ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Anhängerkupplung nachrüsten

Anhängerkupplung nachrüsten

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 2. April 2015 um 17:50

Gutentag liebe Forum Mitglieder,

ich bin jetzt auch ein Stolzer besitzer eines Audi A8, bzw am 17. hol ich es ab.

Leider hat das gute Stück kein Anhängerkupplung, was ich gern hätte, darum denk ich an selbst nachrüsten. Hat schon jemand erfahrung? Am liebsten währe mir den Elektrisch anklappbare.

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Beste Antwort im Thema

Ich kaufe ein Satzzeichen.

93 weitere Antworten
Ähnliche Themen
93 Antworten

Habe ich bei meinem schon machen lassen. War aber ab Werk die Option vorbereitung f. Nachrüstung AHK bestellt gewesen, sonst wärs nicht gegangen. Auch so wars für die Werkstatt ein Riesenakt, die AHK muss online von audi im Fahrzeug einprogrammiert werden. Beim S8 zumindest macht bei angehängtem Hänger das Gaspedal ab einem gewissen Punkt deutlich erhöhten Widerstand, damit man den Kupplungshaken nicht abreisst. Nur zur Verdeutlichung, wie komplex das heutzutage geworden ist. Bei unserem alten A8 kostete die Nachrüstung um die 800 Euro. Jetzt beim 4h immerhin 2900 !! Und da wurden ja vorher noch paar hunderter für die Option der Vorbereitung investiert.

Von einem fremdsatz,,der viel billiger wäre, riet man mir ab, weil die Eingriffe in die Elektronik nicht unerheblich sind und bei Fehlern an einem so komplexen Wagen Riesenprobleme auf einen zukommen können.

Themenstarteram 6. April 2015 um 9:56

ja hab auch schon geschaut. die vorbereitung ist nur groessere luefter. sonst liegt alles schon im kofferaum. die can anbindung ist kein problem. ich hatte mir nur sorgen gemacht wegen kabel nach vorne legen. da ja bekannt ist das die klipsen nur einmal halten. die kupplung wir wie bei allen alten quch eingebaut. nur die elektrik ist bischen fummlig. habt ihr die anklappbare oder die abnehmbare?

Ich habe bei meinem A8 auch die AHK nachrüsten lassen. Bei der Bucht habe ich die AHK (abnehmbar) für Euro 550,00 geholt incl. Elektroniksatz von Westfalia. Es mussten keine Kabel nach vorne gelegt werden, sondern nur die Verbindung hinter der Rückbank. Mechanisch war alles gem. meinem Schrauber kein Problem.

Allerdings die Elektrik war nicht einfach. Denn bei meinem A8 war es nicht wie in der Beschreibung von Westfalia beschrieben. Danach musste mein Schrauber doch noch zu dem Freundlichen fahren, wegen des „Komponentenschutzes“. Die Luftfederung hat Fehlermeldungen gebracht.

Danach war aber alles okay.

Ob die elektrisch ausfahrbare AHK sein muss, weiß ich nicht. Der Preisunterschied lohnt sich für mich nicht. Aber das ist Geld- und Geschmacksache denke ich.

Zusammen waren es bei mir Euro 1.250,00

Bei Ebay gibt es die komplette originale Einheit für wenig Geld . Braucht man noch das Steuergerät dazu. Leider ist die Teilenummer etwas anders als die, die das Audi System für meinen (S8) ausgespuckt hat. Sonst hätte ich eine Menge sparen können.

Bei meinem A 8 in lang, aber 4E Bj 06/09 habe ich für die Nachrüstung der abnehmbaren AHK beim :-) etwa 1.670.- € brutto bezahlt. Es ist ein umfangreicher Umbau mit Integration in die fahrzeugelektronik, wie Federung und Beleuchtung etc. und bedarf einiges an Fachkenntnissen. Nach dem Umbau gingen bei mir diverse Funktionen nicht mehr, die der :-) wieder in Funktion bringen musste, wie z. B. das RSE und DVD Wechsler, Kartenleser, Tankklappe und einiges mehr, etc., Die ganze Nummer ist wie immer nicht ohne und muss fachgerecht und vollständig integriert werden. Aber einmal richt gemacht - für immer gut.......Der A 8 ist gut, aber kompliziert und das ist bei dem 4H allenfalls noch komplizierter.

