Forume-Golf
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. e-Golf
  8. Apps für Steckdosensuche

Apps für Steckdosensuche

VW Golf 7 e (AU/5G)
Themenstarteram 23. Dezember 2019 um 2:22

Hallo, mit welchen Apps kann ich denn eigentlich Steckdosen für die Beladung des E golf suchen? Ich würde mich gerne vor dem Kauf schon mal darüber informieren.

Beste Antwort im Thema

Sofern Netz da ist, gehen die Apps bei allen Säulen. Doof halt im Funkloch...

Es gibt aber Säulen, die gar keinen Kartenleser haben, da bist Du auf die App angewiesen. Das sind aber meist Typ2-Säulen.

Ob Du jetzt auf Deiner konkreten Strecke einen Vertrag mit Fastned-Roaming brauchst, kann Dir keiner sagen. Eine zweite App (z.B. Maingau) neben EnBW wäre schon nicht blöd, funktioniert auch im Ausland.

Und zur Sicherheit dann noch die Plugsurfing-App installieren, die lädt mehr oder weniger überall, aber Vorsicht: Die Preise dort sind nicht pauschal sondern spiegeln den Betreiber-Preis + Aufschlag wieder und können sich auch kurzfristig ändern. Insofern nur über die App benutzen und den Preis genau studieren.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

https://www.chargeprice.app

Filter auf e-golf, die mitgeführte Infrastruktur und mitgeführte Ladekarten stellen und ab gehts.

Davon ab haben natürlich auch die meisten Kartenanbieter für ihr Netz eigene apps (Maingau, emobility+ etc), teils auch mit Angaben zu Belegung und Defekten.

Unter iOS finde ich die ladEn-App sehr gelungen.

Ich hab die E.ON Drive - APP, läuft ganz gut und hat eine gute Abdeckung.

Zitat:

@Jason_V. schrieb am 23. Dezember 2019 um 08:09:03 Uhr:

Ich hab die E.ON Drive - APP, läuft ganz gut und hat eine gute Abdeckung.

Nur für Säulen im EON Netz, sonst findet man halt nix. Für einen Überblick daher leider untauglich. Und die Ladepauschalen bei EON sind für kurzes Laden auch reiner Wucher.

Es sind auch Roaming-Säulen enthalten.

Ich habe diese Woche eine Mail bekommen, in der mein Vertrag gekündigt wurde, weil ab 2020 auf kWh-Abrechnung umgestellt wird.

Goingelectric hat die beste Abdeckung. Auf diese Daten greift chargeprice zu aber z.B. auch die Wattfinder App.

Ansonsten nimm dir auch noch die App auf das Smartphone für die Ladekarten die du hast, empfohlen Maingau (Einfach Strom laden App), EnBw/ADAC (Mobility+ App) und eCharge App für Ionity Säulen denn mit denen kann man suchen, wo man die Karte nutzen kann und gleichzeitig auch die Säule aktivieren.

Echt?

Japp

Is scho alles gsagt, aber nit von jedem. Also bitte, noch viel mehr solche Posts ;)

Themenstarteram 23. Dezember 2019 um 15:24

Au mann das scheint ja alles nicht so einfach zu sein. Wo bekomme ich denn die Karten her? Ich dachte das läuft dann alles über die Apps.

Schließe mich an. Dachte es reicht die App von EnBW für die Rückfahrt? Muss ich jetzt auch noch irgend ne Karte haben?

Einen guten aktuellen Überblick gibt es hier:

https://emobly.com/.../

Demnach roamt EnBW nicht mit Fastned. Die betreiben durchaus ein paar relevante HPC. Maingau hilft da auf jeden Fall weiter.

Viele Grüße

Flo

Sind Karten jetzt notwendig oder nicht?

Sofern Netz da ist, gehen die Apps bei allen Säulen. Doof halt im Funkloch...

Es gibt aber Säulen, die gar keinen Kartenleser haben, da bist Du auf die App angewiesen. Das sind aber meist Typ2-Säulen.

Ob Du jetzt auf Deiner konkreten Strecke einen Vertrag mit Fastned-Roaming brauchst, kann Dir keiner sagen. Eine zweite App (z.B. Maingau) neben EnBW wäre schon nicht blöd, funktioniert auch im Ausland.

Und zur Sicherheit dann noch die Plugsurfing-App installieren, die lädt mehr oder weniger überall, aber Vorsicht: Die Preise dort sind nicht pauschal sondern spiegeln den Betreiber-Preis + Aufschlag wieder und können sich auch kurzfristig ändern. Insofern nur über die App benutzen und den Preis genau studieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen