ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Angeblich neue Regelung

Angeblich neue Regelung

Themenstarteram 28. Mai 2007 um 16:51

Hallo,

gleich vorweg, die Suchfunktion hat mich nicht zum gewünschten Ergebniss geführt ;-).

Meine Frage richtet sich an alle "Wissenden" im Bezug auf die angebliche Neuregelung bzgl. der Stilllegung bzw Beschlagnahme wegen Auspuff ohne TÜV im Falle einer Kontrolle. Habe den halben Tag in verschiedenen Foren etc verbracht, jedoch ausser Mutmaßungen und von anderen übernommenen Halbwahrheiten nichts gefunden, was mir klar werden ließ, was sich nun genau geändert hat. Hier mal n Link zu nem Filmchen, wo einer wegen manipulierter Tüte 25 EUR aufgebrummt bekam. Was is denn nu Phase? Hat jemand was offizielles?

nn

http://www.zdf.de/.../0,4070,5263135-6-wm_dsl,00.html

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo newnoob,

wir sind hier im Saarland. Hier ist alles etwas lockerer.

Aber Spaß beiseite, es liegt immer im Ermessen des Beamten. Wenn man einsichtig ist und keine Diskussion aufkommen lässt, denke ich, bleibt es bei einem Verwarnungsgeld und man muss das Fahrzeug mit Originaltüten wieder vorführen.

 

Gruß

Sportyman

ich wüsste nicht, was sich geändert haben sollte.

Gerade hier im Saarland sind die Grünen aber - da hat sportyman Recht - relativ kulant. Den Wichtigtuer ohne Helm (den hier im Saarland natürlich niemand kennt) hätte ich persönlich als Bulle jedenfalls zerpflückt.

Gruß

Medman

25 Euro

 

is ja sau billig. In der Schweiz sind Bussgelder je nach Kanton Gehaltsabhängig bei Manipulationen am Auspuff.

Themenstarteram 28. Mai 2007 um 19:36

Hier nochmal, was ich genau damit meine:

Seit 01.03.2007 darf die Polizei keine Auspuffanlagen mehr beschlagnahmen,

die keine ABE haben oder zu laut sind. Weiterhin darf sie auch keine Krads,

an denen solche Auspuffanlagen verbaut sind, mehr stillegen oder

beschlagnahmen.

Lediglich kann eine Ordnungswidrigkeiten Anzeige mit einem Bußgeld von bis

zu € 25,00 erhoben werden.

Diese Regelung gilt Bundesweit und ist die:

Verordnung über die Zulassung von Fahrzeugen zum Straßenverkehr

(Fahrzeug-Zulassungsverordnung - FZV)Geltung ab 01.03.2007

nn

auf die gefahr hin, dass jetzt eine diskussion losgetreten wird:

ich nehm einen meissel, schlag das blech durch und hab z.b. 120dB.

das einzige was die polizei machen kann ist ein bußgeld von 25 euro und keine punkte? :confused:

das glaube ich nicht - ist vielleicht ein rechtsanwalt unter den anwesenden?

wenn es tatsächlich so ist, habe ich in zukunft immer 25 euro in der toolbox und säge die tüten einfach ab :D

gruß

harlelujah

Zitat:

Original geschrieben von harlelujah

wenn es tatsächlich so ist, habe ich in zukunft immer 25 euro in der toolbox und säge die tüten einfach ab :D

gruß

harlelujah

Musst du nicht mal, der Bussgeldbescheid kommt ja per Post oder ?

Themenstarteram 28. Mai 2007 um 19:49

Ja das ist alles irgendwie merkwürdig. Wird aber grad überall diskutiert. N Kumpel erzählte gestern abend davon und daher hab ich heute mal gestöbert. Kann im Moment nich fahren (Nerv eingeklemmt) und sitz vorm PC. Wie langweilig.

nn

am 28. Mai 2007 um 22:15

Ich denke, wir sollten uns jetzt mal ganz dringend den verbindliche aussage von ganz oben holen. das muß unbedingt bestätigt werden ;-))

DAT WÄRE JA EIN TRAUM!!!!!!

Zitat:

Original geschrieben von harlelujah

wenn es tatsächlich so ist, habe ich in zukunft immer 25 euro in der toolbox und säge die tüten einfach ab :D

Du würdest für uns wirklich das Versuchskaninchen spielen...? :cool:

am 28. Mai 2007 um 22:32

hmm, ich habe sowas auch von mehreren nüchternen leuten gehört, aber 50 euro soll`s kosten. ruf doch mal einer den verkehrsminister an.

oldschoolbob

am 28. Mai 2007 um 22:35

???

 

Wenn das beschlossen, ist muß das auch irgendwo stehen.

Dann könnte man es auch ausdrucken.

Also wer weis wo es steht ??

Wenn ich mir anschaue, welche Summen hier in Deutschland straßenbautechnisch in den Lärmschutz investiert werden, kann ich mir kaum vorstellen, daß diese Regelung so wie hier beschrieben umgesetzt wird. Das würde ja sämtlichen bautechnischen Maßnahmen zuwiderlaufen.

am 28. Mai 2007 um 22:50

Wenn das wahr ist, können Kess und AMC zumachen, im Zweifelsfall lässte einfach den Auspuff ab.;)

SBsF

am 28. Mai 2007 um 22:54

gelesen habe ich das auch schon des öfteren, das eben nicht gleich der Bock still gelegt wird sondern nur ein Busgeld mit späterer Vorführung oder eben Anzeige läuft, liegt glaube ich daran das sie den ganzen Kram jetzt unter Ordnungswiedriegdingsbumskram laufen lassen, ist bestimmt kein Freibrief für uns, bestimmt son Gummiparagraph und sicher Trachtengruppen Auslegungssache, die Hauptsache ist dabei das man weiterfahren kann und nicht gleich zu Fuß unterwegs ist, mal abwarten ob sich da was tut.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen