ForumGLC
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLC
  7. Apple Car Play Anzeige Größe

Apple Car Play Anzeige Größe

Mercedes GLC C253, Mercedes GLC X253
Themenstarteram 21. Februar 2021 um 20:02

Hallo Zusammen,

 

Habe mal eine Frage. Ist es möglich das die Anzeige in der Breite verändert wird? Das MBUX macht halt nur die mittlere Bahn als Anzeige für das Apple Car Play. Bei der C Klasse ohne MBUX macht es in der vollen Breite.

 

Kann man das Umprogrammieren?

 

Gruß

 

Mike

Ähnliche Themen
17 Antworten

Denke mal mit dem iOS kannst du nicht viel machen. Jailbrak geht ja auch nur für ältere Versionen.

Ich habe mir daher nur fürs Auto ein S8 zugelegt,was im Ablagefach untergebracht ist.Es ist gerootet

und mit einer Custom Firmware versehen die eine lange Akku Zeit hat.Desweiteren habe ich dort Screnn2Auto drauf ,womit es mir möglich ist alle meine Apps laufen zu lassen.....War mir vorallem wichtig für Atudo (ableger von Blitzer.de) was bei mir im Vollbildmodus sowie beim Start in Kartenansicht läuft. TomTom und falls mal ein Stau kommen sollte Netflix laufen auch....

Zitat:

@Mixalios22 schrieb am 21. Februar 2021 um 20:02:00 Uhr:

Hallo Zusammen,

Habe mal eine Frage. Ist es möglich das die Anzeige in der Breite verändert wird? Das MBUX macht halt nur die mittlere Bahn als Anzeige für das Apple Car Play. Bei der C Klasse ohne MBUX macht es in der vollen Breite.

Kann man das Umprogrammieren?

Gruß

Mike

Hi,

leider kann man weder in iOS noch am Auto die Einstellungen anpassen. Hier müsste Mercedes nachbessern, technisch kann iOS so ziemlich alle Auflösungen und Seitenverhätnisse nutzen - nur ist das Mercedes leider nicht so wichtig...

Themenstarteram 23. Februar 2021 um 21:44

Danke für die Antwort. Was mich wundert, ist das die C-Klasse ohne MBUX ds Diplay komplett ausgefüllt ist. Warum soll es dann nicht im MBUX gehen. Komisch sage ich nur. Vielleicht ist es mit Codierung möglich?

Gruß

Ja, der Bildausschnitt für CarPlay ist ein Witz. Bei meinem 213 mit Comand war das ganze Display ausgefüllt. Eigentlich geht man ja davon aus, dass neue Modelle auch besser werden, aber ...

Hmm, das ist jetzt mal ein Dämpfer, da ich im April meinen GLC bekommen soll und ich Carplay-Power-Nutzer bin. Bei BMW war es übrigens so, dass man im G21-Dreier mit dem einfacheren Business-Navi nur etwa 2/3 des Bildschirminhalts dargestellt bekommt, mit der teuren Professional-Variante Carplay dann auf dem gesamten Bildschirm erscheint (übrigens jeweils per Bluetooth).

Kann das also beim GLC auch an der Navi-Version hängen? Oder wurde das ggf. mit dem Facelift geändert (die Hoffnung stirbt zuletzt)?

@dueckr: Die Hoffnung muss ich Dir leider nehmen. Ich habe seit Anfang des Monats meinen neuen GLC mit Highend-Navigation und da verwendet CarPlay auch nicht die gesamte Display-Fläche (ich schätze das sind auch nur 2/3 davon).

Und es geht im GLC auch nicht über Bluetooth, was aber bei unserem Dienst-Sprinter klappt. Da kann man nur den Kopf schütteln.

Zitat:

@Stephan6464 schrieb am 24. Februar 2021 um 06:52:23 Uhr:

Und es geht im GLC auch nicht über Bluetooth, was aber bei unserem Dienst-Sprinter klappt. Da kann man nur den Kopf schütteln.

Das Problem ist aber leicht und elegant zu lösen, funzt perfekt bei mir mit iPhone 11pro.

https://www.amazon.de/.../ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s00?...

Vorsicht: Funktioniert der CarLink 2.0 nun auch mit einem GLC 2020/2021 mit MBUX oder nur mit den älteren GLCs mit Command System?

Den CarLink 2.0 Adapter von deinem Amazon.de Link gibt so scheinbar nicht mehr zu kaufen. Es werden aber gleichnamige Alternativen angeboten. z.B. hier:

https://www.amazon.de/.../?...

Dort findet man bei den Fragen und Antworten sowohl Aussagen das es geht und auch das es nicht geht mit GLC MBUX. Evtl. ist das auch einfach eine Frage der neusten Firmware des Adapters.

Zitat:

@RonnyL schrieb am 24. Februar 2021 um 08:31:57 Uhr:

Vorsicht: Funktioniert der CarLink 2.0 nun auch mit einem GLC 2020/2021 mit MBUX oder nur mit den älteren GLCs mit Command System?

