ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Audi A6 4g bj 2015 Rückschritt zum A4 bj 2009

Audi A6 4g bj 2015 Rückschritt zum A4 bj 2009

Audi A6 C7/4G
Themenstarteram 29. November 2019 um 8:18

Hi zusammen,

 

mir fällt immer öfter auf das Audi im Vergleich zu meinem damaligen Audi A4 8k bj 2009 Rückschrittte macht.

 

Zum einen ist es zb die Licht Automatik ab wann das Licht angehen soll..diese Einstellung haben ich bereits auf spät doch meines Erachtens gehen die viel zu früh an wenn es noch richtig hell ist aber zb wolkig/bedeckt.

 

Ebenso kann man das Comming home und leaving home nur noch an und aus schalten aber nicht mehr mit lang oder kurz oder sowas einstellen.

 

Des Weiteren funktioniert die Spiegelabsenkung beim Rückwärtsfahren nur wenn der Schalter zum Spiegel einstellen auf dem rechten Spiegel steht, dann funktioniert aber die Spiegel Heizung nicht mehr. Das war beim A4 auch anders.

 

Wenn man den Tempomat einstellt dann sieht man nicht mehr auf welche km/h man es eingestellt hat außer man geht ins Assistenssystem rein.

 

Für die Größe des Autos sind die Ablagen ein Witz also von der Tiefe her zb.

 

Wenn man die Sonnenschutzblende Fahrerseite runter klappt dann gibts da so ein liedrigen Halter für zb den Fahrzeugschein.. das Ding fällt ständig raus wenn man den Sonnenschutz benötigt. Auch das war bei alten a4 besser ^^ usw.

 

Was macht Audi da bloß. Kann das jemand nachvollziehen oder denkt ihr das ist Jammern auf hohem Niveau?

 

Mfg

Ähnliche Themen
35 Antworten

Bis auf das Spiegelabsenken kann ich die Kritik nicht nachvollziehen.

 

Lichtautomatik reagiert hervorragend (hier kritisiere ich eher den Regensensor).

 

Tempomat? Meinst du ACC? Siehst du doch anhand der LEDs im Tacho?

 

Ablagen sind ausreichend vorhanden und tief genug.

 

Wer klemmt seine ZB hinter die Sonnenblende (außer Behördenmitarbeiter)?

 

CH/LH kann u. a. per VCDS eingestellt werden.

 

Der Vergleich mit dem A4 hinkt gewaltig.

Themenstarteram 29. November 2019 um 8:57

Zitat:

@Polmaster schrieb am 29. November 2019 um 08:24:48 Uhr:

Bis auf das Spiegelabsenken kann ich die Kritik nicht nachvollziehen.

 

Lichtautomatik reagiert hervorragend (hier kritisiere ich eher den Regensensor).

 

Tempomat? Meinst du ACC? Siehst du doch anhand der LEDs im Tacho?

 

Ablagen sind ausreichend vorhanden und tief genug.

 

Wer klemmt seine ZB hinter die Sonnenblende (außer Behördenmitarbeiter)?

 

CH/LH kann u. a. per VCDS eingestellt werden.

 

Der Vergleich mit dem A4 hinkt gewaltig.

Also Lichtautomatik meine ich bei welcher Helligkeit mein Abblendlicht angeht und das ist defintiv zu früh für mein Empfinden.

 

Leider habe ich nicht ACC und somit die roten Striche nicht. Die Ablage wo dein rechter Arm drauf kommt ist der größte Witz also da passt gerade so eine flache Sonnenbrille rein. Jetzt mal vom Größen Vergleich. Der Regensensor hat echt Null Fortschritt gemacht der war damals auch schon so kacke.

Hallo ,

vielen Dank für deinen Kommentar. Gut das ich es gelesen habe , das mit dem Spiegelabsenken habe ich gar nicht mehr im Gedächtnis gehabt.Habe 360°Grad Kamera verbaut da denke ich gar nicht dran. Jammern auf hohem Niveau würde ich das nicht nennen. Audi geht mit der Zeit und will es seinen Fahrern so bequem und einfach machen....(Prinzip Iphone,das Ding hat nur einen Knopf damit jeder das Ding bedienen kann)Ob das nur 1% der Fahrer stört wann das Licht angeht ? Ich denke nicht.Das wichtige ist das es angeht.

Die Ablagen sind mit Sicherheit durchdacht für die Leute die sich ein 80-100t€ Fahrzeug kaufen , da Sie wahrscheinlich ein ganz anderes Klientel damit ansprechen als einen 2,0TDI Audi A4 Fahrer.Dies nur zum Vergleich bitte nicht falsch verstehen.Audi reagiert Klientelspezifisch auf seine Neuwagenkunden , weil die bringen der Audi AG das Geld.Zumal man einen Technikvergleich zwischen den Fahrzeugen nicht stellen kann , da liegen Welten dazwischen.Wobei ich dir auch zustimme , das alles neue nicht besser ist und auch nicht zwingend meinen Geschmack trifft.

