Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Anleitung zum Ausbau - Einbau der AGR Ventile beim 407 Coupe 2.7 HDI

Anleitung zum Ausbau - Einbau der AGR Ventile beim 407 Coupe 2.7 HDI

Peugeot 407 6
Themenstarteram 26. Oktober 2014 um 1:18

Ich interessiere mich für die Anleitung zum Ausbau - Einbau der AGR Ventile.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Fahrzeug

407 COUPE 2 TUREN 2.7 HDi Partikelfilter 6-GANG-AUTOMATIKGETRIEBE

Fahrzeug-Identifizierungsnummer: VF36JUHZJ21384054

Viele Dank!

Beste Antwort im Thema

AUSBAU - EINBAU : ABGASRÜCKFÜHRUNGSVENTIL

WICHTIG : Die Sicherheits- und Sauberkeitshinweise beachten .

1. Werkzeug

Werkzeug ET-Nummer Bezeichnung

Bild1

[4145-T] Zange zum Ausbau von Klickschellen

2. Ausbau

2.1. Vorarbeiten

HINWEIS : Nach dem Ausschalten der Zündung 15 Minuten warten, bevor die Batterie abgeklemmt wird (Um die Einspeicherung der Steuergeräte sicherzustellen) .

Das Minuskabel der Batterie abklemmen.

Heckklappe offenhalten.

Bild 2

Ausbauen :

Die Schutzabdeckung (Seitlich rechts)

Die Blende des Motors

Den Luftfilter (/)

Den Luftanschluss (1)

Die Schalldämmungen (2), (3)

Das Motorkühlsystem entleeren.

2.2. Abgasrückführungsventil (vorne)

Den Motor-Kühler ausbauen.

 

Schläuche (4), (5) lösen.

Ausbauen :

Die Halterung (6)

Abgasrückführungsleitung (7)

Bild 3

Lösen - Schlauch (8) abnehmen.

Ausbauen : Den Luftanschluss (9).

Lösen - Hydraulikleitung (10) der Servolenkung abnehmen.

Bild 4

Ausbauen :

Die Schelle (11) ; Mit dem Werkzeug [4145-T]

Die 2 Muttern (12)

Die Befestigungsschraube der Ölmessstabführung (13)

Abnehmen :

Den Schlauch (/)

Das Ölmessstabführungsrohr

Stecker abklemmen (Abgasrückführungsventil).

Bild 5

Ausbauen :

Die Schrauben (14), (15)

Die Einheit elektrisches Abgasrückführungsventil und Wärmetauscher (16)

Das Abgasrückführungsventil vom Wärmetauscher trennen (an der Werkbank).

2.3. Abgasrückführungsventil (hinten)

Ausbauen :

Den hinteren Vorkatalysator

Gesteuerte Drehmomentstütze hinten

Bild 6

Ausbauen :

Den Ansaugkanal des Turboladers (21)

Den Luftanschluss (20)

Schläuche (17) et (18) lösen.

Ausbauen : Abgasrückführungsleitung (19).

Den Stecker abklemmen (Abgasrückführungsventil).

Bild 7

Ausbauen :

Die Schelle (25) ; Mit dem Werkzeug [4145-T]

Die Schrauben (22) , (24)

Die Einheit elektrisches Abgasrückführungsventil (23) und Wärmetauscher (23)

Das Abgasrückführungsventil vom Wärmetauscher trennen (an der Werkbank).

3. Einbau

ACHTUNG : Die Anzugsdrehmomente beachten.

3.1. Anzugsdrehmomente

Pos. Bezeichnung Anzugsdrehmoment

(29) Befestigung (/) : Elektrisches Abgasrückführungsventil am Wärmetauscher 1 daNm

(14 + 15 + 22 + 24) Befestigung (/) : Abgasrückführungsventil am Zylinderkopf 1 daNm

- Befestigung (/) : Abgasrückführungsleitung 1 daNm

(13) Befestigung Ölmessstabführung 1 daNm

3.2. Vorbereitung

Sicherstellen, dass keine Fremdkörper im Einlasssystem vorhanden sind.

