ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Audi A5 2.0 TFSI Quattro S-Tronic

Audi A5 2.0 TFSI Quattro S-Tronic

Audi A5 8T Coupe
Themenstarteram 17. August 2020 um 20:59

Guten Abend liebe Gemeinde,

Ich habe mich hier schon etwas durchgelesen jedoch würde ich gerne speziell noch 1-2 Meinungen direkt für mein KFZ hören. Nun, ich fahre einen a5 2.0 tfsi mit 211 ps, der gute hat mittlerweile 130000km runter, ich überlege jetzt jedoch eine Software Optimierung(Stage 1+, 270ps+ 90nm) machen zu lassen. Ich will aber auf keinen Fall das Auto damit belasten...habt ihr Erfahrungen damit?

 

Liebe Grüße:)

Asset.JPG
Ähnliche Themen
10 Antworten

Also auf alle Fälle vorher waschen ;-))

Nein, im Ernst, keine Erfahrung damit.

Die Belastung hängt von deinem Fuß ab und wie du mit dem Wagen umgehst. Kalt/Warm Fahren, Ampelstarts usw.

 

Zitat:

@dennis_a5 schrieb am 17. August 2020 um 20:59:49 Uhr:

Nun, ich fahre einen a5 2.0 tfsi mit 211 ps,

Thema Ölverbrauch ?....betroffen oder noch nicht ?....behoben oder nicht ?...oder ist es schon eines der letzten 211 er, bei welchem das ab Werk behoben wurde ?

Bei dem Modell ( 2.0 TFSI und 211 PS ) würde ich mir eher darüber Gedanken machen als über einen Chip.

Q3, 2011, 211 PS, 300 Nm mit Motorenrevision wegen Ölabstreifringen usw. bei ca. 80t km.Danach gemessene 218 PS und 303 Nm. Mit 100t km 259 PS und 350 Nm. Benzinverbrauch in etwa gleich. Die Mehrleistung zeigt sich im Alltag vor allem beim Anfahren, wo er zuvor nur im Sportmodus bei "normalem" Beschleunigen flott von 0 auf 20 km/h beschleunigt hatte. Beim Einmünden bei viel Verkehr war das unsere Lösung. Sonst war er gefühlsmässig eher Super-Eco als Komfort unterwegs.

 

Jetzt fährt meine Frau immer im normalen oder Efficiency-Modus (genaue Bezeichnungen sind mir hier am Strand gerade entfallen...), da mehr als genug Power da ist. Ab 2000 U/Minute läuft er dann bis zum Maximum deutlich besser als zuvor. Der Wagen vermittelt nun echten Fahrspass.

 

Meine Frau ist jetzt rundum zufrieden. Ich darum auch.

 

Ich kann beim Q3 aber noch keine Langzeiterfahrung einbringen, da er erdt etwa 10t km so unterwegs ist.

 

Bei einem BMW 530 xd, 2009, E61, kann ich dir aber berichten, dass dieser Wagen seit rund 100t km mit einer Leistungssteigerung unterwegs ist, ohne dass irgendeine Reparatur notwendig geworden ist (ausser natürlich normale Abnätzungsteile, aber weder Turbo, Ansaugbrücke, AGR oder Antriebsstrang).

 

Anmerkung: Wir latschen aber auch nicht dauernd wie die Irren auf dem Gaspedal rum. Die Leistung wird nur ab und zu beim Überholen abgerufen. Die Fahrzeuge kriegen immer sofort technische Wartung/ Überprüfung, wenn etwas ansteht oder seltsam klingt, also nicht erst nach 4500 km, weil wir gerade "keine Zeit" hatten, oder so.

 

Wenn das bei dir anders ist, so vergiss meinen Eintrag und kauf dir eine stärkere Version.

Themenstarteram 18. August 2020 um 16:55

Danke, ja bekannte fahren auch einen a6 3.0 biTDi...ich habe nur Angst bezüglich des „geringen“ Hubraums Probleme etc. auftreten könnten.

Themenstarteram 18. August 2020 um 16:56

Auf 2500km Kippe ich 1L Öl nach. Ansonsten keine Beschwerden. Im Nachhinein würde ich jedem aber zum 3.0 Tdi raten.

Bei 1 Liter Öl auf 2500 Km solltest du dir vielleicht mal die Brennräume anschauen

Themenstarteram 18. August 2020 um 22:27

Geht das privat oder Werkstatt?

@dennis_a5 anstatt dein Geld für tuning auszugeben, würde ich das in die Instandsetzung der Ölabstreifring/Kolben investieren!

Dein ölverbrauch wird noch viele schlimmer werden.

Geschweige führt zu einem Motorschaden.

Ist dir das Thema nicht bekannt?

Zitat:

@dennis_a5 schrieb am 18. August 2020 um 22:27:39 Uhr:

Geht das privat oder Werkstatt?

Geht privat mit Endoskop.

Ansonsten hat Casablanca Recht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Audi A5 2.0 TFSI Quattro S-Tronic