ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Audi A4 Allroad 2020

Audi A4 Allroad 2020

Audi A4 B9/8W Allroad
Themenstarteram 22. August 2020 um 10:39

Hallo,

Ich habe keinen Thread zu dem Facelift 2020 gefunden, aber das Modell sollte einen Wert sein!?

Hat jemand den neusten A4 Allroad und kann von seinen Erfahrungen berichten?

Danke.

Ähnliche Themen
9 Antworten

Moin, seit dem 1.8.20 fahre ich ihn. Komme vom alltrack Passat und der Audi und ich gewöhnen uns gerade aneinander. Das klappt auch bestens!

Themenstarteram 22. August 2020 um 14:27

Zitat:

@Herwig_28 schrieb am 22. August 2020 um 13:44:12 Uhr:

Moin, seit dem 1.8.20 fahre ich ihn. Komme vom alltrack Passat und der Audi und ich gewöhnen uns gerade aneinander. Das klappt auch bestens!

Wie ist er im Vergleich zum Passat? Hast Du den Diesel? Danke.

Ich habe den 2.0 TDI 190 PS. Hatte schon ein VFL und jetzt das FL. Ich komme auch vom Passat B7 Alltrack.

Das Fahrwerk des Audi ist schon um Welten besser. Lenkung ebenfalls. Im speziellen meine ich das Kurvenverhalten des Audis.

Zum Unterschied Quattro gegen Haldex im Passat muss, denke ich nichts gesagt werden.

Bei der Verarbeitung sehe ich den Audi ebenfalls vorne.

Ja habe ich, gleich Maschine wie im Passat 190PS. Vom Fahren und vom Komfort ist er gefühlt spritziger und mehr auf den Fahrer ausgelegt.

Verarbeitung, .... ist alles ein anderes besseres Niveau.

Das ist aber auch keine neue Erkenntnis.

Mich nervt die Phonebox, aber das liegt auch daran das ich seit 9 Jahren Handys mit rsap-Anbindung genutzt habe. Dies gibt es leider nicht mehr (auch im Passat nicht). Somit werde ich mich daran gewöhnen. MMI Bedienung mit nur Touch kenne ich ja so aus dem Passat, somit ist das keine Umstellung für mich. Es ist im Audi aber um längen besser - wen wundert es.

Vieles ist jetzt anders und besser, manches vermisse ich und das ein oder andere fehlt mir.

Das sind jedoch meine Empfindlichkeiten.

Der allroad wird mich jetzt drei Jahre begleiten, und es ist schon ein tolles Auto.

Was mich ärgert ist halt auch die Software, die bei einem fast 70.000 Euro Fahrzeug nicht auf dem neusten Stand ist. Es läuft denke ich alles, aber bei dem Preis verlange ich dann auch Vorsprung ..... .

 

Das soweit erstmal.

 

Bei Fragen einfach Fragen.

 

Gruß Herwig

Ich hätte mal eine Frage zu den Stoßfängern.

In welcher Farbe sind diese, wenn man die Option "Kontrastlackierung" wählt? Ist es einfach schwarz? Im Konfigurator sieht es für mich ein wenig nach Dunkelblau aus.

Hat jemand vielleicht auch die Volllackierung? Habe ich irgendwie noch nie gesehen, weder auf der Straße, noch bei Mobile

Stoßfänger allroad in Kontrastlackierung: Schweller, Stoßfänger und Radhäuser in Manhattangrau Metallic lackiert

Themenstarteram 24. August 2020 um 23:21

Zitat:

@Herwig_28 schrieb am 22. August 2020 um 17:47:31 Uhr:

Ja habe ich, gleich Maschine wie im Passat 190PS. Vom Fahren und vom Komfort ist er gefühlt spritziger und mehr auf den Fahrer ausgelegt.

Verarbeitung, .... ist alles ein anderes besseres Niveau.

Das ist aber auch keine neue Erkenntnis.

Mich nervt die Phonebox, aber das liegt auch daran das ich seit 9 Jahren Handys mit rsap-Anbindung genutzt habe. Dies gibt es leider nicht mehr (auch im Passat nicht). Somit werde ich mich daran gewöhnen. MMI Bedienung mit nur Touch kenne ich ja so aus dem Passat, somit ist das keine Umstellung für mich. Es ist im Audi aber um längen besser - wen wundert es.

Vieles ist jetzt anders und besser, manches vermisse ich und das ein oder andere fehlt mir.

Das sind jedoch meine Empfindlichkeiten.

Der allroad wird mich jetzt drei Jahre begleiten, und es ist schon ein tolles Auto.

Was mich ärgert ist halt auch die Software, die bei einem fast 70.000 Euro Fahrzeug nicht auf dem neusten Stand ist. Es läuft denke ich alles, aber bei dem Preis verlange ich dann auch Vorsprung ..... .

Das soweit erstmal.

Bei Fragen einfach Fragen.

Gruß Herwig

Was ist denn mit der so oft beklagten Anfahrschwäche des Diesel? Man liest oft darüber, dass der Wagen eine Sekunde braucht loszufahren, wenn man auf das Gaspedal tritt. Ist das wirklich so extrem? Danke.

Zitat:

@Magnifex100 schrieb am 24. August 2020 um 23:21:36 Uhr:

Was ist denn mit der so oft beklagten Anfahrschwäche des Diesel? Man liest oft darüber, dass der Wagen eine Sekunde braucht loszufahren, wenn man auf das Gaspedal tritt. Ist das wirklich so extrem? Danke.

Richtig, sobald man eigentlich keinen 4 Zylinder sondern einen 6 Zylinder Diesel, also ab 3.0 TDI fährt (Alles über 200ps), soll diese Anfahrschwäche wirklich extrem sein. (Gibt dazu ganz ganz viele Threads hier)

Bei dem 4 Zylinder, also maximal bis 190ps, soll dieses Problem wohl nicht bzw. komplett akzeptabel sein. (Somit kein Problem)

 

 

Moin, diese Schwäche ist für mich keine. Er zieht zügig durch am Anfang. Das ist zumindest bei mir so. Bin gut zufrieden.

Die Sekunde ist da, wenn der Motor an der Ampel ausgeht aufgrund der normalen Start/Stop Schaltung. Das kenne ich aber von den vorherigen Passats auch so.

Deine Antwort
Ähnliche Themen