ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Anzeige erstatten bei Sachbeschädigung am Auto, Erfahrungen?

Anzeige erstatten bei Sachbeschädigung am Auto, Erfahrungen?

Themenstarteram 3. März 2020 um 16:02

Hallo,

an meinem Auto hat offenbar jemand hinten am Kofferraum die Aufschrift mit der Modellbezeichnung abgerissen.

Bringt es etwas in so einem Fall Anzeige zu erstatten? Die Versicherung wird den Schaden nicht übernehmen. Polizei wird schätzungsweise auch nichts machen. Wie sind denn eure Erfahrungen mit sowas?

Im besten Fall hat der Täter Fingerabdrücke hinterlassen, aber macht sich die Polizei bei so einem minimalen Schaden die Mühe was zu unternehmen?

Ach ja und kann ich das Schild irgendwie wieder dran kleben?

LG

Ähnliche Themen
9 Antworten

Es bringt vermmutlich nur Schreibarbeit bei der Polizei.

Bringt nichts.

Die TK hat das aber zu regulieren, sofern das für dich sinnvoll ist, wegen der SB.

Dazu müsstest du dann aber auch Strafanzeige erstatten.

Die Mühe lohnt nicht. Da du das Schild noch hast ist es kein Verlust und den passenden Kleber hat jeder Lackierer, die bringen dir das sicher für ein Trinkgeld wieder an.

Sorry, ich hatte überlesen, dass das Teil nicht gestohlen wurde.

Dann ist das kein Fall für die TK, sondern für die VK, was das Ganze dann völlig unwirtschaftlich macht.

Da fällt mir noch ein, dass die meisten Neufahrzeugkäufer bewußt auf die Modellbezeichnung verzichten, ich auch.

Daher würde ich die weglassen, sofern das ohne Rückstände möglich ist.

Meine Erfahrung aus meiner Jugendzeit - gibt nach einigen Wochen ein Schreiben der Staatsanwaltschaft, dass das Verfahren eingestellt wurde, weil der Täter nicht zu ermitteln war.

Kann mich also meinen Vorschreibern anschließen - lohnt nicht den Zeitaufwand.

Zum wieder dran kleben gibts doppelseitiges Klebeband spezifisch für Auto-Anwendungen. kostet nicht die Welt, dürfte aber etwas Fleissarbeit mit dem Ausschneiden sein. Ich hab sowas mal gekauft, von 3M, um an einer neu lackierten Stosstange das Markenlogo wieder zu befestigen. Wenn ich mich recht erinnere kostet das <10 Euro. Kannst natuerlich auch bei nem Karosseriebetrieb nachfragen ob die dir ein paar Zentimeter ablassen.

Bei der örtlichen Polizei wenigstens mal nachfragen ob nicht vielleicht ein paar Jugendliche erwischt wurden. Wenn die nachts auf Tour waren hat man vielleicht Glück. Als „Einzelfall“ kann man sich die Anzeige sparen, als Teil einer ganzen Serie würde ich meinen Fall auch anzeigen.

Bei uns im Ort wurden (vor mittlerweile Jahren) auch mal zig solcher Kleinigkeiten an Autos beschädigt. Antennen, Scheibenwischer etc. Für den einzelnen (bis auf die, welche von Kratzern betroffen waren) nur ein marginaler Schaden. In Summe ging es dann aber in die hunderttausende.

Wenn sicher ist, dass er wirklich mutwillig abgerissen wurde, würde ich das auch zur Anzeige bringen. Nicht weil ich mir Ermittlungen erhöffte, sondern weil irgendwann dann vielleicht doch mal Kommissar Zufall eintritt. Auch wenn man vom Verursacher in der Regel nie einen € sehen wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Anzeige erstatten bei Sachbeschädigung am Auto, Erfahrungen?