Forume-tron
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. API für online services?

API für online services?

Audi e-tron GE
Themenstarteram 9. Juli 2019 um 13:51

Hallo,

ok ok, API ist vielleicht etwas zuviel verlang bei einem Dinosaurier wie Audi, aber gibt es ein Web-Portal mit dem man auf sein Fahrzeug zugreifen kann? Mich interessiert vor allem der aktuelle Ladestand. Möchte diesen per scraper abgreifen und auf meiner KNX-Visu anzeigen.

Viele Grüße,

Klayman

Beste Antwort im Thema

Hallo Zusammen,

Ich habe schon bevor ich den e-tron bekommen habe mit dem Q7 ein bisschen gespielt und es ist recht simpel. Habe es gerade nochmal gecheckt und z.B. den Ladestand abgerufen. Wobei ich nicht glaube, dass die API offiziell ist. Auf der anderen Seite hat Audi wohl kaum Möglichkeiten die API zu ändern, ohne Updates auf alle Fahrzeuge und Apps zu übertragen.

 

Anwendungsfall ist z.B. die Daten in ein Hausautomatisierungssystem zu übertragen, um z.B. den Ladestatus des Autos auf einem Infodisplay anzeigen zu lassen. Mir persönlich ist die App für solche Sachen viel zu träge.

Dann ergeben sich weitere Möglichkeiten, z.B. die Wallbox aktivieren (z.B. go-e charger mit offener API), wenn die PV Anlage gerade ordentlich liefert...

 

 

Man muss einen MyAudi Account haben, dann meldet man sich in der API mit seinen Zugangsdaten an, bekommt ein Authorisierungstoken, kann dann statusinformationen. Die API ist RESTful.

Ich habe die benötigten Aufrufe in cURL Aktionen notiert, sodass technisch versierte die Problemlos in die Entwicklungsumgebung es Vertrauens adaptieren können.

Authorisierung:

curl --header "Content-Type: application/x-www-form-urlencoded" --data 'grant_type=password&username=Username deines MyAudi Account&password=Passwort deines MyAudi Account' --request POST https://msg.audi.de/fs-car/core/auth/v1/Audi/DE/token

In der Response findet mann dann das access_token.

 

Abruf Fahrzeugliste (Falls Fahrgestellnummer nicht bekannt)

curl --header "Accept: application/json" --header "X-App-Name: eRemote" --header "X-App-Version: 1.0.0" --header "User-Agent: okhttp/2.3.0" --header "Authorization: AudiAuth 1 access_token" https://msg.audi.de/fs-car/usermanagement/users/v1/Audi/DE/vehicles

Abruf Statusinformationen

curl --header "Accept: application/json" --header "X-App-Name: eRemote" --header "X-App-Version: 1.0.0" --header "User-Agent: okhttp/2.3.0" --header "Authorization: AudiAuth 1 access_token" https://msg.audi.de/fs-car/bs/vsr/v1/Audi/DE/vehicles/FAHRGESTELLNUMMER/status

Abruf Ladeinformationen

curl --header "Accept: application/json" --header "X-App-Name: eRemote" --header "X-App-Version: 1.0.0" --header "User-Agent: okhttp/2.3.0" --header "Authorization: AudiAuth 1 access_token" https://msg.audi.de/fs-car/bs/batterycharge/v1/Audi/DE/vehicles/FAHRGESTELLNUMMER/charger

 

Den aktuellen Ladestand findet man dann z.B. im JSON unter: charger/status/batteryStatusData/stateOfCharge/content

Ich weiß allerdings nicht, in welchem Interval das Auto die Daten selbst an den Audiserver sendet. Es gibt ja in der App auch dieses zweifelhafte Funktion, dass man dann nochmal separat die Daten vom Auto Abruft. Ich denke es wird nicht aktueller sein als die App, die bei mir zumindest uralt Daten hat.

Es sind anscheinend auch noch weitere Zugriffe möglich. Denke sogar Standheizung einschalten etc. habe ich aber noch nicht probiert. Vielleicht hat man auch über die API dann die Möglichkeit die neuesten Daten vom Auto abholen zu lassen. Wer in die Richtung weiter forschen möchte sollte mal nach https://msg.volkswagen.de/fs-car/ bzw. https://msg.audi.de/fs-car/ googeln. Da gibt es zum teil schon einige Projekte auf GitHub.