Bild 8

Grundsätzlich ersetzen :

Die Dichtung (27)

Die Dichtung : Abgasrückführungsleitung (7), (19)

Die Schellen (/) : Abgasrückführungsleitung (7), (19)

Befestigungsschelle ( Kühler)

3.3. Abgasrückführungsventil (vorne)

Einbauen :

Das Abgasrückführungsventil (28) am Wärmetauscher (26) (an der Werkbank)

Die Schrauben (29)

Einbauen :

Die Einheit elektrisches Abgasrückführungsventil (16) und Wärmetauscher (23)

Die Schrauben (14), (15)

Den Stecker anschließen (Abgasrückführungsventil).

Anbringen :

Das Ölmessstabführungsrohr

Den Schlauch (/)

Einbauen :

Die Befestigungsschraube (13) der Ölmessstabführung

Die 2 Muttern (12)

Die Schelle (11) ; Mit dem Werkzeug [4145-T]

Die Leitung (10) der Servolenkung einsetzen und anschließen.

Den Luftkanal (9) einbauen.

Den Schlauch (8) einsetzen und anschließen.

Einbauen :

Abgasrückführungsleitung (7)

Die Halterung (6)

Die Schläuche (4), (5) anschließen.

Den Kühler wieder einbauen.

3.4. Abgasrückführungsventil (hinten)

Einbauen :

Das Abgasrückführungsventil (28) am Wärmetauscher (26) (an der Werkbank)

Die Schrauben (29)

Einbauen :

Die Einheit elektrisches Abgasrückführungsventil und Wärmetauscher (23)

Die Schrauben (22), (24)

Die Schelle (25) ; Mit dem Werkzeug [4145-T]

Den Stecker anschließen (Abgasrückführungsventil).

Einbauen : Die Abgasrückführungsleitung (19).

Die Schläuche (17), (18) anschließen.

Einbauen :

Den Luftanschluss (20)

Den Ansaugkanal des Turboladers (21)

Gesteuerte Drehmomentstütze hinten

Den hinteren Vorkatalysator

3.5. Gemeinsame Arbeiten

Kühlsystem befüllen und entlüften.

Einbauen :

Die Schalldämmungen (2), (3)

Den Luftanschluss (1)

Den Luftfilter (/)

Die Blende des Motors

Die Schutzabdeckung (Seitlich rechts)

ACHTUNG : Die nach Wiederanschließen der Batterie erforderlichen Arbeitsschritte ausführen.

Die Batterie wieder anklemmen.

Den Motor anlassen.

Prüfen, ob keine undichten Stellen vorhanden sind.

 

 

Das müsste es gewesen sein , ich komme aber auch 9 Bilder und habe nur 8 Aufgelistet hmm finde den fehler so früh morgens nicht :O

+6
24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

AUSBAU - EINBAU : ABGASRÜCKFÜHRUNGSVENTIL

WICHTIG : Die Sicherheits- und Sauberkeitshinweise beachten .

1. Werkzeug

Werkzeug ET-Nummer Bezeichnung

Bild1

[4145-T] Zange zum Ausbau von Klickschellen

2. Ausbau

2.1. Vorarbeiten

HINWEIS : Nach dem Ausschalten der Zündung 15 Minuten warten, bevor die Batterie abgeklemmt wird (Um die Einspeicherung der Steuergeräte sicherzustellen) .

Das Minuskabel der Batterie abklemmen.

Heckklappe offenhalten.

Bild 2

Ausbauen :

Die Schutzabdeckung (Seitlich rechts)

Die Blende des Motors

Den Luftfilter (/)

Den Luftanschluss (1)

Die Schalldämmungen (2), (3)

Das Motorkühlsystem entleeren.

2.2. Abgasrückführungsventil (vorne)

Den Motor-Kühler ausbauen.

 

Schläuche (4), (5) lösen.

Ausbauen :

Die Halterung (6)

Abgasrückführungsleitung (7)

Bild 3

Lösen - Schlauch (8) abnehmen.

Ausbauen : Den Luftanschluss (9).

Lösen - Hydraulikleitung (10) der Servolenkung abnehmen.

Bild 4

Ausbauen :

Die Schelle (11) ; Mit dem Werkzeug [4145-T]

Die 2 Muttern (12)

Die Befestigungsschraube der Ölmessstabführung (13)

Abnehmen :

Den Schlauch (/)

Das Ölmessstabführungsrohr

Stecker abklemmen (Abgasrückführungsventil).

Bild 5

Ausbauen :

Die Schrauben (14), (15)

Die Einheit elektrisches Abgasrückführungsventil und Wärmetauscher (16)

Das Abgasrückführungsventil vom Wärmetauscher trennen (an der Werkbank).

2.3. Abgasrückführungsventil (hinten)

Ausbauen :

Den hinteren Vorkatalysator

Gesteuerte Drehmomentstütze hinten

Bild 6

Ausbauen :

Den Ansaugkanal des Turboladers (21)

Den Luftanschluss (20)

Schläuche (17) et (18) lösen.

Ausbauen : Abgasrückführungsleitung (19).

Den Stecker abklemmen (Abgasrückführungsventil).

Bild 7

Ausbauen :

Die Schelle (25) ; Mit dem Werkzeug [4145-T]

Die Schrauben (22) , (24)

Die Einheit elektrisches Abgasrückführungsventil (23) und Wärmetauscher (23)

Das Abgasrückführungsventil vom Wärmetauscher trennen (an der Werkbank).

3. Einbau

ACHTUNG : Die Anzugsdrehmomente beachten.

3.1. Anzugsdrehmomente

Pos. Bezeichnung Anzugsdrehmoment

(29) Befestigung (/) : Elektrisches Abgasrückführungsventil am Wärmetauscher 1 daNm

(14 + 15 + 22 + 24) Befestigung (/) : Abgasrückführungsventil am Zylinderkopf 1 daNm

- Befestigung (/) : Abgasrückführungsleitung 1 daNm

(13) Befestigung Ölmessstabführung 1 daNm

3.2. Vorbereitung

Sicherstellen, dass keine Fremdkörper im Einlasssystem vorhanden sind.

Bild 8

Grundsätzlich ersetzen :

Die Dichtung (27)

Die Dichtung : Abgasrückführungsleitung (7), (19)

Die Schellen (/) : Abgasrückführungsleitung (7), (19)

Befestigungsschelle ( Kühler)

3.3. Abgasrückführungsventil (vorne)

Einbauen :

Das Abgasrückführungsventil (28) am Wärmetauscher (26) (an der Werkbank)

Die Schrauben (29)

Einbauen :

Die Einheit elektrisches Abgasrückführungsventil (16) und Wärmetauscher (23)

Die Schrauben (14), (15)

Den Stecker anschließen (Abgasrückführungsventil).

Anbringen :

Das Ölmessstabführungsrohr

Den Schlauch (/)

Einbauen :

Die Befestigungsschraube (13) der Ölmessstabführung

Die 2 Muttern (12)

Die Schelle (11) ; Mit dem Werkzeug [4145-T]

Die Leitung (10) der Servolenkung einsetzen und anschließen.

Den Luftkanal (9) einbauen.

Den Schlauch (8) einsetzen und anschließen.

Einbauen :

Abgasrückführungsleitung (7)

Die Halterung (6)

Die Schläuche (4), (5) anschließen.

Den Kühler wieder einbauen.

3.4. Abgasrückführungsventil (hinten)

Einbauen :

Das Abgasrückführungsventil (28) am Wärmetauscher (26) (an der Werkbank)

Die Schrauben (29)

Einbauen :

Die Einheit elektrisches Abgasrückführungsventil und Wärmetauscher (23)

Die Schrauben (22), (24)

Die Schelle (25) ; Mit dem Werkzeug [4145-T]

Den Stecker anschließen (Abgasrückführungsventil).

Einbauen : Die Abgasrückführungsleitung (19).

Die Schläuche (17), (18) anschließen.

Einbauen :

Den Luftanschluss (20)

Den Ansaugkanal des Turboladers (21)

Gesteuerte Drehmomentstütze hinten

Den hinteren Vorkatalysator

3.5. Gemeinsame Arbeiten

Kühlsystem befüllen und entlüften.

Einbauen :

Die Schalldämmungen (2), (3)

Den Luftanschluss (1)

Den Luftfilter (/)

Die Blende des Motors

Die Schutzabdeckung (Seitlich rechts)

ACHTUNG : Die nach Wiederanschließen der Batterie erforderlichen Arbeitsschritte ausführen.

Die Batterie wieder anklemmen.

Den Motor anlassen.

Prüfen, ob keine undichten Stellen vorhanden sind.

