ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Audi Music Interface - Anzeige der Musiktitel

Audi Music Interface - Anzeige der Musiktitel

Audi A4 B9/8W Allroad
Themenstarteram 23. Mai 2020 um 23:38

Hallo,

ich fahre seit Februar 2020 einen Audi A4 Allroad (B9, Bj. 2017) mit MMI Navigation plus, Audi Music Interface und Bang&Olufsen-Anlage.

Angeschlossen via Audi-USB-Adapterkabel habe ich ein iPhone 7 mit 256 GB und einer darauf gespeicherten Musikmediathek mit ca. 25.000 Musiktiteln. Das iPhone wird offline ausschließlich für die Musikwiedergabe genutzt (quasi wie ein iPod). Apple Car Play kann ich nicht nutzen, weil ich parallel 2 verschiedene Mobiltelefone nutze (einmal via Bluetooth und einmal via eingesetzter SIM-Karte).

 

Mein Problem habe ich mit der Anzeige zur Musikwiedergabe vom i(Pod)-Phone:

Wenn ich ein Album oder eine Wiedergabeliste auswähle und die Wiedergabe starte, dann wird der erste Titel korrekt im Display angezeigt und abgespielt. Wenn dann nach Ablauf des ersten Liedes das zweite Lied startet, wird im Display weiterhin der Titel des ersten Liedes angezeigt. Wenn dann das dritte Lied startet, wird im Display der Titel des zweiten gerade abgelaufenen Titels angezeigt. Ab dann geht es entsprechend versetzt weiter - 4.Lied läuft, Titel des dritten wird angezeigt....usw.!

 

Meine Fragen:

Kennt jemand das Problem?

Und vor allem: kennt jemand eine Lösung?

 

Vielen dank für die Antworten,

Gruß

Brandobär

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich habe noch MJ 2016, ebenfalls iPhone 7 und leider auch mit der Titelanzeige Probleme.

Bis Anfang dieses Jahres hatte ich die Probleme nur über Bluetooth, seitdem tritt es leider auch bei Spotify über den Lightning-Anschluss auf.

Der Freundliche schiebt natürlich den Ball zu Apple.

Diese Probleme sind mir bisher in keinem anderen Audi aufgefallen, den ich als Leihwagen hatte, daher vermute ich wirklich ein Software-Problem im MMI vom A4 bei bestimmten Serien.

Themenstarteram 27. Mai 2020 um 22:17

Ich habe inzwischen bei Audi-Online nachgefragt und wurde an meinen „Freundlichen“ vor Ort verwiesen. Dort hat man dieses Problem noch nicht gesehen aber den Hinweis gegeben, dass es mit Apple immer mal Probleme gäbe.

Allerdings konnte man mir auf Nachfrage auch keinen anderen Media-Player nennen, mit dem es funktionieren könnte. Ich würde mir ja sofort ein anderes Gerät zulegen. Meine Musikmediathek ist ja in Dateiform tatsächlich vorhanden. Natürlich benötige ich den permanenten Zugriff auf 25.000 Musiktitel nicht jederzeit, aber manchmal kommt mir auf längeren Autofahrten irgendwas in den Sinn und dann fällt mir irgendein Titel aus den letzten 50 Jahren Sammelleidenschaft ein und dann will ich den hören und im Display den Titel und das Album sehen.

Na, kommenden Dienstag wird mal gecheckt ob ein Update fürs MMI eingespielt werden kann. „Schaun mer mal“ ...um es mit Franz‘ Worten zu sagen.

 

PS:

Wenn ich an mein erstes Cassetten-Autoradio „Blaupunkt Köln“ zurückdenke, dann sind das hier natürlich Luxusprobleme. :-)

Was würdest du von einer SD-Karte halten, wenn du es in Datei Form vorhanden hast?

Habe wegen diverser Probleme ein neues Update fürs MMI erhalten, werde mich wieder melden.

Welche Version hast du den?

Ich habe noch ein iPhone 6S, da ist es genau das gleiche Verhalten wie vom TE beschrieben.

