ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Audi A6 (4K C8) Avant vs. BMW 5er (G31 LCI)

Audi A6 (4K C8) Avant vs. BMW 5er (G31 LCI)

Audi A6 C8/4K, BMW 5er G31
Themenstarteram 22. August 2019 um 23:37

Hallo Community,

 

zum Juni 2020 werde ich meinen derzeitigen BMW 530d Touring von 06/2017 durch tauschen. Bedeutet nach 3 Jahren und ca. 100.000 km wird ein neuer Dienstwagen im Firmenleasing mit 1% Geldwertem Vorteil fällig.

 

Ich fahre seit 20 Jahren BMW und bin im Grunde auch leidenschaftlicher BMW Fahrer. Sehr zufrieden mit der Qualität der Fahrzeuge, mit dem Image, kurz gesagt ein überzeugter BMW Fahrer.

 

Dennoch verspüre ich aktuell auch die Lust, mal was anderes auszuprobieren. Na gut ok, da Mercedes für mich raus fällt, bleibt bei den Klassikern in der Fahrzeugklasse nur einer übrig... der neue und aktuelle A6 Avant. Geiles Auto, mindestens mal die Optik.

 

Der Wagen sollte so bei 80000T€ brutto liegen, idealerweise 6 Zylinder haben, Benziner oder Diesel spielt nicht wirklich eine Rolle. Wobei Benziner mich aktuell mehr anmacht.

 

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir in Bezug auf Eure Erfahrungen, insbesondere wenn einer selbige bereits mit beiden Fahrzeugen hat, mitteilt. Vielleicht stehen auch noch andere vor der gleichen Entscheidung und freuen sich ebenfalls über Eure Einschätzung.

Gerne objektiv und auch subjektiv, da sich ja nicht alles objektiv darstellen lässt. Vorab schonmal besten Dank.

Beste Antwort im Thema

Ich fuhr seit 25 Jahren ausschließlich Audis, jetzt fahre ich BMW.

Ich bin ein Fan der Marke, bei den aktuellen Dieseln konnte ich mich aber mit der Leistungsentfaltung der Motoren und des Schaltverhaltens nicht damit anfreunden, so viel Geld für ein so unharmonisch fahrendes Auto auszugeben.

160 weitere Antworten
Ähnliche Themen
160 Antworten
Themenstarteram 22. August 2019 um 23:44

PS.: Für diejenigen die es nicht wissen, G31 ist der 5er Touring, hatte ich im Titel vergessen anzugeben :cool:

Servus, bei mir ist's gerade andersrum von den Marken.

Da ich einen Kombi brauche, habe ich mir den 5er Touring angesehen und die 6Zyl Benziner verglichen (beide rund 340 PS).

Bei Audi ist gerade mit den Motoren das Problem was gescheites zu finden. Im direkten Vergleich war der BMW Motor der schöenere, hatte besseres Ansprechverhalten und war harmonischer. Bei Audi fühlen sich die Motoren gerade "zugeschnürt" an. Auch finde ich das Fahrwerk beim BMW wesentlich harmonischer, der Audi ist da "Rumpelhafter" (mit 20Zöller).

Überrascht hat mich die Lenkung die ist eigentlich BMW Terrain ist, hier finde ich den Audi besser.

Bedienung gefiel mir die neuen "Monitore" im Audi besser. War eleganter moderner.

Wo ich Fassungslos war, war der nicht verkleidete Haken am Kofferraumdeckel / Klappe beim BMW, hier ist der Audi wesentlich Detailverliebter. Weitere so kleine Details sind mir da noch aufgefallen.

Ansonsten ist es Geschmacksache.

Preislich (Liste) liegen beide ja nah beieinander.

Da Du ja erst in 10 Monaten einen benötigst, schätzt ich, dass bis dahin die neuen Motoren die "Dampf" haben (wie bisher) wieder zur Verfügung stehen.

Letztlich habe ich mich für den Audi entschieden, u.a. auch weil bei BMW der 5er gerade nicht "gesponsert" wurde und bei Audi (über einen Rahmenvertrag) der Preis gepasst hat.

Echt schwierig....

Da gibt es doch einen perfekt passenden Thread, wo man sich belesen / Fragen kann.

 

https://www.motor-talk.de/.../...orteile-fuer-a6-5er-t6424613.html?...

