ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Audi RS4 B8 Bj 2012 / EPC Lampe

Audi RS4 B8 Bj 2012 / EPC Lampe

Audi
Themenstarteram 23. Dezember 2018 um 14:16

Hallo zusammen,

Ich habe folgende Problemstellung

Anfang April ging die EPC Leuchte an und die Drehzahl war mit 6000 gegrenzt

Motor abgestellt und neu gestartet. Alles wieder OK

Folgendes ist im Fehlerspeicher gestanden

Klopfsensor - Signal zu niedrig

Nockenwellenverstellung - Wirkung zu langsam

Kraftstoffniederdrucksystem - Druck zu wenig

Kraftstoffniederdrucksystem - Druck außerhalb der Toleranz

Klopfsensor - Signal zu klein

Nockenwellenverstellung - Wirkung zu langsam

(Fehlerspeicher wurde gelöscht)

Im Juli ca.3000 km später, (EPC hat nicht geleuchtet)

Drosselklappe - Wirkung zu Niedrig

Vor 1 Woche (EPC hat geleuchtet)

Nockenwellensensor Bank 2 Wirkung zu niedrig

Hat irgendwer eine Vorstellung was das sein kann?

Auto fährt sich ganz normal, volle Leistung.

Stelle das Auto im neuen Jahr zu Audi.

Zur Info ist Bj.10/2012 mit 77.000 km

Danke

Ähnliche Themen
37 Antworten

Der Notlauf kam vom dem Fehler mit dem Kraftstoffdruck.

Da geht der Motor aus sicherheitsgründen in den Notlauf.

 

Zitat:

Nockenwellensensor Bank 2 Wirkung zu niedrig.

Nockenwellenverstellung - Wirkung zu langsam

Nockenwellenversteller könnte defekt sein.

Bei Reparatur muß die Nockenwelle ausgetauscht werden.

Mit was für ein Prog. wurde denn der Fehlerspeicher ausgelesen?

Themenstarteram 23. Dezember 2018 um 14:30

Mit dem vom Audi

Der Fehler mit dem Nockenwellerversteller kam nicht mehr wieder.

Jetzt ist es der Nochenwellensensor

Lt Auskunft sind die Nockenwellensensor oft kaputt bei den RS4/RS5

Der hat einen Hallgeber auf dem Zylinderkopf den kannst du ja austauschen.

Themenstarteram 23. Dezember 2018 um 14:37

Lt Rücksprache mit der RS Werkstatt in der Schweiz

1) Software Update könnte Problem lösen

2) Nockenwellensensor tauschen. Sind anscheinend einfach zu tauschen

3) dann weitersehen...

Auto hat noch 3 Minate Gewährleistung....

Themenstarteram 21. Januar 2019 um 19:51

Hallo ein Update

Die Drosselklappe wurde gereinigt.

Sensoren haben nichts lt.Audi.

Ebenso glauben sie, das die Nockenwellenversteller nichts haben.

Jedoch ist jetzt wieder ein Nockenwellnversteler Fehler im Fehlerspeicher aufgetaucht.

Lt.Werkstatt würden sie warten, bevor ich die Nockenwellenversteller tauschen lasse.

Hat wer schon diese Problemchen gehabt ......

Danke

Anscheinend sehr teuer zum tauschen.

Hat wer Erfahrung was das kostet ?

Zitat:

@Juergen_R32 schrieb am 21. Januar 2019 um 19:51:08 Uhr:

Hallo ein Update

Die Drosselklappe wurde gereinigt.

Sensoren haben nichts lt.Audi.

Ebenso glauben sie, das die Nockenwellenversteller nichts haben.

Jedoch ist jetzt wieder ein Nockenwellnversteler Fehler im Fehlerspeicher aufgetaucht.

Lt.Werkstatt würden sie warten, bevor ich die Nockenwellenversteller tauschen lasse.

Hat wer schon diese Problemchen gehabt ......

Danke

Anscheinend sehr teuer zum tauschen.

Hat wer Erfahrung was das kostet ?

Ist ja nicht Dein Problem. Hast noch Gewährleistung und der Bock läuft nicht fehlerfrei. Müssen die Beheben. Ich lese Raus, dass Du in der Schweiz lebst, die Garantiebedingungen dort kenne ich nicht. Aber achte darauf das Auto tiptop voll funktionsfähig ohne Fehler zu haben, bevor die Gewährleistung abläuft.