Mein Sohn hat ein iPhone 8, mit diesem Smartphone funktioniert alles perfekt. Scheint eher ein Apple Problem statt ein Audi Problem zu sein.

Das MMI-Update hat bei mir keine Besserung gebracht, muss mal schauen, ob ich mir ein anderes iPhone ausleihen kann.

Das komische ist, es war einfach nach einem Spotify-Update da, vorher ging es problemlos.

Themenstarteram 29. Mai 2020 um 21:25

Zitat:

@DJ BlackEagle schrieb am 27. Mai 2020 um 23:22:14 Uhr:

Was würdest du von einer SD-Karte halten, wenn du es in Datei Form vorhanden hast?

Hallo DJ BlackEagle,

ich habe SD-Karten ausprobiert. Da habe ich mich dann gewundert, dass nur einige der Titel angezeigt werden, andere nicht. Irgendwo habe ich dann gelesen, dass das Audi-System maximal 1.000 Titel (Dateien) verwalten kann. Das ist auch nicht die Lösung, die ich brauche. Mit ner 128GB-SD-Karte wäre ich sonst weit gekommen.

Themenstarteram 29. Mai 2020 um 21:28

Zitat:

@Power-Gamer2004 schrieb am 28. Mai 2020 um 09:08:51 Uhr:

Habe wegen diverser Probleme ein neues Update fürs MMI erhalten, werde mich wieder melden.

Welche Version hast du den?

Hallo Power-Gamer2004,

sorry, da muss ich passen. Da muss ich morgen erstmal nachsehen. Am Dienstag lasse ich beim „Freundlichen“ den Stand der Dinge und ein mögliches Update prüfen.

Themenstarteram 29. Mai 2020 um 21:37

Hallo zusammen,

aktuell gibt es heute eine neue Entwicklung. Ich habe das iPhone7 heute auf iOS 13.5 upgedatet und es anschließend wieder offline angeschlossen. Dann habe ich die Music-App auf dem iPhone gestartet und die Zündung eingeschaltet. Dann habe ich dem System 5 Minuten Zeit gelassen zum „Vorbereiten der Mediathek“.

Danach haben Anzeige und Titelwechsel korrespondiert - es funktioniert. Zumindest mal für die halbe Stunde, die ich dann im Auto saß. Ich werde es morgen weiter verfolgen.

Themenstarteram 2. Juni 2020 um 13:24

Also, die zuletzt erfreuliche Tatsache, dass die Titelanzeige gepasst hat war nur vorübergehend. Heute ist der A4 beim „Freundlichen“. Es wird geprüft ob ein MMI-Update zur Verfügung steht, aber man sieht darin trotzdem nicht die Lösung. Man ist sich inzwischen sicher, dass die Anzahl der Titel das Problem ist.

Schade.

Das ist eine interessante Info, muss ich mal testen.

Tatsächlich ist meine Playlist seit geraumer Zeit über 2.000 Titel groß.

Bei der Offline-Wiedergabe funktioniert die Anzeige aber komischerweise.

Zitat:

@Brandobaer schrieb am 29. Mai 2020 um 21:25:25 Uhr:

Irgendwo habe ich dann gelesen, dass das Audi-System maximal 1.000 Titel (Dateien) verwalten kann.

Die Quelle dieser Information muss jener von Asbach gleich sein. ;-) Es gab bei MMI mal tatsächlich lustige Einschränkungen in der Anzahl lesbarer Daten. Da hatten sich wohl ein paar Linux-Cracks "ausgetobt"… Von 1.000 weiß ich nichts, aber mein B8 2012 las maximal 2.000 Dateien pro SD-Karte.

Lang ist es her. Bei meinem aktuellen (B9 2019) habe ich noch keine Einschränkung entdeckt – mag sein, dass so eine auch da ist, aber derzeit liegen knapp unter 6.000 Dateien pro 32er Karte und es gibt soweit keine Probleme mit dem Zugriff.