Themenstarteram 21. April 2015 um 18:19

ja. das mit dem nachruesten hab ich mir schon ausdem kopf geschlagen. aber danke fuer eure tipps

Zitat:

@Audiaachtdvier schrieb am 7. April 2015 um 12:04:03 Uhr:

Ich habe bei meinem A8 auch die AHK nachrüsten lassen. Bei der Bucht habe ich die AHK (abnehmbar) für Euro 550,00 geholt incl. Elektroniksatz von Westfalia. Es mussten keine Kabel nach vorne gelegt werden, sondern nur die Verbindung hinter der Rückbank. Mechanisch war alles gem. meinem Schrauber kein Problem.

Allerdings die Elektrik war nicht einfach. Denn bei meinem A8 war es nicht wie in der Beschreibung von Westfalia beschrieben. Danach musste mein Schrauber doch noch zu dem Freundlichen fahren, wegen des „Komponentenschutzes“. Die Luftfederung hat Fehlermeldungen gebracht.

Danach war aber alles okay.

Ob die elektrisch ausfahrbare AHK sein muss, weiß ich nicht. Der Preisunterschied lohnt sich für mich nicht. Aber das ist Geld- und Geschmacksache denke ich.

Zusammen waren es bei mir Euro 1.250,00

Hallo Alleinzuhaus,

wo genau hast Du den Nachrüstsatz von Westfalia gefunden? Ich habe einen A8 D4 mit Baujahr 09-2012 und möchte auch die Umrüstung machen.

Vielen Dank für den Support.

Alexander

DTE-A84H-2

Hallo bei ebay gibts Orginal AHK für den A8 4H versenkbar. Preis 300€ -350€ mit Steuergerät. bei Wibutec den Kabelsatz mit allen Steckern , sogar die Sicherheitsschrauben und Schalter ,extra 197€ , Faclift etwas teuerer. Audi wollte dies nicht liefern. nur komplett für 2000€.

Themenstarteram 14. März 2016 um 18:17

teile besorgen ist doch kein ding.das problem ist die verkabelung. und einpin der bus versorgung usw...

Ok dank, werde ein Augenmerk drauf werfen, aber laut Beschreibung erstmal nicht so dramatisch.

Hallo A8 Freunde,

ich bin auch vor kurzem vom D3 auf den D4 gestiegen und absolut begeistert.

Habe nun auch eine AHK Schwenkbar original geschossen, sowie das STG und Schalter und Kabelsatz.

Nun hat meiner leider nur PR Code 1D0, also ohne Vorbereitung.

Gibt es wirklich keine Möglichkeit die AHK selbst über das VCDS zu codieren?

Ich nutze die AHK selten und viel Gewicht tue ich auch nicht ziehen.

Dafür den 400 W Lüfter auf 600 W zu erneuern steht in keiner Relation.

Wenn man auf die Temperatur immer mal ein Auge wirft, sollte es (zumindest in unseren Temperaturkreisen) auch ausreichen.

Kann hier jemand helfen?

du kannst natürlich die AHK ohne gesteigerte Lüfterleistung verbauen. Codieren (prinzipiell) lässt sich die AHK auch via VCDS.

Trotzdem würde ich auf jeden Fall bei Audi den entsprechenden SVM Code zur Nachrüstung der AHK einspielen lassen. Da werden sehr viele Stg auf die AHK vorbereitet bzw parametriert. (ESP/ABS usw) und das ist mMn SEHR WICHTIG...

ok, danke für die Antwort. Werde Sie erstmal verbauen und versuchen zu codieren.

Bin mal gespannt ob es klappt.

Habe irgendwo mal gelesen, dass ein Komponentenschutz reinspringt.

Die Codierung hast du nicht zufällig?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Anhängerkupplung nachrüsten