ForumA3 8Y
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8Y
  7. Audi bietet 1.500 Euro Abfindung für Infotainment

Audi bietet 1.500 Euro Abfindung für Infotainment

Audi A3 8Y Sportback
Themenstarteram 5. Januar 2021 um 17:22

A3 SB 35 TDI ... Audi connect Navigation & Infotainment hält nicht, was Werbe- und Verkaufsunterlagen versprechen.

Beispielsweise kann der neue 8Y nicht mal auf Navigationsdaten basierende Geschwindigkeitsbegrenzungen anzeigen, was im 8V bereits vor 7 Jahren möglich war.

Mir wurde von Porsche Austria dafür eine Abfindung von EUR 1.500 inkl. MwSt. angeboten.

Ähnliche Themen
29 Antworten

Offenbarungseid

Nur 1.500€? Habe 2.000€ angeboten bekommen. Würd mich damit nicht abfinden lassen.

Ist ja spannend. Von wem kamen die Angebote in Deutschland? (Autohaus oder Audi direkt?). Was ging dem Angebot voraus? Ich habe generell einige Probleme mit Audi connect und speziell auch mit Navigation und Infotainment. Wenn Sie das schon nicht lösen können, sollen sie wenigstens zahlen.

Schöne neue Welt !

fällt mir nichts mehr

"Vorsprung durch Technik"

Wo steht das genau? Wie kann man das geltend machen?

Echt übel, wenn man das hier so liest. Ich verstehe das nicht, mein Infotainment und das Navi funktionieren. Warum sind die Karren so dermaßen unterschiedlich?

Also ich hätte das gerne mal irgendwo von offizieller Stelle gesehen und welche Voraussetzungen überhaupt erfüllt sein müssen.

Mir ist dieser Schritt, der ja auch einen erheblichen Imageschaden bedeutet, völlig schleierhaft. Die Software arbeitet ja bereits in andern Modellen aus dem Konzern, weshalb es mir unverständlich ist, dass der A3 mit derartigen Problemen behaftet ist.

In dem Fahrzeug, welches ich einen Tag als Werkstattersatzwagen nutzte, funktionierte die Geschwindigkeitserkennung tadellos.

Themenstarteram 5. Januar 2021 um 22:46

Zitat:

@Marko335 schrieb am 5. Januar 2021 um 18:05:24 Uhr:

Nur 1.500€? Habe 2.000€ angeboten bekommen. Würd mich damit nicht abfinden lassen.

das glaube ich sofort; bei meinem 8V waren es auch 2.000 Euro Entschädigung - allerdings waren die Mängel des Infotainment im 8V minimal gegenüber jenen jetzt im 8Y.

Ist es bei Audi üblich, leere Schlagwörter zu verkaufen und bei Reklamationen von Kunden mit einer Abfindung die Verschwiegenheit einzufordern (ich füg die mir von Audi übersandte Erklärung bei)?

Ich habe das Angebot nicht angenommen.

Abfindungserklärung_AUDI
Themenstarteram 5. Januar 2021 um 22:56

Zitat:

@pit-40 schrieb am 5. Januar 2021 um 18:23:50 Uhr:

Ist ja spannend. Von wem kamen die Angebote in Deutschland? (Autohaus oder Audi direkt?). Was ging dem Angebot voraus? Ich habe generell einige Probleme mit Audi connect und speziell auch mit Navigation und Infotainment. Wenn Sie das schon nicht lösen können, sollen sie wenigstens zahlen.

Mir wurde die Abfindung von Herrn Schmidinger von Porsche Austria angeboten. In Deutschland sind Herr Duesmann und Frau Wortmann über dieses Angebot informiert.

Das wird ja immer verrückter mit der "neuen" Plattform...

Diese Stillschweige Erklärung ist auch geil. Sie wissen dass sie Mist verbaut haben, aber hängt es ja nicht an die grosse Glocke. Somit bekommen NUR jene Kunden ein kleines Butterbrot vom Hersteller die den Mund aufmachen und mit Rechtsbeistand o.ä drohen, alle anderen werden hängen gelassen und weiter für dumm verkauft. Schon sehr frech von Audi, aber leider gängige Praxis um sich günstig aus der Affäre zu ziehen!! Über Anwalt & Co käme es Audi deutlich teurer, das wissen sie ganz genau, deshalb auch diese ‚psssssst-Klausel‘

Mir ist nich nicht ganz klar, was nicht funktioniert.

Ampelinformationen gibt‘s aktuell dich nur in Ingolstadt und Düsseldorf. Das wird auch offen kommuniziert. Dass es in Österreich nicht funktioniert, ist ja dann kein Mangel/Fehler.

Was ist denn eigentlich eine Online-Verkehrszeichenerkennung?

Und hat‘s mit den Online-Verkehrsdaten (ist wohl die Stauerkennung) noch nie geklappt? Hier im Forum gibt‘s ja einige, deren connect-Dienste mal klappen und mal leider nicht, mich eingeschlossen.

Bei der Online-Verkehrszeichenerkennung lädt sich das Navi die von anderen Audis über die Bordkamera erkannten Verkehrszeichen herunter, die sich noch nicht in dem Kartenmaterial befinden. Nehme an, dass sich das in erster Linie in Verbindung mit dem prädiktiven adaptivem Fahrassistenten bemerkbar machen würde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8Y
  7. Audi bietet 1.500 Euro Abfindung für Infotainment