ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Audi A3 1.9 TDI - 110 PS - Dieselpartikelfilter nachtragen? Suche ABE!

Audi A3 1.9 TDI - 110 PS - Dieselpartikelfilter nachtragen? Suche ABE!

Audi A3 8L
Themenstarteram 21. Januar 2022 um 9:00

Hallo zusammen,

ich werde demnächst zur Überbrückung für 1 Jahr einen A3 Bj. 2000 erwerben. Er hat einen 1.9 TDI Motor mit 110 PS und Automatik. Leider habe ich das Problem, dass dieser nur Euro 2 ist.

Jetzt habe ich gesehen ich kann für 500€ einen Dieselpartikelfilter / Kombifilter kaufen und damit eine Grüne Plakette bekommen... Mir geht es bei der Plakette lediglich darum, dass ich alle 2-3 Monate mal in meine Arbeit muss und dort ist nun mal Umweltzone.

Daher habe ich 1-2 Fragen:

1. hat jemand Erfahrung mit dem Umbau? Ich würde gerne den HJS Nachrüstsatz - 93 11 2011 verbauen. Reicht hier der bloße Einbau und dann ab zum TÜV? Oder muss da noch was an der Motorsteuerung etc. gemacht werden? Kenne mich wirklich 0 aus mit sowas...

2. Hat ggf. jemand die ABE (KBA 17037 DPF-01) für den genannten Nachrüstsatz schon vorab? Dann würde ich beim TÜV mal nachfragen ob ich damit überhaupt eine grüne Plakette bekomme... Und es ggf. bei der Anmeldung einfach direkt eintragen lassen, bevor ich dann nochmal hin muss etc.

3. Wie sind eure Erfahrungen nach so einem Umbau? Irgendwelche Dinge auf die man besonders achten muss?

Ähnliche Themen
5 Antworten

Habe bei meinem AJM Passat mal einen nachgerüstet. Eigentlich nur Rohr vom Auspuff was raus trennen und Kat mit 2 Doppelschellen dazwischen schrauben (in richtiger Richtung, Pfeil zur Durchströmrichtung war glaub drauf) und gut war es.

Was interessanter ist. Im Gutachten stand bei mir drin das der original vorhandene Kat nicht mehr wie glaube 100tkm haben durfte sonst hätte der mit ausgetauscht werden müssen. Vielleicht frägst du vorher beim Verkäufer nach ob so was drin steht und wenn ja dann vielleicht bei dem der dir das einträgt wie genau er es nimmt. Das wurde glaub nur wegen Wirtschaftsförderung rein geschrieben. Wenn der originale Kat seine Werte erfüllt, auch nach 250tkm warum sollte der dann raus?

Grüße

Themenstarteram 22. Januar 2022 um 11:54

@speedy_blueone es handelt sich hier ja um einen Kombifilter, sprich neuer Kat + DPF, also es sollte kein Problem sein

Habe einen Kat von S.K. nachgerüstet und seit 2014 die grüne Plakette. Hierbei ging prinzipiell der alte Kat raus, Neuen mit Schellen reinschweissen, fertig. Da der Abgasstrang damals schon 240Tkm auf der Uhr hatte , hatte ich ab dem Hosenrohr alles neu geholt. Sonst war nix notwendig. Heute mit Kat liegt der Wagen bei 394TKm. Ein wenig Leistung geht beim AGR aber verloren.

Themenstarteram 23. Januar 2022 um 9:24

@Glock19_de cool! Weißt du zufällig welche Emissionsklasse du in den Papieren hast und welchen Motorcode?

Habe irgendwo gehört, dass das davon auch abhängig ist.

Der Motorcode ist AGR.

Die Emmisonsklasse habe ich gerade nicht an der Hand. Vom Prozedere her wird das aber vom Tüv abgenommen, dann vom Verkehrsamt in den Fahrzeugschein übernommen. Damit bekommst du dann den Sticker. Bei mir habe ich damit den Karren von rot auf grün gehoben. C' est ca.

Mit allen anderen Lösungen wäre ich nur auf gelb gekommen. Auch Audi hatte keine Originallösung für grün.

Den hier hab ich bei mir eingebaut:

https://www.sk-handels-gmbh.de/sk-technik-center/dieselpartikelfilter

Günstig ist anders, aber es tut und ist offiziell.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Audi A3 1.9 TDI - 110 PS - Dieselpartikelfilter nachtragen? Suche ABE!