ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Audi A6 C5 S Line Quattro Hilfe/Kaufberatung

Audi A6 C5 S Line Quattro Hilfe/Kaufberatung

Audi A6
Themenstarteram 26. April 2021 um 20:51

Hallo,

Ich werde bald 18 und ich würde mir gerne einen Audi A6 C5 Quattro mit S Line Vollausstattung holen, er sollte Nach Facelift sein. Bis 230000km gelaufen haben. Ein 6 Gang Handschalter sein, und Recaro sitze würde ich auch gerne haben. [Gerne etwas anbieten falls ihr so einen verkauft.] [Bitte nur Limousinen]

Aber jetzt zu meinen Fragen.

Also ich hätte gerne einen Diesel, da ich viel fahren werde.

Jetzt habe ich gehört dass die Pumpe bei dem 179PS Modell eine Begrenzung hat in Richtung Leistungstuning also mehr als 210ps sollten nicht drin sein, jemand hat mir gesagt dass es bei dem 150ps Modell so etwas nicht gibt. Stimmt dies oder wollte er mir nur etwas andrehen.

Und jetzt wo wir beim Stichpunkt Leistungssteigerung/Tuning sind was könnte man den alles an dem TDI verändern damit er etwas an Leistung gewinnt, er soll kein Sportwagen werden, ich möchte einfach wissen was so möglich ist.

Und welche Schwachstellen hat der Audi A6 C5 generell und gibt es besonders auffällige bei den Diesel Modellen ?

Und ich habe hier ein Paar Videos gesehen, was müsste ich so verändern damit ich auf diesen Sound komme.

https://www.youtube.com/watch?v=0u3flPeZ4l4

https://www.youtube.com/watch?v=S-S0dUBQA60

https://www.youtube.com/watch?v=_6KAif_T0XQ

Und ich würde gerne wissen ob sich der RS6 von der Optik unterscheidet ?

Oder würde sich gegeben falls ein Audi A6 C5 2.7T mit Gasanlage lohnen.

Bitte nur ernst gemeinte und nette Antworten gerne im Privaten Chat da ich da die Fragen ausführlicher gestalten kann.

Ähnliche Themen
4 Antworten

Lass es als Fahranfänger lieber sein. Kauf dir für's Fahren lernen einen Polo.

Ein 2,7T mit Gasanlage braucht bei ruhiger Fahrt 15l LPG tritt man was drauf ist man auch schnell bei 20l aber mit seinen 250ps macht er Laune nur ob man den im Unterhalt als Fahranfänger bezahlen möchte muss man selbst entscheiden

Der 2.5TDI wird so oder so kein Sportwagen, egal was man damit vor hat...

Eher ein Versuch einen Landmaschinenmotor in einen PKW zu integrieren x-)

Ich mochte meinen Allroad mit dem 2.5TDI Handschalter aber trotzdem. Ich hatte auch einen A4 B5 mit dem 2.5TDI und ABT-gechippt als Handschalter, auch ganz weit weg von Sportwagen. Und wenn noch gar mit Tiptronic, empfinde ich das eher als Zumutung.

 

Der 2.7T ist ein traumhafter Motor, allerdings solltest du dann schon sehr damit bewandert sein, was deine Fragestellung eher nicht vermuten lässt, ohne dir zu Nahe treten zu wollen. Oder ein ausreichendes finanziellen Polster sollte verfügbar sein. Ein Kollege fuhr seinen bis 265tkm ohne auch nur ansatzweise irgendwelche Probleme zu haben, bei anderen jagt ein Problem das nächste. Man muss sich halt vor Augen führen das die meisten halt auch 200tkm + auf der Uhr haben.

Ich weiß zwar nicht, was der Slowake mit dem Abgassystem genau gemacht hat, aber es ist definitiv ein Dieselmotor verbaut und so wie er sich anhört, so in Deutschland absolut nicht TÜV fähig!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Audi A6 C5 S Line Quattro Hilfe/Kaufberatung