ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Audi A8 Vollbremsung bis zum Stillstand ohne Einwirkung, wer kann helfen???

Audi A8 Vollbremsung bis zum Stillstand ohne Einwirkung, wer kann helfen???

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 13. Juni 2017 um 22:27

Hallo, habe ein Audi A8 4.2 TDI aus 2014.

und zwar hat das Auto auf der Autobahn ein Vollbremsung bis zum Stillstand hingelegt, obwohl ich nur kurz die Bremse leicht berührt habe, das ganze aus Tempo 200km/h. Dann bin ich sofort zu Audi gefahren, dort hat der Werkstattmeister eine Probefahrt durchgeführt und das selbe ist bei ihm auch aufgetreten. Danach war das Fahrzeug am Diagnosegerät, leider ohne Fehler. Der Wagen blieb dann bei Audi und da ist der Fehler noch 2mal aufgetreten, aber leider wieder ohne einen Fehler oder eine Fehlermeldung im Fehlerspeicher zu hinterlassen. Nach einer Woche ohne das die Audi Werkstatt was repariert oder gewechselt hat, ist der Fehler bis jetzt nicht mehr aufgetreten. Wer kann mir helfen, da ich jetzt Angst um mein Leben habe und das Fahrzeug immer wenn der Fehler aufgetreten ist bis zum Stillstand gebremst hat, ich das Fahrzeug so nicht mehr fahren will. Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen, Danke

Beste Antwort im Thema

Das ist ja krass, dass Audi dich einfach so weiter fahren lässt! Würde ich mir an deiner Stelle nicht gefallen lassen.

Ich hoffe, es kann dir einer hier helfen

Gruß

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Das ist ja krass, dass Audi dich einfach so weiter fahren lässt! Würde ich mir an deiner Stelle nicht gefallen lassen.

Ich hoffe, es kann dir einer hier helfen

Gruß

Themenstarteram 13. Juni 2017 um 22:47

Ich hoffe es, obwohl vom Autorisierten Audi Servicepartner festgestellt, tut Audi nichts dafür um dieses Problem zu beheben, Auto steht seit 1,5Jahren. Zum Zeitpunkt hatte der Wagen noch 1Jahr Werksgarantie ??

Kann es sein das der Braking Guard eingegriffen hat? Müsste dann piepen, lässt sich aber durchs Gas geben übersteuern und er sollte aufhören zu bremsen.

Themenstarteram 13. Juni 2017 um 23:20

hatte meiner Meinung nach nicht gepiept, bin aber ehrlich, war so unter Schock ??. Aber das hätte doch dann der Audi Meister mitbekommen...der Stand auf der Autobahn und erst nach dem er Stand, hat sich die Bremse wieder gelöst.

Das ist ja echt merkwürdig und angsteinflössend! Ich konnte bis jetzt immer die Bremseingriffe vom ACC/Braking Guard deaktivieren indem ich das Gaspedal antippe. Würde auf jeden Fall mal an die Kundenbetreuung in Ingolstadt schreiben...

Themenstarteram 13. Juni 2017 um 23:41

Habe ich alles schon getan, leider nehmen die dazu keine Stellung bzw. geben es mir auch nicht schriftlich das der Fehler nicht mehr auftreten kann. Ist mir einfach zu gefährlich damit zu fahren, wenn der Fehler nicht behoben wird.

Wäre mir ehrlich gesagt auch viel zu gefährlich, wenn Audi da nichts macht würde ich mich ans Kraftfahrt-Bundesamt wenden.

Meine Meinung: Da zum Zeitpunkt des Fehlers noch Werksgarantie bestand, der Fehler sogar von einem Werkstattmeister reproduziert werden konnte, aber Audi sich nicht bewegt --> Anwalt einschalten! Ohne viel rumzumachen. Die haben sie doch nicht mehr alle...

Themenstarteram 14. Juni 2017 um 15:50

Habe ich gemacht, da aber das Landgericht Ingolstadt dafür zuständig ist, wurde jetzt die Klage abgewiesen :o(

Dein Braking Guard ist defekt. Er denkt du fährst auf ein StauEnde zu und leitet eine bremsung ein. Dein Gurt müsste sich auch straff ziehen.

Zitat:

@SCBL schrieb am 14. Juni 2017 um 15:50:18 Uhr:

Habe ich gemacht, da aber das Landgericht Ingolstadt dafür zuständig ist, wurde jetzt die Klage abgewiesen :o(

:eek::eek::eek:

Wurde auch der Grund genannt, warum die Klage abgewiesen wurde?

Tut mir leid aber da stimmt doch etwas nicht. Kein Richter bei klarem Verstand weist eine Klage ab, wenn ein Auto den Verkehr und damit Menschenleben dermaßen gefährdet. Da muss doch etwas anderes dahinter stecken...

Krasse Sache...

Jetzt müsste es aber doch so sein, dass der Breaking Guard nicht mehr eingreift, wenn man diesen eben über das MMI abschaltet.

Ich hatte schon ein paar Mal eine brenzlige Situation, wenn vor mir einer rechts abbiegt und ich ganz normal weiter rolle, zum abbiegenden Fahrzeug so aber auch nur noch rund 50 cm Platz waren, der Breaking Guard mit einer Vollbremsung eingegriffen hat. Sehr unentspannt und gefährlich wegen nachkommender Autos, deswegen deaktiviert.

Trotz allem ein Skandal. Der Wagen steht schon 1,5 Jahre? Was ist in der Zeit alles passiert, ich mein das Auto kostet doch, in deinem Fall mindestens Wertverlust.

Das die dir keinen neuen geben...

Edit:

Es macht mich sehr stutzig, dass die Werkstatt dich bei so einem Fehler, den Sie selbst feststellt auch wirklich weiter fahren lässt ohne etwas zur Ursache herausgefunden zu haben. Es geht hier immerhin um einen Lebensgefährlichen technischen Defekt.

Erzählst du uns die ganze Wahrheit?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Audi A8 Vollbremsung bis zum Stillstand ohne Einwirkung, wer kann helfen???