ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Audi A6 allroad 4F TDI mit 300 PS

Audi A6 allroad 4F TDI mit 300 PS

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 20. November 2007 um 17:48

Hallo möchte meinen neuen A6 allroad 4F TDI ein paar mehr Pferdestärken zu gute kommen lassen. Genaugesagt möchte ich 300 Ps erreichen wie bei meinen (4.2er Benzin)

Meine Frage lautet: Lohnt sich der deutlichen Leistunganstieg von 272 PS Chiptuning ca.1600 Euro.......... zu 300 PS Chiptuning + Turboladerveränderung von Abt für 3300 Euro.

Hat denn schon jemand Erfahrungen mit der 300 PS Variante oder fahren alle mit der 272PS-285PS Variante?

Wäre schön was von euch zu hören!

PS: Meine Wunschänderungen zur Serie sind: 300 PS---?, TV-Freischaltung--bestellt, Deaktivierung Anschnallsignal ----am suchen!

Beste Antwort im Thema

300 PS, dabei TV-Gucken und nicht angeschnallt sein ist eine ziemlich gefährliche Kombination...

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von mastereckert

Deaktivierung Anschnallsignal ----am suchen!

Das kann Dein :) machen.

300 PS, dabei TV-Gucken und nicht angeschnallt sein ist eine ziemlich gefährliche Kombination...

Zitat:

Original geschrieben von Mischga

300 PS, dabei TV-Gucken und nicht angeschnallt sein ist eine ziemlich gefährliche Kombination...

Ach was... man kann da noch nebenbei telefonieren (natürlich mit dem Handy, denn die FSE ist ja durch den Film blockiert), Bier trinken, Zigarre rauchen und nebenbei noch ein wenig Gymnastik machen.

Und das alles gleichzeitig ;)

stimmt schon. die heutigen, w gesellschaft ist einfach nur zu veweichlicht.

ACC an, lane assist an und man kann hinten martinis zubereiten während man auf dem RSE nen Porno guckt.

 

nene, leute gibts

Themenstarteram 21. November 2007 um 10:08

Leute, ich wollte keine Kritik zu meinen Vorlieben hören, sondern Erfahrungen Meinungen Vorschläge über die Leistungsteigerung meines A6!

BITTE:confused:

Das mit dem Anschnallen muss jeder selber wissen. Wenn du das Pech eines Unfalls haben solltest, hast du hoffentlich soviel Glück den Unfall nicht zu überleben und nicht soviel Pech, dann danach im Rollstuhl zu sitzen, nachdem du dir einen Halswirbel gebrochen hast.

Hab letztes Jahr erst einen kennengelernt, dem genau das wiederfahren ist. Aber keine Angst, man kann dann trotzdem noch Auto fahren, gibt ja die tollsten Umbauten mittlerweile;).

Keine Ahnung, ob sich der Unterschied von ca. 275 auf 300PS lohnt, aber ich denke ich hätte den Aufpreis nicht gezahlt. Dafür dürfte der Unterschied zu marginal sein. Ein Freund von mir hat seinen A6 bei MTM auf 285PS machen lassen und zu meinem ist kein Unterschied zu bemerken. Im normalen Straßenverkehr spielen bei den Autos 15PS eigentlich keine Rolle.

Zitat:

Original geschrieben von mavy

Das mit dem Anschnallen muss jeder selber wissen. Wenn du das Pech eines Unfalls haben solltest, hast du hoffentlich soviel Glück den Unfall nicht zu überleben und nicht soviel Pech, dann danach im Rollstuhl zu sitzen, nachdem du dir einen Halswirbel gebrochen hast.

Warum wird hier eigentlich immer gleich unterstellt, man wolle irgendwas "Dummes" tun?

Ich habe mir den Gurtwarner auch deaktivieren lassen, da die Ausfahrt in meiner Tiefgarage in einer Kurve liegt und ich mich zum Fenster hinauslehnen muss, um die Schranke zu öfnnen. Danach schnalle ich mich IMMER sofort an bis zum Ende der Fahrt. Nur das Geklingele bis zur Schranke ist mir auf den Nerv gegangen.