Themenstarteram 23. August 2019 um 6:56

Zitat:

@MZ-ES-Freak schrieb am 23. August 2019 um 06:23:44 Uhr:

Da gibt es doch einen perfekt passenden Thread, wo man sich belesen / Fragen kann.

 

https://www.motor-talk.de/.../...orteile-fuer-a6-5er-t6424613.html?...

Den hatte ich auch gesehen, wegen zu viel OT ist dieser aber geschlossen worden. So wird es jedenfalls bei mir angezeigt.

Themenstarteram 23. August 2019 um 7:08

Zitat:

@OlliA5 schrieb am 23. August 2019 um 00:22:12 Uhr:

Servus, bei mir ist's gerade andersrum von den Marken.

Da ich einen Kombi brauche, habe ich mir den 5er Touring angesehen und die 6Zyl Benziner verglichen (beide rund 340 PS).

Bei Audi ist gerade mit den Motoren das Problem was gescheites zu finden. Im direkten Vergleich war der BMW Motor der schöenere, hatte besseres Ansprechverhalten und war harmonischer. Bei Audi fühlen sich die Motoren gerade "zugeschnürt" an. Auch finde ich das Fahrwerk beim BMW wesentlich harmonischer, der Audi ist da "Rumpelhafter" (mit 20Zöller).

Überrascht hat mich die Lenkung die ist eigentlich BMW Terrain ist, hier finde ich den Audi besser.

Bedienung gefiel mir die neuen "Monitore" im Audi besser. War eleganter moderner.

Wo ich Fassungslos war, war der nicht verkleidete Haken am Kofferraumdeckel / Klappe beim BMW, hier ist der Audi wesentlich Detailverliebter. Weitere so kleine Details sind mir da noch aufgefallen.

Ansonsten ist es Geschmacksache.

Preislich (Liste) liegen beide ja nah beieinander.

Da Du ja erst in 10 Monaten einen benötigst, schätzt ich, dass bis dahin die neuen Motoren die "Dampf" haben (wie bisher) wieder zur Verfügung stehen.

Letztlich habe ich mich für den Audi entschieden, u.a. auch weil bei BMW der 5er gerade nicht "gesponsert" wurde und bei Audi (über einen Rahmenvertrag) der Preis gepasst hat.

Echt schwierig....

Vielen Dank, genau solche Hinweise kann man gut verwerten. Werde in 1-2 Monaten mal zu unserem Audi Vertragspartner gehen und schauen, ob ich den A6 übers Wochenende haben kann.

 

Mit dem Leasingfaktor bin ich mal gespannt. Wir haben bei denen ca. 25 VW, Seat und Skoda, bisher jedoch keinen Audi. Ich weiß, dass es für einen Porsche egal ist, ob man schon hunderte andere VW Brüder hat, die stehen was den Leasingfaktor bzw. die Konditionen anbelangt außen vor.

Ich hoffe bei Audi ist das anders.

 

Ich fahre aktuell auch den einzigen BMW bei uns, den fahre ich aber mit Businesskunden-Tarif. Dafür müsste man aber eig. drei BMW haben. Keine Ahnung wie mein Freundlicher das dreht.

Nur als kleine Info. Ich lag mit meinem a6 Avant bei knapp über 85000€.

Der S6 mit besserer Ausstattung hätte mich zwar 10k mehr gekostet, aber in der monatlichen Rate nur 30€ mehr.

Da hätte man dann auch einen gut laufenden 6 Zylinder drin. Der 280PS Diesel ist in meinen Augen nicht zu empfehlen. Die Anfahrverzögerung finde ich für mich zu stark.

Da bei mir der S6 noch nicht bestellbar war, habe ich mich für den 250PS Benziner entschieden. Der ist zwar ein 4 Zylinder, aber für mich deutlich angenehmer zu fahren als der Diesel.

Ich kann nur zum 530d was sagen, da getestet. Motor/Getriebe sind wesentlich besser als im 45/50TDI, allerdings sprechen für mich fast alle anderen Aspekte für den A6. Die sind aber geschmackssache, da beides top Autos sind. Da in meinem Fall noch günstiger habe ich dann den A6 genommen.

Themenstarteram 24. August 2019 um 9:29

Ja, mit dem günstiger bin ich mal gespannt. Für mich ist nur der Listenpreis wegen der 1% Regelung interessant, für meinen Chefe natürlich die Leasingrate.

 

Scheint sich ja raus zu kristallisieren, dass BMW bei Motor, Getriebe und Fahrwerk die Nase vorn hat. Da bin ich echt mal auf die Probefahrt gespannt.

