ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. angeblich defekte Lambda Sonde

angeblich defekte Lambda Sonde

Themenstarteram 10. Februar 2007 um 13:41

Hi,

bei mir kam es bis jetzt 2x vor, dass die "Check Engine"-Leuchte an war. Beim ersten Mal leutete sie kurzzeitig für 20 minuten, jetzt, ca. 2 Wochen später leutete Sie permanent.

Ein Besuch in der Werkstatt ergab, dass anscheinend die Lambda Sonde defekt ist. Jetzt das kuriose:

Nach dem Auslesen des Fehler erschien die Leuchte nicht mehr.

Meine Frage jetzt: soll ich die Sonde tauschen lassen oder erstmal nicht?

Und: was bedeutet es, wenn ich mit defekter Sonde fahren würde?

Für eine neue würde ich inklusive Einbau ca. 200 EUR bezahlen - scheint mir ein bisschen viel zu sein?

Danke für die Antworten!

Philipp

Ähnliche Themen
18 Antworten

die lambdasonde wird nicht nur angeblich einen defekt haben sondern wirklich was haben ,bei den älteren modellen gehen zum teil die fehler nach einer zeit wieder weg ,bei neueren modellen mit besserer abgasnorm bleiben die fehler drinnen ,sofern dir das öftere brennen der lampe nicht stört lass die sonde drinnen

Eine defekte Sonde kann den Kraftstoffverbrauch stark ansteigen lassen und auch die Abgaswerte!

Bei einer Intakten Lambda-Sonde heißt 0V Ausgangsspannung das Gemisch ist zu mager. Steuergerät läßt die Einspritzdüsen länger offen.

1V Ausgangsspannung bedeutet das Gemisch ist zu fett. Steuergerät verkürzt die Einspritzzeit der Düsen.

Wenn die Sonde defekt ist kommen keine hohe oder gar keine Spannung mehr aus der Sonde und was 0V bedeutet habe ich ja gerade erklärt.

@ eichi ich hatte selber mal ein auto bei dem die lambdasonde öfters einen fehler anzeigte ,einen höheren spritverbrauch konnte ich nicht feststellen da die lampe auch zeitlich nicht brannte

Moin,

Es ist die Frage ... WAS die Sonde da macht ... und warum der Fehler angezeigt wird.

Fällt die Sonde nur "gelegentlich" aus dem Regelfenster raus ... wirst du da keinen großen Einfluss feststellen, aber die Lampe wird gelegentlich brennen. Korrekt.

Wenn die Sonde aber gar nicht mehr regelt ... oder totalen Blödsinn macht ... geht der Verbrauch schnell hoch.

Es müßte also festgestellt werden ... ist die wirklich kaputt oder nicht. Kann man ausmessen lassen.

MFG Kester

@ rotherbach bei dem modell wird sicherlich die lambdasonde nur von zeit zu zeit aussetzter haben wie es bei etwas älteren mitsubishis vorkommt ,es trat der fehler ja nicht mehr auf

oft ist die lambdasonde garnicht defekt sondern nur die Lambdasonden-heizung. tritt ja ja regelmäßig bei mitsu-modellen auf.

Re: angeblich defekte Lambda Sonde

 

Zitat:

Original geschrieben von Philipp84

Für eine neue würde ich inklusive Einbau ca. 200 EUR bezahlen - scheint mir ein bisschen viel zu sein?

Allerdings. (klick)

Zitat:

Original geschrieben von AkiraGDI

oft ist die lambdasonde garnicht defekt sondern nur die Lambdasonden-heizung. tritt ja ja regelmäßig bei mitsu-modellen auf.

Dieser Fehler geht bei diesem Fahrzeug nicht in den Fehlerspeicher. Ist nicht überwacht.

Zum Preis: Die Originale Sonde ist sehr teuer daher ist der Preis i.O.

Eine Universale bekommt man sehr viel billiger!

