ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Anti Start-Stop Module

Anti Start-Stop Module

Audi S4 B9/8W, Audi A4 B9/8W Allroad, Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 30. September 2016 um 13:48

Hallo zusammen,

hat schon jmd. Erfahrungen mit diesem Bausatz?

http://www.nicomania.de/auto/start-stop-automatik-deaktivieren

Vor allem der Einbau würde mich mal interessieren (Fotos)?

Beste Antwort im Thema

Oh ha, das driftet hier ja wieder in eine Ecke ab, die ich nicht verstehen kann...statt Oberlehrerhaft (sorry) dem Themenstarter zu erklären, wie er sich zu verhalten hat, sollte man doch lieber etwas zu dem Bausatz und/oder dem Einbau sagen...bzw. es einfach lassen (wobei auch das wieder krasser klingt, als es gemeint ist)!

229 weitere Antworten
Ähnliche Themen
229 Antworten

finde ich persönlich nicht nützlich. entweder ganz oder gar nicht. die Start/Stop Automatik lässt sich rauscodieren oder per Taste deaktivieren. Oder du fährst halt in S mode :)

Zitat:

.... Oder du fährst halt in S mode :)

Ja, oder einfach auf der Kupplung stehen bleiben, falls du den S-Mode beim Handschalter nicht findest ;-)

Zitat:

@TPursch schrieb am 1. Oktober 2016 um 11:45:02 Uhr:

Zitat:

.... Oder du fährst halt in S mode :)

Ja, oder einfach auf der Kupplung stehen bleiben, falls du den S-Mode beim Handschalter nicht findest ;-)

Ja, 1.gang eingelegt lassen und Kupplung

Gedrückt halten. Ist doch nicht so schwer ()

Oh ha, das driftet hier ja wieder in eine Ecke ab, die ich nicht verstehen kann...statt Oberlehrerhaft (sorry) dem Themenstarter zu erklären, wie er sich zu verhalten hat, sollte man doch lieber etwas zu dem Bausatz und/oder dem Einbau sagen...bzw. es einfach lassen (wobei auch das wieder krasser klingt, als es gemeint ist)!

Themenstarteram 1. Oktober 2016 um 15:51

Zitat:

@A4B98W schrieb am 1. Oktober 2016 um 12:55:54 Uhr:

Oh ha, das driftet hier ja wieder in eine Ecke ab, die ich nicht verstehen kann...statt Oberlehrerhaft (sorry) dem Themenstarter zu erklären, wie er sich zu verhalten hat, sollte man doch lieber etwas zu dem Bausatz und/oder dem Einbau sagen...bzw. es einfach lassen (wobei auch das wieder krasser klingt, als es gemeint ist)!

Hey,

Danke für Deine Unterstützung.

Ich brauch keine Ratschläge, wie ich das umgehen kann, dass das System nicht aktiviert wird.

Sondern wollte eigentlich wissen, ob jmd. schon mal die Tastenfront bzw. das Klimabedienteil abgebaut hat und wie es dahinter aussieht, wenn man besagtes (meiner Ansicht nach nützliches Modul) dann anschließt.

PS: es wurde hier schonmal von jmd. beschrieben, dass rauscodieren bzw. Memory fkt. aktivieren nicht gehen würde. Oder hast Du die Infos dazu? Das wäre natürlich die eleganteste Lösung!!!

Bitte das Thema hier dann entsprechend behandeln... :-)

Lt. Audi-Werkstattanweisung ist das auscodieren verboten, da es (z.B. bei der TÜ-Abnahme) Probleme mit der Betriebserlaubnis geben kann.

Aber wenn man es selbst machen kann, wäre das kein Hinderungsgrund.

Zitat:

@Dietmar F. schrieb am 1. Oktober 2016 um 18:49:00 Uhr:

Lt. Audi-Werkstattanweisung ist das auscodieren verboten, da es (z.B. bei der TÜ-Abnahme) Probleme mit der Betriebserlaubnis geben kann.

Aber wenn man es selbst machen kann, wäre das kein Hinderungsgrund.

Audi hat's grad nötig, sowas zu verbieten. Mit Schummelsoftware rumfahren - ok - das ist in Ordnung. Aber Start-/Stopp abschalten, das geht eindeutig zu weit, denn uns liegt die Umwelt am Herzen.

