ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Audi A6 4F 2.4 Startet nicht

Audi A6 4F 2.4 Startet nicht

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 11. November 2019 um 14:11

Hallo liebe Forumgemeinde

 

Nicht Lünchen falls ich es in der Falschen Kategorie eingestellt hab.

Ich habe folgendes Problem...

Mein Audi A6 4F 2.4 Benziner V6 Limousine startet nicht bzw. sehr sporadisch.

Ich habe das Auto vor kurzem erworben.

Habe schon den G60 Fühler oder wie er heist getauscht, den Bremslichtschalter , Das BME , Die Batterie

Die Relais alle überprüft aber es hat alles nichts zum Erfolg geführt.

Das Problem taucht auch nicht immer auf eher wenn es kalt ist.

Das merkwürdige ist das er im ersten Moment kurz für 1. Sek anspringt und direkt wieder

Ausgeht, danach orgelt er nur noch bis die Batterie Komplett leer ist.

Nehme ich dann das Massekabel von der Batterie und tuh ihn mit starthilfe überbrücken geht er meist beim

Ersten startversuch an so als wäre nichts gewesen

Danach startet er auch wieder normal bis er nicht wiede kalt ist.

Habe mit einem Hobby Diagnosegerät das Auto Auszulesen wenn es nicht startet.

Es ist keine Verbindung zu irgendeinem steuergerät möglich.

Läuft das Auto einmal spuckt er in fast allen Systemen einen komunikationsfehler aus.

Zum Auto:

Audi A6 4F 2,4 v6 Limousine

Baujahr 2004

Multitronic

167000km

Ich danke schonmal vorab für Antworten

Ähnliche Themen
78 Antworten
Themenstarteram 11. November 2019 um 19:16

Das ganze Thema ist nur bei Temperaturen unter 10-12*C vorhanden.

 

Ist es evtl. doch nur der Nockenwellensenor ?

Oder eine Lötstelle in irgendeinem Steuergerät?

 

Aber wieso startet er dann nach mehrerern Fremdstart versuchen dann ?

 

Ich bin Ratlos und auf das Auto für die Arbeit angewiesen.

 

Werde morgen früh nach der Nachtschicht ihn nocheinmal per überbrücken Zwangsstarten und einmal die Steuergeräte auslesen und hier im Forum setzen , ich hoffe echt mir kann einer helfen.

 

Alle anderen Themen passen immer nur in etwa zu meinem Problem.

Themenstarteram 15. November 2019 um 1:38

Wirklich keiner der Helfen kann :(

Komm ich Versuch dir mal zu helfen.

 

Bitte prüfe folgende Sachen:

1) springt die Vorförderpumpe unter der Rückbank bei Fahrertür öffnen oder Zündung an?

 

2) Batterie Zustand wie ist dieser ?

 

3) schonmal versucht zu starten während du Gas gibst?

 

4) versuche mal zu starten mit abklemmen von verschiedenen Sensoren ich schau mal ob ich die PDF nich finde da steht beschrieben welche man abziehen darf damit der Motor zumindest anspringen würde.

 

5) Fehlerspeicher ab besten mit VCDS oder gleichwertiger Software

Erst dachte ich an Wegfahrsperre.

Aber die Kommunikationsfehler passen da nicht rein.

Hast Du Fehlercodes und ähnliches da?

Hört sich nach spannungsproblem an oder can Abschluss Widerstand

Themenstarteram 16. November 2019 um 17:45

Ob die Pumpe anspringt kann ich grad aus dem stehgreif nicht beurteilen.

 

Die Batterie ist neu

 

Mit dem Gasgeben während des startens habe ich schon probiert.

 

Habe mehrere Sensoren schon auf Verdacht getauscht.

 

Eine Werkstatt hat mit nem Gutmann Tester die gleichen Fehler ausgelesen.

 

Das seltsame an der ganzen Sache ist einfach das wenn ich das Auto von meinen Vater als Überbrückung an die Pole der Batterieklemmen anschließe ohne das meine Batterie dran ist startet er komischerweise.

 

Muss meine Batterie angelernt werden ?

Könnte es damit zusammenhängen ?

 

Habe bei :

 

Zündung ein 12,5 V

Im Leerlauf 13,7-14,0v

Und während des startvorganges 8-8,5V

Themenstarteram 16. November 2019 um 17:46

Das ist das was mein Hobbygerät ausgespuckt hat

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
+2
Themenstarteram 16. November 2019 um 17:48

Danke schonmal vorab für die Hilfe , weiß echt nicht mehr weiter

Also Fehler sind alle im CAN ANTRIEB und GATEWAY stehen drin. Der Druckregler wäre eine Option mal zu prüfen Zündung an ca.6 Bar Druck dann 10min und mal schauen ob er den Druck hält es sollte glaub ich 3,75bar danach noch vorhanden sein.

 

Aber würd mal mit dem Kraftstoffdruck beginnen.

Themenstarteram 16. November 2019 um 17:56

Also das werde ich Montag mal prüfen lassen, allerdings riecht das Auto nach mehreren startversuchen wie abgesoffen. Denke also Benzin kommt im Brennraum an.

Themenstarteram 16. November 2019 um 17:57

Mit der elektrik hab ich mich bis dato nicht befasst was kann ich unter CAN verstehen?

 

Bin Hobbyschrauber , hab ich da selbst Möglichkeiten ?

 

Hab im Kofferraum schon von dem Steuergerät rechts hinter der Verkleidung alle Stecker gezogen und kontrolliert.

Ja aber der Druck muss stimmen. Und dann kommt es noch auf die Injektoren an. Bei mir waren 2 defekt haben eingespritzt Druck ok. Aber spritzbild war Müll. Seit dem startet er wie ein Neuwagen.

Kennst dich mit PC Technik aus wenn ja.

 

Can ist wie dein LAN und die Gateway wie ein Router.sehr vereinfacht jetzt. Den ohne Router könnten Geräte die per wlan verbunden sind nicht mit LAN Kommunizieren.

Themenstarteram 16. November 2019 um 18:00

Ein wenig Ja , aber woher bekomme ich zu bezahlbaren Preisen die Soft und Hardware ?

 

Wenn die Einspritzdüsen hinüber wären würde er dann nicht auch wie ein Sack Nüsse laufen wenn er dann einmal läuft?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Audi A6 4F 2.4 Startet nicht