Klingt so ein bißchen nach Verkokung der Ansaugwege... mal kommt ein Fehler, mal nicht. Dann kommt der eine Fehler, dann der andere. Drosselklappe gereinigt, dann läuft er erst mal wieder ne Weile gut. Das klingt irgendwie von allem etwas.l

Mit 77.000km könnte er auch mal gereinigt werden. Ich bin jetzt bei 74.000km und gehe die Bedi Reinigung im Frühjahr an. Standgas im Kaltstart ist auch leicht unbeholfen. So wirklich schön läuft meiner auch nicht. Das war früher anders. Ich habe aber keine Fehlermeldungen.

Volle Leistung merkt man auch nicht unbedingt. Gefühlt geht er immer, wegen der blitzschnellen S-Tronic. Aber ob er durch Verkokung schon 30PS verloren hat, das sagt einem nur der Prüfstand.

So wirklich Aufschluss darüber gibts aber erst, wenn die Ansaugbrücke runter ist. Die Vorgänger RS4 sindstark verkokt, die B8 RS4 verkoken auch aber nicht ganz so schnell und so stark. Hat was mit der Kurbelwellengehäuseentlüftung zu tun. Aber auch geringfügig Kurzstrecke/ Vollgas und Ölsorte bzw. Viskosität.

Themenstarteram 22. Januar 2019 um 18:28

Hallo,

Ja das mit der Bedi Reinigung haben sie mir auch schon gesagt.

Aber die Nockenvewllenversteller haben nichts mit einer Verunreinigung zu tun. Glaube ich halt.....

Wegen der Gewährleistung in Österreich:

Lt Auskunft ÖAMTC Rschtsabteilung, ist ein Gewährleistungsfall erst wenn das Teil kaputt ist.

Nur die Anzeige im Fehlerspeicher das ja bei mir nur sporadisch ist, ist kein Gewährleistungsmangel.

Das ist mein Problem.

Habe schon mit dem Händler gesprochen, der sieht das auch genau so.

Am besten wäre, wenn es kaputt ginge .

Leider läuft die Zeit gegen mich. Gewährleistungsende 25. März.

Und außerdem fahre ich im Winter nicht mit dm RS4, da 2.Auto (habe nur sommerreifen)

Kosten Lt. Audi ca.3.100 Euro Arbeit + Materialkosten.......

Zitat:

Jedoch ist jetzt wieder ein Nockenwellnversteler Fehler im Fehlerspeicher aufgetaucht.

Direkt an Audi wenden.

Den Nockemwellenversteller im Fehlerspeicher ist doch Beweis genug.

Themenstarteram 22. Januar 2019 um 19:01

Zitat:

@Nick-Nickel schrieb am 22. Januar 2019 um 18:33:12 Uhr:

Zitat:

Jedoch ist jetzt wieder ein Nockenwellnversteler Fehler im Fehlerspeicher aufgetaucht.

Direkt an Audi wenden.

Den Nockemwellenversteller im Fehlerspeicher ist doch Beweis genug.

Ich habe das Auto bei einem freien Händler gekauft. Nicht bei Audi

Auch der muss die Gewährleistung einhalten.

Themenstarteram 22. Januar 2019 um 20:37

Ich werde nochmals mit ÖAMTC sprechen.

Ich versteh das auch nicht ganz.

Wenn schon 2 x im Fehlerspeicher das gleiche steht, müsste ja ein Grund für ein kaputtes Teil vorliegen...

Oder nicht ?

Genau die wollen die Kosten für die Reparatur nicht übernehmen das ist alles.

Sonst einen Anwalt einschalten oder Fz. zurück geben.

Hast du deine Probleme gefunden mit dein Auto?

 

Zitat:

@Juergen_R32 schrieb am 23. Dezember 2018 um 14:16:15 Uhr:

 

Hallo zusammen,

Ich habe folgende Problemstellung

Anfang April ging die EPC Leuchte an und die Drehzahl war mit 6000 gegrenzt

Motor abgestellt und neu gestartet. Alles wieder OK

Folgendes ist im Fehlerspeicher gestanden

Klopfsensor - Signal zu niedrig

Nockenwellenverstellung - Wirkung zu langsam

Kraftstoffniederdrucksystem - Druck zu wenig

Kraftstoffniederdrucksystem - Druck außerhalb der Toleranz

Klopfsensor - Signal zu klein

Nockenwellenverstellung - Wirkung zu langsam

(Fehlerspeicher wurde gelöscht)

Im Juli ca.3000 km später, (EPC hat nicht geleuchtet)

Drosselklappe - Wirkung zu Niedrig

Vor 1 Woche (EPC hat geleuchtet)

Nockenwellensensor Bank 2 Wirkung zu niedrig

Hat irgendwer eine Vorstellung was das sein kann?

Auto fährt sich ganz normal, volle Leistung.

Stelle das Auto im neuen Jahr zu Audi.

Zur Info ist Bj.10/2012 mit 77.000 km

Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Audi RS4 B8 Bj 2012 / EPC Lampe