Da bin ich ganz bei dir; völlig gaga wird es, weil Start/Stopp ja im Dynamikmode sowieso nicht funktioniert.

Allerdings scheint es kein typisches Audi Problem zu sein.

Ein Bekannter arbeitet bei Peugeot, da gibt es die gleiche Werkstattvorgabe.

In den Mercedes und BMW Foren liest man ähnliche Restriktionen der Werkstätten bezüglich dieser ungeliebten Funktion.

Zitat:

@yreiser schrieb am 1. Oktober 2016 um 20:36:10 Uhr:

Zitat:

@Dietmar F. schrieb am 1. Oktober 2016 um 18:49:00 Uhr:

Lt. Audi-Werkstattanweisung ist das auscodieren verboten, da es (z.B. bei der TÜ-Abnahme) Probleme mit der Betriebserlaubnis geben kann.

Aber wenn man es selbst machen kann, wäre das kein Hinderungsgrund.

Audi hat's grad nötig, sowas zu verbieten. Mit Schummelsoftware rumfahren - ok - das ist in Ordnung. Aber Start-/Stopp abschalten, das geht eindeutig zu weit, denn uns liegt die Umwelt am Herzen.

Net die Umwelt, sondern der kostenträchtige Flottenverbrauch der Modellpalette ist die treibende Kraft. Und anders als bei Fremdeingriff in das S&S-System ist eine durch den Fahrbetrieb situativ bedingte Abschaltung als innermotorischer Eingriff regelkonform und beeinflusst nicht die CO2-Bilanz. S&S dient dem Autoproduzenten sich klimatechnisch sauberer darstellen und auf dem Papier der obligatorischen Reduktion des Flottenverbrauchs Rechnung zu tragen.

Auch Audi kann folglich gar net anders.

;)

Themenstarteram 2. Oktober 2016 um 9:46

Danke für Euere Beitäge und nun zurück zum Thema :):D

Meine Meinung als Techniker: Das Modul ist technisch gut aufgebaut und kann in der Programmierung angepasst werden.

Da der 'Eingriff' lediglich ein Tastendruck emuliert, bestehen auch keine Bedenken bei einer evtl. Fehlfunktion oder einem Totalausfall des Moduls.

Wer mit dem Lötkolben umgehen kann, wird das Teil leicht nachbauen können. Wer auf das Ätzen der (einseitigen) Platine verzichten möchte, kann statt dessen auch eine Lochrasterplatine verwenden.

Beim B9 tastet der Schalter der SSA nach minus, es werden entsprechend weniger Bauteile benötigt.

Solche Schaltungen gibt es für mehr Geld auch fertig aufgebaut, z.B. hier

Zitat:

@vip-klaus schrieb am 2. Oktober 2016 um 11:47:15 Uhr:

Solche Schaltungen gibt es für mehr Geld auch fertig aufgebaut, z.B. hier

Link funzt net richtig. Und aktuell wird nur ein Modul für 8K offeriert. Hatt du doch wohl hierher leiten wollen, oder?

@Mods

Farbliche Untermalung des Links iss zurzeit net möglich. Im Editor jibbet leider keine Farbauswahl (Meer).

;)

Zitat:

@pakistani schrieb am 2. Oktober 2016 um 09:01:35 Uhr:

Zitat:

@yreiser schrieb am 1. Oktober 2016 um 20:36:10 Uhr:

 

Audi hat's grad nötig, sowas zu verbieten. Mit Schummelsoftware rumfahren - ok - das ist in Ordnung. Aber Start-/Stopp abschalten, das geht eindeutig zu weit, denn uns liegt die Umwelt am Herzen.

Auch Audi kann folglich gar net anders.

;)

Na dann... komisch nur, wenn man (z.B.) zu BMW geht und sagt, man möchte die SSA so umcodiert haben, dass sie den letzten Zustand auch nach Fahrzeugstart beibehält, wird das umgehend gemacht.

Aber interessant, wie manche hier reagieren. Audi darf sich so ziemlich alles erlauben, trotzdem wird irgendwie versucht, diese Mogelfirma in Schutz zu nehmen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Anti Start-Stop Module