Warum darf ausserdem der Beifahrer keinen Film sehen? Ich bin nicht so wahnsinnig und schaue während der Fahrt TV. Konsequenterweise sollte auch die komplette MMI Bedienung ab 30km/h einfach abschalten, damit man ja nicht abgelenkt ist. Vor vielen Jahren in meinem Vectra B mit Navigationssystem ab Werk schaltete die Eingabemaske ab 120 km/h ab :-)

Zitat:

Original geschrieben von mled1

Zitat:

Original geschrieben von mavy

Das mit dem Anschnallen muss jeder selber wissen. Wenn du das Pech eines Unfalls haben solltest, hast du hoffentlich soviel Glück den Unfall nicht zu überleben und nicht soviel Pech, dann danach im Rollstuhl zu sitzen, nachdem du dir einen Halswirbel gebrochen hast.

Warum wird hier eigentlich immer gleich unterstellt, man wolle irgendwas "Dummes" tun?

Wo hab ich denn was unterstellt? Hab doch gesagt, es muss jeder selber wissen, was er tut. Wenn du dann gleich auf was "dummes", wie du schreibst, schließt....? Was soll ich da sagen.

Dann hab ich nur geschrieben, was passieren kann. Viele meiner Kumpels schallen sich auch nicht an, wie gesagt, muss jeder selber wissen.

Komisch wird es nur, wenn alle die den Gurtwarner deaktiviert haben wollen, an einer Ausfahrt wohnen, wo sie sich herauslehnen müssen.

Ich bin der letzte, der als Moralapostel unterwegs ist. Also nicht gleich alles persönlich nehmen. :)

Allerdings sagt man auch, betroffene Hunde bellen ;)

Themenstarteram 22. November 2007 um 8:03

Hallo Leute,

ich wollt eigentlich keine Diskussion über rasen dabei Fernseh schauen und nicht angeschnallt sein lostreten.:cool::cool:

zum eigentlichen Thema:

hab mich heute für ein Chip-Tuning von MTM entschieden. 285 PS werden dort versprochen.

Ausführen wird es die Firma TurboArt GmbH in Berlin.

Hat jemand schon Erfahrungen dort gesammelt. Muss man irgendetwas beachten zB (alten Softwarestand auf CD speichern lassen)????

am 22. November 2007 um 9:06

Hallo ich hoffe dir nun mal ein Paar Erklärungen zu liefern.

Ich habe in meinem S3 und im Q7 jeweils ein Tuning von Wetterauer implantieren lassen. Also gerade im Drehmonentbereich

ein wirklich deutlich markanter Unterschied. Die Endgeschwindigkeit, welche in der Q ja eigentlich völlig egal ist steigt nur wenig an. Die Q hat nun 500 Nm bei 300 PS, der S3 420 Nm bei 300 Ps. Also wenn es dem Geldbeutel net weh tut und jetzt nicht wieder die ewige Garantie und Verschleißdiskussion losgeht empfehle ich dir es zu machen. Habe in der Q auch das TV Free Modul gekauft, liegt bei ca. 250 Euro, Gurtkontrolle habe ich auch deaktiviert da es tierisch nervt wenn man auf seinem Hof beim Kundne mit einem Hänger etc. rankieren muss und es dauernd piept. Ansonsten bin ich auch ein "Immeranschnaller" !!!Und deine Frau und die Kids danken es dir stetig bei langen Autobahnfahrten wenn Sie etwas TV schauen können.

 

Mfg

Für 300 Euro kannst du dir aber auch einen DVD Player an die Kopfstütze montieren und die Kinder danken nochmehr,weil sie besser sehen.

Alex.

Zitat:

Original geschrieben von S3Bochi

...

Ich habe in meinem S3 und im Q7 jeweils ein Tuning von Wetterauer implantieren lassen. Also gerade im Drehmonentbereich

ein wirklich deutlich markanter Unterschied. Die Endgeschwindigkeit, welche in der Q ja eigentlich völlig egal ist steigt nur wenig an. Die Q hat nun 500 Nm bei 300 PS, der S3 420 Nm bei 300 Ps. ..

500 Nm hat der Q7 von Werk aus auch. Warum sollte ich das dann tunen? Die PS sind nur für die Endgeschwindigkeit wichtig. Der S3 hat eine vernünftige Leistungssteigerung (420 Nm), das Geld beim Q mit diesen Leistungsdaten hätt ich mir ehrlich gesagt gespart...;)

Beim A6 gilt es nur aufzupassen bei starken Drehmomentanhebungen da das Getriebe deutlich weniger Drehmoment verkraftet als das im Q7.

Sorry Tippfehler.

570NM bei der Q.

Mfg

Zitat:

Original geschrieben von S3Bochi

Sorry Tippfehler.

570NM bei der Q.

Mfg

aaaahh. Das macht schon mehr Sinn...:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Audi A6 allroad 4F TDI mit 300 PS