 

Wie schaut es denn aus mit den Connected Funktionen bei Audi wie

- Navigationsziel ans Auto senden

- Bedienen von Fahrzeugfunktionen sowie ablesen von Fahrzeugstati über App

- Orten des Fahrzeug

- Sicherheit bei Keyless Go in Verbindung mit Diebstahl?

 

Gibt es das alles bei Audi auch?

Ja und funktioniert alles perfekt

Naviziele sende ich aufgrund der perfekten Sprachbedienung nie mehr ans Auto, die App tut's, aber ist irgendwie auch Spielerei, Keyless Go leider nicht sicher.

Das liest sich hier aber teils anders https://www.motor-talk.de/.../...bleme-bei-euch-auch-t6442895.html?...

 

Als ich dran war gab es maximal den 50TDI mit seiner Anfahrschwäche. Das war echt frustrierend und wenn man dann jeden Tag erleben muss. Ansonsten hat er mir Optisch gut gefallen.

Alternativ wurde mir in einer Aktion von BMW der M550D zum gleichen Preis angeboten. Da spielt Motor/Getriebe/Fahrwerk wirklich in einer anderen Liega. Aber da ist es die Kombi aus IAL und Aktivfahrwerk die nur in den M550 Modellen angeboten wird. Dadurch wird das Fahrzeug zum Fahrerauto und ich lasse gern die Assistenten aus. Macht wirklich Spaß. Dabei sind die Motoren auch ohne Mildhybrid sehr Sparsam. Anbei 5L/100km mit den 400PS!

 

Innen und Aussendesign ist für jeden Geschmackssache. Da passe ich.

 

Die Connectivity Dienste nutze ich generell nur begrenzt und die meisten nur zum Vorführen. Im täglichen Alltag kommt dann das Naviziel und die Meldung wann man verkehrsbedingt losfahren sollte zum Einsatz. Mehr benötige ICH allerdings nicht. Weil es @judyclt gerade erwähnt. Die Spracheingabe zur Navi nutze ich so auch beim BMW. Der Rest der Bedienung eher klassisch "mechanisch". ;)

 

Mails waren mit Android im Audi besser eingebunden weil es direkt über BT Profil geht. Bei BMW muss man das über BMW Online Tunneln, was mir zwecks Datenschutz missfällt.

 

Aber als rollendes Büro nutze ich dann die FSE zum Telefonieren. Mails habe ich jetzt nich keine brauchbare Lösung in in keinem Fahrzeug gefunden.

 

Im Volvo XC90 hat mir aber die Anbindung von Android Auto gefallen, da man da von den Autoherstellern was "Apps" angeht unabhängig war. Die Apps in den aktuellen Fahrzeugen sind doch zu 80% eh nicht brauchbar bzw das wichtigste fehlt.

 

Von A nach B kommt man in beiden Fahrzeugen sicherlich Klassenentsprechend komfortabel wenn man das mit Kleinwägen vergleicht. Die kleinen Unterschiede und die persönlichen Ansprüche werden dich dann aber mehr in die eine oder andere Richtung treiben.

 

Ich persönlich finde es nicht schlecht, wenn man übers Leasing einfach ausprobiert und die Stärken und Schwächen der einzelnen Modelle und Marken mal kennenlernt. Bei Leasing macht man ja auch nicht soviel falsch.

20190810_160646.jpg

@judyclt mache ich auch so. Nutze das eher, wenn ich zu neuen Kunden fahre und das schon aus dem Büro organisieren möchte. Als Bonus wird der der Abfahrtszeitpunkt aufgrund des aktuellen Verkehrs mitgeteilt. Ist ein nettes Gimmick und ich muss dann im Auto nicht die Mails durchforsten... ;) für bekannte Ziele gibt es ja die letzte Fahrten Option, die finde ich noch schneller.

Themenstarteram 26. August 2019 um 7:42

@LJ_Skinny

@judyclt

 

Nutze das mit den Navizielen ans Auto senden auch, wenn ich im Office sitze, eine E-Mail mit den Adressdaten bekomme und die Tage dorthin fahren muss, um nicht im Auto dann in den Mails kramen zu müssen.

Nutze ich sogar deutlich häufiger als die Spracheingabe. Oder eben über alte Ziele oder Favoriten Tasten. Den Concierge Service habe ich noch nie benutzt.

