ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Audi A3 8L 1.9 tdi ASV schwere Lenkung nach kurzer Zeit

Audi A3 8L 1.9 tdi ASV schwere Lenkung nach kurzer Zeit

Audi A3 8L
Themenstarteram 30. Mai 2021 um 0:35

Moin zusammen,

 

Habe folgendes (auch ziemlich mysteriöses) Problem mit der Lenkung meines a3.

 

Wenn man ihn einen Tag stehen lässt und startet, hat der eine relativ leichte Lenkung (so fühlt es sich jedenfalls an), nach kurzer Zeit wird sie aber relativ hart (im Stand muss man schon mit 2 Händen Kurbeln sonst wird es schnell anstrengend)

 

Habe heute das Servoöl gewechselt (Behälter leer machen, neues Öl rein und den Vorgang 3 mal wiederholt habe mit knapp 900mo gespült), da die Plörre schon Schwarz/Braun war, leider ohne Erfolg.

 

Ich habe Wochen davor auch noch den Stand überprüft, der war zwar nicht optimal aber immernoch auf Minimum und nicht darunter.

 

Aufgebockt lässt sich die Lenkung mit Motor wie ein Traum drehen (fasst wie bei einer elektrohydraulischen Servo).

 

Da der Ölstand sich nicht verändert hat gehe ich nicht von einen undichten Lenkgetriebe oder einer Leitung aus, sonst hätte meine Pumpe sicherlich schon gemeldet.

 

Oder ist die doch schon hinüber? Bei Volleinschlag höre ich Aufjedenfall ein Geräusch das sich nach funktionierender Pumpe anhört.

 

Reifen sind 7 Jahre alt Bridgestone Sommerreifen mit knapp 4mm, den Luftdruck habe ich auch schon auf 2.3 Bar erhöht mit minimaler bis garkeiner Verbesserung.

 

Möchte ungern in ein neues Lenkgetriebe investieren müssen, gerade da ich denke das die Lenkunterstützung noch da ist, nur miserabel performt.

 

Hoffe ihr hättet vielleicht noch Tipps.

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo,ich hab den a3,1.9tdi 110ps,ich glaube entweder ist das lenkgetriebe defekt,oder es gibt ein kreuzgelenk das manchmal knackst,oder sich festsetzen kann in der lenksaele,da kommt man echt geschissen den,voel glueck

Themenstarteram 4. Juni 2021 um 8:35

Moin muss das Kreuzgelenk akustisch knacken oder fühlt man es wenn nur in der Lenkung?

 

Habe das Knacken ab und zu beim lenken, mein Lenkgetriebe sieht halt auch nicht undicht aus deswegen verstehe ich die relativ harte Lenkung auch nicht.

 

Kommt man an das Kreuzgelenk besser durch den Innenraum oder ist das schon im Motorraum (am Lenkgetriebe würde ich dann mal behaupten)?

Ganz banal: rutscht der Rippenriemen evtl?

Themenstarteram 4. Juni 2021 um 15:42

Würde man ja durch ein Quietschgeräusch hören oder? Wenn ja dann nein tut er nicht.

Nicht zwingend, du solltest den mal checken (Zustand und Spannung).

Themenstarteram 4. Juni 2021 um 18:27

Gute idee guck ich mal mach und melde mich wieder

Themenstarteram 20. Juni 2021 um 18:55

Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Also der Riemen ist top gespannt, Servoölstand ist auch noch wie vor Wochen auf Max also keine Leckage (habe auch nochmal auf das Lenkgetriebe geguckt, das ist trocken, habe extra auf die Manschetten geachtet da läuft es ja meistens aus).

 

Kreuzgelenk an beiden Punkten geschmiert hat auch nichts gebracht, aufgebockt nur Zündung an ist die Lenkung auch leicht, ich tippe ja tatsächlich auf die Pumpe...

Jab hätte ich auch getippt und ist auch nicht teuer. Ein guter gebrauchter langt da vollkommen und testweise. Wenns ein Liebhaberfahrzeug ist kann man immer noch zu einen neuen Ersatzteil greifen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Audi A3 8L 1.9 tdi ASV schwere Lenkung nach kurzer Zeit