 

 

Das müsste es gewesen sein , ich komme aber auch 9 Bilder und habe nur 8 Aufgelistet hmm finde den fehler so früh morgens nicht :O

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+6
Themenstarteram 26. Oktober 2014 um 10:29

Vielen Dank für die super schnelle antwort.

Kein Ding , wir wollen ja das alles funktioniert :) und schnelle Hilfe ist das a und o

am 26. Oktober 2014 um 11:37

Hallo,

darf ich fragen, ob das die Unterlagen sind, die in der servicebox unter den Abodiensten zu erreichen sind?

Ich frage nur, falls mal was an meinem 607 sein sollte und ich bislang diese Dienste noch nicht genutzt habe.

Komplett auf CD gibt es sowas für den 607 wohl nicht mehr (nach Facelift)?

Schöne Grüße

Frank

Abo Dienst ? Kenne mich da nicht aus habe sie aus der Service box wo ich mich mit meiner d-Nummer anmelde

Themenstarteram 28. Oktober 2014 um 7:20

Diese Infos findet man in der servicebox unter den Abodiensten oder mit Werkstatt CD.

Hallo Hasolek,

ich bin sehr froh über deine Anleitung. Ich habe seit 1 Jahr einen C6 stehen Laufleist. 120000Km. Läuft nur noch auf 5 Zyl. nach einem Überholvorgang auf der Bundesstr. Ich starte mit deiner Anleitung um den Fehler einzukreisen.

Herzlichen Dank

DSPeter

kein Problem

am 9. Oktober 2016 um 21:55

hallo

Kannst du mir ggs sagen wo ich den nockenwellensensor finde bei dem

Motor?

Evtl hast du dazu noch so eine geile Anleitung wie bereits oben.

Vielen Dank vorab

Grus

Viktor

M[]@Hasolek schrieb am 26. Oktober 2014 um 10:11:49 Uhr:

AUSBAU - EINBAU : ABGASRÜCKFÜHRUNGSVENTIL

WICHTIG : Die Sicherheits- und Sauberkeitshinweise beachten .

1. Werkzeug

Werkzeug ET-Nummer Bezeichnung

Bild1

[4145-T] Zange zum Ausbau von Klickschellen

2. Ausbau

2.1. Vorarbeiten

HINWEIS : Nach dem Ausschalten der Zündung 15 Minuten warten, bevor die Batterie abgeklemmt wird (Um die Einspeicherung der Steuergeräte sicherzustellen) .

Das Minuskabel der Batterie abklemmen.

Heckklappe offenhalten.

Bild 2

Ausbauen :

Die Schutzabdeckung (Seitlich rechts)

Die Blende des Motors

Den Luftfilter (/)

Den Luftanschluss (1)

Die Schalldämmungen (2), (3)

Das Motorkühlsystem entleeren.

2.2. Abgasrückführungsventil (vorne)

Den Motor-Kühler ausbauen.

 

Schläuche (4), (5) lösen.

Ausbauen :

Die Halterung (6)

Abgasrückführungsleitung (7)

Bild 3

Lösen - Schlauch (8) abnehmen.

Ausbauen : Den Luftanschluss (9).

Lösen - Hydraulikleitung (10) der Servolenkung abnehmen.

Bild 4

Ausbauen :

Die Schelle (11) ; Mit dem Werkzeug [4145-T]

Die 2 Muttern (12)

Die Befestigungsschraube der Ölmessstabführung (13)

Abnehmen :

Den Schlauch (/)

Das Ölmessstabführungsrohr

Stecker abklemmen (Abgasrückführungsventil).

Bild 5

Ausbauen :

Die Schrauben (14), (15)

Die Einheit elektrisches Abgasrückführungsventil und Wärmetauscher (16)

Das Abgasrückführungsventil vom Wärmetauscher trennen (an der Werkbank).

2.3. Abgasrückführungsventil (hinten)

Ausbauen :

Den hinteren Vorkatalysator

Gesteuerte Drehmomentstütze hinten

Bild 6

Ausbauen :

Den Ansaugkanal des Turboladers (21)

Den Luftanschluss (20)

Schläuche (17) et (18) lösen.

Ausbauen : Abgasrückführungsleitung (19).

Den Stecker abklemmen (Abgasrückführungsventil).