Also ich kann den TE schon verstehen.

Bei den Aussagen, dass man den A4 nicht mit dem A6 vergleichen kann, weil da Welten dazwischen liegen, muss ich echt staunen. Da liegen 6 Jahre und Welten dazwischen, und trotzdem gefällt dem TE die billigere Variante besser, weil sie mehr Detaillösungen bereit hält. Wenn ich das jetzt also richtig verstehe, dann glaubt ihr, dass ein A6 Fahrer nur fürs Grobe ist, und keine Details will? Kann ich nicht nachvollziehen, ich kann da dem TE durchaus nachempfinden.

Ich fahre ja schon länger keinen eigenen Audi mehr, war aber einen A5 von 2012 gefahren und gleichzeitig immer wieder den A6 von 2011 von meinem Vater. Auch hier hätte ich darauf getippt, dass bei mir ein "Will-Haben" Gefühl aufkommen würde, wenn ich den A6 fahre. War aber absolut nicht so. Ganz viele Details fand ich immer bei meinem "Kleinen" viel besser gelöst und hätte den A6 gar nicht haben wollen. Das finde ich schon komisch, denn genau so möchte doch Audi wohl eigentlich seine Autos ansiedeln. Wenn Audi statt dessen nur darauf setzt, dass die schlechteren A6 halt schon noch von genug Leuten gekauft werden, die die guten A4 nicht mal ausprobieren wollen, dann passt das für mich nicht so recht ins Bild.

@Wumba

Erkläre doch mal, welche Detaillösungen beim A4 wirklich besser sind.

Zitat:

@Mafiosi187 schrieb am 29. November 2019 um 08:18:16 Uhr:

Zum einen ist es zb die Licht Automatik ab wann das Licht angehen soll..diese Einstellung haben ich bereits auf spät doch meines Erachtens gehen die viel zu früh an wenn es noch richtig hell ist aber zb wolkig/bedeckt.

Finde ich gut, Erhöhung der Sicherheit! (Warum ist das ein Rückschritt :confused: Nachteile? 0,1 Liter mehr / 1000km, ist das überhaupt messbar?)

Zitat:

 

Des Weiteren funktioniert die Spiegelabsenkung beim Rückwärtsfahren nur wenn der Schalter zum Spiegel einstellen auf dem rechten Spiegel steht, dann funktioniert aber die Spiegel Heizung nicht mehr. Das war beim A4 auch anders.

Ja gut so, sonst würde ja sinnloserweise bei kalten Temp. immer die Heizung an sein. Wozu? Erhöhter Verschleiß, wo es keinen Mehrwert hat. Wenn die Heizung dann sinnloser Weise durchgebrannt ist, kosten die in Verbindung mit abblendbarer Option auf beiden Seiten vierstellig.

Und soweit ich mich erinnere, war es beim A4 immer mit der Heckscheibenheizung gekoppelt. So dass man immer die Heckscheibenheizung anstellen muss, damit die Spiegel mit frei werden. Kann mich aber auch irren.

Zitat:

Wenn man die Sonnenschutzblende Fahrerseite runter klappt dann gibts da so ein liedrigen Halter für zb den Fahrzeugschein.. das Ding fällt ständig raus wenn man den Sonnenschutz benötigt. Auch das war bei alten a4 besser ^^ usw.

Keine Ahnung was da defekt ist, bei mir funktioniert das einwandfrei seit 3 4G´s. Also für mich kein Rückschritt

gelöscht, Doppelpost.

Themenstarteram 29. November 2019 um 20:31

Zitat:

@MZ-ES-Freak schrieb am 29. November 2019 um 19:39:27 Uhr:

Zitat:

@Mafiosi187 schrieb am 29. November 2019 um 08:18:16 Uhr:

Zum einen ist es zb die Licht Automatik ab wann das Licht angehen soll..diese Einstellung haben ich bereits auf spät doch meines Erachtens gehen die viel zu früh an wenn es noch richtig hell ist aber zb wolkig/bedeckt.

Finde ich gut, Erhöhung der Sicherheit! (Warum ist das ein Rückschritt :confused: Nachteile? 0,1 Liter mehr / 1000km, ist das überhaupt messbar?)

Zitat:

@MZ-ES-Freak schrieb am 29. November 2019 um 19:39:27 Uhr:

Zitat:

 

Des Weiteren funktioniert die Spiegelabsenkung beim Rückwärtsfahren nur wenn der Schalter zum Spiegel einstellen auf dem rechten Spiegel steht, dann funktioniert aber die Spiegel Heizung nicht mehr. Das war beim A4 auch anders.

Ja gut so, sonst würde ja sinnloserweise bei kalten Temp. immer die Heizung an sein. Wozu? Erhöhter Verschleiß, wo es keinen Mehrwert hat. Wenn die Heizung dann sinnloser Weise durchgebrannt ist, kosten die in Verbindung mit abblendbarer Option auf beiden Seiten vierstellig.