Viele Grüße

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Ja das gibt es, aber du wirst keine Möglichkeit haben darauf zuzugreifen. Die myAudi App basiert ja auch auf www-Endpoints für solche Daten. Aber der Zugriff darauf ist streng geregelt.

Themenstarteram 9. Juli 2019 um 14:39

Security by obscurity war schon immer Mist ;-) Gibts das denn auch ohne App, i.e. als Website? Hat ja vielleicht nicht jeder ein smartphone...

Geht auch auf der Webseite:

 

https://my.audi.com

 

Aber wer hat erstens kein Smartphone und wer hat zweitens kein Smartphone, der einen e-tron kauft?

Es geht ja hier darum, eine Schnittstelle zu programmieren. Da ist ein ein Webzugriff eine hilfreiche Basis.

Würde definitiv auch wie hier im Thread gefragt sehr interessant für vieles sein...

Hallo Zusammen,

Ich habe schon bevor ich den e-tron bekommen habe mit dem Q7 ein bisschen gespielt und es ist recht simpel. Habe es gerade nochmal gecheckt und z.B. den Ladestand abgerufen. Wobei ich nicht glaube, dass die API offiziell ist. Auf der anderen Seite hat Audi wohl kaum Möglichkeiten die API zu ändern, ohne Updates auf alle Fahrzeuge und Apps zu übertragen.

 

Anwendungsfall ist z.B. die Daten in ein Hausautomatisierungssystem zu übertragen, um z.B. den Ladestatus des Autos auf einem Infodisplay anzeigen zu lassen. Mir persönlich ist die App für solche Sachen viel zu träge.

Dann ergeben sich weitere Möglichkeiten, z.B. die Wallbox aktivieren (z.B. go-e charger mit offener API), wenn die PV Anlage gerade ordentlich liefert...

 

 

Man muss einen MyAudi Account haben, dann meldet man sich in der API mit seinen Zugangsdaten an, bekommt ein Authorisierungstoken, kann dann statusinformationen. Die API ist RESTful.

Ich habe die benötigten Aufrufe in cURL Aktionen notiert, sodass technisch versierte die Problemlos in die Entwicklungsumgebung es Vertrauens adaptieren können.

Authorisierung:

curl --header "Content-Type: application/x-www-form-urlencoded" --data 'grant_type=password&username=Username deines MyAudi Account&password=Passwort deines MyAudi Account' --request POST https://msg.audi.de/fs-car/core/auth/v1/Audi/DE/token

In der Response findet mann dann das access_token.

 

Abruf Fahrzeugliste (Falls Fahrgestellnummer nicht bekannt)

curl --header "Accept: application/json" --header "X-App-Name: eRemote" --header "X-App-Version: 1.0.0" --header "User-Agent: okhttp/2.3.0" --header "Authorization: AudiAuth 1 access_token" https://msg.audi.de/fs-car/usermanagement/users/v1/Audi/DE/vehicles

Abruf Statusinformationen

curl --header "Accept: application/json" --header "X-App-Name: eRemote" --header "X-App-Version: 1.0.0" --header "User-Agent: okhttp/2.3.0" --header "Authorization: AudiAuth 1 access_token" https://msg.audi.de/fs-car/bs/vsr/v1/Audi/DE/vehicles/FAHRGESTELLNUMMER/status

Abruf Ladeinformationen

curl --header "Accept: application/json" --header "X-App-Name: eRemote" --header "X-App-Version: 1.0.0" --header "User-Agent: okhttp/2.3.0" --header "Authorization: AudiAuth 1 access_token" https://msg.audi.de/fs-car/bs/batterycharge/v1/Audi/DE/vehicles/FAHRGESTELLNUMMER/charger

 

Den aktuellen Ladestand findet man dann z.B. im JSON unter: charger/status/batteryStatusData/stateOfCharge/content

Ich weiß allerdings nicht, in welchem Interval das Auto die Daten selbst an den Audiserver sendet. Es gibt ja in der App auch dieses zweifelhafte Funktion, dass man dann nochmal separat die Daten vom Auto Abruft. Ich denke es wird nicht aktueller sein als die App, die bei mir zumindest uralt Daten hat.

Es sind anscheinend auch noch weitere Zugriffe möglich. Denke sogar Standheizung einschalten etc. habe ich aber noch nicht probiert. Vielleicht hat man auch über die API dann die Möglichkeit die neuesten Daten vom Auto abholen zu lassen. Wer in die Richtung weiter forschen möchte sollte mal nach https://msg.volkswagen.de/fs-car/ bzw. https://msg.audi.de/fs-car/ googeln. Da gibt es zum teil schon einige Projekte auf GitHub.

