ForumA1 8X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A1 8X und A1 GB
  6. A1 8X
  7. Audi A1 für meinen Sohn!?

Audi A1 für meinen Sohn!?

Audi A1 8X
Themenstarteram 26. März 2012 um 22:08

Hallo liebe Audi A1 Fahrer! :D

Mein Sohn hat Ende diesen Jahres seinen 18. Geburtstag und ich wollte ihm ein Auto schenken.

Wie ich mitbekommen habe findet er den Audi A1 sehr schick.

Gutes Auto für den Anfang?

Immerhin ist er klein, wendig und sieht mit diversen S Line Paketen sehr geil aus?!

Motorisierung dachte ich an den 105 PS TDI

Danke im Vorraus ;)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von f355

Wenn Papa mit dem Auto des Sohnes auch ein wenig Spaß haben möchte, bleibt eigentlich nur ein Mini. Da ich keinen 18jährigen Sohn habe, wurde meine Frau dazu verpflichtet Mini zu fahren..............das Problem ist nur..........sie gibt ihn mir nicht freiwillig ;)

Wenn ich noch mal richtig jung wäre...........hätte ich einen total coolen Mini.........fährt wie ein Kart, macht unglaublich Spaß..........und in jungen Jahren noch viel wichtiger...........die Mädels finden Mini (und Fahrer) auch viel cooler als einen Audi ;)

was für ein Blödsinn....:confused::rolleyes:

Wenn ihm (deinem Sohn) der A1 gefällt dann hol ihm den. Mit dem 1.6 TDI wirst du sicher nichts falschmachen.

70 weitere Antworten
Ähnliche Themen
70 Antworten
am 29. Juni 2012 um 7:44

wenn er safe sein soll, muss er zu hause bleben- und hoffen, dass die decke hält...

man darf halt nicht übersehen, jedes auto hat grenzen, aber per se ist der aktuelle Polo schon mal nicht ganz schlecht- wenn du unter nen 40 tonner fährst, wird auch der maybachableger w140 nicht viel ausrichten können...

btw. alles in allem ein ziemlich sinnfreier fred- eher sollte man ihn überschreiben "wie erziehe ich einen 18-jährigen"- Zuckerbrot und peitsche 2012....

am 29. Juni 2012 um 8:28

Ich würde dir raten, den A1 als Sportback für deinen Sohn zu nehmen.

Mein Sohn hat immer das Auto voll besetzt, wenn er mit seinen Freunden unterwegs ist.

Die Mitfahrer ersparen sich so eine riesen Krabbelei und werden es dir danken.

Ist nur ein Tip :-)

Gruß

Frank

Zitat:

Original geschrieben von Paninaro

http://www.youtube.com/watch?v=8XcWQAtJI4U = 4 Tote!!! (der Golf hatte glaube ich mal gerade 100km gelaufen)

Glaubt ihr Eure Kinder sind im A1 sicherer? Oder im 1er BMW?

Anstatt ein neues Auto zu kaufen, sollte man den Kinder die Reife zum führen eines KFZ vermitteln. Das lernen die in der Fahrschule viel zu selten.

Was soll denn der Bullshit ?

Es weiß kein Mensch, wie dieser Unfall passiert ist, wie schnell der Golf war etc.

In jedem Auto kannst du sterben, gerade in einer S-Klasse, wenn du nicht die nötige Reife hast !

Und ja, selbstverständlich wird in JEDER Fahrschule auch an das Verantwortungsgefühl der jungen Menschen appelliert.

Nur wenn kein Verantwortungsgefühl da ist, was sollen die Fahrschulen denn machen ?

Sollen sie die jungen Menschen zwangsweise 1 Jahr in eine Psychiatrie stecken, bist der Herr Doktor der Meinung ist, daß sie reif genug sind ?

Es kann auch jeder problemlos Unfälle mit der S-Klasse im Youtube suchen, also was soll das ?

Zitat:

Und wer immer noch Angst um seine Kinder hat, kauft dem Nachwuchs z.b. einen Mercedes Benz W140 für 5000 - 6000euro, legt die gleiche Summe noch mal an, für Reparaturen

Klar, da werden sie sicher sofort vor Verantwortungsgefühl strotzen, wenn sie eine S-Klasse unter den Hintern geschoben kriegen ;)

Damit hast du wirklich den Bock abgeschossen.

Einem Führerschein-Neuling ein Riesen-Schiff mit mehreren Hundert PS kaufen, ich bin sprachlos.

Zitat:

dazu gibt es noch ein Fahrsicherheitstraining

Das ist doch sowieso Teil der Führerscheinausbildung ?

Zitat:

und on Top nochmal 4 Wochen Urlaub in Ghana oder Namibia. Dann hat der Nachwuchs auch was für`s Leben gelernt.

Genau, einen gepflegen Cluburlaub, wo sie dann schreien können:

http://www.youtube.com/watch?v=oPRPP9Pumxk

Da haben sie dann sicher was fürs Leben gelernt. :rolleyes:

Zitat:

Von wegen Papi ich werde 18 und will einen neuen Audi A1......ohne Worte........

Spricht da der Neid ?

Zitat:

Schlimm finde ich, das solcher Nachwuchs, 15 - 20 Jahre später in Führungspositionen von Unternehmen oder in der Politik landen.....