Hatte den gleichen Fehler. Heizung der Lambdasonde defekt. Wenn die Sonde vom Motor genügend Wärme abgekommt, kann sie noch halbwegs arbeiten, wenn sie zu kalt ist, sind die Daten Müll. Irgendwie checkt das der Rechner und dann kommt die gelbe Lampe. Die Mitsubishi-Werkstatt riet zum Austausch, weil es besser für den Kat sei. (...oder für deren Umsatz, das hab ich nie herausbekommen...)

Moin,

Der Kat kann nur richtig arbeiten, wenn die Lambdasonde richtig arbeitet. Spätestens bei der AU brauchste dann ne neue Lambdasonde ...

@dibirnum ... Bist du Prophet ??? Deine Aussage ist sehr gewagt, die Lambdasonde kann auch kurz vorm Exitus sein, und permanent unter- bzw. überregeln, aber nur gelegentlich das Regelfenster unter- oder überschreiten und damit dann die Warnlampe auslösen. Folge wäre, das der Wagen regelmäßig stark zu Fett läuft (zerstört den Kat) oder zu mager (zerstört hauptsächlich die Ventile). Eine weitere Alternative wäre, das die Verkabelung der Sonde schadhaft ist, und die Sonde auf diese Weise regelmäßig "nicht" vorhanden ist.

Ich würde es bei einer AU fähigen Werkstatt schlicht und einfach mal für nen 5er oder 10er Ausmessen lassen. Dann ist man schlauer und hat ZERO Risiko *fg* Bei deiner Vorgehensweise hätte man ein ggf. sehr teures Risiko.

MFG Kester

ich stell mir die frage:

wie weit bist du nach dem Auslesen des Fehlers schon gefahren?

weil eine defekte Lamdasonder erkennt das auto erst nach ~20km .. wenn ich jetzt den fehler auslese ist er automatisch weg und kommt nach 20-30km fahrt (am stück!) wieder.

wenn du allerdings das auto nur zum supermarkt und zurück fährst wirst du in 2Jahren noch nicht wissen ob die Sonde kaputt ist ;)

Zitat:

Original geschrieben von Eichi18

Dieser Fehler geht bei diesem Fahrzeug nicht in den Fehlerspeicher. Ist nicht überwacht.

Genau,so richtig los ging es erst ab Colt CJ0 bei den SS und den Pinins,da hatte ich mehr als einmal am Tag S1B1,da lag die Sonde schon vorm Auto bevor der Tester angeschlossen war :D

Themenstarteram 12. Februar 2007 um 19:36

Seit dem Auslesen des Fehlercodes und damit dem Erlöschen der Warnleuchte bin ich jetzt ca. 150 km gefahren und die Leuchte ist noch nicht wieder angegangen.

Da ich gerade erst AU und HU hinter mir habe werde ich die Sonde jetzt erstmal drin lassen und beobachten. Sofern der Fehler nur zwischendurch mal auftriit, ist es mir sicherlich keine 200 EUR wert....

Moin,

Phillip ... du musst die Sonde nicht zwingend tauschen lassen. Du solltest sie nur ÜBERPRÜFEN lassen. Das kostet dich keine 200 Euro. Liegt dort in der Tat ein Defekt vor ... ist der Folgeschaden DEUTLICH höher als 200 Euro. Davon abgesehen besorgst du dir ne Lambdasonde z.B. von Unifit, wie schon genannt, und baust die inner freien Werkstatt ein ... dann kostet dich das keine 100 Euro.

Wenn deine Sonde nicht mehr 100% arbeitet ... und entweder deine Ventile oder deinen Kat kaputt macht ... dann ist der Schaden wesentlich höher, als eben das Teil ausmessen zu lassen.

Ich meine, wenn du dich 3 Tage krank fühlst ... gehst du doch auch zum Arzt und wartest nicht, bis du ins Krankenhaus eingeliefert wirst, oder ???

Das mit der Strecke ist gemeint am STÜCK. Wenn du 150 km zu jeweils 5 km fährst ... arbeitet die Lambdaregelung z.T. noch nicht. Unter 15 km Strecke am Stück ... werden die meistens noch nicht warm genug (zumindest die älteren Modelle, bei den neuen sieht es da anders aus).

MFG Kester

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. angeblich defekte Lambda Sonde