Viele Grüße

Themenstarteram 13. Juli 2019 um 9:53

Suuuuper!! Vielen vielen Dank. Erste Versuche mit NodeRed waren schonmal erfolgreich, mangels etron bekomme ich aber erstmal nur einen leeren String bei der VIN Abfrage - naja, noch vier Wochen ;-) Damit kann ich mir jetzt Daten auf meiner Visu anzeigen lassen und ggf. sogar manche Funktionen (Klima/Heizung etc) darüber steuern.

Beste Grüße,

Klayman

Das ist wirklich eine klasse Information. Wenn ich meinen e-tron im Oktober bekomme, dann werde ich ein OpenHAB-Binding für den Audi-e-tron schreiben (Habe ich auch schon für den Renault ZOE gemacht). Damit kann man dann ggf. zusätzlich mit eienm e-GoCharger über günstige Nachtstromtarife den Wagen später in der Nacht laden oder bei Verbindung von Wetter, Temperatur die Vorheizung automatisch steuern.

Ich habe die Funktionen von @Muskelkatermann erfolgreich probiert. Erst mal ganz puristisch mit Postman.

Ist ne super Sache!!

Wenn ich jetzt noch die Befehle für die Aktionen (verriegeln, Standklimatisierung, ...) hätte, würde ich direkt eine iOS und Android App erstellen.

Bin gespannt wer diese Funktionen erforscht. Leider gibt es ja keine "offizielle" Doku. :-(

 

 

Zitat:

@MichaelCoelsch schrieb am 13. Juli 2019 um 16:39:59 Uhr:

Ich habe die Funktionen von @Muskelkatermann erfolgreich probiert. Erst mal ganz puristisch mit Postman.

Ist ne super Sache!!

Wenn ich jetzt noch die Befehle für die Aktionen (verriegeln, Standklimatisierung, ...) hätte, würde ich direkt eine iOS und Android App erstellen.

Bin gespannt wer diese Funktionen erforscht. Leider gibt es ja keine "offizielle" Doku. :-(

am 14. Juli 2019 um 10:22

Zitat:

@drive-e-tron schrieb am 13. Juli 2019 um 20:31:27 Uhr:

Zitat:

@MichaelCoelsch schrieb am 13. Juli 2019 um 16:39:59 Uhr:

Ich habe die Funktionen von @Muskelkatermann erfolgreich probiert. Erst mal ganz puristisch mit Postman.

Ist ne super Sache!!

Wenn ich jetzt noch die Befehle für die Aktionen (verriegeln, Standklimatisierung, ...) hätte, würde ich direkt eine iOS und Android App erstellen.

Bin gespannt wer diese Funktionen erforscht. Leider gibt es ja keine "offizielle" Doku. :-(

Wie sieht den in postman der Aufruf für die Anmeldung aus?

Warum eigentlich neu erfinden? Macht doch die Audi App schon, also Klima, Verriegeln. Gibt es sonstige Vorteile?

 

Außerdem ist der ganze Aufwand für die Katz, wenn Audi mal diese undokumentierte Schnittstelle ändert, oder?

am 14. Juli 2019 um 10:45

Zitat:

@goingelectric schrieb am 14. Juli 2019 um 10:41:00 Uhr:

Warum eigentlich neu erfinden? Macht doch die Audi App schon, also Klima, Verriegeln. Gibt es sonstige Vorteile?

Außerdem ist der ganze Aufwand für die Katz, wenn Audi mal diese undokumentierte Schnittstelle ändert, oder?

Manche Menschen sind einfach neugierig.

Und Neugier ist der Antrieb für Neues.

Themenstarteram 14. Juli 2019 um 21:36

Die Schnittstelle wird sicher einige Zeit halten, da sonst alle bisherigen User ihre App aktualisieren müssten. Zwei Jahre reicht ja auch erstmal ;-) Der Vorteil ist, die Funktionalität auch an anderer Stelle einbauen oder Dinge automatisieren zu können. So kann ich je nach Ladestand entscheiden ob der PV-Überschuss lieber ins Auto, die Batterie, oder die Heizung gehen soll. Oder die Ladestation wird automatisch freigeschaltet wenn sich das Auto vor Ort befindet (GPS). Der Ladezustand kann auf der Visualisierung des Hauses auf einen Blick dargestellt werden, und und und...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. API für online services?