Bild 7

Ausbauen :

Die Schelle (25) ; Mit dem Werkzeug [4145-T]

Die Schrauben (22) , (24)

Die Einheit elektrisches Abgasrückführungsventil (23) und Wärmetauscher (23)

Das Abgasrückführungsventil vom Wärmetauscher trennen (an der Werkbank).

3. Einbau

ACHTUNG : Die Anzugsdrehmomente beachten.

3.1. Anzugsdrehmomente

Pos. Bezeichnung Anzugsdrehmoment

(29) Befestigung (/) : Elektrisches Abgasrückführungsventil am Wärmetauscher 1 daNm

(14 + 15 + 22 + 24) Befestigung (/) : Abgasrückführungsventil am Zylinderkopf 1 daNm

- Befestigung (/) : Abgasrückführungsleitung 1 daNm

(13) Befestigung Ölmessstabführung 1 daNm

3.2. Vorbereitung

Sicherstellen, dass keine Fremdkörper im Einlasssystem vorhanden sind.

Bild 8

Grundsätzlich ersetzen :

Die Dichtung (27)

Die Dichtung : Abgasrückführungsleitung (7), (19)

Die Schellen (/) : Abgasrückführungsleitung (7), (19)

Befestigungsschelle ( Kühler)

3.3. Abgasrückführungsventil (vorne)

Einbauen :

Das Abgasrückführungsventil (28) am Wärmetauscher (26) (an der Werkbank)

Die Schrauben (29)

Einbauen :

Die Einheit elektrisches Abgasrückführungsventil (16) und Wärmetauscher (23)

Die Schrauben (14), (15)

Den Stecker anschließen (Abgasrückführungsventil).

Anbringen :

Das Ölmessstabführungsrohr

Den Schlauch (/)

Einbauen :

Die Befestigungsschraube (13) der Ölmessstabführung

Die 2 Muttern (12)

Die Schelle (11) ; Mit dem Werkzeug [4145-T]

Die Leitung (10) der Servolenkung einsetzen und anschließen.

Den Luftkanal (9) einbauen.

Den Schlauch (8) einsetzen und anschließen.

Einbauen :

Abgasrückführungsleitung (7)

Die Halterung (6)

Die Schläuche (4), (5) anschließen.

Den Kühler wieder einbauen.

3.4. Abgasrückführungsventil (hinten)

Einbauen :

Das Abgasrückführungsventil (28) am Wärmetauscher (26) (an der Werkbank)

Die Schrauben (29)

Einbauen :

Die Einheit elektrisches Abgasrückführungsventil und Wärmetauscher (23)

Die Schrauben (22), (24)

Die Schelle (25) ; Mit dem Werkzeug [4145-T]

Den Stecker anschließen (Abgasrückführungsventil).

Einbauen : Die Abgasrückführungsleitung (19).

Die Schläuche (17), (18) anschließen.

Einbauen :

Den Luftanschluss (20)

Den Ansaugkanal des Turboladers (21)

Gesteuerte Drehmomentstütze hinten

Den hinteren Vorkatalysator

3.5. Gemeinsame Arbeiten

Kühlsystem befüllen und entlüften.

Einbauen :

Die Schalldämmungen (2), (3)

Den Luftanschluss (1)

Den Luftfilter (/)

Die Blende des Motors

Die Schutzabdeckung (Seitlich rechts)

ACHTUNG : Die nach Wiederanschließen der Batterie erforderlichen Arbeitsschritte ausführen.

Die Batterie wieder anklemmen.

Den Motor anlassen.

Prüfen, ob keine undichten Stellen vorhanden sind.

 

 

Das müsste es gewesen sein , ich komme aber auch 9 Bilder und habe nur 8 Aufgelistet hmm finde den fehler so früh morgens nicht :O

Bestimmt , sende mir einfach grad deine letzen 8 Ziffern deiner VIN zu

am 10. Oktober 2016 um 14:08

Was ist die VIN?

Fahrgestellnummer

 

Vehicle Identification Number

am 10. Oktober 2016 um 22:38

528388 sind die letzten 6

am 10. Oktober 2016 um 22:38

2.1: 3001; 2.2 AGM00008

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Anleitung zum Ausbau - Einbau der AGR Ventile beim 407 Coupe 2.7 HDI