ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Antwort Button fehlt!

Antwort Button fehlt!

Themenstarteram 23. September 2017 um 9:17

Wird da eigentlich mit verschiedenen Ellen gemessen. Bei mir in der Schweiz fehlt einfach der Antwort Button zum Artikel "Wahl 2017". Wenn das gewollt ist, absolut unterirdisch. Darf man als Ausländer keine Meinung haben über Wahl und Auto?

Beste Antwort im Thema

Warum stellt ihr politische News ein, wenn keine Diskussion gewünscht ist? Entweder ihr lasst die Politik ganz heraus oder erlaubt eine Diskussion. So entsteht der Verdacht Müller wird eine Plattform geboten und Müller-Talk hält seine Äußerungen für die einzige Wahrheit.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Hat sicher nichts mit der Schweiz zu tun. Bei mir fehlt der Antwortbutton ebenfalls.

Offensichtlich wurde die Kommentarfunktion, aus welchen Gründen auch immer, (vorerst ?) geschlossen.

 

Da sind wohl Kommentare im Moment nicht gewollt.

Themenstarteram 23. September 2017 um 10:30

Dann ist es was anderes. Danke. Ich wollte nur schreiben, dass ich nicht ganz verstehe, weshalb die FDP in Deutschland eine so geringe Bedeutung hat. Sehr autofreundlich und liberal.

Zitat:

@ttru74 schrieb am 23. September 2017 um 10:12:54 Uhr:

Da sind wohl Kommentare im Moment nicht gewollt.

Das vermute ich auch, aber warum steht in dem Thread nicht ein Vermerk, dass er temporär (oder endgültig) geschlossen ist? Wird doch sonst so gemacht.

Bei den heutigen Neuigkeiten zu politischen Themen ist die Antwortschaltfläche von vornherein deaktiviert worden.

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 25. September 2017 um 18:01:41 Uhr:

Bei den heutigen Neuigkeiten zu politischen Themen ist die Antwortschaltfläche von vornherein deaktiviert worden.

:D :D :D

Die Bewertungs-Funktion (Daumen) funktioniert aber noch.

Hallo,

die beiden angesprochenen News wurden geschlossen, da die Gefahr einfach zu groß war, dass sich manche Leute nicht mit einem Mindestmaß an Netiquette äußern können. Da das Ganze am Wochenende passiert ist, fiel die übliche Kommunikation dazu wohl hinten runter.

Und natürlich dürfen bei uns auch Schweizer und sowieso alle Nationalitäten schreiben. :D

Viele Grüße

Warum stellt ihr politische News ein, wenn keine Diskussion gewünscht ist? Entweder ihr lasst die Politik ganz heraus oder erlaubt eine Diskussion. So entsteht der Verdacht Müller wird eine Plattform geboten und Müller-Talk hält seine Äußerungen für die einzige Wahrheit.

Falls jemand den hier angesprochenen Thread sucht: Klick

Zitat:

@Nebelluchte schrieb am 26. September 2017 um 11:52:31 Uhr:

Warum stellt ihr politische News ein, wenn keine Diskussion gewünscht ist? Entweder ihr lasst die Politik ganz heraus oder erlaubt eine Diskussion. So entsteht der Verdacht Müller wird eine Plattform geboten und Müller-Talk hält seine Äußerungen für die einzige Wahrheit.

Dieser Verdacht drängt sich mir nicht auf, vielmehr ist es Usus bei schwierigen Themen eine Diskussion zu unterbinden, sofern die Moderation nicht in der Lage ist kurzfristig regulierend einzugreifen, wenn einige Benutzer strafbare oder den Nutzungsbedingungen widersprechende Äußerungen tätigen.

Gerade in diesem Forum kommt es, trotz des unpolitischen Bezuges zu Fahrzeugen, wiederholt zu Agitationen von politischen Extremen und auch durchaus zu grenzwertigen bis strafbaren Aussagen. Ich habe volles Verständnis, wenn man sich als Betreiber solch eine Plattform hier schützt und diese Aussagen von vornherein unterbindet.

Bevor jetzt wieder von Zensur und Meinungsfreiheit die Rede ist, die gilt in diesem Forum nicht, genauso wenig wie sie in allen anderen privaten Medien gilt. Hier hat der Betreiber das Hausrecht und kann jede ihm unerwünschte Meinung oder missliebigen Beitrag entfernen ohne das der betroffene Benutzer sich dagegen wehren kann.

Aber wenigstens eine kurze Notiz zur Threadschließung hätte man schon einstellen können. Mag ja sein, dass es extremistische Beiträge gegeben hat (die wahrscheinlich schon gelöscht wurden), aber im Sinne der Transparenz wäre eine Erläuterung schon sinnvoll gewesen.

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 26. September 2017 um 12:54:48 Uhr:

Zitat:

@Nebelluchte schrieb am 26. September 2017 um 11:52:31 Uhr:

Warum stellt ihr politische News ein, wenn keine Diskussion gewünscht ist? Entweder ihr lasst die Politik ganz heraus oder erlaubt eine Diskussion. So entsteht der Verdacht Müller wird eine Plattform geboten und Müller-Talk hält seine Äußerungen für die einzige Wahrheit.

Dieser Verdacht drängt sich mir nicht auf, vielmehr ist es Usus bei schwierigen Themen eine Diskussion zu unterbinden, sofern die Moderation nicht in der Lage ist kurzfristig regulierend einzugreifen, wenn einige Benutzer strafbare oder den Nutzungsbedingungen widersprechende Äußerungen tätigen.

Warum wird die News eingestellt, wenn keine Diskussion möglich und gewünscht ist? MT gibt Müller eine Plattform seine politische Meinung zu äußern und stellt diese als gegeben hin. Der einzige Nutzen ist Klicks zu generieren. Es wurde auch nicht abgewartet wie sich die Diskussion entwickelt, sondern von vornherein eine Diskussion unterbunden. MT hat bei kritischen Themen auch die Möglichkeit Kommentare nur zu den Arbeitszeiten der Redaktion freizugeben. Dieses Vorgehen ist in anderen Foren und Nachrichtenplattformen längst gängige Praxis. Das T steht für Talk, oder?

Zitat:

Bevor jetzt wieder von Zensur und Meinungsfreiheit die Rede ist, die gilt in diesem Forum nicht, genauso wenig wie sie in allen anderen privaten Medien gilt. Hier hat der Betreiber das Hausrecht und kann jede ihm unerwünschte Meinung oder missliebigen Beitrag entfernen ohne das der betroffene Benutzer sich dagegen wehren kann.

Die rechtliche Bewertung spielt hierbei keine Rolle.

Deine Antwort
Ähnliche Themen