Hat tip top geschaltet, ganz weich, wie es sein sollte...

Aber die Leistung fehlt immer noch etwas...

Beim Rückwerts fahren muss ich über eine kante drüber, vorher ist er ohne gas geben drüber gefahren,

jetzt bleibt er an der kante hängen...

Von was kommt das???

Zitat:

Original geschrieben von porsche6

Bin vorher bei dem Wagen gewesen...

Hab den Motor gestartet, der zündete sofort, bin auch eine runde gefahren...

überhaupt kein Problem... Hat tip top geschaltet, ganz weich, wie es sein sollte...

Aber die Leistung fehlt immer noch etwas...

Beim Rückwerts fahren muss ich über eine kante drüber, vorher ist er ohne gas geben drüber gefahren,

jetzt bleibt er an der kante hängen...

Von was kommt das???

LMM

Themenstarteram 24. April 2013 um 21:56

Ok... Danke...

Hoffe es ist wirklich der LMM... werde den schnellst möglich wechseln.

Aber kann ich überhaupt noch mit dem Wagen fahren, oder besser nicht???

kannst schon fahren... wieso holst du dir das ding nicht einfach in ner werkstatt... frühs bestellen, nachmittags ist es da und du hast gewissheit... soooo teuer ist das ding auch nicht:rolleyes:

wenn du dir die Ratschlage die wir dir geben nicht zu Herzen nimmst und dass was dir jeder sagt nicht machst bringt das alles nix. Mach es oder lass es. frage nicht 1000mal rum. die meisten(!!) hier wissen von was sie schreiben;)

Themenstarteram 24. April 2013 um 22:59

Hab alles gemacht was (ihr) mir geraten habt...

Doch bis jetzt leider kein Erfolg gehabt... Es gab so viele Ratschläge, das ich das nicht alles auf ein Mal machen kann... Bin kein Mechaniker, nicht mal ein (Leier)

Und jetzt habe ich noch das Problem mit dem Getriebe...

Also, wen das alles wirklich von dem defekten LMM kommt, dann würde ich mich sehr wundern...

Habe die ganzen Teile und Sensor und Geber bei mehreren Garagen Testen und überprüfen lassen...

 

Im Endeffekt hab nur Geld ausgegeben, damit mir mehrere Leute das gleiche sagen...

Aber wie gesagt... werde den LMM mal tauschen und auch den G62...

Mal sehen was passiert.

Und Du, hast deinen Fehler gefunden???

hab meinen umzug noch nicht hinter mir:p werde erst wahrscheinlich im Juni dazu kommen mich dem anzunehmen;)

Stimmen die Werte des LMM nicht dann passt auch das Lastsignal nicht welches ans Getriebesteuergerät weitergeleitet wird . Die Kette ist endlos in dem Fall und kann eben auch einfach nur am LMM liegen. Der G62 bleibt bei der Getriebesache aussen vor.

Du hättest wahrscheinlich viel Geld sparen können wenn Du die beiden Sachen selber getauscht hättest bzw tauschst. Ist alles kein Hexenwerk wenn man mit einem Schraubendreher bzw. Ratsche etc umgehen kann.

Den G62 aber bitte bei absolut kaltem Motor tauschen, dann gibt das keine Sauerei und der Wasserauslauf ist minimal.

Themenstarteram 24. April 2013 um 23:10

Danke noch mal...

Werde es morgen sofort machen...

Schreibe dann, wie es ausgegangen ist...

Gruss

Ach so, hast Du Möglichkeiten den Fehlerspeicher vorher löschen zu lassen?

So ein 20 Euro ebay Teil reicht da völligst aus z.B..

Themenstarteram 24. April 2013 um 23:26

Habe einen Kolleg, der hat ein Diagnosegerät.

Und heute, wo das Getriebe gezickt hat, habe ich schon den Fehlerspeicher gelöscht... Nach dem fuhr der Wagen mehr oder weniger normal... Jetzt ist auch noch alles Ok... abgesehen von dem Leistungsverlust...

Keine Ahnung ob`s wieder was drin steht... Aber im Fall, kann ich es morgen noch ein Mal machen.

Danke dir!!!

Gruss

Junge Junge, du strapazierst die Helfenden hier aber schon heftig.... Die geschilderten Probleme sind eindeutige Anzeichen für den LMM, dass das Problem nur sporadisch auftritt ist auch nicht selten, da der Sensor zwischendurch auch normal arbeiten kann.

Statt endlos zu schreiben, zu rätseln und den mehrfachen Hinweis auf dem LMM-Tausch zu ignorieren, solltest du vielleicht langam mal was unternehmen...

Themenstarteram 25. April 2013 um 10:55

Danke für dein Hinweis!!!

Hab die Ratschläge nicht ignoriert, aber in allen Werkstätten in denen ich war, haben die mir jedes Mal was anderes gesagt...

z.B heute wollte ich die Teile bei Audi Tauschen lassen, doch da sagte man mir wieder dass es das Getriebesteuergerät sei, und nicht der LMM...

Deshalb habe ich die Teile jetzt gekauft, und werde heute Abend montieren...Hab den LMM, den G62, und

den Dichtungsset für die Getriebespülung.

Hoffe dann funktioniert alles wieder normal...

Aber wegen dem Getriebe muss ich in eine Werkstatt, da ich selber die Getriebespülung nicht machen kann...

Hab so viele Fragen gestellt, weil ich wollte sicher gehen, dass ich nichts falsch mache...

Bin ja kein Mechaniker, oder so.

Aber ich bin natürlich sehr dankbar für all eure Ratschläge...

Danke

Gruss

Mir ist grad noch was eingefallen, was du auch noch testen kannst. die Tankentlüftung... zischt es wenn du den Tankdeckel öffnest (wenn er schlecht anspringt)?

was zum lesen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Audi S6 4B Kühlwasserverlust und bei warmen Motor startet schlecht.