Und soweit ich mich erinnere, war es beim A4 immer mit der Heckscheibenheizung gekoppelt. So dass man immer die Heckscheibenheizung anstellen muss, damit die Spiegel mit frei werden. Kann mich aber auch irren.

Zitat:

@MZ-ES-Freak schrieb am 29. November 2019 um 19:39:27 Uhr:

Zitat:

Wenn man die Sonnenschutzblende Fahrerseite runter klappt dann gibts da so ein liedrigen Halter für zb den Fahrzeugschein.. das Ding fällt ständig raus wenn man den Sonnenschutz benötigt. Auch das war bei alten a4 besser ^^ usw.

Keine Ahnung was da defekt ist, bei mir funktioniert das einwandfrei seit 3 4G´s. Also für mich kein Rückschritt

ich fahre eigentlich gerne mit Tagfahrlicht rum und wenn es bewölkt ist braucht man auch nicht mehr. Beim A4 konnte man so mit dem Tagfahrlicht fahren und der Lichtschalter war auf Auto und somit hatte man die Tachobeleuchtung. Wenn ich im A6 nur mit Tagfahrlicht fahren will müsste ich den Lichtschalter auf Aus stellen und dann habe ich auch keine Tachobeleuchtung mehr, ich weis nicht aber es stört mich halt :). Also ich fand echt das es beim A4 Perfekt gelöst war wenn es wirklich "zu dunkel" wurde dann hat sich das Licht auch eingeschaltet.

Bezüglich der Spiegelabsenkung muss ich dir recht geben daran hab ich nicht gedacht das es erhöhter Verschleiß usw. ist. Gekoppelt war sie aber nicht an die Heckscheibe also ist mir zumindest so nicht aufgefallen.

Bezüglich der Sonneblende ich meinte mit das ding den Fahrzeugschein also nicht die Halterung selber :) die bleibt drin aber die hält den Schein nicht richtig.

Also bei meinem bleibt bei Lichteinstellung „spät“ das Abblendlicht lange genug aus, es dürfte nach meinem Empfinden nicht später angehen.

Themenstarteram 29. November 2019 um 20:37

Also man muss schon sagen das der A4 jetzt nicht direkt mit dem A6 zu vergleichen ist Platz und Optik sind im A6 schon nobler, allerdings wie gesagt gibt es viele dinge die ich beim A4 gewohnt war, die beim A6 meines Erachtens umständlicher gemacht wurden. Man muss halt auch bedenken es liegen 6 Jahre dazwischen das ist schon eine Hausnummer :)

Themenstarteram 29. November 2019 um 20:38

Zitat:

@jansen75 schrieb am 29. November 2019 um 20:35:15 Uhr:

Also bei meinem bleibt bei Lichteinstellung „spät“ das Abblendlicht lange genug aus, es dürfte nach meinem Empfinden nicht später angehen.

Echt jetzt :)? Also ich hatte vorgestern den Fall das es bewölkt war aber das auch die Sonne durchkam und da fuhr meiner mit Licht rum

Kurz dazu:

Fahrzeugschein hält in der Sonnenblende.

Licht zu früh sehe ich einfach als Sicherheits Aspekt zumindest hinten. Kann man Notfalls einstellen per VCDS meine ich zumindest. Aber da ich eh der Kontrollfreak bin nutze ich sie eh kaum.

Also so gut wie immer aus bis auf wenn ich Cominghome brauche auf Auto.

Zeit von CH und LH da gebe ich dir Recht beim 4f könnte man die Zeit ebenfalls noch einstellen das wäre mir manchmal recht womit wir aber wieder beim VCDS sind.

Spiegelheizung benutze ich nur bei Bedarf und daher ist sie zu 90% auf Links. Die Absenkung ist manchmal Praktisch aber meistens geht sie mir auf den Piss wenn ich rückwärts in die Garage fahre z.B.

Also würde ich sagen das die meisten Details generell Gewohnheit oder Geschmack sind.

Z.B. Vor ein paar Jahren hätte ich auch gesagt das dieser Keyless Krempel kein Mensch braucht.

Und wenn ich jetzt nicht mit meinem Auto fahre bzw ein Fahrzeug ohne KL bekomm ich jedesmal die Krise den Schlüssel aus der Tasche zu kramen weil man einfach nicht mehr dran denkt obwohl das eigentlich normal war.

Schutzloses Keyless i. V. m. einem dicken, fetten Schlüssel ist die dämlichste Erfindung seit der "unkaputtbaren" Colaflasche...das sei am Rande erwähnt.

Zitat:

@Polmaster schrieb am 30. November 2019 um 15:39:28 Uhr:

Schutzloses Keyless i. V. m. einem dicken, fetten Schlüssel ist die dämlichste Erfindung seit der "unkaputtbaren" Colaflasche...das sei am Rande erwähnt.

Na ja in die Hosentasche passt der Fette Schlüssel noch.

Gut ob man es braucht ist natürlich was anderes.

Wenn man es nicht hätte wäre es auch nicht schlimm da gibt es Sinnvolleres...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Audi A6 4g bj 2015 Rückschritt zum A4 bj 2009