(Nebenbei: auch Ordner und für den Player "unsichtbare" Dateien, etwa die "._"-Daten von Unix/Mac OS und wohl auch "thmb" [oder wie die heißen] von Windows werden von MMI mitgezählt. Da hilft nur, die Karte von solchem Ballast zu bereinigen. Auf dem Mac habe ich mir einen AutomatorSkript gebastelt, der genau diese Aufgabe bei diesen beiden Karten erfüllt.)

Möglicherweise liegt es an der Karte. Laut Bordbuch werden SD zwar "bis zu" 128 GB unterstützt. Ob aber jede… 128er Karte unterstützt wird, darüber steht da nix drin. Da gibt es tatsächlich große Unterschiede, nicht nur im Auto. Beispiel: mein SSD-Multitrack-Studiorecorder unterstützt offiziell max. 128 GB SD, allerdings tut es mit derzeit exakt gerade mal zwei (beide sauteuer) Kartenmodellen. Da bleibe ich lieber gleich bei 64 GB – im Recorder, aber auch im Wagen. Das ist einfacher, günstiger, die Wahl ist größer – und, mal unter uns Audiophilen: muss denn wirklich jedes Album als FLAC oder AIFF im Auto vorliegen? ;-)

Ich habe einfach zwei SD in die beiden Slots eingelegt, was mir den Großteil meiner Musikbibliothek im Wagen sichert.

Was das iPhone angeht: Dein Problem mit der Titelanzeige hatte ich auch, vor ca. einem Jahr bei dem Vorgänger-B9 (2011) und mit iPhone 7 128 GB. Was war: es lag ausnahmsweise nicht an Audi, sondern an der iTunes-Datenbank auf dem Rechner, die einen Knacks abbekam. Dadurch wurden die Metadaten falsch übertragen: vom Rechner zum iPhone, vom iPhone dann logischerweise zum MMI. Abhilfe: die Datenbank neu anlegen – läuft automatisch und geht auf dem Mac recht einfach (nur u.U. ganz schön lange), danach am besten das iPhone per Recovery komplett neu installieren. Seitdem lief mit der Anzeige alles, wie es soll.

Themenstarteram 3. Juni 2020 um 22:33

Aktueller Stand: Also ein MMI-Update hat es nicht gegeben, weil ich bereits auf dem aktuellen Stand bin. Somit ist Audi mit seinem Latein am Ende. :-(

Themenstarteram 3. Juni 2020 um 23:11

Nun zu Dir, Nitribeat!

Zu allererst herzlichen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag zu meinem Thema.

 

Du hast recht, die Info mit den 1.000 Titeln ist aus irgendeinem Blog von anno dazumal gewesen. Das bezog sich noch auf einen 2014er A6.

Mut machen mir Deine Aussagen zu den SD-Karten - 6.000 Dateien und uneingeschränkter Zugriff klingt schon sehr versöhnlich. Ich werde es damit nochmal versuchen.

Und ich werde auch mal eine andere 128er dann nochmal versuchen.

Wie schon an anderer Stelle gesagt muss man natürlich nicht zwingend immer alles dabei haben, aber es wäre halt schon schön und eigentlich sollte das auch mit 2017er Technik schon funktionieren.

Die Thematik mit der iTunes -Datenbank scheue ich! Ich nutze iTunes Match seit vielen Jahren und bin höchst zufrieden damit. Das allerdings über einen Windows-Rechner. Das macht es nicht einfacher denke ich. Bei meinem letzten Rechner-Wechsel habe ich allerdings 3 Tage gesessen bis iTunes die Datenbank via iTunes-Match alles synchronisiert hatte.

Außerdem ist ja im Auto alles da - beim ersten beliebig ausgewählten Titel passt alles. Erst beim zweiten Titel wechselt die Anzeige nicht. Gelesen wurden die Daten aber offenbar, denn beim dritten Lied zeigt er ja die Daten vom zweiten an. Meistens sogar mit dem korrekten Albumcover. Aber eben nur um ein Musikstück versetzt. Es ist wie verhext.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Audi Music Interface - Anzeige der Musiktitel