ForumA3 8Y
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8Y
  7. Audi S3 8Y Handschalter

Audi S3 8Y Handschalter

Audi S3 8Y
Themenstarteram 5. September 2020 um 13:19

Hallo zusammen,

ich hatte letzte Woche ein sehr aufschlussreiches Gespräch auf der Arbeit bei dem mir auch ein etwaiger Firmenwagen angeboten wurde.

Bei uns im Unternehmen gibt es keine wirklichen Restriktionen bzgl. was darf er haben und was darf er nicht haben.

Ich bin eigentlich überhaupt kein Freund von Firmenfahrzeugen und habe auch die Option einfach mein privat Fahrzeug weiter zu behalten und dafür etwas mehr Gehalt zu bekommen.

Es würde mich nun interessieren, ob es bereits Infos gibt ob der neue S3 auch eine Handschaltung bekommen wird. Falls ja, würde ich auf jeden Fall nochmal drüber schlafen, falls nein werde ich auf jeden Fall bei meinem jetzigen Auto bleiben und das extra Gehalt mitnehmen.

Ich war bereits beim Freundlichen, dieser konnte mir die Frage nicht beantworten.

O-Ton: „Gut möglich, aber wir werden bezüglich des neuen S3 erst noch geschult.“

Weiß hier also schon jemand mehr?

S-Tronic kommt auf jeden Fall nicht in Frage.

Beste Antwort im Thema

was wollt ihr eigtl. alle mit einem Handschalter? ist das nicht schon unzeitgemäß?

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Sehr unwahrscheinlich. Der Handschalter beim S3 8V ist schon eine Rarität, weil auch dort schon früh nicht mehr bestellbar und auch nicht in annähernd hoher Stückzahl verglichen mit der S-Tronic. Außerdem wird Audi es die weitere Zertifizierung in Sachen Abgasnorm nicht wert sein einen Handschalter dafür anzubieten, der weniger Umsatz pro Fahrzeug und außerdem vermutlich eine höhere CO2 Strafzahlung mit sich bringt.

Themenstarteram 5. September 2020 um 14:52

Zitat:

@Explosivo schrieb am 5. September 2020 um 13:52:44 Uhr:

Sehr unwahrscheinlich. Der Handschalter beim S3 8V ist schon eine Rarität, weil auch dort schon früh nicht mehr bestellbar und auch nicht in annähernd hoher Stückzahl verglichen mit der S-Tronic. Außerdem wird Audi es die weitere Zertifizierung in Sachen Abgasnorm nicht wert sein einen Handschalter dafür anzubieten, der weniger Umsatz pro Fahrzeug und außerdem vermutlich eine höhere CO2 Strafzahlung mit sich bringt.

Schade.

Aber das habe ich mir fast schon gedacht.

Ich frage mich nur, warum der Händler das so offen formuliert hat.

Den neuen gibt‘s ja auch nicht mehr als 3-Türer, was ein weiteres No-Go ist.

Darüber hätte ich aber so eben hinwegsehen können.

Aber 5-Türer + S-Tronic... nenene

Einen Handschalter halte ich für durchaus denkbar, da auch der Golf R mit Handschaltung erhältlich sein wird. Allerdings würde ich mir den Handschalter lieber für den RS 3 wünschen...

was wollt ihr eigtl. alle mit einem Handschalter? ist das nicht schon unzeitgemäß?

Handschaltgetriebe vermitteln mehr Interaktion mit dem Fahrzeug und somit auch mehr Emotion.

Im Stau oder Stop-and-Go Verkehr ist natürlich eine Automatik vorteilhaft, aber wer kauft schon ein sportliches Fahrzeug, um damit im Stadtverkehr unterwegs zu sein?

Zitat:

@Fastdriver-250 schrieb am 6. September 2020 um 21:56:46 Uhr:

Handschaltgetriebe vermitteln mehr Interaktion mit dem Fahrzeug und somit auch mehr Emotion.

Im Stau oder Stop-and-Go Verkehr ist natürlich eine Automatik vorteilhaft, aber wer kauft schon ein sportliches Fahrzeug, um damit im Stadtverkehr unterwegs zu sein?

Sportliches alltags Auto? ;)

Richtig, gibt Leute, die fahren einen S oder RS als daily oder als einziges Auto... Da kommt man um die Stadt nicht rum, und Stop-and-go gibt's auch oft genug außerhalb der Stadt, da bin ich auch froh fürs DSG ;) gut beim RS hat man auch keine Wahl, aber wenn ich die Wahl gehabt hätte, wäre es auch ein DSG geworden ;)

Ich war auch mal der Meinung ich brauch einen Handschalter, aber jetzt nach 7 Jahren Automatik möchte ich keinen Handschalter mehr haben. Selbst schalten kann ich immer noch am Lenkrad wenn ich das möchte.

wenn die Emotion das einzige Argument für einen Handschalter ist...

eine S-tronic kann alles, was ein Handschalter kann, aber ein Handschalter niemals das, was eine S-tronic kann.

Launch Control, Beschleunigung, Verbrauch... da macht kein Handschalter einen Stich.

Aber okay, Geschmäcker sind verschieden.

Gerade wenn du fahren kannst und richtig (!) schaltest, dann wird das DSG nicht verbrauchsärmer fahren...solche Argumente kommen bei Automatik-Fans aber nicht an.

Dass ich Fan bin erkennst du woran? Ich habe sowohl einen Handschalter, als auch ein Automatikfahrzeug zu Hause stehen.

Ich würde behaupten die große Masse der Personen, die Auto fahren sind nun mal keine Hypermiler und wissen nicht, wie und wann man richtig schaltet, damit entscheidet ein DSG den ökologischen Aspekt für sich.

" Ich würde behaupten die große Masse der Personen, die Auto fahren sind nun mal keine Hypermiler und wissen nicht, wie und wann man richtig schaltet, damit entscheidet ein DSG den ökologischen Aspekt für sich."

 

Das ist halt so, die wenigsten können richtig Auto fahren , LEIDER" aber damit ist ein DSG nicht effizienter als ein Handschlter .

Und weil immer weniger Leute richtig fahren können gibt's immer mehr Assistenten die das fahren übernehmen

 

Leider wird es den Audi S3 (ab 10/2020) "Handgerissen" nicht geben, only S-Tronic.

Traurig geht die Welt unter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8Y
  7. Audi S3 8Y Handschalter