 

Das ist auch das was mich aktuell von Audi ein bissl weg hält, das etwas andere Bedienkonzept. Nutze gerne den iDrive. Hab noch nie das Touchscreen oder die Gestensteuerung benutzt. Im Audi gibt es ja Touch mit dieser Feedbackgeschichte, sogar für die Klima. Aus meiner Sicht vollkommen unnötig, ist wahrscheinlich dem Lauf der Zeit und den wahrscheinlich mittlerweile günstigeren Herstellkosten geschuldet. Bin mal gespannt, was im G31 LCI nach drei Jahren anders sein wird.

Zitat:

@G31Welle schrieb am 26. August 2019 um 07:42:13 Uhr:

Das ist auch das was mich aktuell von Audi ein bissl weg hält, das etwas andere Bedienkonzept. Nutze gerne den iDrive. Hab noch nie das Touchscreen oder die Gestensteuerung benutzt. Im Audi gibt es ja Touch mit dieser Feedbackgeschichte, sogar für die Klima.

Gerade hier glänzt der 5er im Vergleich mit dem A6.

Das Bedienkonzept und Interieur-Design vom A6 wirkt ganz erheblich moderner als beim 5er. Allerdings ist die alltägliche Bedienung doch spürbar umständlicher.

Die Frage ist, in wie weit man sich damit arrangieren kann. Das kann man jedoch nur selbst herausfinden.

Was beim A6 deutlich besser ist: Sprachsteuerung und Handschrift-Erkennung. Gerade bei letzterer liegt Audi mindestens eine Entwicklungsstufe vor BMW.

Etwas enttäuscht war ich von den im A6 verwendeten Materialien im Innenraum. Die untere Hälfte der Türpappen ist Hartplastik (BMW: unterschäumt), ebenso wie die Fächer in den Türen (BMW: Filz).

Der "Balken" auf Beifahrerhöhe hat geknarzt und es liess sich sogar etwas dran wackeln.

Bei BMW sieht zwar alles etwas altbacken aus im Vergleich, aber die verbauten Materialien wirken am Ende doch einen Tick hochwertiger.

Da gefiel mit der alte A6 deutlich besser, der wirkte im Detail doch edler.

Die Klima-Drehregler nehme ich da raus, die sind bei BMW ab Werk eher billig. Allerdings bekommt man diese ja auch in Keramik, welche dann wieder sehr hochwertig wirken. Und beim A6 gehören die "Bedientasten in Glasoptik schwarz" mMn auch zur Pflichtausstattung.

Ansonsten war ich vom Fahrverhalten (Fahrwerk, Bremse, Lenkung) des neuen A6 angenehm überrascht. Das gefiel mir schon sehr gut und läuft mindestens gleichauf zum 5er.

Dazu war es im Auto angenehm ruhig, gefühlt auch einen Tick ruhiger als im G31. Akustikverglasung hatten meine Test-A6 nicht, für den 5er ist sie ohnehin nicht lieferbar.

Leider wurden die positiven Aspekte durch den leidigen V6-TDI und die Getriebe-Abstimmung wieder zunichte gemacht.

Mein Fazit: Wenn A6, dann Benziner. Ansonsten wird man als Wechsler von BMW vermutlich nicht glücklich, denn da läuft die Zusammenarbeit von Motor und Getriebe deutlich harmonischer.

Optisch gefällt mir der A6 rundherum besser als der 5er. der Audi sieht einfach schnittiger und moderner aus, gleichzeitig auch noch bulliger.

Ein Sonderfall ist leider der S6...

Am Ende des Tages dürfte hier der persönliche Geschmack entscheiden.

Oder das Leasing-Angebot, und macht Audi gerade schon fast unverschämte Offerten..

Aktuell liegt mir ein Angebot mit LF 0,64 vor, Bei BMW hat man mir eine 0,89 angeboten. Beides Bestellfahrzeuge, mit GroKu-Kondition und 36/0/25.

So liegt die Rate (netto) beim A6 55TFSI bei 458€, beim S6 bei 492€ und beim 540i bei 653€ (alles netto). Trotz niedrigerem Listenpreis des 5ers.

Dieser Unterschied lässt das Pendel schon stark in Richtung A6 ausschlagen. Denn am Ende des Tages begegnen sich beide Autos durchaus auf Augenhöhe (wenn man nicht gerade einen großen Diesel möchte).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Audi A6 (4K C8) Avant vs. BMW 5er (G31 LCI)