Den CarLink 2.0 Adapter von deinem Amazon.de Link gibt so scheinbar nicht mehr zu kaufen. Es werden aber gleichnamige Alternativen angeboten. z.B. hier:

https://www.amazon.de/.../?...

Dort findet man bei den Fragen und Antworten sowohl Aussagen das es geht und auch das es nicht geht mit GLC MBUX. Evtl. ist das auch einfach eine Frage der neusten Firmware des Adapters.

Der von dir verlinkte ist der selbe wie meiner nur 10.- teurer, ob der auch MBUX unterstützt weis ich nicht, ich habe Audio20, aber warum sollte es nicht gehen, der Adapter verbindet sich mit deinem iPhone und gaukelt dem System ein angestecktes iPhon vor, also ist es das selbe wie dein angestecktes iPhone ans System.

Zitat:

@Mixalios22 schrieb am 23. Februar 2021 um 21:44:13 Uhr:

Danke für die Antwort. Was mich wundert, ist das die C-Klasse ohne MBUX ds Diplay komplett ausgefüllt ist. Warum soll es dann nicht im MBUX gehen. Komisch sage ich nur. Vielleicht ist es mit Codierung möglich?

Gruß

Also entweder bin ich jetzt völlig daneben oder im GLC ohne MBUX (pre Facelift) war ein kleineres Display installiert. Entsprechend wurde es auch ganz ausgefüllt.

Fahre einen BMW G02 und habe dort analog dem jetzigen GLC Facelift-Model ein 10.2" Bildschirm drin. Und Carplay wird ebenfalls nur zu 2/3 auf dem Display dargestellt. Ich gehe in der Annahme, dass Apple die Visualisierung, über die Carplay-APIs, darauf beschränkt hat. Ist aber meine persönliche Meinung. Ging das jetzt nicht kontrollieren oder so..

Zitat:

@Filewile schrieb am 25. Februar 2021 um 16:31:57 Uhr:

Zitat:

@Mixalios22 schrieb am 23. Februar 2021 um 21:44:13 Uhr:

Danke für die Antwort. Was mich wundert, ist das die C-Klasse ohne MBUX ds Diplay komplett ausgefüllt ist. Warum soll es dann nicht im MBUX gehen. Komisch sage ich nur. Vielleicht ist es mit Codierung möglich?

Gruß

Also entweder bin ich jetzt völlig daneben oder im GLC ohne MBUX (pre Facelift) war ein kleineres Display installiert. Entsprechend wurde es auch ganz ausgefüllt.

Fahre einen BMW G02 und habe dort analog dem jetzigen GLC Facelift-Model ein 10.2" Bildschirm drin. Und Carplay wird ebenfalls nur zu 2/3 auf dem Display dargestellt. Ich gehe in der Annahme, dass Apple die Visualisierung, über die Carplay-APIs, darauf beschränkt hat. Ist aber meine persönliche Meinung. Ging das jetzt nicht kontrollieren oder so..

Ne, liegt an Daimler...

Sowohl Google als auch Apple unterstützen quasi alle Auflösungen und Größen.

Für ANdroid kann man das auch zu Hause mal durchspielen: Einfach Android Studio runterladen und den eigenen Rechner als Android Auto "Empfänger" nutzen, dann sieht man was da alles für Auflösungen funktionieren.

So, habe mir nun diesen Carlinkit 2.0 Wireless CarPlay Adapter bei Amazon gekauft.

https://www.amazon.de/.../ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?...

Da ist auch gleich das beim aktuellen GLC MOPF mit MBUX notwendige USB-C auf USB-C Kabel mit dabei.

Und es funktioniert!

Zitat:

@Filewile schrieb am 25. Februar 2021 um 16:31:57 Uhr:

Zitat:

@Mixalios22 schrieb am 23. Februar 2021 um 21:44:13 Uhr:

Danke für die Antwort. Was mich wundert, ist das die C-Klasse ohne MBUX ds Diplay komplett ausgefüllt ist. Warum soll es dann nicht im MBUX gehen. Komisch sage ich nur. Vielleicht ist es mit Codierung möglich?

Gruß

Also entweder bin ich jetzt völlig daneben oder im GLC ohne MBUX (pre Facelift) war ein kleineres Display installiert. Entsprechend wurde es auch ganz ausgefüllt.

Fahre einen BMW G02 und habe dort analog dem jetzigen GLC Facelift-Model ein 10.2" Bildschirm drin. Und Carplay wird ebenfalls nur zu 2/3 auf dem Display dargestellt. Ich gehe in der Annahme, dass Apple die Visualisierung, über die Carplay-APIs, darauf beschränkt hat. Ist aber meine persönliche Meinung. Ging das jetzt nicht kontrollieren oder so..

Bei BMW ist es auch auf dem ganzen Display, wenn du das Professional-Navi hast. 2/3 nur bei Business.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLC
  7. Apple Car Play Anzeige Größe