Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 B7 Motorkontrollleuchte an [Katalysator P0420]

Audi A4 B7 Motorkontrollleuchte an [Katalysator P0420]

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 21. Oktober 2021 um 12:35

Moin, während der Fahrt heute ging meine Motorkontrollleuchte an, direkt ausgelesen dann kam dieser Fehlercode mit der Beschreibung raus: P0420 (Katalytischer Konverter System Effizienz kleiner als kritischer Wert (Gruppe 1).

Heißt es direkt neuer Katalysator oder könnte es auch irgendwas anderes sein? Ich bedanke mich im Voraus für eure Antworten. Machts gut!

Ähnliche Themen
10 Antworten

Was hast du für einen Kilometerstand und Fahrprofil? Welcher Motor?

Themenstarteram 21. Oktober 2021 um 22:32

Zitat:

@Highsider schrieb am 21. Oktober 2021 um 14:24:51 Uhr:

Was hast du für einen Kilometerstand und Fahrprofil? Welcher Motor?

2.0 benziner, 260tk, Fahrprofil ganz normal

Sauger oder Turbo? Ansich wäre der nächste Schritt mal das Abgas direkt im Auspuff zu messen und sich die Messwerte der Lambdasonden anzuschauen.

Falls du den Wagen lange nicht richtig heiss gefahren hast unter Volllast mit hoher Drehzahl kannst du auch mal probieren in damit freizubrennen.

Themenstarteram 22. Oktober 2021 um 9:36

Zitat:

@Highsider schrieb am 22. Oktober 2021 um 05:54:54 Uhr:

Sauger oder Turbo? Ansich wäre der nächste Schritt mal das Abgas direkt im Auspuff zu messen und sich die Messwerte der Lambdasonden anzuschauen.

Falls du den Wagen lange nicht richtig heiss gefahren hast unter Volllast mit hoher Drehzahl kannst du auch mal probieren in damit freizubrennen.

Sauger, Abgase messen mache ich demnächst. Ich fahr mal heute oder morgen auf die bahn. Danke dir herzlich

Themenstarteram 22. Oktober 2021 um 9:49

Zitat:

@Highsider schrieb am 22. Oktober 2021 um 05:54:54 Uhr:

Sauger oder Turbo? Ansich wäre der nächste Schritt mal das Abgas direkt im Auspuff zu messen und sich die Messwerte der Lambdasonden anzuschauen.

Falls du den Wagen lange nicht richtig heiss gefahren hast unter Volllast mit hoher Drehzahl kannst du auch mal probieren in damit freizubrennen.

Wenn der abgas test nicht in ordnung wäre, macht es trotzdem einen sinn den freizubrennen das sich etwas ändert, nein oder?

Erstmal sagt der Fehler, das die Lambada-Sonde einen nicht korrekten Wert erfasst hat!

Dies kann viele Ursachen haben!

Mit einem geeignetem Tester (VCDS o.ä.) ein komplettes Fehler Protokoll machen ( Soll/Ist Werte),vllt ergibt sich daraus was konkretes!

"Freibrennen" mit MKL an könnte eine nicht so gute Idee sein, wenn ein anderer schwerer Fehler vorliegt!

Ich gönne meinem ALT alle paar Tankungen Super Plus!

Da sehr viel Kurzstrecke, meine ich, dass es nicht schadet!

Zitat:

@dingo28201 schrieb am 22. Oktober 2021 um 10:59:17 Uhr:

Erstmal sagt der Fehler, das die Lambada-Sonde einen nicht korrekten Wert erfasst hat!

Jein. Ob die Lambdasonden korrekt messen sagen dir Vergleichsmessungen mit einem AU Tester. Stimmt dessen Lambda mit dem per OBD2 ausgelesenen überein, dann ists NICHT die Sonde.

P0420 heisst, dass an der Diagnosesonde Schwankungen des Lambdas aufgetreten sind, die dort mit der beobachteten Amplitude bzw. Zeitdauer (Diagnosesonde ist eine Sprungsonde) nichts zu suchen haben. Falschluft (wie auch Loch im Auspuff) ist eine der wenigen Möglichkeiten sowas falsch zu erzeugen.

Lambdaregelungen pendeln zwischen fett und mager, da jeder Kat Speicherfunktionen für "fettes Abgas" (CO und HC, Alumosilikate) sowie "mageres Abgas" (O2, Ceroxide) hat. Im fetten Zyklus werden Stickoxide reduziert, im mageren CO und HC oxidiert. Beides zugleich geht nicht, daher das "speichern & pendeln". Ist die Speicherkapazität zu klein, dann ist der Kat weit schneller "voll" als das Steuergerät reagieren kann bzw. will und der P0420 kommt.

Wenn der Fehler kommt, erst mal anhand der Adaptionswerte schauen ob Falschluft vorliegt. Wenn ja, erst die Ursache finden und beheben. Bleibt der Fehler ist der Kat hin. Was gut ist - für den ALT gibts genug Universalkats wie von Walker / H&J .... So lange dieser eine ABE hat - alles gut, kein Grund sich bei Audi dumm und dämlich zu zahlen. Etwa 400€ als Austauschteil zum Einschweissen meine ich. Kats sterben übrigens durch schlechte Zündungen. Solltest du länger mal "Zündaussetzer" ignoriert haben, das tötet Kats. Zündkerze 3€, Kat jenseits 300....

 

Zitat:

@GaryK schrieb am 22. Okt. 2021 um 11:17:10 Uhr:

Jein

Ich wollte dem TE nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen! ;)

Deshalb mein Rat, erstmal ein Protokoll zu machen!

Ich hatte bei meinem mehrfach die MKL mit 0171 oder 0174? !

Gemisch zu fett/ zu mager!

Seit dem Tausch des G62 ist bei gleichbleibendem Fahrprofil nichts mehr aufgetreten, sodass ich den Fehler hierauf zurückführe!

Wie in deiner Antwort, ist Falschluft/ Nebenluft/Undichtigkeit auch immer ein Kandidat für diese Sachen!

Aber Frage: hat der ALT nicht nur die eine Sonde an der AGA, die man vom Motorraum sieht?

Als Euro-4 zwingend zwei Lambdasonden.

Zitat:

@GaryK schrieb am 22. Oktober 2021 um 20:46:02 Uhr:

Als Euro-4 zwingend zwei Lambdasonden.

Ok!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 B7 Motorkontrollleuchte an [Katalysator P0420]