Genau, jemand in einer S-Klasse ist nie in Führungspositionen. :D

Zitat:

P.s. ich war auch mal der Meinung mit 19 Jahre ein neues Auto haben zu müssen, meine Eltern hatten nichts dagegen, dafür musste ich allerdings 3 Jahre lang fast jeden Morgen um 4:30 aufstehen (Vor Schule und Ausbildung) und Zeitungen verteilen, damit ich die 370DM Rate für mein Auto abstottern konnte.

Ist zwar sehr nett, aber ob das die beste Wahl war, ist eine andere Frage.

Vielleicht hätten dir deine Eltern auch eine billige S-Klasse kaufen sollen.

Igendwie ist ja doch der Sozialneid übrig geblieben.

Das finde ich sehr schade.

Wenn solche Leute in einer Führungsposition oder vielleicht sogar in einer öffentlichen Position wie Polizist sind, das wäre gar nicht gut.

Denn die quälen dann ihre Mitmenschen und Untergebenen, weil sie immer neidisch und unzufrieden sein werden, egal was sie erreicht haben.

Zitat:

Original geschrieben von fhr2000

Ich würde dir raten, den A1 als Sportback für deinen Sohn zu nehmen.

Den Thread hast Du aber schon zu Ende gelesen? ... er hat sich doch für den 1er BMW entschieden :D

Zitat:

dazu gibt es noch ein Fahrsicherheitstraining

Das ist doch sowieso Teil der Führerscheinausbildung ?

 

dann nenne mir mal in welcher Fahrschule es sowas gibt, wo es Teil der Fahrausbildung ist?

Ich kenne keine.....

Grüße

Paninaro

P.S. das Beispiel der S-Klasse war auch eher ironisch gemeint, sondern als Beispiel für Eltern die Angst um Ihre Kinder haben.

Wenn du von Neid sprichst, scheinst Du mich nicht richtig verstanden zu haben. Mit 37 Jahren muss ich mich sicherlich nicht auf der Stufe

eines 18 Jährigen verwöhnten Schnösel stellen. Ich schmeiß mein Geld andersweitig durch`s Fenster.

Grüße

Paninaro

Zitat:

Original geschrieben von Paninaro

http://www.youtube.com/watch?v=8XcWQAtJI4U = 4 Tote!!! (der Golf hatte glaube ich mal gerade 100km gelaufen)

Glaubt ihr Eure Kinder sind im A1 sicherer? Oder im 1er BMW?

Anstatt ein neues Auto zu kaufen, sollte man den Kinder die Reife zum führen eines KFZ vermitteln. Das lernen die in der Fahrschule viel zu selten.

Jörg Haider's tötlicher Unfall...Zitat:

"Er kam von der Straße ab, raste gegen einen Betonpfeiler und überschlug sich mehrmals. Sein Dienstwagen, ein 6 Zylinder VW Phaeton, war technisch völlig in Ordnung, so die Spezialisten. "

am 29. Juni 2012 um 22:56

Zitat:

Original geschrieben von fhr2000

Ich würde dir raten, den A1 als Sportback für deinen Sohn zu nehmen.

Mein Sohn hat immer das Auto voll besetzt, wenn er mit seinen Freunden unterwegs ist.

Die Mitfahrer ersparen sich so eine riesen Krabbelei und werden es dir danken.

Ist nur ein Tip :-)

Gruß

Frank

man sollte die thread erst lesen, dann schreiben- und vorher denken.. er hat doch schon längst nen 1er gekauft!!!!

Zitat:

Original geschrieben von Paninaro

dann nenne mir mal in welcher Fahrschule es sowas gibt, wo es Teil der Fahrausbildung ist?

Ich kenne keine.....

Ok, dann seid ihr Deutschen anscheinend noch nicht so weit.

Bei uns ist das seit fast 10 Jahren Standard:

https://www.help.gv.at/.../Seite.040130.html

Zitat:

P.S. das Beispiel der S-Klasse war auch eher ironisch gemeint, sondern als Beispiel für Eltern die Angst um Ihre Kinder haben.

Wie auch immer das gemeint war, das Video und die Kommentare zum Unfall mit dem Golf waren nicht unbedingt vernünftig und sinnvoll. Irgendwie muss ja jeder zurecht kommen mit dem Geld, das ihm zur Verfügung steht. Auch der Treibstoff-Verbrauch soll im Rahmen bleiben. Was man dem Golf auf keinen Fall unterstellen kann ist, daß es ein unsicheres Fahrzeug wäre.

Zitat:

Original geschrieben von Paninaro

Wenn du von Neid sprichst, scheinst Du mich nicht richtig verstanden zu haben. Mit 37 Jahren muss ich mich sicherlich nicht auf der Stufe eines 18 Jährigen verwöhnten Schnösel stellen. Ich schmeiß mein Geld andersweitig durch`s Fenster.

Wieso ?

Der 18jährige schmeißt ja sein Geld nicht aus dem Fenster, wenn er das Auto geschenkt bekommt :p

Klasse, was Jugendliche so alles geschenkt bekommen.

am 1. Juli 2012 um 8:57

wenn der euro eh bald nix mehr wert ist...

Wenn die Bank keine Zinsen mehr zahlt, muss man eben sein Geld in den sparsamten Audi investieren mit 99g co2/100 km :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen