Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 ZF 6HP19 Quattro Getriebesteuergerät keine Kommunikation

Audi A4 ZF 6HP19 Quattro Getriebesteuergerät keine Kommunikation

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 7. Januar 2022 um 19:05

Hallo, an alle Zahnradfabrik Friedrichshafen - Leidensgenossen !

An meinem A4 mit 3.0TDI Motor ASB und JAX 6HP19 Getriebe aus 03/2006, der nur sanfte 60.oooKm gelaufen hat, habe ich ein unschönes Problem mit dem ansich perfekt funktionierenden Getriebe.

Nach Kaltstart fährt es in hohem Gang mit geringer Motorleistung an, schaltet nicht und es leuchtet die Wählhebelanzeige im Kombi-Instrument nicht. Wird der Wagen etwas warmgefahren geht plötzlich nach 10 Minuten alles wieder perfekt. Anzeige funktioniert und Getriebe schaltet seidenweich. Läßt man den Kameraden im Stand warmlaufen, dauert es eine halbe Stunde, bis der Fehler verschwindet. Eben gerade so lange, bis wieder etwas Temperatur im Getriebe herrscht.

Also drängt sich der Verdacht auf, daß hier termisch irgendetwas unterbrochen wird.

Fehler Auslesung ergibt: P1626 CAN-Datenbus, fehlende Botschaft vom Getriebesteuergerät

P0523 Can-Botschaft Getriebesteuergerät, kein Signal

P045F Can-Botschaft Gangerkennung, unbekannte Fehlerart

Beim nicht immer so Superfreundlichen, soll es das Getriebesteuergerät nur zusammen mit dem Schaltschieberkasten, also die komplette Mechatronik geben für 3000 €.

Das wäre dann nach Fahrgestellnummer mit Software.

Nicht grad billig, gell?

Meine Idee, kann das Steuergerät irgendwo geprüft und repariert werden?

Oder alternativ, kann ich das komplette Getriebe gegen ein gebrauchtes ersetzen? Angebote gibt es genug, aber kein Verkäufer hat Ahnung.

Muß das neue alte Steuergerät codiert, angelernt oder dergleichen werden und geht das überhaupt?

Es grüßt alle Interessierten und Mitleidenden und hofft auf super Ideen,

der alte Sternmotor

Ähnliche Themen
5 Antworten

Am Besten bei einem ZF Stützpunkt anfragen. Die kennen sich aus und können auch helfen.

Hi,

ich arbeite bei ZF.

Bitte kurze PN, dann kann ich vielleicht einen Kontakt herstellen, der helfen kann.

Grüße

Patrick

Schon mal Kabelstrang zum Getriebe geprüft. Oder Steckverbindung am Getriebe kontrolliert. Ansonsten könnten es noch Abrieb im Getriebeoel sein, der zur Leitfähigkeit des Getriebeoels führt. Vor der teuren Reparatur könnte man das Getriebe spülen oder zumindestens Oelwechsel und Filterwechsel machen.

Themenstarteram 8. Januar 2022 um 21:04

Hey super, daß direkt ein paar gute Tips auftauchen!

Nach Steckverbindung und Kabeln außerhalb des Getriebes habe ich bereits geschaut. Da sieht alles recht gut aus, passend zu der geringen Laufleistung.

Die Geschichte mit Abrieb im Öl ist sicher auch nicht zu vernachlässigen, zumal der ja auch magnetisch anhaften kann. Nur, warum sollte der bei leichter Erwärmung dann weg sein oder unbedeutend werden?

Die Idee mit dem ZF Stützpunkt werde ich verfolgen, obwohl mir darüber keine große Hilfe versprochen wurde!

Grüße vom Sternmotor

Weil das Oel bewegt wird und damit die leitende Metallspur, welche sich durch das Stehen aus dem Oel abgesetzt hat, sich nun wieder im Oel als Partikel befindet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 ZF 6HP19 Quattro Getriebesteuergerät keine Kommunikation