ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Anschluss Benzinleitung an Einspritzanlage beweglich?

Anschluss Benzinleitung an Einspritzanlage beweglich?

Suzuki GSF 650 Bandit
Themenstarteram 28. Juli 2020 um 10:29

Ich musste heute mal den Tank abnehmen, weil mir eine Schraube dahinter gefallen ist. Dabei habe ich mich Stück für Stück vor gearbeitet. Hat soweit geklappt, aber ich habe dabei die Benzinleitung beim ersten Versuch, es ab zu ziehen vergessen. Hab noch mit Gewalt gezogen, aber der Tank ist voll...

 

Mir ist dabei aufgefallen das sich das Teil wo der Benzinschlauch rein geht, drehen lässt. Ich kann also den Schlauch hoch und runter bewegen und das Ding bewegt sich mit. Das wo der Schraubendreher drauf zeigt.

 

Ist das so ok?

IMG_20200728_102700.jpg
Ähnliche Themen
3 Antworten

Wie zu verstehen? Dreht sich das Teil in den Anschlüssen rechts und links? Oder nur hoch und runter? Wenn du es wieder anschließt und Benzin dort ausläuft ist es nicht normal (dann hast wohl etwas zu kräftig gezogen), wenn alles dicht an ist es OK. Kann ja mal bei meiner schauen.

Themenstarteram 28. Juli 2020 um 10:57

Links-rechts ist alles gut. Ich kann quasi den kleinen Schnippel hoch ziehen und das ganze Metallgestänge dreht leicht um die eigene Achse innerhalb der Gummischläuche links und rechts.

 

https://youtu.be/tvdzFWm5eSQ

 

 

Sorry für die blöde Frage, aber ich habe das Ganze zum ersten Mal auseinander genommen. Hab davon (noch) keine Ahnung.

Themenstarteram 28. Juli 2020 um 15:41

Scheint alles dicht zu sein. Bin gerade noch mal eine Runde gefahren. Sie ist nicht in Flammen aufgegangen. :p

 

Trotzdem würde ich gerne wissen, was es da mit dem Drehen auf sich hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Anschluss Benzinleitung an Einspritzanlage beweglich?