Forume-tron
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. Audi e-tron bei 200 km/h auf der Autobahn

Audi e-tron bei 200 km/h auf der Autobahn

Audi e-tron GE
Themenstarteram 5. April 2019 um 11:19

https://youtu.be/NE2HSfC0f8k

Die Elektro-Autovermietung nextmove hat den Audi etron unter Dauerfeuer auf der Autobahn getestet um herauszufinden, ob er die 200 km/h dauerhaft halten kann, wie hoch der Verbrauch ist und wie die Reichweite bei Maximalgeschwindigkeit ist.

Beste Antwort im Thema

... beneidenswert! - und zugleich neidvolle Grüße an die e-tron Kollegen/innen nach Deutschland ;-))

Bei uns in Österreich würde euer Test leider mit Dauerführerscheinentzug enden - bei max. 130 ist bei uns Schluss, mittlerweile zu 70% auf den Autobahnen sogar schon bei Tempo 100 ...

... Das ist übrigens der Grund, warum die österreichischen e-trons zu den sparsamsten der Welt zählen :-)))

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Zitat:

@moovecom schrieb am 5. April 2019 um 11:19:53 Uhr:

 

https://youtu.be/NE2HSfC0f8k

Die Elektro-Autovermietung nextmove hat den Audi etron unter Dauerfeuer auf der Autobahn getestet um herauszufinden, ob er die 200 km/h dauerhaft halten kann, wie hoch der Verbrauch ist und wie die Reichweite bei Maximalgeschwindigkeit ist.

60 kwh/100 km bei dieser netten Reisegeschwindigkeit. :D

Mal ne Frage an diejenigen die den Wagen schon ausfahren konnten: ist bei Tacho 200 wirklich Schluss? Sind dann ja sicher keine echten 200. Was steht denn im Fahrzeugschein, das sollte ja erreichbar sein.

Tacho 201-202 war bei mir Ende.

Ich hab nicht mehr als 195 geschafft, aber es war auch zu viel auf der Autobahn los...

Der müsste doch min 210 fahren um wirklich 200 kmh nach GPS zu schaffen, eher mehr. Naja, am Ende nicht entscheidend, aber schon blöd, wenn er nicht die Herstellerangabe schaffen sollte

Er fährt auch seine 200 laut GPS.

Der Tacho ist schon sehr genau und ich hatte schon 204 drauf.

Interessant, 2% Abweichung wäre schon arg wenig, aber gut. Danke für euer Feedback

Ja findest sogar schon vereinzelte Videos drüber.

Die reale Vmax ist auch vom Abrollumfang der montierten Räder abhängig, bei den unterschiedlichen eingetragenen Reifengrössen kann das 1-2% Unterschied ausmachen, bei nicht eingetragenen noch mehr.

Der Tacho ist schon irgendwie genauer an der Realität als die Verbrenner. Find ich auch schön so. Muss man halt wissen wenn man mit 90 in einer 80 Zonen geblitzt wird :-)

... beneidenswert! - und zugleich neidvolle Grüße an die e-tron Kollegen/innen nach Deutschland ;-))

Bei uns in Österreich würde euer Test leider mit Dauerführerscheinentzug enden - bei max. 130 ist bei uns Schluss, mittlerweile zu 70% auf den Autobahnen sogar schon bei Tempo 100 ...

... Das ist übrigens der Grund, warum die österreichischen e-trons zu den sparsamsten der Welt zählen :-)))

Zitat:

@e-Speedy schrieb am 3. Oktober 2020 um 19:33:54 Uhr:

... beneidenswert! - und zugleich neidvolle Grüße an die e-tron Kollegen/innen nach Deutschland ;-))

Bei uns in Österreich würde euer Test leider mit Dauerführerscheinentzug enden - bei max. 130 ist bei uns Schluss, mittlerweile zu 70% auf den Autobahnen sogar schon bei Tempo 100 ...

... Das ist übrigens der Grund, warum die österreichischen e-trons zu den sparsamsten der Welt zählen :-)))

@e-Speedy du kennst die Option ein grünes E-Kennzeichen zu holen?

Damit kannst du in den IG-L 100er Zonen 130 fahren

 

Für den Spaßausflug empfiehlt sich die Route Passau - Deggendorf.

Der e-tron macht auch bei 200 Km/h Spaß ;-)

Zitat:

@audicle schrieb am 3. Oktober 2020 um 21:14:37 Uhr:

Zitat:

@e-Speedy schrieb am 3. Oktober 2020 um 19:33:54 Uhr:

... beneidenswert! - und zugleich neidvolle Grüße an die e-tron Kollegen/innen nach Deutschland ;-))

Bei uns in Österreich würde euer Test leider mit Dauerführerscheinentzug enden - bei max. 130 ist bei uns Schluss, mittlerweile zu 70% auf den Autobahnen sogar schon bei Tempo 100 ...

... Das ist übrigens der Grund, warum die österreichischen e-trons zu den sparsamsten der Welt zählen :-)))

@e-Speedy du kennst die Option ein grünes E-Kennzeichen zu holen?

Damit kannst du in den IG-L 100er Zonen 130 fahren

@audicle

... kenne ich natürlich - fehlen immer noch 70 auf 200 ;-)))

Spaß beiseite, - ich meinte vorhin, dass Höchstgeschwindigkeit in fast allen Ländern (Deutschland ausgenommen) überhaupt kein Thema ist: z.B. Schweiz max. 120, Italien max. 130 etc. etc. etc

40 km/h über dem Tempolimit sollen in Kürze in Österreich mit über 5.000 Euro bestraft werden, dazu noch langer Führerscheinentzug, und und und

Zur Erklärung für unsere Freunde aus Deutschland:

Die Diskussionen, dass ein e-tron 50 "schon" bei 190 und der 55er "schon" bei 200 abriegelt und auch die vielen, zugegeben atemberaubenden, Fahrberichte mit Vmax auf deutschen Autobahnen sind für das restliche Europa reine Utopie.

Um mich auch gleich zu outen: Probieren würd ich's schon gerne wollen - allein, mir fehlt der Mut :-)))

... danke auch schon im Voraus für die Einladungen, mal kurz nach Deutschland zu cruisen ;-)

Schöne Grüße aus Graz!

e-Speedy

Mein letzter vernünftiger Audi lief 290 km/h.

Die 190 (Tacho 192) km/h bei meinem 50er kommen mir vor, als würde ich rückwärts einparken. Was sich da richtig schnell bewegt, ist einzig und allein die Reichweitenanzeige.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. Audi e-tron bei 200 km/h auf der Autobahn