ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Audi A3 8L Startproblem

Audi A3 8L Startproblem

Audi A3 8L
Themenstarteram 16. Juli 2021 um 21:27

Hallo ich habe das Problem wie in dem Video zu sehen. Habe Ölstandssensor getauscht, da ich dachte dass das das Problem sei. Hat aber nichts geholfen. Das Video ist beim Kaltstart. Wenn warmes Sommerwetter ist braucht der Motor sogar noch länger zum starten.

Ist der 1.6 Benzin.

Danke im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen Finn

 

Link zum Video: https://youtube.com/shorts/696z48kYvyU?feature=share

Ähnliche Themen
22 Antworten

Der Ölstandsensor hat damit garnichts zu tun. Könnte der Temperatursensor sein. Aber Du solltest Ihn mal auslesen. Und schauen was im Fehlerspeicher steht.

Themenstarteram 16. Juli 2021 um 23:15

ja ich denke auch dass ich das machen muss. musste den ölsensor eh tauschen da er ständig einen fehler gegeben hat.

naja wenn der so lange braucht dann könnte es vielleicht iwo an der Zündung liegen oder es dauert bis der genug Kraftstoff einspritzt (Benzinpumpe/ Luft im Schlauch etc.)

Steht der häufig lange bzw. hast du mal versucht etwas Gas beim anmachen zu geben und ob es dann schneller geht? Bei mir braucht der nur etwas länger wenn die Batterie fast leer ist. Aber bei dir ist es ja schon ein ganzes stück härter...

Themenstarteram 16. Juli 2021 um 23:34

Zitat:

@Stantakus schrieb am 16. Juli 2021 um 23:29:26 Uhr:

naja wenn der so lange braucht dann könnte es vielleicht iwo an der Zündung liegen oder es dauert bis der genug Kraftstoff einspritzt (Benzinpumpe/ Luft im Schlauch etc.)

Steht der häufig lange bzw. hast du mal versucht etwas Gas beim anmachen zu geben und ob es dann schneller geht? Bei mir braucht der nur etwas länger wenn die Batterie fast leer ist. Aber bei dir ist es ja schon ein ganzes stück härter...

gas geben bringt nichts. und er steht nie lange bzw er wird fast jeden tag gefahren. die batterie liefert auch genügend energie und wurde letztes jahr gekauft…

Themenstarteram 16. Juli 2021 um 23:53

Zitat:

@Stantakus schrieb am 16. Juli 2021 um 23:29:26 Uhr:

naja wenn der so lange braucht dann könnte es vielleicht iwo an der Zündung liegen oder es dauert bis der genug Kraftstoff einspritzt (Benzinpumpe/ Luft im Schlauch etc.)

Steht der häufig lange bzw. hast du mal versucht etwas Gas beim anmachen zu geben und ob es dann schneller geht? Bei mir braucht der nur etwas länger wenn die Batterie fast leer ist. Aber bei dir ist es ja schon ein ganzes stück härter...

die benzinpumpe läuft ja auch wenn nur die zündung betätigt ist oder? wenn ich also länger nur die zündung anmache und er direkt startet müsste es doch die pumpe sein oder?

Jop wenn es so wäre dann wahrscheinlich schon. Muss aber nicht unbedingt die pumpe selber sein kann dann auch irgendwo anders im Kraftstoffbereich sein. Also maybe auch was undicht, verschmutz, filter zu oder so sodass der nicht gut Sprit zieht

Themenstarteram 17. Juli 2021 um 21:15

Zitat:

@TTJO schrieb am 16. Juli 2021 um 22:37:09 Uhr:

Der Ölstandsensor hat damit garnichts zu tun. Könnte der Temperatursensor sein. Aber Du solltest Ihn mal auslesen. Und schauen was im Fehlerspeicher steht.

habe ihn heute ausgelesen (siehe bild). kann ich mir da sicher sein wenn ich die lambdasonde wechsel, dass er wieder normal startet? oder kommt es doch von der zündung wodurch die lambdasonde komische werte misst?

Asset.HEIC.jpg
Themenstarteram 17. Juli 2021 um 22:54

hat die lambdasonde überhaupt etwas mit dem startvorgang zu tun? @Stantakus

Die Sonde solltest mal erneuern. Aber das ganze hat mit der Sonde nichts zu tun. Die Kiste hat irgendwo ein Schlauch zur Tankbelüftung. Unt irgendwo unter dem Spritzschutz im Kotflügel ist doch so ein Aktivkohlefilter. Wenn Du den Wagen Startest und Orgeln musst. Dann mach mal den Tankdeckel auf und starte. Wenn er anspringt weißt Du wo Du suchen musst.

Themenstarteram 18. Juli 2021 um 11:20

Zitat:

@TTJO schrieb am 18. Juli 2021 um 02:34:53 Uhr:

Die Sonde solltest mal erneuern. Aber das ganze hat mit der Sonde nichts zu tun. Die Kiste hat irgendwo ein Schlauch zur Tankbelüftung. Unt irgendwo unter dem Spritzschutz im Kotflügel ist doch so ein Aktivkohlefilter. Wenn Du den Wagen Startest und Orgeln musst. Dann mach mal den Tankdeckel auf und starte. Wenn er anspringt weißt Du wo Du suchen musst.

alles, werde ich ausprobieren. vielen dank schon mal!

Themenstarteram 18. Juli 2021 um 13:21

@TTJO also mit offenem tankdeckel dauert es auch lange… könnte es etwas mit dem kraftstofffilter zu tun haben?

Kraftstofffilter solltest Du mal checken. Und ob Du wie beim 1.8 ein Druckregler hast.

Moin, bei welchen Temperaturen hast du dieses Problem? Wenns draussen heiss ist, springt er ggfs besser an?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Audi A3 8L Startproblem